web analytics

EU/WIEN – In den ORF-Nachrichten „ZIB2“ meinte Katharina von Schnurbein, die Antisemitismusbeauftragte der EU-Kommission, der vorherrschende Antisemitismus sei natürlich nicht importiert und deshalb hätten “Jüdinnen und Juden in Europa wieder Angst.“

Die EU-Antisemitismusbeauftragte führt als Beweis für ihre Behauptung die steigende Anzahl von antisemitischen Vorfällen in Europa an. Die Vorsitzende der Simon-Wiesenthal-Preis-Jury spricht von einer Täter-Opfer-Umkehr indem sie die nach den 7. Oktober vorhandene Solidarität mit Israel einfach leugnet:

“In einer nie da gewesenen Geschwindigkeit ist es zu einer Täter-Opfer-Umkehr gekommen. Aus dieser Welle heraus hat sich ein antisemitischer Tsunami entwickelt, der über Europa hinwegschwappt”, antwortete von Schnurbein. “Selbst am 7. Oktober habe es in Europa Freudentänze auf den Straßen gegeben, noch bevor Israel militärisch reagierte.“

Wer diese Freudentänzer waren, erwähnt die Dame allerdings nicht. Für sie ist ohnehin klar, wo denn die Antisemiten zu verorten sind, die den Juden jetzt das Leben in Europa schwer machen würden: Nämlich ausgerechnet bei den Leuten, die vor diesem neuen Antisemitismus vor dem Hintergrund der massenhaften muslimischen Migration gebetsmühlenartig warnten. Und mehr noch: Die EU-Beauftragte lügt glatt, wenn sie sagt:

„Antisemitismus ist in Europa nicht importiert”.

Um diese unerhörte Behauptung zu untermauert, findet offensichtlich ein Ziffernsturz bei den Jahreszahlen in Sachen Judenhass statt: Scheinbar verwechselte sie 2024 mit 1942, wenn sie gleich um etwa 80 Jahre zurückreisen muss, um die Nazikeule zu schwingen: Der Holocaust habe nämlich ohne die Präsenz von „Musliminnen und Muslimen“ in Europa stattgefunden. Wer hätte sich das gedacht? Welch großartige Erkenntnis!

Der „alte“ Antisemitismus, den uns die Dame vorhält, ist mit einem alten Hund zu vergleichen, der bereits weder beißen noch richtig kläffen kann. Den gibt es bei uns schon lange nicht mehr – selbst in den 60er Jahren, als 22 Jahre nach Kriegsende der 7-Tagekrieg zwischen Arabern und Israel stattfand, waren die Leute bei uns durchwegs auf Seiten der Israelis.

Der „neue“ Antisemitismus wird sich proportional zur Anzahl der „Schutzsuchenden“ aus dem nah- und teilweise fernöstlichen Raum „weiterentwickeln“ und ausbreiten. Ob man es wahrhaben will oder nicht.

***

Dazupssend auch unser Artikel von heute:

Israelischer Minister: Ungarn ist Europas sicherstes Land für Juden

 


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nährboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 


 

Von Redaktion

50 Gedanken zu „EU-Antisemitismus-Beauftragte: “Judenhass ist NICHT importiert”“
  1. Die Heimatlosen haben angst???

    Charlotte Knobloch, geborene Neuland, (geboren 29. Oktober 1932 in München)[1] ist eine jüdische Lobbyistin und Funktionärin. Sie bekleidete verschiedene Ämter in jüdischen Lobbyorganisationen: 1985 Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, seit 2003 Vizepräsidentin des Europäischen Jüdischen Kongresses (EJC), seit 2005 Vizepräsidentin des Jüdischen Weltkongresses (WJC) und war von Juni 2006 bis November 2010 Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland. Zuvor war sie seit 1997 Vizepräsidentin des Zentralrates.

    2
  2. Ich weiß nicht, welche Drogen die Dame schluckt, aber die müssen ja hammermäßig reinziehen.
    Dürften besser sein, als das, was man am Bahnhof vom örtlichen Dealer bekommt.
    Würde mich interessieren, wo man die bekommt? Natürlich nur aus wissenschaftlichem Interesse.

    4
    1. Ich habe das Interview gesehen und diese Person hat sich die ganze Zeit das lachen zurückhalten müssen! Die spricht von töten und grinst dabei und stammelte irgendwas daher. Das war doch eine komplette Verarschung!

      8
  3. Hadith, Überlieferung des Propheten Mohammed: “Die Stunde (der Auferstehung) wird nicht kommen, bis ihr die Juden bekämpft. Die Juden werden sich hinter Steinen und Bäumen verstecken. Dann werden die Steine und Bäume rufen: ‚Oh Moslem, Diener Allahs, da ist ein Jude hinter mir, komm und töte ihn’”.

    Deutlicher geht es nicht. Das ist Islam.

    9
  4. Völlig richtig: Nicht importiert. Sondern angelockt, herbeigerufen, begrüßt, gewähren lassen und in den so gezogenen Parallelgesellschaften in großem Ausmaß hochgezüchtet.

    8
  5. “Nackt unter Wölfen ” müsste auch heute noch zur Pflichtlektüre im Unterricht gehören. Ein zweiter Teil müsste noch Folgen! Die Verwendung der KZ durch die Kommunisten in Polen wie hier in Deutschland. Hier durch die SED bzw deren Vorläufer in Ostdeutschland Sozis und KPD. Ein Offizier der hiesigen Garnison erzählte mir, daß diese damals schlimmer wahren als der KGB. Denunzieren wahren deren Hauptbeschäftigung und nicht nur Nazis landeten in den ehemaligen KZ und wurden zur Zwangsarbeit in die Sowjetunion verschleppt. Auch die Andersdenkenden würde man heute sagen, Besitzer von Firmen die ihre Firmen nicht dem Staat überschrieben, Bauern ebenso und Grundstücksbesitzer auf deren Grundstücke man abgesehen hatte usw. Natürlich und genauso wie Heute, diente der Nazi Vorwurf als Grund und wer hatte damals keine Verbindung zum Dritten Reich. Auch vor jüdischen Besitz machte man kein Halt und so mancher Jude wurde selber zum Denunzianten siehe Chefin der Antonia Stiftung eine Außenstelle der Stasi würden wir Ossis sagen. Von Judentums hat man in der DDR nichts gemerkt, von Berlin vielleicht abgesehen. Hier gab es keine importierten Judenhass und wenn dann wurde diese wieder schnell nach Hause geschickt.

    5
  6. Alle Juckuhu-Beauftragten ersatzlos abschaffen, ohne jegliche Bezüge und Ersatzleistungen. Sind ausschließlich überflüssige, nervtötende Vollparasiten, die sich noch mausig machen.
    Weg damit!

    7
  7. „Antisemitismus“, das Wort, das keine Bedeutung hat, da es auch keinen „Semitismus“ gibt wird wieder einmal als Keule ausgepackt um die Interessen der Zionisten, nicht der Juden, in die Koepfe der Europaeer, speziell der Deutschen, einzudreschen.
    “Ihre Stimme ist eine Stimme der Kritik Israels die man bei uns hier in den USA nicht offen hoert”. Haeufig, wenn Widerspruch in den USA gegen die Politik der israelischen Regierung geaeussert wird dann werden diese Leute hier “antisemitisch” genannt. Was ist Ihre Antwort darauf als israelische Juedin?” fragte eine Reporterin in einer Radiosendung der Partei “Democracy Now” in den USA die israelische Politikerin Shulamit Aloni.
    Aloni antwortete: “ Nun, das ist ein Trick. Den wenden wir immer an. Wenn jemand aus Europa Israel kritisiert, dann bringen wir den “Holokaust” hoch. Wenn Leute in diesem Land (USA) Israel kritisieren, dann sind sie antisemitisch. Und die (juedischen) Organisationen sind stark. Sie haben viel Geld. Und die Bindungen zwischen Israel und dem juedischen Establishment der USA sind sehr stark.
    Und sie (die juedischen Organisationen) sind stark in diesem Land wie Sie ja wissen. Und sie haben Macht. Das ist in Ordnung, denn sie sind talentierte Leute. Sie haben Macht, Geld, die Medien und andere Dinge. Ihre Einstellung gegenueber Israel ist:
    “My country right or wrong”. (Mein Land richtig oder falsch). Sie idendifizieren sich damit. Und sie sind nicht bereit Kritik zu hoeren. Es ist sehr einfach, Leute, die gewisse Handlungen der israelischen Regierung kritisieren als “Antisemiten” anzuprangern und den “Holokaust” hochzubringen und “das Leiden des juedischen Volkes”. Und das rechtfertigt alles was wir den Palestinaensern antun”.

    “Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie.”
    (Baba bathra 54b)

    “Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann.”
    (Baba kamma 113a)

    “Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befaßt, so verdient er den Tod.”
    (Synhedrin 59a)

    “Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet.”
    (Erubin 75a)

    “Den besten der Gojim sollst du töten.”
    (Kiduschin 40b)

    “Weshalb sind die Nichtjuden schmutzig? Weil sie am Berge Sinai nicht gestanden haben. Als nämlich die Schlange der Chava beiwohnte, impfte sie ihr einen Schmutz ein; bei den Jisraéliten, die am Berge Sinai gestanden haben, verlor sich der Schmutz, bei den Nichtjuden aber verlor er sich nicht.”
    (Aboda zara 22b)

    “Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Jisraéliten“.
    (Erubin 43b)

    “Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.”
    (Berakhoth 58a)
    “Eher gib einem Jisraéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher.”
    (Baba mezia 71a)

    “Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh.”
    (Baba mezia 114b)

    “Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen.”
    (Jabmuth 94b)

    “Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher.”
    (Aboda zara 22b)
    Noch Fragen? Dann fragen Sie Slomo Sand oder Prof. Finkelstein oder Herrn Friedman.

    14
    1. Man soll zwischen Zionisten und Juden unterscheiden. Erstere sind sehr gut organisiert und umfaßt nicht nur Juden. Henry Ford hat ihre Arbeitsweise schon vor 100 Jahren genau beschrieben. Wenn man die 2 Bücher gelesen hat, weiß man eigentlich alles.

      4
      1. Zionismus ist Judaismus!
        Da gibt es überhaupt keinen Unterschied.
        Selbst die ADL sagt, Antizionismus sei Antisemitismus.

        3
        1. @H.Hohenstein
          Wenn zwischen Zionismus und Judaismus kein Unterschied bestünde, dann gäbe es auch nicht zwei verschiedene Bezeichnungen dafür.
          Gleichermaßen sind ‘Besitz’ und ‘Eigentum’ oder das ‘Selbe’ und das ‘Gleiche’ auch nicht identisch.

          1
    2. Lesen Sie auch den Koran, es ist die selbe Scheiße, wie die Thora. Das ist der wahre Grund, das diese Religionen zu verachten sind! Die Menschen müssen lernen und erkennen wer die Wahren Feinde der Menschheit sind! Auch steht geschrieben, erst wenn 6Millionen Juden Getötet worden, dann kommt der Messias. Wenn der Holocaust die Wahrheit währe , dann währe ihr Messias schon bei den ewig wachten denn Juden. Alle Religionen haben Große Fantasien, um die Menschen zu täuschen!

      11
      1. „Unter den Augen der Menschheit ist man dabei, ein großartiges europäisches Land zu zerstören, und die zivilisierten Regierungen applaudieren… Nachdem sie die Vereinten Nationen auf den Müll geschmissen hat, proklamiert die NATO der Welt für das kommende Jahrhundert ein altes Gesetz – das des Dschungels: Der Stärkere hat immer recht.“
        Alexander Issajewitsch Solschenizyn (1918-2008)

        3
    3. Super, das und vieles andere kenne ich auch ! Es erklärt alles, die Pädophilie, das
      Inbreeding, Inflation und Deflation gesteuert von deren Banken und Unternehmen, den Austausch (Great Reset ) von Arbeitskräften (wer wird schon Tiere beschäftigen, wenn die eigene Sippe Kinder jeweils im Dutzend produziert) und die völlige Entrechtung
      und Enteignung durch die “Nicht-Tiere”. Leider weiß es hier kaum keiner. Die US sind uns weit voraus, alles wird öffentlich diskutiert. ” The Goyim know now bc they are the Masters of Internet “

      6
    4. Es gibt nichts Dümmeres als idiötlügischen und/oder räligiösen fanatischen Glauben, der kein Wissen ist, weil es völlig unbewiesen ist und sich nur auf Schriften von Menschen bezieht, die behaupteten, dass diese von einem Gott kämen, den sie selbst nie gesehen, nie gehört, nie gesprochen haben. M. A. n. sind diese patriarchalischen Räligionen nur von machtgailen Leuten als vermeintlich gottgegebene Legitimation erfunden worden, um ihre ureigenen Machtinteressen und ihre illeg.le finanzielle Bereicherung sowie säxuelle verbr.cherische Triebbefriedigung durch Eröberung, Unterwerfung, Räub, Moerd, T.tschlag, Lug und Trug, Ausbeutung durchzusetzen mit allen Mitteln der angeblich von Gott verliehenen Gew.lt.
      D.mmheit ist m. A. n. die Grundvoraussetzung für AnhängerInnen von Idiötlügien und/oder Räligionen, da sie denken lassen statt selbst zu denken. Ein Freigeist und edler Mensch mit einem Gewissen und der Fähigkeit zur selbstkorrigierenden Selbstreflektion und einer gesunden Selbstbeherrschung braucht niemanden, der für ihn denkt und ihm vorschreibt, was er zu tun und zu lassen hat, was er zu denken, zu fühlen, wie er/sie sein Leben zu leben hat. Der Maßstab eines solchen Freigeistes ist sein eigenes Gewissen, dass sich an der GOLDENEN REGEL orientiert aus eigener freier einsichtiger vernünftiger Entscheidung. Nur dumme Menschen brauchen Leithammel.
      Meiner Ansicht nach.

      1
  8. Warum warum, werden die Juden so sehr Verhasst? Rund um den Erdball. Was hatten sie den Völkern angetan das sie so verhasst sind? schon in der Bibel wurden sie gehasst. Warum wurden sie aus England vertrieben mit der Androhung sie alle Auf zu Hängen, warum warum, Warumm hatten sie 1916 Deutschland vertraten??? an England, In keinen Land der Welt ging es den Juden besser als in Deutschland seiner Zeit, Hört Benjamin Freedman, eine Warnung an Amerika. Oder lest die Übersetzung ins Deutsch!

    5
  9. Ach nee – sind natürlich wieder die schon immer hier lebenden (f. n. M.) Teitschen. Ich kann denen allen nur wünschen, dass sie von den M.gr.ntenb.nden ausgiebigst “beglückt” werden auf deren besondere Weise. Ich wünsche niemandem was Schlimmes, aber diese m. A. n. Sat-ANs-Bande gehört m. A. n. das Schicksal dieses rümänischen D.kt.tors und seines Weibes – wie hieß er noch gleich?
    Meiner Ansicht nach.

    2
  10. Es gab nie eine Stellenausschreibung für einen “Anti-Semtismus-Beauftragten”. Das findet man mit etwas angestrengterer Recherche. Die Dame wurde von Is…hell und der AIPAC an die Brüsseler Agenten empfohlen. Eine der größten Tageszeitungen Israels jubelte, dass es ab ihrem Amtsantritt niemals MEHR (von mehrere) Anti-Semitismus-Schlagzeilen gegeben habe. https://electronicintifada.net/blogs/david-cronin/how-israel-lobby-set-eu-anti-semitism-agenda Und UME, was Fakt ist, ist nun mal Fakt, das könnt Ihr ruhig zeigen! KEINER
    kann sich sowas ausdenken, was überall abgeht.

    5
  11. “Der Holocaust habe nämlich ohne die Präsenz von „Musliminnen und Muslimen“ in Europa stattgefunden. Wer hätte sich das gedacht? Welch großartige Erkenntnis!”

    Sie soll das bitte mal in Bosnien, Albanien, Bulgarien erzählen, daß die gar keine Moslems haben / sind oder gewissen Russen, auf der Krim und im Kaukasus.

    Wer mit so viel “Geschichtswissen” ankommt, ist voll auf dem Niveau der BRD / EUdSSR. Da muß man über den Schwachsinn “nicht importiert” gar nicht mehr anfangen.

    5
  12. Ich denke die jüdischen Mitbürger wissen selbst am besten, wen sie hierzulande zu fürchten haben. Diese NGO-Tanten leiern halt ihre abgedroschenen Phrasen runter, beeindruckt denke ich niemanden mehr.

    10
    1. Irrtum, alles bestens organisiert in ihren Verbänden, wo ihnen wie auch den Musels
      genau die Welt erklärt wird, gegen uns. Denn unser Gott ist nicht deren. Unserer ist die Schöpfung, der natürliche Ablauf, Nächstenliebe und Kultur, deren ist einer der
      Unterdrückung, der Macht.hantasien und der Blut.pfer.

      6
    2. Iris Berben

      Iris Berben (geboren 12. August 1950 in Detmold) ist eine deutsche Schauspielerin. Sie agitiert für jüdische Interessen und setzt sich vielfältig gegen die grundgesetzlich garantierte Meinungsfreiheit Andersdenkender ein.

      An der Seite der Juden ist der Weg nach Oben gesichtert!?

      4
  13. na, was wird eine EU Beauftrage Tussi den von sich geben als das Narrativ :Zuwanderung (Umvolkung) ist Bereicherung und Schuld an allem Übel ist der sich wehrende Autochthone, wenn es so quasi EU Räson ist, die Nationen aufzulösen und ein Mischsklavenvolk zu implementieren, wobei der Weise nur mehr eine als Minderheit existiert. Die EU wurde dazu gegründet.

    7
  14. Nackt unter Wölfen und viele andere Filme dieser Art wurden zu Pflichtfilmen während der meiner Schulzeit und noch im Berufsleben!?
    Komisch mir scheint, obwohl wir Ossis von je her mehr umerzogen wurden, haben wir heute den besseren Durchblick?
    Zu empfehlen ist auch das Buch von Norman G. Finkelstein
    “Die Holocaust-Industrie”

    20
    1. Das ist genauso gemischt wie bei den Wessis. Nicht vergessen, die äSEDe heißt seit der Wende “L.nke” und die Öntifönten kamen aus den Ossi-Kellern gekrochen – die war im Wessi-Land unbekannt – sh. Biografie der EU-Parlamentarierin Skaaa K.ller:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Ska_Keller
      Ich merke an, dass auch hier die Biografie m. A. n. und meiner Erinnerung nach etwas “geschönt” wurde, indem dort jetzt steht, dass sie sich gegen den R.chtsäxtremismüs, den es ja im Ossiland garnicht gab (und m. A. n. auch in Wessi-Land nicht), in einer Öntifa-Gruppe engagierte. Vorher stand da, dass sie schon als Jugendliche in Öntifa-Kreisen unterwegs war – ganz genau habe ich es nicht mehr in Erinnerung, aber so in etwa. Da stand vorher nichts von Engagement gegen R.chtsäxtremismus. Tja – im Wahrheitverdrehen sind die L.nken top.
      Meiner Ansicht nach.

      1
      1. Wenn ich mir die Lebensläufe von Politikern und Schauspielern ansehe, entweder kommen sie aus zerrütteten Familien oder aus der sogenannten Erbgesellschaft?

        Beide mussten nie um ihre Existenz kämpfen!

        2
  15. Nicht nur Juden haben angst in Deutschland auch wir Deutschen!
    Übrigens wurde uns Nachkriegsgeborenen in der Schule erzählt, die Juden wurden alle im KZ verbrannt, selbst unsere Jugendweihereise wurde mit einem KZ – Besuch verbunden!

    Wo kommen also die ganzen Juden auf einmal her?

    25
    1. Sie waren nie weg, haben sich nur gemütlich breit vermehrt im deutschen Sozialsystem und ab 1990 alles übernommen. Namen sind Schall und Rauch. Leider kann man ja hier keine Beweise posten. Die Nürnberger Richter bestanden zu 60% aus ihnen !

      22
      1. Man kann sie und ihre Unterstützer am Gejammer, ihren Minderwertigkeitskomplexen, der oft stark ausgeprägten Kontrollwut meist ganz gut erkennen

        7
        1. Um in der Loge aufzusteigen erhält man Orders und Mandate. Die sind zu erfüllen, dann wären da noch Panamakonten, Bitcoins, “Mansions”. Ein ewiger Kreislauf, wer hat mehr und wer ist besser plus Schaulaufen vor den Blitzlichtgewittern der eigenen Sippen-Presse, die sie hochjubelt. Ein echt armes Leben ! aber da werden sie schon hinein erzogen, sonst wirst dianat.

          5
          1. Hehe ja überleg mal @Franz2 du müsstest so sein, dein Leben würde sich nur danach ausrichten, du müsstest jedes Wort auf die Goldwaage legen, alles machen was dir gesagt wird. Seien wir froh nie so sein zu müssen bzw. ich kann gar nicht so tief sinkend leben, lasse es mir aber auch nicht nehmen mich darüber zu amüsieren 🙂

            2
  16. Endlich weg mit diesem unsäglichen kostenproduzierenden Idiotenverein namens EU in Brüssel!
    Um uns selbst zu verarschen braucht es keine hyperbezahlten Traumtänzer und Speichellecker des Systems Weltregierung ….

    34
  17. Solche Tyrannenlumpen, die viel Steuergeld abkassieren, bis die amtlich geplünderten Bürger in Lumpen herumlaufen müssen, können nur noch LÜGEN, LÜGEN, LÜGEN. Seit gestern ist München mit “grünen” Plakaten verseucht. Dort wird plumpster Faschismus (= diktatorische Kollaboration von Oberbürokraten und Großkapital) als “Demokratie” hingestellt, z.B. “Klimaschutz” als “Wirtschaftsstärkung”; solche Steuerjunkie-Misswirtschaft “fördert” die Schuldenlöcher in den Staatskassen, die Währung geht noch mehr kaputt, besonders die Geringverdiener und Hilfsbedürftigen leiden. Gasthausessen mit Getränk zurzeit nicht unter 25 Euro pro Person; Gemeinschaftskultur ruiniert.

    27
      1. Dafür gehen die Gewinne der “Green-Energy! und Gesundheitsverbreiter” in Milliardenhöhe durch die Decke, natürlich unversteuert !Auch die ausgelagerten Waffenhersteller haben Kilometer an Personal eingestellt, um die abgepresste Kohle (umgewandelt in Gold, Platin, Diamanten) der Länder mit Schubkarren in ihre Verließe einzufahren. Man muß ständig um´s Feuerchen tanzen und sich laben am roten Saft ! “We have waited 3.000 yrs. for this …”

        3
      2. Gaststätten fast nur noch in ausländischer Hand?

        Nach schwerem Unfall im Mai 2023 Auto war in Gaststätte gerast – „Illyrian“ wagt Neuanfang im Gewerbegebiet Mitte in Dessau

        Im Dessauer Gewerbegebiet Mitte hat Anfang März ein neuer Gastwirt aus Albanien das „Illyrian“-Restaurant eröffnet. Der Vorgänger hatte aufgegeben, nachdem ein Auto in die Küche gerast war. Was vor Ort geplant ist.

        https://www.mz.de/lokal/dessau-rosslau/illyrian-dessau-neueroeffnung-mediterrane-kueche-unfall-neuanfang-rosana-gewerbegebiet-3805628

        Sieht aus als würden sie sich gegenseitig bekämpfen!?

        1
    1. In München oder anderen Metropolen im Süden sicher, wobei, meist ist es paar km draußen auf dem Land günstiger und besser und gibt mehr auf den Teller. Neulich vom Kollegen gehört aus Sachsen, dort gibts das noch dass ärmere Menschen gemeinsam in der Kneipe sitzen und das Wirtshausessen mit Nachschlag gerade 12 Euro kostet, so was gibt es auch

      8
      1. Bei uns im Ort gibt es schon lange keine Kneipen mehr!
        Zu DDR-Zeiten bumte dort das Leben

        Bibel statt Parteibuch: Mein Leben als Christ in der DDR
        von christian Döring

        1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert