web analytics
Baerbock mit grünen Mitkämpfer*innen auf Frontinspektion in der „Ostkokaine“. Gut möglich, dass beim Anblick dieser Damen der härteste Russe traumatisiert flüchtet.

Die einzige Partei in Deutschland, die sich nahezu geschlossen gegen die derzeit immer mehr Überhand nehmende, perverse Kriegstreiberei gegen Russland stellt, scheint inzwischen – für so manchen überraschenderweise – die AfD zu sein: „Schickt Eure Kinder an die Ostfront, wir schicken unsere Kinder nicht in den Krieg!“ – so Tino Chrupalla.

„Der Krieg muss nach Russland getragen werden“

Von DAVID BERGER | Der Klartext von Chrupalla fällt in eine Zeit, in der die Kriegsgeilheit gerade der deutschen, im System Merkel groß gewordenen Politiker von der FDP über die Union bis hin zu den Grünen und auch der SPD keine Grenzen mehr kennt. Ohne Scham spricht man nun offen von einem Angriffskrieg auf Russland und Scholz will dafür in Deutschland Waffen in Großserie herstellen.

So hat vor Kurzem der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter ein aggressiveres Auftreten des Westens gegenüber Putin gefordert, russische Militäreinrichtungen, Ministerien und Hauptquartiere müssten zerstört werden; kurzum zu einem Angriffskrieg gegen Russland aufgerufen:

„Der Krieg muss nach Russland getragen werden. Russische Militäreinrichtungen und Hauptquartiere müssen zerstört werden. Wir müssen alles tun, dass die Ukraine in die Lage versetzt wird, nicht nur Ölraffinerien in Russland zu zerstören, sondern Ministerien, Kommandoposten, Gefechtsstände“.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf PHILOSOPHIA PERENNIS, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nährboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 


 

Von Redaktion

22 Gedanken zu „AfD an Kiesewetter, Merz & Co: „Schickt eure Kinder an die Ostfront!““
  1. In dieser Woche, wahren die Leserkommentare in der Volksstimme, wieder der Hammer. Eine Dame meint, man müsse nu das Programm der Afd usw lesen, alles voll Nazi. Sie scheint weder das Programm der Afd oder der einstigen CDU zu kennen. Somit sind die CDU Programme von vor Merkel also auch Nazi. Wahrscheinlich glaubt sie, daß viele beide Programme nie lesen werden. Ein anderer glaubt immer noch, daß es ein Geheimtreffen wahr und das was die Lügenbarone erzählen. Doch die Spitze ist wohl das Schreiben von den Nobelpreisträgern zu Russland, Putin und das man sprichwörtlich, daß letzte Hemd für die Ukraine opfern soll. Jetzt sind Nobelpreisträger auch noch Kriegstreiber zumindest 39 von denen. Nobel, wahr das nicht etwas mit Frieden. Aber seit Obama ist diese Auszeichnung kein Pfifferling mehr wert. Wahrscheinlich hängen die Unterzeichner auch am Tropf der Regierung und deren Steugeldern. Damit die Ukraine ihr Geld bekommt, sollte man die Steuergelder, die diese Personen bekommen z.B um weitere Forschungsarbeiten zum Leidwesen der Bevölkerung durchzuführen, streichen bzw umleiten.

    6
    1. Ein Friedenspreis der von einem Dynamit-Hersteller ausgegeben wird ist nichts wert. Sieht man ja an so Minusseelen wie Obama oder Merkels EU, die diesen Preis auch erhalten haben.

      6
  2. Kiesewetters Augen = leblos, seelenlos
    wie Merkels Augen, wie die von Merz etc.
    Man erkennt diese tiefschwingenden Negativelemente stets an ihren völlig leblosen und seelenlosen Augen
    Aber klar, woher soll Seele kommen, wenn man das Land und seine Einwohner für 30 Silberlinge an die Waffenindustrie verscheppert? Oder wie Merkel bei der Stasi Menschen ausspioniert hat, für 30 Silberlinge, klar dass bei so was Kaputtem niemals eine Seele entstehen kann, ablesbar für Jedermann an den Augen.

    19
  3. Simon Wiesenthal hat diesen Dreck bis in die hintersten Winkel des Erdballs gejagt, egal ob Mann oder Frau, egal ob pädogrün und dumm. Es gibt Tausende die seine Nachfolger werden wollen.

    8
      1. Du bist ja auch kein Kriegstreiber ! Aber es ist schon so : wer permanent Krieg schürt, den interessiert höchstwahrscheinlich seine eigene Brut auch nicht, denn sonst hätte er SORGE um diese. Aber in meinen Augen ist dieses GESCHREI nach Krieg nur ein Ausdruck von Machtgeilheit, denn im Ernstfall wird dieser Mensch eher feige sein.

        5
  4. Die große EU-Vorsitzende wurde vor langer Zeit gefragt ob sie eines ihrer vielen Kinder in der Bundeswehr dienen lassen würde, was sie aber verneint hat..
    So sind die großspurigen Kriegstreiber wirklich………………………………………………………….

    56
    1. Da gabs sogar einen Videospot wo die von der Leyen das hohnlachend ausgeschlossen hatte das jemals eines ihrer Sprößlinge in einen Krieg ziehen werden !

      24
  5. Die „Young Leaders“ werden vom Himmel geholt

    In den letzten Jahren brillierten im Westen junge, aktivistische Politiker mit woker Superkraft. Nun disqualifiziert sich einer nach dem anderen selbst.
    In vielen westlichen Staaten hat es in der letzten Dekade Politiker nach ganz oben, an die Schalthebel der Macht gespült, die offenbar alle in derselben ideologischen Medienküche zusammengerührt und ausgebacken wurden. …

    https://www.achgut.com/artikel/die_young_leaders_werden_vom_himmel_geholt

    31
    1. “brilliert” haben die nicht, sie wurden auf Podeste gehoben von den immer lügenden Lügenmedien.
      Bestes Beispiel für diese Negativausgelesenen: Merkel/Kaczmierczak
      Das sind wirklich Abgründe, von einem Menschen kann man da nicht reden.
      Unvergessen: Merkel wurde tagtäglich auf allen Kanälen TV und Radio, allen Printmedien, allen Expertenrunden etc.pp als was ganz tolles verkauft, wie gesagt die mussten das jeden Tag machen damit niemand auffällt was für eine niederträchtige, sich selbst hassende Witzfigur da als Kanzler verkauft wird. Hatte was von Marketing a la “Aus Scheiße Gold machen” o.ä.
      -> dennoch mussten Afrikaner mit CDU Fahnen eingekauft werden, damit bei Merkels Wahlkampfauftritten wenigstens überhaupt jemand klatscht.

      9
  6. Baden-Württemberg

    Wegen AfD: Katholische Kirche wirft ehrenamtliche Helferin raus

    Die katholische Kirche wirft eine Frau, die bisher Kindergartenkindern die Ostergeschichte vorlas, raus. Der Grund: Sie kandidiert für die AfD bei einer Gemeinderatswahl. Daher vertrete sie ein „ausgrenzendes Menschenbild“.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2024/katholische-kirche-wirft-ehrenamtliche-wegen-afd-kandidatur-raus/

    Bereits als Student war Winfried Kretschmann als Vorsitzender der Studentenvertretung AStA der Universität Hohenheim und im Kommunistischen Bund Westdeutschlands (KBW) auch politisch aktiv, letzteren verließ er jedoch 1975. 1979/1980 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Partei der GRÜNEN in Baden-Württemberg. 1980 wurde er Mitglied und war 2002 bis 2011 Vorsitzender der grünen Landtagsfraktion. Am 12. Mai 2011 folgte Kretschmann Stefan Mappus durch die Wahl zum ersten grünen Ministerpräsidenten der BRD als Ministerpräsident Baden-Württembergs nach. Weiter ist Kretschmann Mitglied des Parteirates von Bündnis 90/Die Grünen auf Landesebene.

    In Bezug auf die sich 2014/2015 massiv verstärkende Überfremdung forderte Kretschmann, besonders im dünnbesiedelten und vom Bevölkerungsrückgang stark betroffenem Mitteldeutschland neue Zivilokkupanten anzusiedeln. Er gibt dabei vor, daß es ihm um Humanität gehe, angeblich Verfolgten vorübergehend zu helfen, in Wirklichkeit weisen seine Überlegung auf eine dauerhafte Ansiedelung der Invasoren hin, die nichtgeborene Deutsche ersetzen sollen (→ Umvolkung).

    38
    1. Ausgrenzen bis zur Abschlachtung und bis zum Scheiterhaufen ist seit 1699 Jahren (Konstantin, Nicäa) eine Lieblingsbeschäftigung der römisch-katholischen Oberpfaffen. Insbesondere den patriotischen Judengott haben sie damals ausgegrenzt und durch ein globalistisch-imperialistisches, d.h. militaristisches Monster ersetzt. Rund 300 Jahre später hat es ein gewisser Mohammed auf seine Weise nachgemacht.
      Schon zuvor wurde ein römischer Agent namens Saulus bei den Nazarenern zwecks völkischer Verwässerung eingeschleust, der außerdem anstelle von österlicher Auferstehung im Sinne von Aufstand gegen Besatzer nun Unterwerfung verordnete: “Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihn hat. Denn es ist keine Obrigkeit außer von Gott; wo aber Obrigkeit ist, ist sie von Gott angeordnet. Darum: Wer sich der Obrigkeit widersetzt, der widerstrebt Gottes Anordnung; die ihr aber widerstreben, werden ihr Urteil empfangen.”
      Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich oft. Die AfD erleidet es täglich. Möge sie der obrigkeitlichen Kreuzigung entgehen und täglich auferstehen bis zum Aufstand der Völker Europas!

      15
    2. Ziemlich bewegtes Gemüt. Polenherkunft, römisch kath., Messdiener..lol, Internat, Maoismus, Kommunismus, verbeamteter Lehrer und bopp Gründung Grüne mit dem Joschka. Klingt nach astrein geschneiderter “Karriere” unter´m Schutzschirm, s. Wiki

      11
    3. Anscheinend ist es das erklärte Ziel der Systemkirchen alle Altmitglieder loszuwerden um die dann leeren Kirchenbänke durch wundersame “wir haben Platz”-Verwandlung in reichhaltige Schatzkisten voller Goldstücke zu verwandeln.
      Aber mal wieder sehr selbstentlarvend diesen Rauswurf auch noch mit einem „ausgrenzendes Menschenbild“ zu begründen und dabei gar nicht zu merken daß man wieder nur sich selber beschreibt.
      Nun ja, wer nicht will hat schon – und die Dame kann ihre Ostergeschichte bestimmt genausoschön andernorts erzählen, für die Kleinen wirds keinen Unterschied machen.

      10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert