web analytics

Noch immer zu wenig Migranten da? Ja, wenn es nach Baerbock und dem Auswärtigen Amt geht! Da schafft man gerne Abhilfe und wirbt gleich auf Arabisch, wie leicht leicht man den deutschen Pass bekommen kann.

In einem aktuellen Post auf X (ehemals Twitter), das das deutsche Informationszentrum für die arabische Welt des Auswärtigen Amtes heißt es:

„Eine doppelte Staatsbürgerschaft oder mehrere Staatsangehörigkeiten sind für grundsätzlich jeden möglich geworden.“

Somit wird hervorgehoben, dass es leichter geworden ist, eine deutsche doppelte Staatsbürgerschaft zu erlangen. Das stellt eine Einladung an die islamische Welt dar, praktisch ungehindert nach Deutschland einzuwandern.

Mehr als eine Million Menschen haben die Frohbotschaft auf X gesehen. Und das ist genau das, was gewisse Kreise mit Nachdruck fördern. Ob hier genug Platz für die Neuankömmlinge ist, interessiert die Einwanderungsbefeuerer nicht und auch nicht, wie man mit den Problemen fertig wird, die die Masseneinwanderung bis jetzt schon zur Folge hat. ‘More of the same’ lautet die Devise.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nährboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 


 

Von Redaktion

49 Gedanken zu „Für Baerbock noch immer zu wenig Migranten im Land – Einladung auf Arabisch im Netz“
    1. Nee dann wäre die nicht wiederzuerkennen, aber als Warnung für die Nachwelt sollte sie schon erkennbar sein wenn man sie an einen Pranger knüpfen wöllte 😉

      3
  1. Kuffnuckisches Migrantengold können die “Gruenen” nicht genug bekommen. Die doofen Kartoffeln sollen endlich verschwinden, dann ist es endlich bunt.

    16
  2. Die Islamisierung Europas ist doch schon längst im Gang. Die Befehle dafür geben offensichtlich weltweit agierende Machtzentren. Und ich würde, ob aller gegenteiligen Meinungen sagen; auch für uns transatlantisch gesteuert. Wann wacht der deutsche “vollgefressene” Michel endlich auf; oder muss es ihm erst richtig schlecht gehen.

    15
  3. Man Junge, warum nur schmeißen wir alle, die Parteien nicht aus ihren Ämtern auf die Straße, wo sie hingehören. Das ist eindeutig Deutschenhass, Volksaustausch und der Plan, D. und Europa zu islamisieren, da sie ihre “”Willkommenskultur”unbegrenzt fortführen und uns regelrecht mit denen überfluten. Was die “VV” machen, ist ein Verbrechen am Volk. Lutz Bachmann von Pegida hatte es 2015 schon vorausgesagt. Die Schafe hatten es damals nicht geglaubt.

    15
    1. Weil die Deutschen dummicheldeppen fleißig weiter buckeln und Steuern zahlen, und somit ihr eigenes Elend noch finanzieren! Dumm, dümmer, Dummichel! Im Übrigen bin ich selbst Ur- Deutscher und rede mir den Mund fusselig…

      4
  4. Habt Ihr Sie eigentlich nicht mehr alle ? Wie zum .eufel könnt Ihr sowas zulassen !! Ich hab letzthin sogar geträumt, dass ich als CHer in einem Schützengraben an der Slowenisch- Austria Gerenze bin… Herrgot nochmal, es werden sich doch wohl noch ein paar tausend Patrioten finden lassen um dies zu verhindern ?! Oder müssen wir Schweizer hier gegen eure Kranken Snobs Mobil machen und euch die “Arbeit” abnehmen ??

    5
    1. Das nennt sich nicht Patrioten, sondern Patt-Idioten.
      Und lieber Schweizer – wo sind eure hunderttausend Unterschrifften um die schweizerische Unabhängigkeit zu erfordern.
      Die meissten der Schweizer sind wohl auch gehirngewaschen.
      Also kehr als erstes vor deiner Tür.

      4
    2. Ihr Schweizer seid mindestens genauso bescheuert was Migranteninvasoren betrifft wie wir!!! Der Unterschied ist der, dass Ihr keine Kriege verloren habt, somit nicht von “Freunden” besetzt seid, aber die ganze Scheixxe freiwillig selbst macht. Eure Eliten sind ebenfalls nicht auf der Seite des Volkes sie sind geldgierige Typen, die sich zuletzt nichtmal an die Ergebnisse Eurer gepriesenen direkten Demokratie halten! Ihr seid total Freimaurerverseucht! Und das ohne Not!.

      4
    1. Das ist auch unmöglich. Während den Küffenücken pro Mann bis zu 4 Frauen zugestanden werden, die sagen wir mal gerundet bei Einzelgebürten 4 Brütlinge in die Welt setzen können pro Jahr, können Teitsche und andere KerneuropäerInnen nur pro 1 Mann und 1 Frau nur 1 Kind pro Jahr bei Einzelgebürten in die Welt setzen. Das ist chancenlos, zumal die Waiber von den Küffenücken mehrheitlich nicht neben Haushalt und Kids, um die sich auch die sonstigen Cl.nwaiber kümmern, noch arbeiten gehen müssen und obendrein offenbar auch eine wesentlich gebärfreudigere Natur bei guter Gesundheit selbst nach mind. 10 Gebürten haben, während die Küffenückenmänner neben all den Ali Mentess vermutlich noch mit ihren speziellen Geschäften die Kohle haufenweise ‘reinscheffeln vermutlich auch gemeinsam im riesigen Cl.n. Da mitzukommen, das ist auch chancenlos.
      Meiner Ansicht nach.

      5
    2. Meine Güte, wir haben den Widerstands Fall nach GG, Art. 20, Abs. 4. dort steht alles klar und deutlich. Nur rafft es leider keiner. Oder wir finden leider nicht zusammen zu einer gewaltigen nationalen, germanischen Widerstandsfront mit dem unausweichlichen und lohnenswerten Ziel, das niemals untergegangene Deutsche Reich (was überhaupt nix mit dem 3.Reich zu tun hat!!) wieder aufleben zu lassen. In Frieden und Freundschaft nicht nur mit dem Russischen Reich+Volk. Dann haben wir auch wieder sichere Grenzen, eine starke nationale Wirtschaft, glückliche Familien aus Mann, Frau, spielenden Kindern mit fröhlichen Augen und Herzen. Und so weiter und so fort. Nun ja, möglicherweise erlangen diese Erkenntnisse demnächst mal die „Marktreife“, auch bei den Gen- Zombies.

      2
  5. Auch als Grüne würde ich mich schämen, wegen paar Frösche Investitionen und Wirtschaft zu blockieren und dagegen Munitionen
    (mit viel Abgasen und CO”-Ausstoß) in den Krieg zu schicken.
    Ist das eine Verblödung, Dummheit oder Idiotie?
    Alles zusammen wirkt schneller.

    14
    1. Tja – und zwar am besten gleich in deren von Gärtnern gepflegte eigenen Gärten. Was ist das für ein Drang dieser Giftgröenen und Konsorten, sich überall auf der Welt in die Angelegenheiten anderer Länder zu mischen sowie in die Angelegenheiten der eigenen Bev.lkerungen und dann uns hier M.ssen von mit uns völlig inkompatiblen jungen starken k.mpffähigen uns faindlich gesinnten Öllahüökbärs zu überfluten als menschliche Tsunamis?
      Das sind m. A. n. alles die schlimmsten Ausgebürten des abgrundtief Bösen.
      Meiner Ansicht nach.

      3
  6. Am 9. Oktober 2007 lud Johannes Baptist Kerner Eva Herman in seine Talkshow ein, in der über Familienpolitik diskutiert werden sollte. Nach Reibereien im Gespräch, bei denen sich Herman zu Familienwerten geäußert hatte, verbannte Kerner sie nach 55 Minuten aus dem Studio. Dies führte zu einer breiten Debatte in Medien und Öffentlichkeit.

    Der Fall Eva Herman, die Hexenjagd in den Medien.
    Den Axel-Springer-Verlag verklagte Hermann auf Schmerzensgeld wegen der Verletzung ihres Persönlichkeitsrechts. Unter anderem hatte ein Schreiber der Bild-Zeitung, Franz Josef Wagner, Herman als „dumme Kuh“ tituliert. Eine andere Überschrift des Blatts hatte gelautet: „Ist Eva Herman braun oder nur doof?“. Die Klage wurde im Juni 2011 in letzter Instanz abgewiesen?

    8
    1. Nunja. Also Härmann selbst blieb nicht bei ihrem Nachwuchs zu Hause, sondern arbeitete weiter und scheffelte m. A. n. fette Kohle. Wenn ich mich richtig erinnere und nicht irre, sagte sie mal, dass sie 500.000 Euro im Jahr verdient habe und die wolle sie auch weiterhin verdienen – nach ihrem Rausschmiss’. So was halte ich auch nicht gerade für authentisch und fernab der Lebensrealität von alleinerziehenden oder auch verheirateten oder in Partnerschaft lebenden Frauen mit Kindern, die aus reinen Existenzgründen, die null mit Luxus zu tun haben. arbeiten gehen MÜSSEN.
      Meiner Ansicht nach.

      3
  7. Geisterhäuser auch in Bremens sogenannten guten Gegenden
    Nicht nur frühere Gewerbeimmobilien vergammeln in Bremen oder warten jahrelang auf eine neue Nutzung: Auch verwahrloste Eigenheime findet man, sogar in sogenannten guten Gegenden.
    Schandfleck am Rhododendronpark: Das Eigenheim an der Marcusallee hat schon bessere Zeiten gesehen.
    https://www.weser-kurier.de/bremen/bremer-schrottimmobilien-geisterhaeuser-auch-in-guten-gegenden-doc7ukhxu8r8gh11t9zmogf
    Wer die Mittel hat, eine Zweitwohnung im Ausland besitzt hat das Land schon verlassen!

    10
    1. Egal, die Kohle fließt sowieso und dafür werden bald die unliebsamen Restdeutschen geköpft. (Man hält es nur noch mit Zynismus aus).

      8
    2. Ich hab’s immer noch nicht geschnallt.
      Warum wird auf dem Pass Deutschland mit “sh” geschrieben?
      Vielleicht kann mir die Redaktion weiterhelfen? (-;

      6
    1. Solange die irren Grünen in der Ampel das Mitsagen haben, wohl niemand. Auf die Meinung der Bürger scheixxxn diese doch bereits seit langer Zeit. Ich fordere : WEG MIT DEN GRÜNEN und das auf ganzer Linie !!!

      25
    2. Grünwald
      Nicht nur die sogenannte Außenministerin gehört “gestoppt”, sondern auch juristisch belangt (wenn die BRD-Gerichte wieder nach “RECHT” entscheiden und bestrafen), wobei mir dazu noch eine Menge Namen der derzeitigen AMPEL,- oder HAMPEL-REGIERUNG einfallen ………………………………..

      21
      1. @ Ehrhard Hartmann
        “Nicht nur die sogenannte Außenministerin gehört “gestoppt”, sondern auch juristisch belangt..”
        Nein, mit ihr gehört das gemacht, was jeden Tag den armen Tieren widerfährt – und auch bald uns Anders- und Ungläubigen.

        5
      2. @Ehrhard Hartmann
        Womit wir wieder bei der Frage sind, “wer könnte das machen und wann?”.
        Antwort, “einschließlich mir keiner!”.
        Wie man sieht, beißt sich bereits die AfD an diesem Problem seit Jahren die Zähne aus!
        Erst wenn die AfD in Regierungsverantwortung ist, sehe ich eine kleine Chance.
        Aber um das zu verhindern ist der gesamte europäische Tiefstaat angetreten und spielt auf jeder ‘Quetsche’
        “Spiel mir das Lied von eurem Tod”!

        8
    3. Deutschland ist ein besetztes Land…..
      Was die Auftraggeber sagen, setzt die Ampel um, so wie die anderen Regierungen es auch zuvor gemacht haben!
      Dafür gibt es dann hohe Preise, so wie den
      Coudenhove-Kalergi-Europapreis
      file:///C:/Users/BerniD/Desktop/European%20Society%20Coudenhove%20Kalergi.html

      23
      1. Bringen Sie doch bitte mal diesem “BerniD” bei wie man eine Datei im Netz bereitstellt.
        So wie sie es bereitstellen hat sonst nämlich außer Ihnen nur der Bimbestrojaner-BND darauf Zugriff!

        1
    4. Kann man selbst machen. Arsch hochheben, auf die Strasse oder zum Gruenen Parteibuero in der Stadt oder besser na Berlin gehen und dort machen was die Antifa in solchen Faellen auch machen wuerde. Verstanden?

      3
  8. Joachim Gauck (geboren 24. Januar 1940 in Rostock) ist ein evangelischer Theologe, Shoaist, Mitglied der Atlantik-Brücke und ehemaliger – nicht vom Volk gewählter – BRD-Bundespräsident (2012–2017).
    Gauck sagte am 9. Februar 2014 in Bangalore vor indischen Schülern:

    „Wir haben Platz in Deutschland.“ (gemeint ist die BRD)

    Die deutsche Bevölkerung (gemeint ist das deutsche Volk) werde immer kleiner, weil viele Familien nur noch ein Kind oder gar keinen Nachwuchs hätten.

    „Deshalb warten wir auch auf Menschen aus anderen Teilen der Welt, die bei uns leben und arbeiten wollen. Darauf freuen wir uns schon.“
    Zitate von Gauck:
    “Das Eintreten für die Sicherheit und das Existenzrecht Israels ist für die deutsche Politik bestimmend.“

    An die Deutschen: „Ihr werdet Vergangenheit sein, und unsere Demokratie wird leben.“
    „Wir brauchen Bürger, die auf die Straße gehen und den Spinnern ihre Grenzen aufweisen.“ — Gauck zu Besorgnissen und Protesten der Anwohner (u. a. der NPD) in Berlin-Hellersdorf gegen ein Asylbewerberheim und Gegendemonstrationen

    23
    1. Diesen schleimigen, scheinheiligen “Priester” mochte in den ostdeutschen Ländern keiner . Zumindest in meinem Umfeld wurde er immer abgelehnt. Und so waren sehr viele bass erstaunt, wie er aus seiner “Versenkung” plötzlich in solch ein Amt gehievt wurde.

      19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert