web analytics

+++ UPDATE v. 31.12.+++

+++20:49+++

500 Personen bewerfen sich am Neptunbrunnen mit Feuerwerkskörpern

Laut Polizeiangaben haben sich am Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus etwa 500 Personen gegenseitig mit Pyrotechnik beschossen. Die Gruppe wurde von der Polizei auseinandergetrieben und nach Feuerwerk kontrolliert. Trotzdem wurde wurden aber aus einer etwa 200-köpfigen Gruppe, die sich an den Rathauspassagen aufhielt, die Einsatzkräfte mit Feuerwerk beschossen worden.

+++17:16+++

“Viva Palästina” und Brandstiftung in Berlin -Neukölln

Der Mutikulti-Bezirk macht seinem Namen als Brandbeschleuniger schon vor 2 Stunden alle Ehre.

+++17:00 UHR +++

Knapp ein Dutzend Autos diese Nacht in Berlin abgefackelt

In mehreren Berliner Bezirken wurden in der Nacht zum 31. Dezember Autos in Brand gesteckt

BILD stellte sich bereits zu Mittag eine bange Frage, die eigentlich eine self-full-filling-prophecy ist:

Vorgeschmack auf Silvester-Nacht? In Berlin brennen schon die Autos.

Und listete gleich mehrere Berliner Bezirke auf, in denen es gestern Nacht zu Brandanschlägen auf etwa ein Dutzend Autos gekommen ist. Mittlerweile gilt das in der grün-linken Metropole an der Spree anscheinend als normal, unterhalb der Alarmgrenze.

 

+++ ERSTBERICHT v. 30.12.2023 +++

Bereits drei Tage vor Silvester scheinen unsere allseits beliebten Goldstücke schon so richtig in Fahrt kommen. Schon am Donnerstagabend kam es im gesamten Stadtgebiet zu mehreren Vorfällen.

Attacken auf Passanten und Feuerwehrleute

BERLIN – Wie befürchtet ist es drei Tage vor Silvester in mehreren Teilen des Stadtgebietes zu Angriffen mit Böllern und Raketen gekommen. Passanten sowie Feuerwehrleute wurden in Kreuzberg mit Pyrotechnik beschossen. Eine Frau und ein Mann wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Hier ein kleiner Überblick über die bunten vorsilvestrigen Bereicherungen:

💥 Laut Polizeimitteilung haben drei „Tatverdächtige“ am Donnerstagabend am Oranienplatz in Kreuzberg eine Gruppe Menschen aus einem Auto mit Feuerwerkskörpern angegriffen und suchten in einem PKW das Weite. Als die Polizei das Auto aufspürte saß am Steuer ein „19-Jähriger“, im Kofferraum befanden sich Böller und Raketen.

💥 Im Zuge der Überprüfung des genannten Vorfalles, erschien ein „20-Jähriger“, der den Beamten freimütig erzählte, dass er und zwei „Bekannte“ abwechselnd mit einer Waffe Böller abgeschossen hätten.

💥 Am Oranienplatz wurde eine Bus der Linie M29 sowie die Fahrgäste beschossen.

💥 Zu einem weiteren Angriff mit Feuerwerk kam es am Donnerstagabend auf dem Mehringplatz in Kreuzberg.

💥 Gegen 19 Uhr versuchten am Mehringplatzt Feuerwehrleute eine angezündete Feuerwerksbatterie zu löschen, als sie plötzlich von drei „Männern“ mit Feuerwerkskörpern angegriffen und beschossen wurden. Die Helfer brachten sich daraufhin daraufhin in ihrem Einsatzwagen in Sicherheit und alarmierten die Polizei. Die Täter entkamen unbekannt.

💥 Eine „Gruppe“ aus zehn bis 15 „Jugendlichen“ zündeten auf einem Kinderspielplatz im Schustehruspark in Charlottenburg unerlaubt Feuerwerkskörper. Als eine Frau und zwei Männer die „Gruppe“ unvorsichtiger Weise baten, mit der Knallerei aufzuhören, kamen sie voll in den Genuss einer Bereicherung in Form von Tritten und Schlägen. Die Frau und einer der Männer kamen mit schweren Verletzungen an Kopf und Nacken in ein Krankenhaus. Auch für den dritten Mann endete die bunte Konfrontation dort, wie man aus berliner-zeitung.de erfährt.

💥 Böller und Messer entdeckt: An der Pflügerstraße in Neukölln drei am Straßenrand geparkt Fahrzeuge aufgefallen, in denen sich mehrere Personen befanden. Zeugen berichteten zudem, dass dort kurz zuvor die Detonation von Böllern zu hören war. Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurden insgesamt zwölf „Heranwachsende“ kontrolliert, diese ließen die „Maßnahme zur Gefahrenabwehr“ über sich ergehen, wie bilde.de berichtet. Bei der Durchsuchung wurden zwei Messer entdeckt und zusammen mit diversen Silvesterkrachern sichergestellt. Anschließend wurden die „jungen Männer“ wieder entlassen.

Nachdem migrationsbedingt auch der Nahostkonflikt hier ausgetragen wird, kann man sich vorstellen, wie denn der Jahreswechsel dort stattfinden wird, wo die Buntheit bereits eine kritische Masse erreicht hat.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nähboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilelung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.




 

78 Gedanken zu „Auftakt zur Feuer-Silvester-Nacht: +UPDATE 20:49+ 500 Personen bewerfen sich am Neptunbrunnen mit Feuerwerk“
  1. Hach waren das noch Zeiten, als man an Feiertagen wie Silvester, 1.Mai etc. friedlichst als Volksdeutscher das Randalieren unter sich aufteilen konnte. Jetzt randalieren die Neudeutschen auch noch mit, also nee… *boeller werf und wuetend mit Fuss stampf*

    1. Schützen sie ihre zukünftige Moschee? Sie durften einmal dort zu ihrem mohammedanischen Allah beten und allein dadurch betrachten sie den Dom als Moschee

      1
  2. Wir waren zu Silvester in Ungarn. Da ist nichts passiert, ausser harmlosen und glücklichen Menschen, die die Nationalhymne sangen. Wäre in Deutschland natürlich äusserst suspekt.

    4
  3. Wie kann die Polizei da einschreiten, daß ist kulturelle Bereicherung, sich mit Gegenstände zu bewerfen. Einst mit Speere und Schleudern, steckt halt noch im Blut. Vor allem hätte man den Mobilfunk einschränken sollen, so hat man sich gegenseitig informiert und mit der Polizei ” Hase und Igel ” gespielt.

    7
  4. Hat die Berliner Polizei das staatliche Gewaltmonopol an die Araberclans bereits übergeben ?
    Ich erwartet für heute Abend eine feurige Bombenstimmung – nicht nur in Berlin.

    17
  5. Wann wird denn jetzt das Ischlahmrecht angewendet ? Das war doch Teil der Vereinbarung die 97 und 98 in Barcelona Declaration von allen unterschrieben wurde, deren Kultur und Teilhabe hier ? Was die wohl in SA mit solchen Brandkünstlern tun würden ? Den nächsten Morgen könnten die sicher nicht mehr begrüßen … hätte sich ausgeALLLaaaht. Oder war alles doch nur ein RS-RF-Fake, um den gesamten freien Westen unter Kontrolle zu bringen ? Wer zieht denn jetzt die Unterzeichner, ohne Einverständnis der Nationalstaaten, zur Rechenschaft ?
    Sind die schon alle in Paraguay, auf Malle oder am Strand von Lahaina, wo ihre neuen Luxusvillen entstehen ? Fragen über Fragen …. und Michel zahlt´s über Steuern, noch andere Steuern und die jährlich sich von alleine erhöhenden Kfz-Versicherungsbeiträge. Na dann !

    12
  6. Na bitte!
    Die „Gefährder-Ansprachen“ von unseren BRD-Lenkern an die kulturbereichernden Goldstücke zeigen haargenau die Wirkung, welche ich erwartet habe! (-;

    21
      1. Warum bildet das Deutsche Volk keine solche menschliche Mauer rund um den Verräter- Schwulen- schmarotzertag??!! Und sperrt das Politviehzeug damit faktisch ein? Traktoren und deutsche LKWs wären sicherlich dabei…

        6
        1. BLAU ‘raus und den Rest umzingeln und aushüngern. Den Graben habense ja schon gebaut – ging im Mittelalter so manchen Burgherren auch so.

          Meiner Ansicht nach.

    1. Und nicht zu vergessen, die dummen Wähler!
      Wie kann man einen CDU Mann zum Bürgermeister wählen? Diese CDU und Merkel haben doch den heutigen Mist zu verantworten.
      Fazit , dem dummen Berliner geht es immer noch zu gut! Die Masse lebt garantiert vom Amt!

      27
      1. Die Ämpelpämpel ist keinen Deut besser, sondern noch schlimmer. Die Mörkeline hat den Grundstein dafür gelegt und die Ämpelpämpel führt es weiter und noch schlimmer – da ist keine der Öltp.rteien besser als die andere.
        Meiner Ansicht nach.

        3
    2. Den dort genannten Zahlen traue ich nicht:
      Bei den kleinen Vergehen (Belästigung, Sachbeschädigung,…) die man im Alltag mitbekommt ist der Anteil erheblich höher, und das dürfte bei den schweren Vergehen eher noch ausgeprägter sein.

      Verdacht: Die Zahlen wurden durch “Passdeutsche” geschönt, und wohl auch dadurch daß unflätige aber letztlich harmlose Altherrenwitze in die selbe Statistik gesteckt wurden wie die Fachkraftbereicherungen.

      17
      1. Die verixxte Justiz spielt mit!
        Diese Lumpen von Richter verfolgen heute noch ihre Kollegen aus dem NAZI Bereich. Und selbst haben sie die gleichen Probleme. Sie halten hier nur das Regime am laufen und das war es schon früher so.

        15
    3. Tja, wer sich so “integrationswillig” seinen idiotisch spendablen “Gönnern” gegenüber verhält,………..nun ja.

      Offenbar senden WIR auf anderer Frequenz, daher vielleicht auch die unverständliche Kommunikation. Diese Klientel legt die vertrottelte deutsche “Gutmenschlichkeit” – zu RECHT – als Schwäche aus. Und wer SCHWACH ist, wird einfach unterworfen. Vor solchen Losern, die immer von “Menschenrechten” faseln, haben sie keinen Respekt. Warum auch? Wer sich allles bieten lässt, wird natürlich ausgelacht.

      Böller – ohne Gleitmittel, anal appliziert, anzünden – Bummmmmm!

      11
  7. Wir brauchen wirklich schon längst, jene “unschönen Bilder”, die mit unglaublich “brutaler Polizeigewalt”, wieder “ein Stückweit” mehr Respekt “einfordern” könnten.

    Wasserwerfer, Tränengas – und dann die am Boden liegenden “Schutzsuchenden” sofort einsammeln. Keine Anwälte, bei versuchtem Widerstand, sofort mit voller Härte zuschlagen – und dann in den Knast. Oh Wunder: diese “Demütigung” erträgt er nicht – und erhängt sich bereits in erster Nacht, in seiner Zelle.

    21
    1. Diese Behandlung erfahren doch nur friedliche Anti-Corona-Genspritze- Spaziergänger – war doch einfach widerlich, besonders die Berliner Polizisten und auch die Blondbezopften taten sich da hervor. Diese hässlichen Bilder und Videos vergesse ich nicht.

  8. Ich würde die Polizei anweisen zurück zu schießen. M.E. sind die rechtlichen Voraussetzungen dazu gegeben, es fehlt aber an der politischen Rückendeckung!

    34
  9. Also ich freue mich auf Silvester.
    Allein schon deshalb, weil es spannender als jeder Tatort im Staatsfernsehen ist zu erfahren, ob die “Gefährderansprache”, welche die Polizei 100 Gefährdern vorbetete, diese Gefährder geläutert hat.
    Im übrigen, müsste es in korrektem Deutsch nicht “Gefährder*innenansprache heißen?

    38
    1. moin monika
      der gefährlichkeit wegen, nicht böllern sondern herbeiführungen von schweren “sprengstoff-explosionen” klingt doch schön gefährlich… (michel lasse dir ins hirn ficken)
      mfg

      17
  10. Es hat schon mehr als 100 “Gefärderansprachen” in Berlin gegeben!
    Aber ich glaube, die Lümmels stören sich da einfach nicht dran!
    Außerdem sind die ja nicht ausgelastet bzw. brauchen doch dringend ein wenig Beschäftigung!

    34
    1. Warum toben sich diese Lumpen hier aus?
      Weil sie von Politik und Justiz keine Strafen zu erwarten haben! Denn zum größten Teil sitzen auf den Regierungsbänken ihre Auftraggeber! Nur der Michel hat es noch nicht mit bekommen!

      22
  11. Wenn sogar der kölner Dom bewacht werden muß, ist doch klar.
    Jetzt müßten alle in den Hin…. ein Böller bekommen, die diese “gut ausgebildete fremden Mißt” ins Land gerufen, gewünscht, gelockt und geholt haben.
    Dann wäre bei uns immer Frieden.
    Und Soros, der alles mit seinem Geld und Propaganda unterstützt hatte und hat, badet sich mit 5 schwarzen Begleiter (sie müßten ihn ins Wasser tragen) auf Barbados.

    32
  12. Wenn die Polizei oder ein normaler Bürger mit Raketen beschossen werden sollte, soll die Polizei und auch der Bürger umgehend zurückschiessen. Die Israelis machen das ja auch die ganze Zeit beim gleichen Klienel.
    Mit Kindern spricht man in der Kindersprache.
    Mit Experten in der Expertensprache.
    Und mit Terroristen in deren Sprache.

    53
      1. Herr Putin. Ramstein sollte ihr Ziel sein. Eine kleine A- Bombe auf diesen Sauhaufen und wir sind die ersten Probleme los! Im zweiten Schritt den Brüsseler Diktatoren Turm und wird sind frei!

        5
  13. der kapitalismus wird aus london und
    delaware kontrolliert…ob ihr systemklave nun
    schwarz weiss oder gelb ist, ist unerheblich.
    hauptsache er funktioniert und verschuldet sich
    bei Ihren leihzinsszellen bis an sein lebensende.

    genau wie all die westaaten mit ihren
    fed dirigierten zentralbanken…

    friede freude eierkuchen

    31
    1. Die US wurde aus Israel regiert, ganz richtig, wie auch wir hier. “Kriegsverlierer” herbeigeführt von den Geld- und Macht-Zions.

      9
    1. Mit “Abwählen” wird das nichts, denn das ist alles getürkt!
      Es muss eine Revolution her, welche nicht diesen idiotischen Anstrich von “Unblutig” enthält! Das ist schlicht und einfach unmöglich, denn eine wirkliche Revolution ist noch nie unblutig gewesen!

      6
    2. Abwählen, abwählen, abwählen…meine Güte! Das ist sinnlos!! Gewaltvoller Umsturz, Steuerverweigerung, Verweigerung der offiziellen Arbeitsleistungen, Tausch Handel, Selbstversorgung. Faschistenpost ungeöffnet zurück. Komplette Verweigerung dieses Lügenscheißhauses ala Wertewesten…

      1
      1. Spar’ Dir Deine Nichtw.hlenpröpaganda-Sprüche. Solange es BLAU gibt gibt es nur eines: BLAU wählen und zwar geschlossen.

        Wer eine Änderung zum Positiven haben will und nicht wählt, wählt das Bisherige und Nochschlimmerweiterso, weil dann der einzigen pro-teitschen Partei die Stimmen fehlen würden.

        All diese Nichtw.hlenpröpagandisten und -innen haben schon 2017 und 2021 die W.hl von BLAU mit ihren m. A. n. dämlichen nachgeplapperten Nichtw.hlensprüchen verhindert.

        Meiner Ansicht nach.

  14. na wer hat bloß dieses Feuerwerk bestellt ? Verbrecherregierungen und verblödete Wähler, die diese auch noch wählen, weil ihnen vor der Wahl bunte Luftballons versprochen werden.

    44
    1. Dazu braucht man nicht nach Börlin zu fahren – da reicht schon das nächste Provinzstädtchen.

      Meiner Beobachtung und Ansicht nach.

      2
  15. Was wir hier m. A. n. mit voller Absicht ins Land als m. A. n. menschliche W.ffen gegen uns hereingeholt wird, ist m. A. n. der letzte Abschäum vom letzten und allerletzten Abschäum der Menschheit und ehrlich gesagt, kann ich die garnicht mehr als Menschen betrachten – das sind Bästien wie m. A. n. auch die, die sie gegen uns hereinholen ins Land mit voller Absicht der Teitscheland- und Bio-Teitschen-Vernöchtung.

    Meiner Ansicht nach.

    27
  16. Bin gespannt, mit welchen Lügen die Hurenmedien ihre Auftraggeber unter den Politverbrechern und Deutschlandzerstörern in Schutz nehmen und die Ereignisse leugnen, verharmlosen oder ins Gegenteil verkehren werden.

    40
  17. Ich bin nicht ganz einverstanden, mit dem was der Autor hier aussagen will.
    Und nein ich bin ganz sicher kein Fan von Refugees welcome. Die Öffnung der Grenzen ab 2015 war ein großer Fehler.
    Mir geht es um etwas anderes. Diese Böllerei ist doch kein neues Phänomen seit 2015. Das gab es auch schon lange vor 2015 jedes Jahr. Es gab auch vor dem Jahr 2015 zu Silvester viele Schwerverletzte zu Silvester. Viele Berichte in den Massenmedienauch auch schon vor 2015 bestätigen das ebenfalls Es gab auch vor 2015 durchgeknallte die einfach die zum Silvester sich wie Wahnsinnige aufführten um bürgerkriegsähnliche Zustände heraufzubeschwören. Ich kenne aus meiner Verwandtschaft udn Bekannschaft schon viele Fälle, die sich in den letzten 20 Jahren zu Silvester mehrfach schwerverletzt hatten. Einige sogar eher unabsichtlich nur durch unglückliche Zufälle. Viele von denen trauen sich nicht mehr zu Silvester nach draussen um bei der Böllerei mitzumachen. Diese Böllerei gehört zumindest in den Großstädten komplett verboten. Auf dem Land udn in den Dörfern sollen die Leute dann gerne das Silvesterfeuerwerk genießen dürfen, wenn die Menschen dort gut aufeinander Acht geben udn sich nicht gegenseitig verletzen. Aber in den Großstädten hätte diese Böllerei schon vor 2015 längst verboten werden müssen. Und ja durch die Massenmigration von kulturfremden Migranten seit 2015 ist es noch schlimmer geworden, stimme ich zu. Aber auch vor 2015 sah es in den Großstädten zu Silvester jedes Jahr so aus , als ob ein Bürgerkrieg ausbrechen würden.

    18
    1. Die “Islamisierung” Europas, hat schon lange vor 2015 begonnen.
      Als erstes wurden die Ballungsräume geflutet. Seit 2015 holt das “Kartell” die Massen um auch bis in die letzte Gemeinde den Terror zu bringen.

      32
      1. Das Kartell holt sich offiziell seine Wähler, darum der Anreiz Bürgergeld, Familie nachholen und sogar Plakatwände, die in Afrika auffordern nach D zu kommen. Es wird der Machtverlust der Satanisten befürchtet, wie mal kurzfristig nach Luther´s Reformation, der sie outete, ganz wie Jesus damals in den Tempeln, wo er dann von Schuhs abgeurteilt und von Templern hingerichtet wurde. Die gleichen Templer sitzen heute überall in allen Regierungen mit dem “Segen des Papstes”, ähm. Da mußte sich auch das Angie beugen und der Rest bis heute, der nach wie vor am Feuer tanzt in Israel und zur Audience geladen wird in Rom.

        7
    2. wir hatten doch jahre vorher schon probleme
      mit dem muselzeugs…wake up @vasco

      nur seit 2023 ist es amtlich das EUeuropa
      nie mehr dem weissen mann gehören wird

      einfachste geburtenmathematic..))

      auch wenn ab heute es keiner mehr
      über die EU grenzen schaffen würde!

      we are done..
      das werk der ramsteinbesatzer ging auf

      31
    3. Es ist schon ein gravierender Unterschied ob die Taten aus überschwänglicher unbedachter Dummheit (insbesondere um die Jahrtausendwende eskaliert) oder aus absichtlichem Schädigungsvorsatz (erst seit ~2015 nennenswert aufgetreten) begangen werden.
      Daß sich selbst Sanitäter nur noch mit Kampfmonitur (Helm, Schutzweste) auf Großveranstaltungen helfen dürfen war vor 10 Jahren jedenfalls noch keine Realität.

      13
      1. nun ja, das hängt vom Prozentsatz ab, kann man nachlesen. Und es ist das Prinzip der RNA-Spritze, ist es erst einmal drin, vermehrt es sich automatisch.

        1
    4. @ökonom 30. 12. 2023 Beim 16:14

      Ich bleibe dabei die Böllerei gehört zumindest in den Großstädten verboten. Oder von mir aus Böllerverkauf nur an das speziell ausgebildete Fachpersonal, die damit umgehen können. Laut mmnews befürworten 30% ein komplettes Böllerverbot , andere 30% nur Verkauf an das Fachpersonal. Also über 60% sind für ein Böllerverkaufsverbot. Es gab und gibt auch unter Einheimischen viele solcher Durchgeknallte, die mit Böllern nicht umgehen können. Ich meine: Es hat mich schon vor 20 Jahren gewundert, warum viele Erwachsene (auch unter Einheimischen) die Böller kaufen und diese dann an ihre kleinen Kinder weiterreichen, die damit schon vor Silvester viel Unsinn anstellen oder sogar andere Menschen bewerfen. Ja auch unter Einheimischen Deutschen (nichtmigranten) war das vor 20 Jahren schon in den Großstädten gängige Praxis zu Silvester. Und die Kuscheljustiz würde doch nie auf die Idee kommen minderjährige kleine Kinder zu bestrafen…

      7
      1. ich bin für böllerverbot)))…aussereuropäische asylverfahren,
        ramsteinverbot, anti fed ezb, brexit ukrainekrieg….usw. usf.

        es geht hier doch um einiges mehr als um deppenböller))@vasco

        11
  18. Das ist zum Aufwachen und die Richtung in der Lückenpresse ändern noch nicht genug.Es wäre interessant zu wissen,wieviele oder eher wie wenige solche vom Seitenbetreiber dankenswerterweise veröffentlichen Schreckensmeldungen die Endverbraucher erreichen .Dami meine ich nicht nur diesen Artikel.

    19
  19. Wer hat denn eigentlich wirklich geglaubt, dass die roten Caoten sich von irgendwelchen vorherigen Polizeisprüchen beruhigen lassen ?
    Ein Teil dieser Gesellschaft ist längst kriminell und nur noch mit “alleräußerster” Härte in die Schranken zu weisen – und dazu ist die Polizei und Juristerei längst nicht mehr in der Lage.

    36
    1. Lieber guter Erhard,

      Berlin ist keine normals deutsche Stadt mehr, war sie wahrscheinlich auch noch nie gewesen wo Zucht und Ordnung herrschten. Man denke nur an die zwanziger verruchten Jahre, Nutten, Koks, Kriminalität, daran hat sich nichts geändert außer, daß heute die Kriminalität durch muslimische Banden ausufert !
      Wenn diese Regierung weg sein sollte, weil es vielleicht noch ein paar vernünftige FDP Leute gibt, unter Blackrock Merz wird sich für uns gar nichts ändern ! Dieser Amibefehlsempfänger wird und dann den rest geben !
      Hier hilft nur noch eine richtige (!!!) Revolution, nicht so ein Trara wie 1989 in der DDR als alle Schiß hatten erschossen zu werden …

      21
      1. Das Drama in Berlin begann mit den Muttersöhnchen, die von Mama als Wehrdienstverweigerer nach Berlin kamen und leider blieben.

    2. Sie sind nicht Willens, in der Lage schon. Aber sie schielen nur auf ihre Pensionen und die wollen sie ohne großes anecken erreichen!

      22
    3. Die Kriminellen haben die Macht längst übernommen und nennen sich “Ampel”.
      Die importierten Lebenslustigen tun nur das, was diese Verbrecherregierung ihnen erlaubt.
      So einfach.
      Wenn nach einer Straftat oder Gruppenbereicherung alle Beteiligten am nächsten Tag in ihrer heimatlichen Hütte in Affrika, Affghanistan oder Arabien ankommen würden, wäre es richtig still und friedlich in Germanistan…
      Der Dank der Bürger für diese Zustände im Land ist an Nancy-Antifa Faeser und an die Ampel zu richten.

      33
      1. Und die Merkel-CDU/CSU zählt Ihrer Ansicht nach nicht zu den Kriminellen?
        Die korrupte Merz-CDU/CSU unter ihrem BlackRock Lobbyisten ist doch kein bisschen besser als die Ampel!

        17
        1. besatzungspartei bleibt besatzungspartei
          ob der nun kohl, merz, scholz, lang oder hofreiter
          heisst…geht dass euch deutschen flundern denn
          bitte nicht in eure gipsköppe rein))

          15
      2. Ich bin ja gespannt, wie die Faeser-Drohungen eigesetzt werden und wirken. Wahrscheinlich wieder nur “Lachnummern” mit du,du ,du

        9
        1. Aber nicht gegenüber den Urdeutschen, den schon länger hier lebenden o.ä. Denen gegenüber wird durchgegriffen, weil die ja mit ihren Rollatoren systemgefährlich sind. Klar soweit?

          3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert