web analytics

Knapp vor Beginn des 68. Eurovision-Song-Contests  spitzt sich die Situation betreffend der Israel-Hasser-Manifestationen und der offen satanistischen irischen Band „Bambie Thug“ zu:

Warnung vor Satanismus

So warnte der israelische Sender „Kann“ während der Halbzeitübertragung vor der Performance von „Bambie Thug“, da diese offen schwarze Magie und satanische Symbole zur Schau trage. Auch auf deren israel-kritische Äußerungen wurde verwiesen.

Die irische Hexe gab sich unterdessen trotzig:

Nun ist noch mehr Ärger und deutlich mehr Antrieb in mir.

– wie  „Bambie Thug“ gegenüber dem Ausrichtersender „RTÉ“ bekannt gab. Laut „EBU“ habe man den Sender „KANN“ zum respektvollen Umgang mit allen Kandidaten verwarnt.

Französischer Sänger mahnt Menschenliebe ein

Aber auch der französische Sänger „Slimane“ setzte während der Probe seines Liedes einen Protest-Stopp: Er sei Musiker geworden, um Menschen in Liebe zusammenzubringen, indem er auf das ESC-Motto verwies: “United by Music – aber mit Liebe und in Frieden.”

Polizeiliche Ermittlungen gegen Niederländer Klein

Außerdem soll der niederländische Sänger Joost Klein nicht im Finale auftreten. Der Grund ist omionös: Nämlich polizeiliche Ermittlungen nach der Beschwerde einer Mitarbeiterin gegen Klein wegen eines “Vorfalls” von Donnerstagabend.

Aggressive Pro-Palästinenser-Stimmung vor Arena

Ab 21 Uhr ist nun das ESC-Finale mit nur 25 anstatt 26 Ländern gestartet. Es könnte Gerüchten zufolge aber aus Sicherheitsgründen noch abgesagt werden…: Ist doch die Stimmung vor der ESC-Arena durch Pro-Palästinenser-Demonstranten hoch aggressiv. Eine Sitzblockade wirde von der Polizei aufgelöst:

Ein Großaufgebot von bewaffneter Polizei bewacht die gespenstische Szenerie.“ (BILD)

EUROVISION: Der Westen zwischen Sexismus, Satanismus, Pädophilie (Videos) +UPDATE+ 10.05. “I am special: I am a Queer” (Video)

__________________________________________________________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.“

Das Buch ist für “UME”-Leser direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 24,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]> bestellbar.

 

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch „Ungarn Freiheit und Liebe – Plädoyer für eine verleumdete Nation und ihren Kampf um Wahrheit“  seine Wahlheimat gegen die westlichen Verleumdungskampagnen. Der amazon-Bestseller ist für “UME”-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) direkt beim Autor bestellbar unter <[email protected]




 

25 Gedanken zu „Droht Absage? – Kulturkampf gegen ESC-Satanismus und Angst vor Pro-Palästina-Sturm“
  1. Am Beispiel Israel und Palästina sieht man wie extrem es den Europäern ins Gehirn geschissen hat. Die Hamas startete einen feigen Angriff gegen Israels Zivilbevölkerung. Es wurde auch nicht Halt vor Frauen und Kindern gemacht. Israel setzt zu Vergeltung an und wird dafür angefeindet. Was ist mit der Kritik an den Hamas? Davon höre ich viel zu wenig.

    3
    1. Ok dann gerne chronologisch: Bevor man mit Hamas anfängt muss die Frage geklärt werden, warum war die bestbewachte Grenze am 07.10.2023 mehr als sieben Stunden sperrangelweit offen für eben jene Hamas?

      7
          1. Ok verstanden, heiße Luft rausgebrüllt und dann kommt einfach nichts mehr. Willst nicht bissel heiße Luft nachladen? 🙂 🙂

  2. wenn man als Fußballprofi Spitzenröckchen anzieht wenn es gewünscht ist, die Deutschlandflagge verhunst mit Regenbogenfarben und der oder ist es eine die Olympiaflaggenträger als als Mannweib angerannt kommt, dann weiß man, man hätte da gleich nicht mitmachen dürfen. Das sind kommunistische Europazerstörer

    3
  3. “Wenn Menschen gottlos werden, dann sind die Regierungen ratlos, Lügen grenzenlos,
    Schulden zahllos, Besprechungen ergebnislos; dann ist die Aufklärung hirnlos,
    sind Politiker charakterlos, Christen gebetlos, Kirchen kraftlos, Völker friedlos,
    Sitten zügellos, Mode schamlos, Verbrechen maßlos, Konferenzen endlos, Aussichten trostlos”

    (Antoine de Saint-Exupery)

    3
  4. Zuschauer Abstimmung mit 100% Sicherheit massivst manipuliert
    Mossad war angeblich vor Ort wg paar Schlagermusikern, alleine das zeigt = ESC = alles erstunken und erlogen um von Israels Massenmord an Kindern abzulenken: https://t.me/capellobiancoq/32138
    Ukraine und Israel als beliebteste Musik unter den Zuschauern, das kann nur ein ganz schlechter Scherz sein, aber hier wie bei irgendwelchen Landtagswahlen auch: das Ergebnis wird stets beim Auszählen bestimmt bzw so hinmanipuliert damit es aussieht als ob…

    5
  5. Hab es gewagt und mir mal den ESC Sieger Nemo angeschaut: er stellt eine angeblich nicht-binäre Person dar. Also er hat einen Pillermann aber kann den nicht einsetzen oder wie muss man sich das vorstellen? Pinkelt der dann aus dem Mund?

    Schaut ihn euch an dann wisst ihr warum, wie conchita Wurst eine Abartigkeit an Hässlichkeit die versucht ihre Komplexe zu befriedigen vor Millionenpublikum…ADHS für Fortgeschrittene

    5
    1. Das hat null mit ADeHaäS zu tun. ADeHaäS ist m. A. n. ein Ümpfschaden durch die erste TeBeCe-Ümpfe, die den Neugeborenen erst wenige Tage nach der Gebürt verabreicht wird. Durch das darin enthaltene Quecksilber wird die Bildung der Neutrotransmitter zwischen den beiden Gehörnhälften beeinträchtigt, was zu den den bekannten Symptomen der ADeHaäS führt/e und was besonders mit dem Beginn der Ümpfungen nach dem damals eingeführten U-Heft für die angeblichen Vorsorgeuntersuchungen, Kontrolluntersuchungen und Ümpfungen der Kleinen vom Baby bis zum 18. Lebensjahr Anfang der Achtziger oder auch schon Ende der Siebziger begann. Du hast null Ahnung von ADeHaäS – mach’ Dich schlau’ darüber statt hier ADeHaäS-Betroffene mit Conchita W.rst und Konsorten in einen Topf zu werfen. Das, was hier zunehmend heute bezüglich all dieses W.hnsinns abspielt hat eher m. A. n. psüchologische Gründe und evtl. auch dazu noch Gründe in der Veranlagung – doch die haben nix mit ADeHaäS zu tun.
      Meiner Ansicht nach.

    1. Ach je – ich dachte schon “Arme Schwitz”, aber da der offenbar in Börlin lebt wundert mich da nix mehr.
      Der taitsche Vortrag ist an sich im Vergleich r.cht gut, der ist wenigstens normal angezogen, den Text müsste ich übersetzen.
      In früheren noch normalen Zeiten als eben auch Nicole damals gewonnen hatte, haben alle teilnehmenden SängerInnen ihrer jeweiligen Länder in der Sprache ihres jeweils eigenen Landes gesungen und auch die Performance war entsprechend.
      Heute singense (fast) alle englisch und dem Närr-ativ folgend. Ich schaue mir das ganze Spektakel schon Jahre nicht mehr an – wenn, dann guck’ ich mir mal einzelne Auftritte bei yt an, aber nach Mädönna 2019 wusste ich, was es auch bei dieser Veranstaltung geschlagen hat und damit war es ganz aus. So einen m. A. n. Müll muss ich mir nicht anschauen/anhören.
      Meiner Ansicht nach.

      3
    2. Klar, die waren ja auch schon so gut mit ihrer Gotthart-Tunnel Satan-show. Ist doch alles geplant. Die werden noch schlimmer, das ist Angsmacherei und anzeigen wie rigeros sie sind. Ich frage mich immer wieder was nehmen die ein, das ist keine Normalität und muss mit Drogen unterstützt sein.

      2
  6. Um die Lieder die meistens “englisch” gequakt werden ist es nicht schlimm, dass aber die armen aufgenommenen Asylanten längst in der Lage sind zu bestimmen was statt zu
    finden hat oder nicht ?
    Lt. des ständigen Politiker-Gequake gibt es doch aber überhaupt keinen Bevölkerungsaustausch, was ist das denn aber nun, nur deren URLAUBS-FOLKLORE ?

    8
  7. Mir gehen so melodische Lieder wie ‘Halleluja (1979)’ ab; DAS war noch Musik!

    Der ESC ist schon lange nicht mehr, was er mal war.
    Und das ‘bißchen Frieden’ ist nötiger denn je!!

    18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert