web analytics
Wenn schon gefakte Bilder, dann sollten die zumindest realitätsnah sein!

Die miese Manipulation mit den “Demos gegen rechts” in den Staatsmedien, mit der von den wirklich berichtenswerten und couragierten Protesten der Bauern, Spediteure und sonstiger Berufsgruppen gegen die wahnwitzige Deindustrialisierung- und Belastungspolitik der Ampel abgelenkt werden soll, kennt keine Grenzen. Die Gratismutigen, die sich eine goldene Kniescheibe beim System holen und sich dabei selbst als heldenhafte “Mutbürger” fühlen, die in Belegschaftsstärke von Staatsbetrieben, linientreuen Betriebsräten, linker regierungsfinanzierten NGOs und staatsnahen Institutionen der Medien- und Kulturlandschaft zu den Großkundgebungen der “Anständigen” gekarrt werden, gehen dabei kein persönliches Risiko ein – im Gegenteil. Ganz anders als die, die eigene Kosten und Mühen nicht scheuen, die um ihre Zukunft bangen, die als Nazis und Umstürzler desavouiert werden und sich trotzdem bei Wind und Wetter auf die Straße trauen, um gegen eine maximal zerstörerische Politik aufzubegehren. Dafür werden sie totgeschwiegen oder von den Hofmedien beschimpft, während die Gutmenschen und Haltungsbürger der “wehrhaften Zivilgesellschaft”, die Mitläufer und Regierungsclaquere, abgefeiert werden.

Und anders als bei den Bauern- und LKW-Fahrerprotesten berichtet der öffentlich-rechtliche Rundfunk seit Tagen wohlwollend und vor allem unermüdlich von den zahlreichen Demos gegen den vermeintlichen “Rechtsdruck” in Deutschland. Gerne werden dabei scheinbar zufällige Wortmeldungen und Testimonials aus der Menge gezeigt, vermeintlich wahllose Interviews – doch, welch Wunder, bei näherer Recherche handelt es sich bei diesen fast immer um Apparatschiks und Parteifunktionäre von SPD und Grünen, die hier als staats- und systemtreue Jubelperser die “Demokraten” geben. “Es ist die Rede von einem breiten Bündnis der gesellschaftlichen Mitte, welches die Stimme erhebt, um beispielsweise ein Zeichen gegen das Unwort des Jahres ‘Remigration’ zu setzen”, kommentiert “Nius“, jedoch: “Was der Zuschauer nicht erfährt ist, dass erstaunlich viele der Befragten in der SPD oder bei den Grünen sind! Diese Interviews wirken so, als ob gerade zufällig vorbeikommende Demonstranten befragt werden… Zwar blenden die Sender teilweise die Namen der Interviewpartner ein, erwähnen die Parteizugehörigkeit aber explizit nicht.

Gefakte “Bürger”, gefakte Zahlen, gefakte Bilder

Für die Zuschauer wäre es wiederum sehr wichtig zu erfahren, ob sich da jemand von den Grünen oder der SPD äußert, um das Gesagte richtig einordnen zu können.” Die Masche ist bereits wohlbekannt von den vermeintlichen “Bürgerbefragungen” des Bundeskanzlers, wo die sich zu Wort meldenden in den meisten Fällen Scholz’ Parteigenossen oder Kommunalpolitiker der sonstigen Ampel-Parteien waren. Wie einst in der DDR bei den staatlich verordneten Massenaufmärschen zum 1. Mai oder zum Jahrestag der Republik, bringen die Mächtigen ihre eigenen, gedungenen und von ihnen abhängigen Herdenschafe in Stellung und lassen sie von ihren Hausmedien als spontane Volkszusammenkünfte verkaufen. Und weil die Beschäftigtenquote im öffentlichen Dienst auf Rekordhöhe ist, fällt es umso leichter, die eigenen Propagandatruppen auf die Straße zu bringen.

Die Bilder, in denen diese Propaganda zur Niederhaltung der als “rechtsextrem” beschimpften Opposition – im Gegensatz zu denen der realen Widerstandsdemos etwa der Landwirte und Spediteure – in Szene gesetzt werden, könnten dabei manipulativer kaum sein. Während letztere zumeist nur ausschnittsweise, mit Teleobjektiv und geringem Bildausschnitt die Proteste zeigen, um die beeindruckenden Gesamtbilder der Traktorkorsos und Massen herunterzuspielen, werden die “Gegen-Rechts”-Demos mit Weitwinkelaufnahmen gezeigt, um riesige Menschenmassen zu suggerieren. Dazu überbieten sich die Mainstreammedien noch mit Zahlenexplosionen: 30.000, 50.000, 130.000 – wer bietet mehr? Wie schamlos hier jedoch gefakt und gelogen wird, beweisen einige im Netz kursierende Aufnahmen der vorgestrigen Großdemo speziell in Hamburg, die offenkundig gephotoshopt wurden. Einmal ist hier die Alster zugefroren, dann plötzlich eisfrei zu sehen – obwohl zwischen beiden Aufnahmen keine zwei Stunden gelegen haben können:
5C37E5C0 00AB 4527 AE9D 9FE80E1FD611
(Screenshot:Twitter)

Doch selbst das reichte einigen wohl noch nicht: Auf weiteren im Netz verbreiteten Bildern, die sogar das ZDF teilte, wurden die auf den offiziellen (?) Bildern zu sehenden Menschenmassen kurzerhand über den Jungfernstieg hinaus erweitert, indem die Kleine Alster entlang der Alsterarkaden einfach ebenfalls zum dichtbevölkerten Platz “umdesignt” wurde:

DBC472C2 3D05 46FA 898F 256EBD9B27B0
(Screenshot:Twitter)

Die offensichtliche Idiotie dieser Inszenierung sorgte im Internet für einen regelrechten Spott-Hype, mit dem die Versuche der unseriösen massiven Aufbauschung der Teilnehmerzahlen durch den Kakao gezogen wurde, wie etwa nachfolgend hier unter dem sarkastischen Titel “Hamburg steht auf”. Auch das obige Beitragsbild der demonstrieren Schafherde gehört zu dieser Kategorie. (TPL)

526f9410750a475ca01537d542a59a17

IMG 2302
Gut möglich, dass die „Massendemos gegen rechts“ in der Lügenpresse dann so aussehen werden, wenn die AfD über 40 Prozent haben wird.
Dieser Beitrag erschien zuerst auf journalistenwatch.com unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION

+ UPDATE +
Verschiedene Mainstream-Medien behaupten, dass dieses Bild keine Fälschung sei, sondern lediglich von einer anderen Perspektive aufgenommen wurde. Letzteres stimmt zwar, aber die Brücke ist dennoch nicht, aus unserer Sicht betrachtet, nach links mit einer zubetonierten Fläche verbunden. Die Menschen, die links stehen dürfen sich somit erst nach dem Ende der Brücke nach links ausbreiten. Die kleine Alster (links) müsste somit vor den Alsterarkaden sichtbar sein. Zumindest müsste ein Unterschied zwischen der linken Brücken-Begrenzung und den Menschen daneben sichtbar sein.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nährboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 



Von Redaktion

50 Gedanken zu „Massendemos “gegen rechts”: Lügen, Schwindel, Fake-Bilder und Propaganda“
    1. Kostas, die von Dir hochgeschätzten Rechten haben in Potsdam darüber beraten, wie man Typen wie Dich aus dem Land bekommen kann …

      3
  1. Nachdem zu den Bauern die Transporteure auf den Protestzug aufstiegen und das Handwerk sich anschickte dasselbe zu tun, sind irgendwo zwischen den Grünen, Correchtiv und der Regierung, hier der ängstliche Habeck, der schon überall Aufstände witterte, ein paar Telefonate geführt worden und -abrakadabra- haben die üblichen Verdächtigen überall in Deutschland Demos angemeldet. Das System hat sich die über die zu berichtenden Aktionen selbst geschaffen. Das wäre mal eine interessante Sendung: Wer hat wann mit wem telefoniert und wer hat wo welche Demo angemeldet. Wir ahnen es. Das so viele da tatsächlich mitmarschiert sind. Naja, früher braunes Hemd, dann das blaue und nu das grüne. Führer:In (Führernde?) befiehl, wir folgen dir. Offenbar ist die Tradition, den Führenden zu folgen, ungebrochen. Der Anteil der Dummen und Naiven ist vermutlich über die Jahre hinweg ein stetig gleichbleibender Anteil, auf den sich jede Regierung fest verlassen kann. Was mich immer wieder verwundert, ist der hohe Anteil an Akademikern. Ich dachte, daß sich das ausschließt, aber offenbar kann man intelligent und doof gleichzeitig sein.

    4
  2. Oh je, da trieft aber viel Frust und Paranoia aus dem Beitrag. Das ist aber unbegründet. Über die Bauern-Demos wurde genauso berichtet, und zwar ohne dass die Demonstranten nach deren Parteizugehörigkeit gefragt worden wäre. Was hätte UME wohl geschrieben, wenn bei den seinerzeitigen Coronaleugner-und Querdenker-Demos die ÖR-Reporter die Demonstranten nach deren Parteizugehörigkeit gefragt hätten? Das mag ich mir gar nicht vorstellen.

    7
    1. Sind Sie sich da so sicher? Der grünen Rundfunkrätin Jessica Kordouni passte es nicht, dass zu viel über die Bauerndemos berichtet wurde. Sie führte ein „konstruktives Gespräch“ mit dem Chefredakteur der Tagesschau – und scheint nun mit der stattgefundenen „Aufarbeitung“ recht zufrieden. Am 17. Januar vermeldet Kordouni hocherfreut auf X: „Die Tagesthemen haben gestern mit einem langen Beitrag zu den antifaschistischen Protesten, dem AfD-Verbot und der Petition gegen Höcke eröffnet.“ Dann der hochbrisante Satz: „Gestern hatten wir ein sehr konstruktives Gespräch im Ausschuss mit dem Chef der Tagesschau. Die Fehleinschätzung über die Bedeutung der Demos wurde bereits Montag aufgearbeitet. #demogegenrechts“

  3. In Niedersachsen prahlt MP Stephan Weil von 35.000 Teilehmern in Hannover auf dem Operbplatz. ( siehe seine FB-Seite )

    Dort fanden zu Corona-Zeiten die Demos statt. Der Platz war rappelvoll und die Offiziellen Zahlen schwankten zwischen 2.500 und 4.000 Teilnehmern.

    Und Heute soll dieser Platz das 10-fache am Menschen aufnehmen? Lächerlich

    Warum zeigt man keine Drohnenaufnahmen von oben? Weil SIE LÜGEN!!!!

    22
    1. Wie bei Mielke, es kommt nicht darauf an was das Volk wählt (wie viele da nun wirklich als Deppen rumstehen), sondern wer die Stimmen (die Leute) zählt. Ist halt in jeder Diktatur so und willige Juntaschützer haben die immer reichlich.

      12
      1. Geh’ such mal Stimmen zählen. Die Wahllokale suchen immer ehrenamtliche Helfer. Da kannst Du dann alle Zettel auf den AfD-Haufen schmeißen.

        1
  4. Dass sich Mitbürger angesichts der zig tausendfacher Aufnahme fremder und aggressiver Menschen aus Nahost und Afrika und der daraus resultierenden Belastung der Sozialsysteme und Kriminalität echauffieren ist nicht verständlich?
    Könnte daran liegen, dass es einem an Empathie und Sozialkompetenz fehlt.

    6
  5. Ich verstehe nicht, warum man nicht von den ganzen Demonstranten gegen “Remigration” die Personalien erfasst? Wen man anschließend bei jedem von ihnen einen oder zwei Migranten einquartiert, was das ganze Migrationsproblem gelöst.

    17
  6. Ne Ne, das die Alster innerhalb von 2 Stunden auftaut kann schon sein. Wir leben doch im Zeitalter der Klima Erwärmung! Ist in Hamburg eben sehr sprunghaft.
    Und mal eben eine Brücke erweitern ist doch auch kein Problem, der Bau der ElFi hat doch auch nur 10 Jahre oder so gedauert.
    Sind bestimmt Aufnahmen aus dem MiWuLa. 😉

    11
  7. Immer wenn es gegen die AMPEL geht werden die tatsächlichen Zahlen nach UNTEN manipuliert, jetzt für eine “angebliche Demokratie” werden die Zahlen nach OBEN gelogen ……………………………………………..

    18
  8. Das ist nicht anders, was vor dem II.WK in D. zu sehen und hören war und danach in der DDR.
    Lug und Trug bis zum letzten Tag und dazu Verblödung.
    Trotzdem muß ich sagen, daß hätte von der AfD nicht passieren würfen.
    Habe genug gewarnt.
    Und bitte nochmal Vorsicht, denn wenn der Pöbel los geht, kann niemand mehr das stoppen.
    Wir sind längst im III.WK und das reicht noch nicht, wird sogar durch Medienhilfe ein Bürgerkrieg provoziert.

    10
  9. Allen Leuten mit noch halbwegs gesundem Menschenverstand müsste klar sein, dass mit diesen “Demos” nicht nur etwas nicht stimmt. Aber weiter so, es wird immer durchschaubarer.

    34
    1. Dazu ist es hilfreich, das alles wo nur möglich und wie nur möglich zu verbreiten – auch eben bei Leuten, die gerade erst anfangen zu selbständig zu denken und zu hinterfragen, aber die Schuhe sozusagen noch vor’s Bett gestellt bekommen müssen.

      Meiner Ansicht nach.

      9
  10. Warum müssen immer die armen Schafe herhalten, wenn man die linke Idiotie veranschaulichen möchte. Als ob irgendein anderes Wesen auf dieser Welt sooo dumm und verblödet sein könnte, wie diese bestellten und bezahlten “Kämpfer bzw. Omas gegen Rechts”. Ich bin 100%ig davon überzeugt, daß jedes Schaf 100 Mal mehr Hirn und Verstand hat, als diese linke, deutschfeindliche Mischpoke.

    30
    1. Tja – vielleicht sollte man sich abgewöhnen, diese Leute mit Tieren zu vergleichen. Dümpfbacken wäre vielleicht treffender und würden keine Tiere beleidigen. Da Schafe nunmal Herdentiere sind, die dem Leittier folgen, wird von den einen bewusst und von den anderen vermutlich unbewusst der kr.t.klose süstemgetreue dem Leithammel der selbsternannten Föhrungsel.te blind, taub und stumm folgende und mit der Masse mitbloekende Mensch mit dem Schaf der Schafherde assoziiert und daher dann entsprechend benannt.
      Gibt es noch treffendere Vorschläge zu “Dümpfbacke/n”, dann bitte posten. 😉
      Meiner Ansicht nach.

      2
  11. ChatGPT & Co.: Der gefährliche Goldrausch in Silicon Valley – Die Spur – Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=wMrE-W3TDAw&t=110s
    Die beste KaI ist KEINE KaI – die gehört auf den Müllhaufen der Geschichte und sofort beendet. Sie ist GEGEN das Leben gerichtet und es sind m. A. n. räptilienstammhirngestoierte ethikfreie technokratische Fachidiöten in ihrem Machbarkeitswahn gekoppelt mit ihrer GIER, die diese erfunden und entwickelt haben und sie trotz aller Gefahren durchsetzen wollen, statt sie sofort zu canceln. WAS, wenn diese KaI dann den “röten Knopf” eigenständig drückt oder weil irgendein Irrer ihr den Auftrag gibt “Drücke den röten Knopf”? – Nur mal das als Beispiel. Sie machen es wie immer – sie verkaufen es als hilfreich für die Menschen, heben irgendwelche Vorteile hervor, die bei genauer Betrachtung und Überlegung GEGEN die Menschen gerichtet sind und übergehen alle Gefahren wider alle Vernunft. Diese Technokratur ist GEGEN das Leben gerichtet – das Leben braucht keine KaI – schon die jetzige Informationstechnik ist für viele Menschen schon garnicht mehr händelbar – diese KaI würde dann auch ihre Erfinder und Entwickler ersetzen – aber das ist offenbar diesen m. A. n. ethikfreien Fachidiöten in ihrem grenzenlosen rücksichtslosen egomanischen Machbarkeitswahn völlig egal und allein diese Haltung weist schon auf Wahnsinn hin. Und wie es aus dem Video hervorgeht, hat sich ja auch schon Mikro Söft als Investor eingekauft und wenn Göld mann Sächs eine Studie darüber gemacht hat, dann hat die El.te m. A. n. bereits ganz tief ihre Finger drin, zu der zumindest als mächtiger Vasäll auch Mikro Söft gehört. Dass den Entwicklern dann schon die Regulatorien, nach denen sie selbst zu nächst gerufen haben, jetzt schon zu weit gehen, sie eben doch alle Regulationshürden am Ende beseitigt sehen wollen offenbar, zeigt ihre wahre Gesinnung.
    Die besten KaI ist demnach KEINE KaI. Der ganze räptilienstammhirngestoierte ethikfreie fachidiötische L.nkshirn-Technokraturwahnsinn gehört in die Tonne und zwar sofort, denn von allen Gefahren abgesehen, hängt diese Technokratur alle nichttechnokratischen Menschen, die weder Begabung noch Interesses daran haben, ab. Der gesamte dem Leben zugewandete sprachlich-musische Bereich der r.chten herzgestoierten Gehirnhälfte, in der die wahre herzgestoierte Intelligenz, die Weisheit, die Vernunft, die Empathie angelegt sind, verkümmert dadurch mit der Zeit. Eigene lebendige Kreativität wie z. B. im gesamten künstlerischen Bereich, im Bereich der natürlichen körperlichen gesunden Bewegung, des Sports, etc. und vor allem die echten zwischenmenschlichen Beziehungen blieben auff der Strecke – durch diese gezüchtete räptilienstammhirngestoierte technokratische L.nkshirndominanz bei gleichzeitiger Verkümmerung der herzgestoierten r.chten Gehirnhälfte mit ihren positiven dem Leben zugewandten Fähigkeiten würden die Menschen endgültig zu den Maschinenmenschen, die Kläus Schwöbes und Konsorten auf ihrer Agenda 2030 haben, auch schon ohne dass sie auch körperlich ähnlich wie die Borg gemacht werden oder mit den heutigen Mitteln durch Assembler, durch die Nanotechnologie dazu gemacht werden.

    Meiner Ansicht nach.

    1. Schlimm, dieser “Long Cowitz”, daß er so schnell zuschlägt! Und das obwohl alle Teilnehmer*_:0-9a-Z#Innen drölfzig und deyfach vollimmolestiert durchgesumpft sind!

      4
  12. Für mich wird es immer klarer, wer solche medialen Übertreibungen konstruiert – der fälscht auch Wahlen und Prognosen sowie Meinungen.

    17
      1. Eben. Die sind nämlich in Wirklickeit dreistellig.
        Aber keine Angst, Faulchen: Da Mathematik ohnehin nur ein kolonialistisches chauvinistisches Altweißmännerkonstrukt ist haben die Kunderbunten 2000% – also alles dufte!

        6
  13. Glaubt hier überhaupt noch jemand den Lügenmedien? Als ich um 2002??? die Demonstranten wegen der Studiengebühren in Hamburg sah, kam in den Medien kein Wort darüber, anders als bei der Hetze gegen 4 Hunderassen im Jahr 2000. Unsere Demonstrationen dagegen wurden kleingerechnet, aber die werden immer drreister. Nachrichten sehen wir keine mehr, wie seinerzeit nicht mehr die Aktuelle Kamera. Irgendwie fühle ich mich wieder ins Jahr 1989 versetzt.

    17
  14. Parteifunktionäre, Gewerkschaften, NGO’S Transferleistungsempfänger und bezahlte Statisten! Und so etwas bezeichnet unsere Ehrensold Empfänger als die Mitte der Gesellschaft? Lächerlich!

    16
  15. Es gibt eine Gegenbewegung auf change.org eine Petition Verbot der Partei Bündnis 90 Grüne gestartet von Ralph Kahlert. Sie haben bisher
    über 130000 Unterschriften. Das Quorum liegt bei 50.000 Unterschriften.

    8
  16. ⚠️„50.000 Menschen bei Demo gegen Rechtsextremismus in Hamburg“
    EINE NULL ZU VIEL !!!
    HAHAHA ! DA HAT DER NDR MAL LOCKER EINE NULL ZU VIEL RAN GEHÄNGT – DAS IST DOCH EIN VERSPRENGTER HAUFEN VON 3FACH GEBOOSTERTEN ARD/ZDF HIRNGEWASCHENEN MASKENIDIOTEN – DIE WERDEN SICH INNERHALB DER NÄCHSTEN 20 MONATE VON SELBST ERLEDIGT HABEN !
    DIE BAUERNDEMOS WAREN 20X SO GROSS UND WURDEN SELBSTVERSTÄNDLICH IN DER PERFIDEN DARSTELLUNG BEDEUTUNGSLOS GERECHNET ! DAS ENTSPRICHT ZU 100% DER DARSTELLUNG EINER KORRUPTEN UND KRIMINELLEN PRESSE IN ÜBELSTEN FASCHISTISCHEN DIKTATUREN !

    WENN ES ANSTATT EINES KORRUPTEN UND KRIMINELLEN BÜTTEL-VEREINS NAMENS „VERFASSUNGSSCHUTZ“/POLIZEI“ DER LEDIGLICH EINE SCHRECKLICHE NEUAUFLAGE STASI IST, EINEN VERFASSUNGSSCHUTZ GÄBE, DER AUF DER BASIS DES GÜLTIGEN GRUNDGESETZES HANDELN WÜRDE, DANN WÜRDEN UMGEHEND HAFTBEFEHLE GEGEN SCHOLZ, LINDNER, FASCHO FAZER, BÄRBOCK, HABECK, KLABAUTERBACH etc. WEGEN VOLKSVERHETZUNG, MEINEID, VOLKSVERRAT, VERUNTREUUNG VON MILLIARDEN AN STEUERGELDERN IM 4STELLIGEN BEREICH, BEIHILFE ZUM MASSENMORD etc. AUSGESTELLT UND VOLLSTRECKT WERDEN !
    STATTDESSEN RUFEN DIESE SCHWERKRIMINELLEN POLITVERBRECHER IN EINER UNFASSBAREN HETZKAMPAGNE DAZU AUF, DIE LETZTE WIRKLICH DEMOKRATISCHE UND FREIHEITLICHE PARTEI AFD MIT IHREN 20 MILLIONEN WÄHLERN ZU VERBIETEN !

    ABER DIE WÄHLER LASSEN SICH IMMER WENIGER DIE HUCKE VOLL LÜGEN – DIE NAZI-KEULE IST ALS BREITBANDLÜGE AUFGEDECKT UND HAT NUNMEHR DIE SCHLAGKRAFT EINES GUMMIBÄRCHENS !
    AKTUELLER BEWEIS: DIE WEITERHIN STEIGENDEN UMFRAGEWERTE FÜR DIE AFD BEWEGEN SICH GERADE WEGEN DIESER UNSÄGLICHEN SCHMUTZKAMPAGNE UNAUFHALTSAM NACH OBEN – HINZU KOMMT DIE SEHR ZU BEGRÜSSENDE PARTEIGRÜNDUNG „WERTEUNION“ VON HERRN MAAßEN UND HERRN KRALL, DIE SCHON IN DER 2. INSA UMFRAGE AUS DEM STAND BEI 15% BUNDESWEIT PROGNOSTIZIERT WERDEN !

    ENTWEDER SIE WERDEN UNTER EINSATZ VON MILITÄR UND „POLIZEI“ EINE ABSOLUTE GEWALTDIKTATUR A LA CHINA MIT BRUTALER GEWALT VERSUCHEN – DA BLIEBE ABZUWARTEN, WIE DIE EUROPÄISCHEN NACHBARN REAGIEREN – ODER SIE WERDEN BEI DER NÄCHSTEN WAHL HINWEGGEFEGT – DAS WIRD UM SO EIN- FACHER, UM SO GRÖSSER DAS LEID, DIE VERELENDUNG UND DIE VERVERSKLAVUNG IN DER BRD UNTER IHRER RIGIDE VORANSCHREITEN ! ☠️☠️☠️

    12
    1. Sobald die neue P.rtei steht, braucht es schnellstens Neuw.hlen. Die Blauenw.hlerInnen sollten auf jeden Fall BLAU treu bleiben und wo möglich noch weitere Blauenw.hlerInnen generieren und dann als stärkste Köalitionsp.rtei mit der neuen P.rtei köalieren. Ich sehe diese Werteuniönp.rtei als gutes Auffangbecken für alle bisherigen CeDeU-W.hlerInnen, die keinen Boeck mehr auf diese inzwischen ebenfalls offenbar giftgroen gewordene CeDeU, die sich aber noch scheuen, direkt Blau zu w.hlen.
      Mögen alle guten Mächte und Kräfte der Erde und des ganzen Alls diese beiden schnellstmöglich in die Rägierungsverantwortung bringen und der gesamten gew.hlten wie nichtgew.hlten m. A. n. Sat-ANs-Bande ein für allemal auf der Erde wie dem ganzen All den Stecker ziehen, ihre Existenz beenden.

      Meiner Ansicht nach.

      5
  17. Großartig diese KI-Bilder – mehr davon, und dann üppig verbreiten, denn insbesondere mit dem letzten Bild absurd-neutralen kann man wunderschön auch Unkritischen und Linientreuen in die Hirnwindungen brennen daß letztlich jedes Bild (auch früher schon) in erheblichem Maße wirklichkeitsverzerrend ist und nicht selten absichtlich manipulativ gewählt wurde.

    9
    1. Das kann ich bestätigen, es gibt in meinem Umfeld einige, die haben ihre Telefonnummern bei so einer dubiosen Agentur hinterlegt und werden bei Bedarf zur Teilname angefragt. Reisekosten u. ec. alles inkl.
      Der Hammer ist, diese Betreffenden machen es nicht aus politischer Motovation, sondern: “Endlich mal was los” und aus Langeweile. Es gibt aber auch ein Heer aus der systemischen Bildungselite, die machen es aus Verpflichtung weil sie ja beruflich in einem systemischen Job arbeiten und natürlich interessiert sind, dass ihre immaterielle Karriere erhalten bleibt. Macht sich auch in Biografien unter “Interessen” sehr gut…

      1
      1. Hier wird mal versucht, auf jämmerliche Art und Weise die Proteste in einem schlecht Licht erscheinen zu lassen und mit dem üblicher Querdenkergedöns Stimmung zu machen.
        Fakt 1: Nur Behauptungen und keine Beweise. Klar, die Leute wurde massenhaft hingefahren. Deswegen auch die überfüllten S- und U-Bahnen in vielen deutschen Großstädten. 😉 Ist halt ein bißchen weit, um die 10 km von den Außenbezirken, wo übrigens die meisten Menschen wohnen. Wo stehen denn die Busse der linientreuen Systemlinge?
        Fakt 2: Jaja, alles nur Ablenkung von der Ampelpolitik. Ich kann euch Querpfeifen auch vorwerfen, dass ihr mit eurer Meinung nur eurem rechtsextremen Gedankengut ablenken wollt. Deutschland ist bunt und nicht blaubraun. Dazu brauche ich kein Parteibuch von einer Partei.
        Fakt 3: Nein, die Interviewten sind mehrheitlich keine Parteimitglieder von SPD oder Grüne. Einfach mal wieder so einen Müll behaupten. Lasst eure angeblichen Beweise stecken. Ihr macht euch nur noch lächerlicher, als ihr schon seid.
        Fakt 4: Staatsmedien – max. 30 % in den Rundfunkräten sind staatsnah – hat das “links-grüne” Verfassungsgericht festgelegt, ihr Demokratieverächter
        Wer seid ihr eigentlich? Ihr habt nicht mal den Arsch in der Hose euren Namen zu nennen. Redaktion – hahaha….Frau Redaktion hat selber ein schlechtes KI-Bild gepostet, um angeblich einen Fake aufzudecken. Im Übrigen seid ihr die wirklichen Schlafschafe, weil ihr alles von rechts glaubt und nichts hinterfragt – wie dumm.

  18. Ist doch typisch für diese BRD-Systemmedien! Diese sollten allesamt vollständig abgeschafft werden und deren Bereicherer enteignet!
    Diesen “Qualitätsmedien” glaube ich seit über 30 Jahren kein Wort mehr, der DDR-AK habe ich vorher übrigens auch nicht geglaubt! (-;

    12
  19. Der neueste Bock vom Baer:
    Gegen braune Grenzen ohne Krieg, für bunte Kriege ohne Grenzen.
    (für Weisungsgebundene: das war Satire).

    8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert