web analytics

AirAsyl: So viele Migranten fliegt die Bundesregierung nach Deutschland ein

Die Zahl der Asylanträge steigt und die Kommunen ächzen. Derweil fliegt die Bundesregierung weitere Migranten ein. Sie kommen vor allem aus einem Land.

BERLIN – Die Bundesregierung hat seit 2017 mehr als 22.000 Migranten eingeflogen. Rund 85 Prozent von ihnen stammen aus Syrien, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner hervorgeht. Diese liegt der JUNGEN FREIHEIT exklusiv vor. Allein im ersten Halbjahr 2023 wurden bereits über 2.200 Personen eingeflogen. Damit erreicht das laufende Jahr jedoch nicht den Höchststand von 2021. In dem Pandemie-Jahr flog die Bundesregierung beinahe 6.000 Migranten nach Deutschland ein. Die Mehrheit ist minderjährig. Die eingeflogenen Migranten sind in den Augen der Bundesregierung „Schutzbedürftige“. Sie durchlaufen kein Asylverfahren und finden sich auch nicht in der Asylstatistik wieder. Weiterlesen auf jungefreiheit.de

Anmerkung: Das bevorzugt Minderjährige eingeflogen werden soll wohl einen noch umfangreicheren Familiennachzug garantieren.

+++

Trotz „Erderhitzung“: 160 Flüge abgesagt – Schneefall stürzt Flughafen München ins Chaos

Etwa 160 Starts und Landungen sind am Flughafen München witterungsbedingt abgesagt worden. Gründe dafür seien Schneefall und niedrige Temperaturen am Flughafen, so ein Sprecher am Freitag.

+++

Westliches Kriegsgerät marschiert in der Ukraine an die Front – doch zeigt es sich in Details untauglich

US-Praktiker hatten lange vor dem Einsatz gewarnt, inwischen weiß die Ukraine auch warum. Den von manchen zum besten Kampfpanzer der Welt erklärten us-amerikanischen Abrams M-1 plagen in der Gegenoffensive gegen Russlands Invasionsarmee die Wehwehchen – ihm geht mitten im Ukraine-Krieg schlicht die Puste aus. Das hat zwei Gründe, wie das US-Portal Forbes berichtet.

Die größte Schwachstelle der fast 70 Tonnen schweren rollenden Festung sind die Filter in den Ansaugöffnungen der Motoren. Sie verhindern, dass Dreck und Ablagerungen den empfindlichen, aber leistungsstarken Motor des M-1 verschmutzen und zerstören. Sie erfordern eine regelmäßige Reinigung, und das bedeutet: Putzen gegen Putin. Weiterlesen auf merkur.de

+++

Trotz „Erderhitzung“: Heftige Schneefälle –  Höchste Warnstufe in Teilen Österreichs ausgerufen

Die Unwetterwarnzentrale hat in Teilen Österreichs die höchste Warnstufe ausgerufen. Denn pünktlich zum Beginn des meteorologischen Winters werden heftige Schnee- und Regenfälle erwartet.

Insbesondere in hohen Lagen wie etwa auf der Tauernautobahn (A10) werden sich die Schneefälle und die tiefen Temperaturen bemerkbar machen. Hier ist laut aktuellen Prognosen übers Wochenende bis zu ein Meter Neuschnee möglich, wobei die dafür verantwortlichen Niederschläge in der Nacht auf Samstag erwartet werden. Weiterlesen auf krone.at

+++

Anschlag auf Weihnachtsmarkt geplant – 20-jähriger Iraker stand vor Abschiebung

Nach den Festnahmen in NRW und Brandenburg melden auch die Ermittlungsbehörden in Niedersachsen einen Terrorverdachtsfall. Ein 20-Jähriger soll einen Anschlag in der Weihnachtszeit geplant haben. Der Iraker sollte bald abgeschoben werden.

Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens (SPD) hatte am Donnerstag mitgeteilt: „Er hat angekündigt, dass er Anschläge im Zusammenspiel von Großveranstaltungen in der Weihnachtszeit offensichtlich ausüben möchte, und deswegen haben wir ihn in Präventionsgewahrsam genommen.“ Mit Blick auf die Sicherheitslage auf Weihnachtsmärkten sagte Behrens, die Polizei sei dort „sehr klar und robust unterwegs“ – unter anderem wegen der kriegerischen Auseinandersetzung im Nahen Osten. „Wir haben auch weiterhin Islamisten“, betonte sie. Weiterlesen auf welt.de

+++

Trotz „Erderhitzung“: Wintereinbruch in der Schweiz – Schnee sorgt für Chaos auf den Straßen und erhöhte Lawinengefahr

In der Schweiz stockte der Verkehr. Besonders in den Regionen Mittelland, Emmental, Oberaargau, Berner Jura und Seeland habe es Unfälle gegeben, meldete die Polizei.

Wegen der Schneefälle erhöhte das Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) mit Sitz in Davos GR für das westliche Unterwallis die Lawinenwarnstufe auf 4, die zweithöchste Gefahrenstufe: Dort herrscht laut den Fachleuten grosse Lawinengefahr. In weiten Teilen des Alpenraums ist die Lawinengefahr erheblich, es gilt Warnstufe 3. Weiterlesen auf srf.ch

+++

Wollte Terroranschlag vereiteln Couragierter Zivilist von israelischen Soldaten erschossen

In Jerusalem eröffnen zwei Palästinenser an der Bushaltestelle das Feuer auf mehrere Menschen. Ein Zivilist will eingreifen und wird von israelischen Soldaten für einen Terroristen gehalten – für seinen Mut bezahlt er mit seinem Leben.

Ein Zivilist, der bei dem Terroranschlag in Jerusalem die Attentäter beherzt angriff, ist laut Medienberichten versehentlich von israelischen Soldaten erschossen worden. Er sei einen Tag vor seinem 38. Geburtstag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, berichteten mehrere israelische Medien unter Berufung auf die behandelnde Klinik. Weiterlesen auf n-tv.de

+++ RUND UM DEN SPORT +++

Heute, Samstag, Um 18 Uhr beginnt heute in der Hamburger Elbphilharmonie die Auslosungszeremonie für die Endrunde der EURO 2024. Hiet die Töpfe, aus denen gezogen wird:

 

+++ 01.12.2023 +++

»New York Times«: Israel lagen Angriffspläne der Hamas lange vor

Die Behörden hatten ein Dokument mit einem Gefechtsplan des Massakers
vom 7. Oktober

Hinweise auf einen geplanten Großangriff der palästinensischen Terrororganisation Hamas lagen Israel laut einem Bericht der »New York Times« mehr als ein Jahr vor dem 7. Oktober vor. Demnach gab es einen umfassenden Austausch israelischer Behörden zu einem 40 Seiten langen Dokument mit dem Codenamen »Jericho-Mauer«, das einen Gefechtsplan der Hamas skizzierte. […] »Es gibt keinen Zweifel, dass der Angriff vom 7. Oktober ein Versagen unsererseits war. Natürlich war es ein Versagen«, sagte Israels Regierungssprecherin Tal Heinrich in Bezug auf den Bericht dem US-Sender CNN in der Nacht zum Freitag. Weiterlesen auf juedische-allgemeine.de

+++

EU-Skepsis steigt – Austrittspolitik: Träumen die Ungarn vom Huxit?

Die Europäische Union erfreut sich in Ungarn keiner großen Beliebtheit. Kritische Stimmen werfen der Regierung bündnisfeindliche Propaganda vor.

Die Unterstützung für die Europäische Union hat sich einer Umfrage des US-Meinungsforschungsinstituts Pew Research Center zufolge in nur einem Jahr um zehn Prozentpunkte verringert. 39 Prozent der Ungarn seien der EU gegenüber negativ eingestellt, was um acht Prozentpunkte über dem EU-Durchschnitt liege. Einen „Huxit“ sehen Experten trotzdem nicht am Horizont. […] Orban für Reformen: „Ministerpräsident Orbán sagte, die Union muss man nicht verlassen, sondern reformieren“, zitierte der Politikwissenschaftler Zoltán Kiszely den Premier. Weiterlesen auf krone.at

                                                                  +++

LKW-Stau an polnisch-ukrainischer Grenze mit rund 130 Stunden Wartezeit

Seit Wochen blockieren polnische LKW-Fahrer und Bauern Grenzübergänge zum Nachbarland Ukraine. Sie fühlen sich benachteiligt gegenüber der billigen Konkurrenz aus der Ukraine.

Die polnischen Lkw-Fahrer werfen ihren ukrainischen Kollegen vor, sie mit billigeren Frachtraten aus dem Warentransport innerhalb der Europäischen Union zu drängen. Außerdem beklagen sie, dass die Ukrainer keine Einreiseerlaubnis in die EU zahlen müssen. Die Fernfahrer fordern die Wiedereinführung und Umsetzung dieser Bestimmung. Die Europäische Kommission wirft Polen vor, nicht genug zu tun, um die LKW-Blockade an der ukrainischen Grenze zu beenden. Es sei keine Bereitschaft zu erkennen so der EU-Verkehrskommissarin Adina Valean. Sie droht mit der Einleitung eines Vertragsverletzungsverfahrens. Weiterlesen auf yahoo.com

Anm.: Schon eigenartig, dass die EU-Kommission Partei für die Ukrainer ergreift. Wurde da etwa wieder bestochen?

+++

EU-Parlament: Eva Kaili, das Gesicht der EU-Skandale, mischt in Brüssel wieder mit

Die griechische EU-Abgeordnete wurde vor einem Jahr von der belgischen Polizei festgenommen und wegen “Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung, Geldwäsche und Korruption” angeklagt. Bekanntlich wurde bei ihr und ihrem Vater hunderttausende Euro an Bestechungsgelder konfisziert.

Als idie Abgeordneten im Rund des Straßburger EU-Parlaments beschließen, Korruption im eigenen Haus zu erschweren, sitzt ganz hinten in der letzten Reihe auch eine Frau, die sich enthalten wird. Eva Kaili nahm an der Abstimmung teil, als handelte es sich um die natürlichste Sache der Welt. Dabei ist vorneweg die Politikerin dafür verantwortlich, dass es überhaupt zu einer Verschärfung der Transparenzregeln kam, dass es nun etwa striktere Vorgaben für die Übernahme von Reisekosten durch Dritte gibt, dass bald Vermögenserklärungen am Anfang und am Ende eines Mandats zwingend werden, dass seit 1. November auch Treffen mit Diplomaten und Lobbyisten aus Drittstaaten veröffentlicht werden müssen. Weiterlesen auf idowa.de

+++ RUND UM DEN SPORT +++

Interview unterbrochen: „Shut up!“: Djokovic attackiert Fans bei Davis Cup

Serbien ist mit einem 2:0 über Großbritannien ins Halbfinale des Davis Cups eingezogen und trifft dort auf die italienische Auswahl. Den Sprung in die vorletzte Runde fixierte Novak Djokovic mit einem 6:4 und 6:4 gegen Cameron Norrie.

Die anschließenden Buhrufe der britischen Fans konterte der 36-Jährige mit einem wütenden „Shut up“. Weiterlesen auf krone.at

Hier geht es zu den SHORT NEWS von gestern



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


11 Gedanken zu „Ampel fliegt tausende Migranten ein + Schneechaos trotz “Erderhitzung” + Iraker plante Anschlag auf Weihnachtsmarkt +“
  1. Frau Kali mischt wieder mit??? Kaum zu fassen, statt im Gefängnis sitzt sie wieder mit im EU Parlament. Das zu all unseren Saubermännern und Frauen in den entsprechenden Posten.
    Verkommenheit der Elite, nicht mehr zu überbieten.

    12
  2. Ws ist ueberraschend, dass ausgerechnet die linke NY Times, die ein Demokraten Sprachrohr ist , diesen Artikel bringt.
    Die NYT gehoert nun A.G. Sulzberger, uebernommen vom Vater und die Washington Post gehoeren dem Amazonbesitzer Jeff Bezos, beide sind juedische Amerikaner.

    8
    1. Alle Zeitungen “Times” haben Eigentümer. Man müsse Times nur rückwärts lesen, schrieb vor langer Zeit ein Kritiker, dann wisse man schon…und lag falsch.
      Es sind überwiegend Khasaren.

      1
  3. “Trotz „Erderhitzung“: Wintereinbruch in der Schweiz – Schnee sorgt für Chaos auf den Straßen und erhöhte Lawinengefahr.”

    Ich sage mal einen sehr schneereichen Winter bevor.
    Die Milliarden Kubikmeter Wasser welche der Tonga Untersseausbruch 2022 in die Athmosfere geschleudert hat kamen/kommen als Regen (Überflutungen) und Schnee wieder runter.

    11
  4. Es dürfte inzwischen längst jedem noch halbwegs klardenkenden Menschen klar sein, dass die hier als W.ffe gegen uns eingeflogen werden für den großen abendländischen Dsch.h.d. Wenn ich hier allein beim Einkaufen diese starken jungen Typen mit ihrem H.ss in den Augen sehe, die alles andere als schutzbedürftig sind, schwant mir Übelstes.

    Meiner Ansicht nach.

    19
  5. Warum die best bewachte Grenze der Welt über 7 Stunden offenstand wurde immer noch nicht beantwortet. Mich würde in dem Kontext natürlich nicht wundern, wenn man diejenigen die das hinterfragen mundtot macht weil es nur die eigene Wahrheit geben darf 😉

    Woher kennt man das?

    18
    1. Viellecht beantwortet die Recherche des ansonsten leider l.nksverorteten Georg Schramm dazu diese Frage:

      https://www.youtube.com/watch?v=FM1-1Qw86xg

      Allerdings würde ich dieser Aufzählung noch den VATI KANN dazuzählen.

      Es ist alles räligiöser und/oder idiötlögischer Wahn – idiötlögischen Wahn geht allerdings m. A. n. mit der Räligiön des SAT-AN-istmüs einher (äNWeO-Glöbalüsten) und ist damit auch räligiöser Wahn und hinter all dem stecken m. A. n. die AN-UNNA-KI-schen Schattenmächte – AN, der selbsternannte Fake-HIMMELS-Gott alias Jähwe, Herr Gott, Öllah, etc.:

      https://de.wikipedia.org/wiki/An_(Gottheit)

      Denken wir an Junckers “Föhrer ANDERER Planeten” und ANNUIT = AN und NUIT auf dem 1-Dollarschein.

      Hier auch Paul Hellyer, ehem. kanadischer Vert.idigungsminister:

      https://www.youtube.com/watch?v=SVtk1f935t0

      Meiner Ansicht nach.

      2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert