web analytics

Die grüne Politik ist eine Ode an die Zerstörung!

JULIAN REICHELT | Das Geschlecht ist jetzt nach Gutdünken frei wählbar! Die Regierung hat am 12.04.2024 das sogenannte „Selbstbestimmungsgesetz“ im Deutschen Bundestag beschlossen. 374 Abgeordnete stimmten dafür,  251 dagegen, 11 enthielten sich. Das bedeutet, dass ab dem 1. November 2024 jeder sein Geschlecht alle 12 Monate per Sprechakt ändern kann.

Zu diesen neuen Entwicklungen bemerkt Gloria von Thurn und Taxis, dass „diese Zeiten nur noch Gaga sind!“ In dieser Folge von „Achtung, Reichelt!“ erklärt Gloria wohin ihrer Meinung nach dieser moderne „Nihilismus“ führt und warum dies unter Umständen „eine Vorbereitung auf einen Krieg“ sein könnte. Neugierig? Dann schalten Sie in diese Folge.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nährboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 


 

Von Redaktion

9 Gedanken zu „ACHTUNG REICHELT!“
  1. Wie dumm die Politik im Verbund mit der Justiz geworden ist, zeigt der Prozess gegen Höcke.Angeklagt wegen Volksverhetzung,Verwendung von Nazi Spruch:Alles––––––––––––––––:

    Die Fassade vom Landgericht schmückt der Nazi Spruch:Jedem––––––––––––:

    Dieser Spruch verziert das Lagertor vom KZ Buchenwald.
    Meine Frage,sollten unter diesen Vorzeichen die Prozessbetreiber zur psychiatrischen Begutachtung???

    3
    1. Peter Henkel
      Der PROZESS ist nur allein deswegen angestrengt, um vor den Landtagswahlen möchlichst die AfD zu “schädigen”, es gibt keinen tatsächlichen Grund.
      Darf man denn, wie es die Soldaten der Waffen-SS getan haben, zu HImmler noch REICHSHEINI zu sagen ?

      1
  2. Für Vegetarier und Veganer ist Windkraftstrom nicht geeignet: Die Flügel der Rotoren haben nach außen hin sehr hohe Geschwindigkeiten, bis zu mehreren hundert Stundenkilometern, weshalb dort massenhaft Insekten und auch viele Vögel erschlagen werden.

    2
  3. Über das Buch “Manipulationen der Anunnaki” von Jan Erik Sigdell kam ich zum Astrahasis-Epos bei Wiki:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Atra%E1%B8%ABasis-Epos
    Lest es und versteht. Schon in meiner Jugend sinierte ich mit einigen engen Freunden und -innen und insbesondere meinem damalilgen Jugendfreund darüber, ob der Mensch ein Experiment von Außerirdischen sei – da hatte ich noch nichts von Gilgamesch-Epos, von Anunnaki, von diesem Astrahasis-Epos (zu dem ich gerade erst kam), von Archonten, von Keilschriften, von Nag Hamadi-Rollen gehört.
    Was geht aus diesem Astrahasis von der Erschaffung der Menschen durch diese Außerirdischen (Anunnaki) noch hervor?
    Zum einen fühlten sie sich durch den “Lärm” der sich offenbar zuviel vermöhrt habenden Menschen gestört und vern.chteten sie allein deswegen kurzerhand mittels offenbar Pändemien, mittels Fluten, etc.. ohne einen Funken Mitgefühl so wie Menschen Schädlingsplagen vern.chten, die ihre Ernten auffressen etc..
    Zum anderen geht daraus hervor, dass offenbar diese Außerirdischen (Anunnaki) von den Opfern der Menschen leben, sich davon ernähren, also offenbar von deren Blütöpfern und sie hungern, wenn ihnen keine Öpfer dargebracht werden – sei es, dass sie sich von diesen negativen Energien von Angst, Schmerz, Leid der Öpfer ernähren, vom Geruch verbrannten / gebratenen Fleisches oder auch, im Falle dass sie sich in physischer Gestalt manifestierten auf der Erde, direkt vom Trinken des Blütes, (Fr)essen der Körper der Öpfer und/oder von allem zusammen.
    Ergo kann man daraus schließen, dass sie daher zum einen all diese Kr.ege/M.ssenmörde, all diese von ihnen erzeugten riesigen sog. Naturkastastrophen mit unzähligen Öpfern, Dürren, Überschwemmungen, P(l)andemien, Krankheiten, etc.. erzeugten und erzeugen, um zum einen die Zahl der sich vermöhrenden Menschen immer wieder zu reduzieren, weil sie ihnen zuviel “Lärm” machen und zum anderen gleichzeitig dies als m.ssenhafte Menschenöpfer zu ihrer Ernährung mit diesen daraus entstehenden negativen niederen Energien tun.
    Gemäß dem vorgenannten Buch können sie als mehrdimensionale Wesen zum einen durch Steuerung mittels Ihrer VasällenInnen und SchergenInnen, den selbsternannten sog. El.ten, deren Gehaimgesellschaften dies alles steuern und auch durch Einflussnahme auf Einzelpersonen durch Ideen und Konzepte, die diesen von ihnen “eingegeben” werden sozusagen, die diese Einzelpersonen jedoch für ihre eigenen Ideen und Konzepte halten, die für uns alle und das Weltgeschehen entscheidend sind im Sinne und zum Zweck der Außerirdischen (Anunnaki). So z. B. die Erfindung des Computers, die Weiterentwicklung zur immer weiter um sich greifenden Digitalisierung bis nun hin zur KaI mittels derer sie offenbar ein paar ausgewählte Menschen zu Cyborgs machen wollen (sh. Haräri und Kläus Schwöbes, etc.) um sie dann komplett fernsteuern zu können als ihre Cyborgsklaven. Der Rest soll offenbar komplett vern.chtet werden – denken wir an Haräri “Wohin mit all den nutzlosen Menschen” – mittels Pländemien, mittels den eher an moerderische Räubtiere erinnernde Invasören nach Europa, insbesondere Teitscheland, zwecks m. A. n. geplantem und vorbereitetem Gewöltdschöhöd, mittels der von ihnen und ihren Vasällen inszenierten Kr.ege, die letztlich den 3. atomören WeKa als “ihr” Harmagäddön entzünden sollen zwecks eben der kompletten Ausröttung der Menschen bis auf evtl. von ihnen gerettet auserw.hlte wenige zu Cyborgs gemachte Menschen, die sich nicht mehr selbst vermöhren können und Übernahme der ebenfalls von ihnen an ihre Niederstschwingung angepasstee terrageformten Erde durch die Außerirdischen (Anunnaki). Die sog. Schattenmächte sind m. A. n. diese Außerirdischen (Anunnaki), von denen Juncker als “F.hrer ANDERER Planeten” sprach neben dem Bericht von Phil Schneider “Alien-Agenda 2029 identisch mit äNWeO-Agenda (2030)”. Es passt alles zusammen in der Analyse des Geschehens. Übernahme der Erde durch diese Anunnaki 2029, was dann bis Anfang 2030 oder evtl. noch im Laufe 2030 final abgeschlossen sein soll.
    Dass sie die Menschen sozusagen komplett elimieren wollen bis dahin, das sagen sie bzw. ihre Vasällen den Menschen natürlich nicht – sie stellen nur diese äNWeO in den Raum – denn was würden die Menschen wohl tun, wenn sie weltweit sich dessen bewusst, darüber klar würden?
    Und wie es in einem Text bzgl. C21, den ich hier schonmal auszugsweise mit Quellen gepostet hatte, geschrieben steht, würden auch die Köpfe der Vasällen und Schergen rollen – würden auch Büll Götes, Häräri, Schwöbes, etc. elim.niert werden, was auch denen natürlich nicht gesagt wird – diese werden natürlich mit falschen Versprechungen und der Aussicht, das SIE selbst dann die absolute Herr-schaft über alle anderen Menschen hätten, bei der Stange gehalten, königlichst bezahlt und ihr Ego ebenso königlichst gebauchpinselt. Daher glauben diese das auch nicht – aber diese Außerirdischen (Anunnaki) haben zu diesen keine emotionale oder sonstige Bindung – auch diese sind für diese nichtmenschlichen Schattenmächte nur “nötzliche Idiöten”, was diese in ihrem maßlos übersteigerten Ego natürlich nicht wahr-haben wollen.
    Meiner Ansicht nach.

    2
    1. https://www.pravda-tv.com/2024/04/kanadas-premierminister-droht-wegen-kindesmissbrauch-ein-leben-hinter-gittern-video/

      Der auf der Erde lebende Dreck reicht für all diese Katastrophen aus. Trudeau muß zittern, hoffentlich kommt alles raus. Die werden nicht gewählt, die werden ausgewählt auf der Grundlage ihrer Kontrollfähigkeit. Ein altes Mittel, Korruption und Erpressung. Wir müssen die Quelle allen Übels erforschen, und ich sehe die nicht im Weltraum.
      Wie heißt es bei Goethe über diese Clique? “…Auch finden sie durch Geld den Schlüssel aller Herzen, und kein Geheimnis ist vor ihnen wohlverwahrt…”

      4
  4. Es ist allein schon ein Kuriosum, daß sich normale Menschen über solchen sinnentleerten Quatsch unterhalten müssen. Man sieht an der Abstimmung, daß über die Hälfte des BuntenTages geisteskrank sind. Was macht man mit solchen Menschen? Soviel Irrenhäuser gibt es nicht. Da schlage ich Arbeit vor. Diese Irren müßten die Vogelhäcksler entsorgen, die sie in Auftrag gegeben haben. Wiedergutmachung.

    22
    1. Das gehört zur Politik und Volksverdummung.
      Jedes Mal wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben und das Volk mit Nebensächlichkeiten verwirrt/abgelenkt.
      Wärent Dessen schreitet die EU-Diktatur/ WEF-Diktatur langsam voran.

      16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert