web analytics

+++ UPDATE v. 02.02.2024 +++

Putin: US-Patriot-Raketen verantwortlich

Das amerikanische Patriot-Luftabwehrsystem soll für den Abschuss der russischen „Il-76“ mit verantwortlich sein – wie der russische Präsident Wladimir Putin am Mittwoch bei einer Wahlkampfveranstaltung in Moskau feststellte

“Das ist bereits durch eine Expertenuntersuchung festgestellt worden.”

Die Raketen sollen von ukrainisch kontrolliertem Territorium aus abgefeuert worden sein. Laut Putin bestehe Moskau auf einer internationalen Untersuchung des Vorfalls. Allerdings würde diese von keiner internationalen Organisationen durchgeführt.

Putin weiter:

Wir fordern, dass internationale Experten entsandt werden, um diese Analyse durchzuführen und die verfügbaren physischen Beweise dafür zu bewerten, dass das Flugzeug von einem Patriot-System abgeschossen wurde.

West-Medien zensieren

Er beklagte, dass die westlichen Medien versuchten, den Fall des Absturzes von Kriegsgefangenen zu vertuschen. Er versprach, dass Russland die Verbrechen, die an seinen Bürgern begangen wurden, nicht vergessen werde. Putin meinte ferne: Er wisse oder verstehe nicht, warum Kiew das Flugzeug zusammen mit den Gefangenen abgeschossen habe. Denn selbst bei Annahme, dass dies durch einen Unfall verursacht wurde, immer noch als fahrlässiges Verbrechen eingestuft werden könnte. Somit aber das Ermittlungskomitee (SZK) ein Strafverfahren bezüglich eines terroristischen Aktes eingeleitet.

Ablenkung von Scheitern der Gegenoffensive

Laut Putin versuche die Ukraine mit dem Angriff auf russische Städte einerseits die Aufmerksamkeit der eigenen Bevölkerung und der “Sponsoren” vom Scheitern der Gegenoffensive abzulenken, und andererseits die russische Seite zu Vergeltungsaktionen gegen ukrainische zivile Ziele provozieren möchte.

Stattdessen aber greife Russland mit Präzisionswaffen die ukrainische Infrastruktur an, vor allem jene des Militärs und der Rüstungsindustrie.

Er forderte eine entmilitarisierte ukrainische Zone “in einer Entfernung” von russischem Territorium, sodass russische Städte nicht mit ausländischen Langstreckenraketen beschossen werden können. Das russische Militär versuche nun, feindliche Stellungen von “lebenswichtigen Bevölkerungszentren” wegzubewegen. Laut russischer Wirtschaftszeitung „RBK“ haben die von den USA an die Ukraine gelieferten Waffen bisher eine maximale Reichweite von 165 Kilometern.

Gefangenenausttausch geht weiter

Laut Putin wolle Moskau aber den Gefangenenaustausch trotz der Geschehnisse mit der Il-76 nicht stoppen. Das Verhältnis von ukrainischen und russischen Kriegsgefangenen liege bei eins zu zehn, sagte er. Das russische Verteidigungsministerium teilte mit, dass am Mittwoch ein Gefangenenaustausch stattgefunden habe, bei dem jede Seite der anderen 195 Kriegsgefangene übergeben habe. Der Austausch der Gefangenen wurde mit Hilfe der Vereinigten Arabischen Emirate vermittelt.

 

ERST-Artikel vom 24.1.2024

“Drei Raketen aus westlicher Produktion trafen das Militärflugzeug.

– sagte Andrej Kartapolow.

Deutsche IRIS-T-Raketen ?

Ein russisches Militärtransportflugzeug vom Typ Il-76 mit 65 ukrainischen Kriegsgefangenen, sechs Besatzungsmitgliedern und drei Gefangeneneskorten an Bord soll in der russischen Region Belgorod abgestürzt sein – wie das russische Verteidigungsministerium heute mitteilte. Laut Kartapolow müsse die Untersuchung noch feststellen, ob das Flugzeug von amerikanischen Patriot-Raketen oder deutschen IRIS-T-Raketen zerstört wurden – so der russische Nachrichtensender „Vesti FM“.

Der russische Parlamentspräsident Wjatscheslaw Wolodin ordnete einen Aufruf an den US-Kongress und den Deutschen Bundestag an, um den Abgeordneten klar zu machen, wen und was sie  da finanzieren.

________________________________________________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.“

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]> bestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

 

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch „Ungarn Freiheit und Liebe – Plädoyer für eine verleumdete Nation und ihren Kampf um Wahrheit“  seine Wahlheimat gegen die westlichen Verleumdungskampagnen. Der amazon-Bestseller ist für Leser von UNSER MITTELEUROPA zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

 

 

 


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nährboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 



26 Gedanken zu „Russisches Flugzeug mit ukrainischen Kriegsgefangenen durch US-Patriot abgeschossen ? +UPDATE 2.2.+ (Video)“
  1. Friedens-Nobelpreis für Jens Stoltenberg? Kein Witz, der Nato-Chef wurde für die Auszeichnung nominiert. Der Westen will auch diese dominieren

    https://weltwoche.de/daily/friedens-nobelpreis-fuer-jens-stoltenberg-kein-witz-der-nato-chef-wurde-fuer-die-auszeichnung-nominiert-der-westen-will-auch-dies-dominieren/

    Das Komitee, das den Friedensnobelpreis vergibt, hat selten ein glückliches Händchen bewiesen.

    Kriegsverbrecher und Terroristen wurden ausgezeichnet. Oder Barack Obama und die Europäische Union, die nach der Ehrung zu Kriegstreibern mutierten.

    Andererseits: Was soll das Komitee machen, wenn es die Nominierungen sichtet?

    Soeben ging der Vorschlag ein, Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg zu ehren.

    Den zivilen Führer eines Militärbündnisses, dessen Aufgabe Krieg ist.

    Derzeit blockiert Stoltenberg Verhandlungslösungen im Ukraine-Krieg und sorgt dafür, dass täglich zahllose Ukrainer – Soldaten und Zivilisten – und Russen sterben.

    Wenn jemandem Blut an den Händen klebt, dann ihm. ::ALLES LESEN !!

    3
  2. Die Ukraine droht dem ZDF nach wahrheitsgemäßem Bericht aus Mariupol

    https://www.anti-spiegel.ru/2024/die-ukraine-droht-dem-zdf-nach-wahrheitsgemaessem-bericht-aus-mariupol/#comment-249534

    Nachdem das ZDF wahrheitsgemäß aus Mariupol berichtet hat, drohen dem Sender nun Konsequenzen in der Ukraine.

    Wahrheitsgemäße Berichterstattung ist in Kiew nicht erwünscht, aber die Frage ist, ob die Bundesregierung sich hinter ihren Staatssender stellt und Kiew zeigt, wo sein Platz ist.

    Kritik für wahrheitsgemäße Berichterstattung

    Für diesen wahrheitsgemäßen – und daher gar nicht ins westliche Narrativ passenden – Bericht hat das ZDF daraufhin massive Kritik einstecken müssen.

    Das ZDF hat seinem Bericht nachträglich sogar eine Ergänzung hinzugefügt, in der es sich gerechtfertigt hat.

    Dort steht unter anderem zu lesen:

    „Das ZDF nimmt die Kritik an der Berichterstattung aus Mariupol ernst. Der Moskauer Studioleiter Armin Coerper ist nach Mariupol gereist, um sich dort als Journalist ein unabhängiges Bild der Lage in den völkerrechtswidrig besetzten Gebieten zu machen.

    Dabei berichtet er über die durch den russischen Angriffskrieg völlig zerstörte Stadt und ihre erzwungene Russifizierung.

    Armin Coerper macht dabei transparent, dass Gegner der russischen Besatzung Repressalien zu fürchten haben, wenn sie mit einem westlichen Journalisten sprechen.“

    Da sind sie wieder, die Lügen.

    In seinem Beitrag hat ZDF-Korrespondent Coerper klar gesagt, dass die Menschen in Mariupol pro-russisch sind und dass Mariupol schon immer eine russischsprachige Stadt gewesen ist.

    Wie aber soll man in einer Stadt eine „erzwungene Russifizierung“ durchführen, wenn die Stadt schon immer russisch war?

    Und dass er es „transparent“ gemacht habe, „dass Gegner der russischen Besatzung Repressalien zu fürchten haben, wenn sie mit einem westlichen Journalisten sprechen“, konnte ich in dem Beitrag auch nicht finden.

    Coerper hat stattdessen erzählt, dass er keine anti-russischen Stimmen gefunden hat und er hat lediglich die ( von ihm nicht belegte) Vermutung geäußert, dass es so sein könnte. …ALLES LESEN !!!

    2
  3. Die Ukrainer haben bis jetzt viel geschafft. Sie kämpfen mutig, sind gut vernetzt und organisiert.
    Damit sie ihren Kampf auch gewinnen können, ist weitere Unterstützung des Westens erforderlich.
    Anscheinend gibt es noch viele Leute, die nicht verstehen, dass die Ukrainer für ganz Europa kämpfen.
    Die Zeiten sind schlecht und es ist verständlich, dass man sich Sorgen macht über Umwelt, Finanzen usw. Aber man muss erkennen in welcher möglichen Gefahr sich Europa befindet. Wenn man V. Putin lässt zu nehmen was er kriegen kann, dann hat man hier ganz schnell andere Sorgen.

    1
    1. Was bitteschön hat die Ukraine denn bisher geschafft ? Was ist denn trotz der rießigen Unterstützung des Westens aus der sogenannten “Großoffensive” im Frühjahr und Sommer geworden ? Nur immer mehr Tote, kaputte Städte und ewige Schreie nach meeehr Geld und Unterstützung auf Kosten der anderen Länder.

      4
  4. Was hatte ich am 29.01. dazu kommentiert?
    https://ansage.org/kiew-will-seine-kriegsgefangenen-soldaten-nicht-zurueckhaben/
    “Marcus Junge sagt:
    29. Januar 2024 um 16:15 Uhr
    Die Absturzstelle liegt 50km von der alten Grenze Ukraine – Rußland entfernt. IRIS-T hat nur 25km Reichweite. Wie soll also IRIS-T den Abschuß verursacht haben? Eine Patriot hat mehr als genug Explosivmasse, um so ein Flugzeug vom Himmel zu holen (90kg), während IRIS-T dagegen ein Leichtgewicht ist und mehrere Treffer wohl nötig gewesen wären, was aber unwichtig ist, da es ja gar nicht die Reichweite hatte, wie schon festgestellt.”

    Da mußte man nie etwas “untersuchen”, sondern sich einfach nur ansehen wo es passiert ist. Mal davon abgesehen, die Ukrainer würde ein unglaublich wertvolles Fla-Rak System nicht einen Meter neben der Staatsgrenze oder Frontlinie parken, die stehen mit deutlichem Abstand dahinter, außer Reichweite der normalen Artillerie. Damit war IRIS-T von Anfang an völlig ausgeschlossen.

    8
  5. Eine sehr gute Darstellung dazu auf Anderweltonline.com
    Die Repatriierten sollten nicht berichten können, daß sie von den Russen korrekt behandelt wurden.

    10
  6. Russland wird Reagieren und auch richtig Antworten, und das zu Recht !
    Putin ist ein Besonnen er Politiker !
    Möge Russland diesen Krieg Gewinnen 1 Damit der Dekadente Westen in seine Schranken gewiesen wird.

    17
    1. Icxh wünschte manchmal sogar, daß Putin den dekadenten Westen komplett platt macht !
      Was bilden sich diese ganzen Lumpen überhaupt ein wer sie sind !? Stelle mir vor, wie sich
      ein dämlicher Weber von der CSU, eine von der Leyen und das ganze andere Pack dann um
      die Bunkerplätze prügeln.

      12
  7. Ich freue mich riesig wenn dieses abartige Nazi-Land Deutschland in Trümmern liegt. Die ca. 20% vernünftigen sind zu wenig, die Masse ist Strohdumm

    22
      1. Liebe Dorothea,
        den ersten Teil von kostas lehne ich ab, ich möchte nicht das unser landschaftlich so schönes und vielfältiges Land in Trümmern liegt. Im zweiten Teil muß ich ihm leider Recht geben …

        21
        1. Grünwald,
          können Sie eine seriöse Statistik nennen, auf die sich Ihre Bestätigung von Kostas prozentualer Verteilung von Dummheit und Intelligenz in Deutschland bezieht? Wenn nicht, gilt Dorotheas Attributierung auch für Sie.

          8
          1. Ach Sie armseliger zum Tode geweihter Gladiator, Sie werden es nicht für möglich halten, ich kenne hier einige Foristen schon lange persönlich und Dorothea gehört da auch dazu. Sie weiß wer ich bin und das ich mich nicht hinter so etwas wie Ihnen verstecken muß. Wie lauteten denn Ihre vorherigen Pseudonyme ??? Sie hatten sich doch schon immer an mir “gerieben”, aus was für Gründen auch immer ??? Wie heißt es doch so schön, mich können nur Schweine beleidigen …

            6
          2. @ Grünwald,
            ich muss Sie leider enttäuschen, ich habe auf dieser Plattform unter keinem anderen Pseudonym kommentiert, insofern konnte und habe ich mich noch nie an Ihnen ‘gerieben’. Offenbar verwechseln Sie mich mit einem anderen Foristen.
            Und was bin ich denn, von dem Dorothea weiss, dass Sie sich nicht hinter “so etwas” wie mir verstecken müssen?
            Ach ja, was den “armseligen zum Tode geweihten Gladiator” betrifft, sind wir denn nicht alle seit unserer Geburt dem Tode geweiht, der Eine früher, der Andere später?
            Bezüglich Beleidigung habe ich ja nochmal Glück gehabt, dass ich kein Schwein bin, andernfalls wären Sie nicht so glimpflich wie der Deutschlandhasser Kotzdas davongekommen.

            2
    1. So ein “abartiges Nazi-Land” wie Sie sagen kann Deutschland ja nicht sein, wenn soviele Menschen hierher “FLÜCHTEN” oder?

      12
  8. Diese BRD sollte nicht eine Patrone und nicht einen Einzigen Heller mehr an die Ukraine- und ins sonstige Ausland mehr liefern! (-;

    45
    1. Das fordern mittlerweile ein großer Teil der Bevölkerung, aber die werden von den Regierenden nicht mal erwähnt geschweige denn gehört. Es ist ein Skandal, was mit unseren Steuern für Kriege ausgegeben wird. Ich kann nicht begreifen, wieso wir uns das als Steuerzahler so einfach gefallen lassen !!!

      11
      1. ,@Grautier,
        wohl eher nicht, weil jagdbare Tiere auch Schonzeiten haben.
        Baerböcke sterben von allein aus. Ihnen fehlt nämlich der speziesinherente Überlebensinstinkt.

        8
    1. @Ehrhard…
      glauben Sie ernsthaft, diese Bande weiss nicht was sie tut und bewirkt? Sie weiss es ganz genau, nur geht ihr das am Hintern vorbei, weil sie alle für das was sie tun mit viel Geld bezahlt werden.
      Denen ihr Tun vor Augen führen zu wollen bringt gar nichts. Die gehören vor ein Tribunal, was, soweit ich weiß, auch schon vorbereitet wird.

      11
        1. @Fehér Ló,
          ich habe zwar noch nichts davon gehört, was aber nichts heissen muss.
          Was ich aber definitiv weiss, ist die Existenz von aktiven Militärtribunalen in den USA, deren Aburteilungskompetenz mit Trumps Executiv Order 13961 vom 8. Dez. 2019 auf Zivilisten im In- und Ausland erweitert wurde, wenn sich diese zum Schaden der amerikanischen Bevölkerung u.a. eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit oder des Verrats oder der Verabredung zum Sturz der US-Regierung schuldig gemacht haben.
          Ich hatte Einblick in eine Namensliste von ca. 35 000 sog. Sealed Indictments, also versiegelte Anklagen, auf der Namen deutscher Politiker/innen vermerkt waren. Mehr möchte ich dazu nicht sagen, da ich ein NDA (Verschwiegenheitserklärung) unterzeichnen musste.

          2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert