web analytics

Sie sind nicht im Ausland, sie sind nicht beim Militär, sie sind nicht behindert, sie gehen nicht zur Schule, sie arbeiten nicht. Wir wissen einfach nicht, wo diese Menschen sind.

– wie es ein ukrainischer Vertreter ausdrückte.

Und das alles in Hinsicht auf die für 2024 geplanten Mobilmachung: Laut Angaben des ukrainischen Parlamentsabgeordneten Dmytro Nataluha, Leiter des Komitees für wirtschaftliche Entwicklung der Werchowna Rada, sei der Verbleib von mindestens 3,4 Millionen Männern im wehrfähigen Alter den Behörden unbekannt – wie Index unter Berufung auf die ukrainische Nachrichtenagentur Unian berichtet.

Laut Nataluha würden diese Männer nun damit beginnen, weder staatliche Banken noch Kreditkarten mehr zu benutzen, kein Bargeld mehr abzuheben, und sich nicht mehr zwischen Städten und Regionen zu bewegen. Derzeit gebe es 3,4 Millionen Menschen, von denen der Staat nur ihre Identifikationsnummern kenne.

Sie sind nicht im Ausland, sie sind nicht beim Militär, sie sind nicht behindert, sie gehen nicht zur Schule, sie arbeiten nicht. Wir wissen einfach nicht, wo diese Leute sind.”

sagte er.

Vielleicht liefern u.s. Artikel etwas Nachhilfe, warum diese Männer untergetaucht sein könnten…:

Weihnachtlicher Volkssturm: Irres Zelenskyj-Regime organisiert Razzien in Thermalbädern (Exklusiv-Video)

Verzweifeltes Zelenskyi-Regime: Gewalttätige Zwangs-Rekrutierungen +UPDATE 03.05.+ Wehrpflichtige flüchten unter Lebensgefahr in die EU

Folgt bald ein zweiter “Maidan” gegen Zelenskyj ?

Erschütternd auch für Annalena? Amputationen in der Ukraine +UPDATE 28.08.+ Blutüberströmte, verwesende Leichen junger Männer (Exklusiv-Videos)

Wer will sich freiwillig für dieses korrupte Regime zum Krüppel oder zu Tode schießen lassen?

https://unser-mitteleuropa.com/111617

Unverschämt: Frau Selenska verprassst in New York mehr als 1 Million Dollar (Video)

https://unser-mitteleuropa.com/112114

________________________________________________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.“

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <ungarn_buch@yahoo.com> bestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

 

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch „Ungarn Freiheit und Liebe – Plädoyer für eine verleumdete Nation und ihren Kampf um Wahrheit“  seine Wahlheimat gegen die westlichen Verleumdungskampagnen. Der amazon-Bestseller ist für Leser von UNSER MITTELEUROPA zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>

 

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nährboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 



20 Gedanken zu „Mehr als drei Millionen wehrfähige Männer aus der Ukraine “verschwunden”“
  1. Das Thema Ukraine Krieg ist erledigt.

    Eine Illusion zu glauben, dass der „Pimmelpianist“ noch nennenswerte Erfolge liefern kann.Mittlerweile 4.Rekrutierungswelle mit Durchschnittsalter um die 46. …Auch Frauen werden eingezogen.

    Unsere BIDEN MARIONETTEN wollen nicht hören, dass Putin noch nicht richtig angefangen hat.

    Es wäre ein leichtes für Russland Kiew in Schutt und Asche zu legen !!

    Oder Leute die fabulieren, dass die Russen geschwächt wären und das das jetzt ein guter Moment wäre loszuschlagen.

    Auch die Herrschaften in TEMSENHAUSEN haben sich aufgeschwungen den russischen Bären zu erlegen.

    Ein Blick auf ihr Wehrmaterial reicht um ihre Chancen abzuschätzen !

    In BIDENHAUSEN werden die Stimmen immer lauter, die kein Geld mehr für völlig unsinnige Selensky-Aktionen mehr bezahlen wollen.

    Der Kireg ist, und das war nicht anders zu erwarten, verloren !!

    Nur die Irren von Buntland will das nicht wahr haben !!

    Wir schicken lieber Milliarden zu BIDEN MARIONETTE, damit er seinen korrupten Staat, seine Beamten und Rentner jeden Monat noch bezahlen kann und der deutsche Michel zahlt das alles.

    Wahrscheinlich verteidigen wir dort unser Grundrechte !?!?

    Unser noch funktionierenden Leos wurden mangels Fähigkeiten seiner dortigen Besatzungen zerschossen !

    Und das, was wir, wenn überhaupt noch an funktonierendem Wehrmaterial haben, damit will jetzt ILUSORIUS Deutschland kriegfähig machen !?

    Mit welchem Personal und Material, hat er ja nur ansatzweise benannt.

    Vielleicht mit „Ankommenden“.Auch Hurra-Schreier gibt es schon wieder.Mal sehen ob die immer noch schreien, wenn in Berlin Geiger-Müller-Zähler ausgegeben werden.

    Wie sagte Wladimir:

    Um Deutschland zu besiegen reicht es, wenn ich die Moskauer Feuerwehr dort hinschicke !!

    Wahrscheinlich haben die alle vergessen, was passierte, als wir uns aufschwangen zu siegen. Reichen 60 Millionen Tote nicht ?

    In diesem Sinne…fröhliches Wehrschaffen….Fangt schon mal an russisch zu lernen, damit ihr sie dann auch in ihrer Heimatsprache begrüßen könnt, wenn sie im Vorgarten beim Essenfassen sitzen !!

  2. Wenn man sieht wie verlogen diese ganze Bande der USA, NATO, EU und letztlich auch die Deutsche Politik ist kann man nicht mehr an einen DEMOKRATISCHEN WESTEN glauben !!

    Es wir die der ÖRR absichtlich verschwiegen, dass es 2014 einen MAIDA gab und danach die Ukrainischen NAZIS die Russen im DONBAS nur ständig schikaniert und gemordet haben !!

    Es wird auch der eigege VERTRAGSBRUCH der MINSKER VERTRÄGE verschwiegen und die VERHINDERUNG des Anfang 2022 fertigen FRIEDENSVERTRAGS !!

    Auch die Sprengung der GASLEITUNG wird verheimlicht !!

    FAZIT: DIE USA plus NATO sind die größten Verbrecher aller Zeiten, aber gleichzeitig auch so DUMM wie BOHNENSTROH !!

  3. WER NAZIS HILFT IST SELBST EIN NAZI !!

    Wer als Politiker oder Bürger immer noch nicht merkt, dass die USA unsere größten FEINDE sind, dem kann man wirklich nicht mehr helfen !!

    Nachdem die WAHNSINNIGEN Deutschland und Europa schon durch 2 Weltkriege gejagt haben, wollen Sie nun Russland erobern !

    In 2014 haben Sie den Putsch in der Ukraine gemacht (Nuhland “FUCK THE EU”) und die UKRA-NAZIS an die Macht gebracht.

    Diese durften nach Herzenslust die russische Bevölkerung im Donbas schikanieren und töten … und keine USA & EU hat das gestörte … von wegen MENSCHENRECHTE !!

    Noch im Februar 2022 haben die USA den FRIEDENSVERTRAG zwischen Russland und der UKRAINE sabotiert und ihrem billigen Machthaben (Selensky) die Unterzeichnung verboten !!

    Nicht genug, sie haben auch unsere Gasleitung nach Russland zerstört und das mit ZUSTIMMUNG UNSERER POLITIKER … allen VORAN diesem Scholz !!

    ES WIRD NUN ZEIT DIE USA & NATO AUS UNSEREN LÄNDERN ZU JAGEN UND ENDLICH MIT UNSEREM WICHTIGSTEN LAND UNSERES KONTINENT RUSSLAND FRIEDEN & FREUNDSCHAFT ZU MACHEN !!

  4. Wie wäre es wenn der “große” Selesnky mal selbst an vorderster Front kämpft, aber nein, dazu ist er ja zeitmäßig garnicht in der Lage, er muss ja Gelder weltweit generieren, für seine Prachtvillen in Millionenhöhe sowie seinen Milliarden Dollar in USA und damit seine Gattin eben mal 1 Million für Klamotten ausgeben kann.

    15
  5. Erinnert sich noch wer an 2022? Da wurden wir mir Meldungen über Russen überflutet, die aus Rußland abhauen. Autos die sich an den Südgrenzen stauen oder Thailand werden überrannt. “Putin hat keine Soldaten, die laufen ihm alle weg”. “Seltsam” still geworden ist seither um diese Flucht-Russen. Vielleicht sollte man nach ihnen mal suchen? Da wo der Yeti sich versteckt oder Bigfoot oder die Mannichl-Schlange?

    12
    1. Viele sind vielleicht abgehauen, aber wandern auch auch nach Russland aus.
      Nichtsnützige braucht kein Staat.
      Wenn ich könnte, würde ich sofort mein Haus in Frankreich verkaufen und nach Russland ziehen.
      Aber selbst mit einer weissrussischen Gattin ist es mit fast 63 Jahren nicht einfach russisch zu lernen.
      Nach drei, vier Wörtern hab ich einen Knoten in der Zunge. 😉
      Und meine Rente könnte ich dort aktuell auch nicht beziehen.
      Ein kleiner Blick ins heutige Russland..
      https://www.youtube.com/@moyarossiyade/videos

  6. Ich kann gut verstehen, dass die Männer abhauen und nicht für ein korruptes System sterben wollen. Die Opposition ist ausgeschaltet.
    Ich kann jedoch nicht verstehen warum Deutschland keine Bedürfigkeits-prüfung macht.
    Da kommen die Herren mit dem Nobel Hobel rein kassieren Bürgergeld.
    Ab 60 können Ukrainer hier Rente beantragen ohne einen Euro eingezahlt zu haben.

    22
  7. ….ja, ja schreibt nur über uns Ukrainer. IHR, im EU-Atlantis-Paradies seid ja nicht, so wie wir, traumatisiert vom Krieg, verfolgt von den Russen, geschunden, geschlagen und verletzt. Hab und Gut verloren, keine Arbeit, keinen Urlaub, kein Vermögen und schon gar keine Luxusautos, Penthäuser und Konten in den Steuerparadiesen…. (Hoffentlich geht die Lüge unseres Kokainsky bei Euch weiter rein -wir kämpfen für Euch EU gegen den Russen- damit wir weiter in Saus und Braus von Euch leben können.. 4/5tel der Ukraine hat noch keinen einzigen Schuß gehört!!!)
    DAMIT HER MIT DEN WEITEREN 50 MILLIARDEN (aber nur bis Ende März 2024!!!, das sagen wir Euch jetzt schon…)

    4
    22
    1. Was für ein schwachsinniger Kommentar. War der Autor selbst auf weißem Selenskyi-Pulver oder einer anderen Droge, weil sich das inhaltlich sich selbst zerlegt? Nein, die EUdSSR ist kein Paradies, sonderne in Untergangsgebiet, in welchem die eigenen Völker / Kulturen vernichtet werden. Die Russen “verfolgen, schlagen und verletzen” euch, wegen dem, was ihr seit 2014 mit den russisch-stämmigen Ukrainern gemacht habt, auf Weisung der USA. Wenn 4/5 der Ukraine “noch keinen einzigen Schuß gehört hat”, warum sind dann “wir” alle “traumatisiert” von einem “Krieg”, den 4/5 gar nicht erlebt haben können? Oder haben “Hab und Gut verloren, …”? Wie viele haben eigentlich im “Atlantis-Paradies” der EUdSSR “Luxusauto, Penthaus und Konto im Steuerparadies”? Prozentual wahrscheinlich weniger, als Ukrainer sowas haben, insbesondere im Armenhaus der EUdSSR, der BRD, die jede Scheiße auf der Welt bezahlt, mit Geld, welches sie nicht hat, seit den 60ern. Und nein, ihr, also das 1/5, kämpft nicht “für uns gegen die Russen”, sondern für die Verbrecher der Neuen Weltordnung, aus den USA (und Anhängsel von Handlangern in der EUdSSR). Die gleiche NWO, die alle weißen Völker vernichtet. Ihr kämpft damit gegen euch selbst, für eure schlimmsten Feinde.

      24
    2. Fang mal an dieses zu lesen.
      Nein, keine russische Propaganda sondern was 2014 noch in westlichen Zeitungen stand.
      https://www.krone.at/402985
      Bürger in Slawjansk:
      “Die Armee ist gekommen, um uns zu erschießen”
      Ausland
      04.05.2014 16:05

      14000 Tote in der Ostukraine vor dem Eingreifen Russlands.

      Und Sie Jammerlappen reden von traumatisiert?

      1. Altkanzler Schröder kritisiert Merkels Russlandkurs

        https://m.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-experte-aufruestung-der-ukraine-wuerde-konflikt-verlaengern_id_4574706.html

        Aktualisiert am Montag, 11.05.2015 | 14:23

        Samstag, 28. März, 12.24 Uhr: Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert das Vorgehen seiner Nachfolgerin Angela Merkel gegenüber Russland.

        Berlin hätte nicht zulassen dürfen, dass die EU-Kommission “nur mit der Ukraine und nicht auch mit Russland über eine EU-Assoziierung verhandelte”, sagte Schröder gegenüber dem Magazin “Spiegel”.

        Einem Ausschluss Russlands aus der G8-Gruppe hätte er als Kanzler abgelehnt:

        “Gerade in der Krise sind Gespräche zwingend erforderlich.”

        Russlands Präsident Wladimir Putin habe zwar mit der Annexion der Krim gegen das Völkerrecht verstoßen, doch würde Putin die verbliebene Ukraine als “selbstständigen Staat” akzeptieren.

        Russen wollen Putin wählen: 75 Prozent Zustimmung trotz Krise

        17.55 Uhr: 15 Jahre nach seiner ersten Wahl zum Kremlchef bescheren die Russen Wladimir Putin in einer Umfrage weiter Rekordwerte – trotz der schweren Wirtschaftskrise im Land.

        75 Prozent der Befragten würden für den 62-Jährigen stimmen, wenn am kommenden Sonntag Präsidentenwahlen wären, teilte das Meinungsforschungsinstitut FOM am Freitag mit. Putins bisher bestes Umfrageergebnis lag bei 71,31 Prozent, das war 2004.

        Seine vierte Kandidatur wird bei der Präsidentenwahl 2018 erwartet.

        Unternehmen glauben an ihr Russland-Geschäft

        16.07 Uhr: Trotz des Export-Einbruchs durch die Folgen der Ukraine-Krise glauben die Unternehmen laut Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) an ihre Geschäfte in Russland.

        “Die Firmen haben ein großes Interesse daran, dass es keinen Fadenriss gibt”, sagte Schmid am Freitag nach einem Gespräch mit Unternehmern und Verbänden in Stuttgart.

        Man wolle auf jeden Fall in Kontakt bleiben.

        Russland-Experte: Aufrüstung der Ukraine würde Konflikt verlängern

        08.35 Uhr: Es gebe keinen Zweifel daran, dass Russland militärisch in der Lage sei, eine Niederlage der russischen Separatisten abzuwenden, sagte der SPD-Politiker Gernot Erler, der seit mehr als einem Jahr Russland-Beauftragter der Bundesregierung ist.

        Eine Aufrüstung der Ukraine – wie sie konservative Kräfte in den USA fordern – werde den Konflikt nur verlängern und noch mehr Menschen das Leben kosten, gab er sich überzeugt.

        Die Bundesregierung bleibe deshalb bei der Linie, eine politische Lösung zu suchen und diesen Forderungen durch abgestufte Sanktionen Nachdruck zu verleihen. …ALLES LESEN !!

    3. Ich sehe hier kein geschundenen, geschlagenen, verletzten, verarmten Ükras – das Gegenteil ist der Fall. Und für UNS kämpft da sowieso niemand. – Die wollen nur alle auch in die EU und an den vor allem von den echten Teitschen gefüllten ESM-Topf und Target 2. – Erzähl’ uns hier nix vom Pferd.
      Ich sehe hier aber immer mehr verarmte Teitsche.
      Meiner Ansicht nach.

    4. Halts Maul Du Drecksack ! Fahrt hier, im Gegensatz zu den arbeitenden Deutschen die dicksten Karren,
      bekommt jede Menge, von den arbeitenden Deutschen in Eure dreckigen und stinkenden Ukrainerärsche
      geschoben, Eure Weiber, zugegebener Weise, sehen geil wie die Nutten aus und benehmen sich auch so,
      ich könnte jeden von Euch Drecksäcken höchstpersönlich …
      Iher solltet ein und für alle Male mittels russischer Atomwaffen, von dieser schönen Erde, die ihr, auf dieser
      zu leben, nicht verdient habt, getilgt werden ! Ich möchte niemals wieder diese “Bezeichnung” UKRAINE
      zu lesen bzw. zu hören bekommen …

    5. Putin ist ein herzensguter Mensch ! Hätte ich etwas zu sagen würde es die Ukraine schon längst nicht mehr geben !
      Man sollte mit Euch das anstellen was ihr mit den Russen im Donbass angestellt habt !

  8. Die ukrainischen Militärs brauchen eigentlich nur in dieser BRDDDR nach Protz-PKW zu suchen, schon hätten sie ihre Vielleicht lohnt sich das Bürgergeld kompanieweise Soldaten gefunden – aber offensichtlich wollen die das garnicht ?
    Vielleicht lohnt sich das vereinnahmte BÜRGERGELD als Dauerunterstützung besser ?

    20
  9. Nun – vielleicht sind sie in Teitscheland untergetaucht und werden von bestens ali mentiierten bereits hier seienden Verwandten oder Freunden beherbergt und versorgt – es halten ja alle M.gr.nten hierzuland zusammen, nur die beschoierten Teitschen selbst halten nicht zusammen. – Vielleicht sindse auch hier schon offiziell eingewandert und haben von Teitscheland schon P.sse mit anderen Namen bekommen nebst Ali Mentes und/oder werden einfach von der RäGIERung gedeckt. Weiß der Geier.
    Meiner Ansicht nach.

    17
    4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert