web analytics

JULIAN REICHELT | In der Politik gibt es genau zwei Gründe, Sie zu belügen: Man will ihre Stimme. Oder man will Ihnen Ihre Stimme nehmen und Sie zum Schweigen bringen. Das Motiv ist dabei immer dasselbe: Macht.

Derzeit erleben wir mal wieder, wie die Bundesregierung in ihrem autoritären Größenwahn versucht, Menschen mit einer Lüge zum Schweigen zu bringen. Die Lüge lautet: Gewalt gegen Politiker ist vor allem ein rechtsextremes Problem. Es ist genau das, was Sie auch in allen Medien hören, und doch stimmt es nicht! Alle Belege sehen Sie in die Folge von „Achtung, Reichelt!“



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.




Von Redaktion

12 Gedanken zu „ACHTUNG REICHELT!“
  1. OT – Enteignung: Lindner legt neues Gesetz für ENTZUG von Vermögen vor!
    https://www.youtube.com/watch?v=Wmbt6f6G1I8
    Das ist Merkmal aller sözialüstisch-kömmünistischen und nun auch l.nken örwällschen D.ktaturen – sh. die ehemalige (?) DeDeäR, sh. Nordkorea. Das sind m. A. n. St.si-Methoden, denen sich die offenbar jetzt auch klar m. A. n. ganz weit l.nksaußen rötgrön positioniert habende äFDePe verschrieben hat, die sich mal als P.rtei des Mittelstandes und des Handwerks verstand oder zumindest sich als solche präsentierte.
    “SIE” wollen uns alles nehmen und dann das Leben – Agända 2030.
    Meiner Ansicht nach.

    1. Merkel war in der DDR FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda und ein mutmaßlicher Stasi-Spitzel unter dem Decknamen „IM Erika“.
      Das Weltwirtschaftsforum bereitete die bereits bewährte politische Propagandistin auf Führungsaufgaben vor, gab ihr 1993 den Status eines Global Leader for Tomorrow und nahm sie in das Funktionärskorps der NWO und in die Netzwerke der Globalisten auf.

  2. In Zeiten des Totalitarismus und des Völkermordes, empfinde ich es persönlich als dümmlich, hier noch auf einen Retter zu warten und auf ewig zu hoffen. Siehe Merkel / Scholz. Das sind keine Zufälle ! Man wählt automatisch für die, die kein Schw*** will und bekommt immer wieder das vorgesetzt, was den Marionetten (V V) der Globalisten in ihrem eigenen Sinne vorschwebt. Die werden in Hinterzimmern aus(“gewählt”). Natürlich für eine neue (Gaga) Weltordnung, in der uns schon jetzt alle Grundrechte entzogen worden und eigentlich berechtigte Kritik als Hasskriminalität geahndet wird. Deine Stimme gewährleistet daher deren Machterhalt und du bist allzeit Untertan, bzw. Befehlsempfänger. Das ganze System hat gar nichts mit Recht, Demokrate oder Rechtsstaat zu tun. Also egal, was man da “wählt. “Wer seine Souveränität, ähm Stimme an völlig Fremde vergibt, kann auch nicht frei sein. Betreff nochmal zwecks ……”an völlig Fremde”. Man kennt sie nur vom Aussehen, vom TV, vom “Schöngerede”, mehr nicht. Aber es scheint eher das blinde Vertrauen und die endlose Hoffnung zu sein, was uns bis hier her geführt.hat. Blindes Vertrauen ist Michel’s Devise. Die schön verpackten Reden für’n Michel, sind alles nur Heuchelei und Betrug, damit du die. P*****………immer wieder wählen gehst und ihr gewohntes fürstliches Leben auf deine / unsere Kosten gewährleistet ist. 2. Sie sitzen unter einem Dach !!!! Wo ist denn der ernsthafte Widerstand der Afd gegen diese Politik der Linken, Grünen, CDU, außer Gemecker von Alice. Reden, hinsetzen, dem nächsten zuhören, mitmachen ! ?

    1. Wo ist denn der Widerstand der AäFDe gegen diese Pölitik der l.nken Mischelpoekel? Was für ein d.mmes Argument. Sie leisten andauernd Widerstand aus der Opposition heraus, können jedoch nur Anträge stellen und aufklären und das tun sie. Ohne die AäFDe wäre niemand über die Cörinna aufgeklärt, wüsste niemand etwas über den M.gr.tionsp.kt, wüsste niemand etwas über all die anderen übelsten Machenschaften des Altp.rteienkartells. Erst wenn sie in diesem Süstem in die Rägierungsverantwortung gew.hlt wurden mit so vielen Stimmen wie möglich, können sie das Süstem zum Positiven ändern – angefangen mit der direkten D.mokratie mittels direkter V.lksbefragung.
      Lassen Sie Ihre Nichtw.hlenpropaganda stecken – die zieht nicht mehr. Die BLAUEN nicht zu w.hlen heißt, das Altp.rteienk.rtell wiederzuw.hlen und damit Taitscheland den Tödesstoß zu verpassen. Warum setzt denn das Altp.rteienk.rtell alles daran, die AäFDe verbieten zu wollen? – Das wäre nicht der Fall, wenn sie eine gesteuerte Opposition, eine Scheinopposition wäre.
      Meiner Ansicht nach.

  3. Den Bremern blutet das Herz: Nach fast einem Jahrhundert macht die Kult-Bratwurst-Kette Kiefert auch seinen letzten Stand, den Wurstpavillon, dicht.

    Bremen – Bereits im vergangenen Jahr macht ein trauriges Gerücht die Runde: Kiefert Bratwurst am Hauptbahnhof macht dicht – nach 92 Jahren voller Tradition, so hieß es aus Insider-Kreisen. Davor war bereits die Kiefert-Filiale an der Liebfrauenkriche geschlossen worden. Nun ist es offiziell – nach fast einem Jahrhundert wird auch der letzte Stand der Bremer Institution in der Bahnhofstrasse geschlossen. Damit endet eine Bratwurst-Ära in der Hansestadt. Die Gründe für den traurigen Abschied.
    https://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/endgueltiges-aus-fuer-kiefert-bratwurst-der-traditionsimbiss-schliesst-seine-letzte-bude-93069047.html
    Ab jetzt nur noch Halal Fleisch?
    Islamische Speisegebote: halal und haram

  4. Verbotene SA-Parole Prozess wegen Nazi-Losung: Höcke-Anwalt will IfS-Gründer als Überraschungszeugen

    Letzter Prozesstag gegen AfD-Politiker Björn Höcke: In Halle haben am Dienstagmorgen Dutzende Demonstranten vor dem Justizzentrum protestiert.
    https://www.mz.de/mitteldeutschland/sachsen-anhalt/prozess-halle-bjoern-hoecke-afd-demo-justizzentrum-3843553

    Diese ganzen umerzogenen Demonstranten, einfach zum Ko….

    “Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger in die Geschichtsbücher der Besiegten Einzug
    gehalten hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung
    als wirklich gelungen angesehen werden.”
    Jude Walter Lippmann, (1889-1974), Publizist und
    Chefredakteur der New York World

  5. In der nationalsozialistischen Hauptstadt der Bewegung hat neuer, bunter Faschismus und Rassismus eine große Mehrheit im Rathaus, beginnend mit dem für eine laut Tourismuswerbung “Weltstadt mit Herz” beschämenden Hinauswurf des russischen Dirigenten Gergijew, verschlimmert um Lohnbetrug an diesem großartigen Künstler. Die bunten Kriegstreiberfaschisten der Gegenwart, oft vegetarische Menschenblutsäufer und Kinderverderber, vernichten Wahlplakate mit Friedenstauben, die von einer auf Völkerverständnis und Völkerverständigung ausgerichteten Partei (Alternative für Deutschland) aufgestellt werden. Ob sie sich schwarze, grüne, blutrote oder gelbe Etiketten aufkleben, es sind, mitsamt den zahlenden Mitgliedern, Volksverhetzer sowohl gegen den Orient und gegen Russland als auch Bürgerkriegsorganisatoren.

    12
    1. Uta
      Allerdings hat der erste Bundespräsident Theodor Heuss (FDP) gesagt: “Nicht München ist die Stadt der Bewegung, sondern Versailles”
      Darüberhinaus hatte Heuss als Reichstagsabgeordneter dem Ermächtigungsgesetz der NSDAP zugestimmt………………………………………………………
      Das waren später aber alles astreine Demokraten.

      3
      1
      1. Die Vergangenheit ist nicht zu ändern, die Damaligen töt. Wir können nur heute das uns Mögliche tun, um das Heute und die Zukunft positiv zu verändern.
        Seid schlau, w.hlt BLAU.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert