web analytics
Bild: Facebook

Bundesfinanzminister Christian Lindner warnte jüngst tatsächlich vor einer „Staatsinsolvenz“, während die Koalition sich weiterhin über die Rentenreform streitet. Der Streit eskalierte auch, die SPD drängte auf die Verabschiedung des umstrittenen Rentenpakets II bereits in der kommenden Woche.

Koalitionsstreit mit dramatischen Folgen?

Was als einfacherer Koalitionsstreit begann, könnte nun laut Bundesfinanzminister Christian Lindner dramatische Folgen für Deutschland haben, wie auch apollo news berichtete.

Seit Wochen streitet die Bundesregierung nun schon über die Neustrukturierung der Rente. Nach der  Eskalation um das Rentenpaket II, das die Garantie des Rentenniveaus und die Aktienrente umfasste, machten die Sozialdemokraten indes erheblichen Druck. Sie strebten an, das von Finanzminister Christian Lindner (FDP) vorläufig gestoppte Paket bereits in der kommenden Woche im Kabinett zu verabschieden.

Lindner hatte die Reform in der vergangenen Woche blockiert, stimmte jedoch nach einer 24-stündigen Krise, einer unveränderten Verabschiedung noch im Mai zu. Am Montag entscheiden die Staatssekretäre über die Tagesordnung des Kabinetts. Dennoch sei es laut FDP zum jetzigen Zeitpunkt nicht klar, ob die Partei dem Vorhaben zustimmen werde, das Rentenpaket nun rasch im Kabinett zu diskutieren.

FDP 5-Punkte Papier

Die FDP brachte nun einen eigenen Vorstoß in die Debatte ein und legt ein 5-Punkte-Papier zum Sozialstaat vor. Der Bundeskanzler hatte den FDP-Vorschlägen für ein höheres Renteneintrittsalter und das Ende der Rente mit 63 eine deutliche Absage erteilt und sie als „absurd“ bezeichnet. Die Freien Demokraten forderten nun in ihrem Papier eine grundlegende „Renten-Wende“. In ihrem Beschlussentwurf für das Partei-Präsidium, über den die Bild berichtet hatte, warnte die Partei dramatisch vor den „bedrohlichen Belastungen“ für Wirtschaft und Wohlstand, die das aktuelle Sozialsystem mit sich bringen würde. Man dürfe den Staatshaushalt „nicht mit immer mehr Sozialausgaben überlasten“, da dies „das Vertrauen in den Standort Deutschland weiter erschüttern“ würde. Staaten, die dies ignorierten, seien „über kurz oder lang in schwere Krisen gestürzt bis hin zur Staatsinsolvenz“. Dabei wurden allerdings die horrenden Sozialleistungen für „nicht Deutsche“ sprich „Eingewanderte“ mit keiner Silbe erwähnt.

Bürgergeldstreichung auch für arbeitsunwillige Zuwanderer?

Lindners FDP forderte daher, alles auf den Prüfstand zu stellen: Renten, Sozialleistungen, Beiträge und Schulden. Sie argumentierte, dass die Rente mit 63 „in der jetzigen Ausgestaltung Fehlanreize“ setze, die sich Deutschland nicht leisten könne. Das aktuelle Rentensystem gehe „zulasten der jüngeren Generation der Beitragszahler“. Eine „echte“ Aktienrente sei die einzige Hoffnung für eine „generationengerechte Rentenfinanzierung“ und könnte das Rentenniveau „langfristig sogar wieder steigen“ lassen. Auch das bestehende System des Bürgergelds könne sich Deutschland allerdings auch nicht leisten. Aktuell gebe es Anreize, von Bürgergeld zu leben, weil sich Arbeit „finanziell schlicht nicht lohnt“.

Deutschland brauche nach Ansicht der FDP, „jeden und jede am Arbeitsmarkt“. Die Liberalen forderten daher mehr Spielraum für verschärfte Sanktionen bei Arbeitsverweigerern, bis hin zu einer vollständigen Streichung von Leistungen, offen blieb allerdings, für welche „Bevölkerungsgruppe“ dies gedacht sein sollte.

Kein Verzicht auf massive Diätenerhöhung der Ampel

Bärbel Bas Präsidentin des Deutschen Bundestages (SPD) hatte hingegen den Weg für die stärkste Erhöhung der Diäten seit fast 28 Jahren geebnet. Ab Juli des Jahres erhalten die 734 Abgeordneten 11 227,20 Euro im Monat, somit satte 635,50 Euro mehr als bisher. Deren Pensionsansprüche nach nur einer Legislaturperiode von vier Jahren steigen damit auf 1122,72 Euro.

Ein Arbeitnehmer müsste alleine für eine Rente in dieser Höhe über 30 Jahre hinweg  Durchschnittslohn verdienen. Die Höchstpension nach 26 Mandatsjahren steigt nunmehr  von bisher 6885 auf 7298 Euro, dafür müsste dann ein Durchschnittsverdiener fast 200 Jahre arbeiten.



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.




Von ELA

71 Gedanken zu „Lindners Warnung vor der „Staatsinsolvenz“ – was ist da dran?“
  1. Finde ich gut den Vorschlag vom Porschefahrer, die Kartoffeln sollen buckeln bis 70 oder bis sie in die Grube fallen. Die Einheitspartei verteilt die Steuerkohle dann gerecht weiter, also für Kuffnucken- & Negeransiedlung und Dauer-alimentierung, für Ukros, Klimarettung und Gedoens, Radwege in Timbuktu, Scheisshaeuser in Nigeria, Panzerkohle und Luxuscash für Selenski & Friends, Spielgeld für die EUdSSR, für Transgedoens und den Kampf gegen rechts und für den ganzen Rest der Welt verdammt nochmal. “D. zuletzt!” ist die Parole der Regimehalunken, sagt mein Nachbar, na das glaube ich nicht.
    Uebrigens ist er jetzt der Meinung dass die Kuechenmagd knapp vor der huepfenden Voelkerrechtlerin liegt.
    “Scholz stärkt Pissoirius den Ruecken!” hoere ich grad im Staatsfunk, dann kann der Russe ruhig kommen, wir werden wieder kriegstuechtig mit der Bunten Wehr.

    7
    1. Es gibt keine “Staatsinsolvenz”, sondern nur mehr insolvente Menschen. Geld wechselt immer nur den Besitzer, meist von fleißig nach reich. Die USA sind jedes Jahr “pleite” und erhöhen auf Kosten seiner Vasallen immer die “Schulden”, sprich sie zahlen einfach nicht. Immerhin ist Deutschland trotzdem noch das 20 reichste “Land” der Welt nach dem pro Kopf Einkommen. Einer hat 99% und der Rest 1.
      https://www.handelsblatt.com/politik/international/ranking-2024-das-sind-die-zehn-reichsten-laender-der-welt-nach-bip-pro-kopf/24424110.html

  2. Staatsinsolvenz der Politiker-Bankster-Schmarotzer?
    Arbeitende Bürger produzieren Werte – Banken und Politiker wohl fast nichts!
    Fragt euch warum ihr Steuern für Bilderbuchschreiber, unnütze Trampolin-Beerenziegen, gedächnichtsschwache Bundeskanzler (Wirecard, Cumex) oder übergewichtige grüne Dickhäuter bezahlt?
    Fragt euch auch warum Ihr Kontogebühren bezahlen müsst um euer Gehalt oder Eure Rente zu bekommen!
    Im französischem Politique – Politik:
    Poli = höflich
    Tique = Zecke, also ein Parasit der sich festbeist, Sie aussaugt und Sie krank macht!

    8
  3. Die Frage hat sich erledigt, wann wir Pleite gehen.
    Wir sind Pleite.
    Den amys reicht das noch nicht.
    BRICS-Länder kommen immer näher zu “ohne $ zu handeln, wachen wir nicht auf?
    Nein, die amys sanktionieren jetzt auch schon China, weil sie Technologisch noch nicht so weit sind.
    Deutsche Bank und Unicredit Vermögen in Rußland eingefroren, sie eantwworten uns immer, nur etwas später.
    Die Chinesen werden auf 100 % Zölle bald antworten.

    5
    1. Lieber Toni,
      wir sind nicht Pleite.
      Pleite gehen nur Finanzhaie, überbewertete Aktien (Klopapier) Gesellschaften oder Regierungen.
      Ein Volk oder eine Gesellschaft geht nie Pleite.
      Entweder Sie geht unter oder Sie baut etwas neues auf.
      Es ist die Arbeitskraft der Menschen die Deutschland nach WW2 wieder aufgebaut haben.

      7
      1. Nein, “Wir” sind nicht Pleite!
        Pleite sind wohl eher die Woke-Städler, welche Klopapiergeld- Aktien besitzen und glauben “Influenzer” zu sein reicht.
        Meine 3 Legehennen legen 3 Eier pro Tag, ich habe meine Tomaten/Gurken und anderes Gemüse und ich kann mit Nachbarn ausstauschen.
        Durch selbst gekochte und gekaufte Konserven habe ich für 4 Monate Vorrat.
        Und ein Paar Tauben kann ich auch mit meinem Luftgewehr abschiessen um meine Hünde zu füttern.
        Hab ich Einmal durch Kopfschuss gemacht weil eine Taube meinen Hennen zu Nahe kam (will keine Vogelgrippe).
        Hab auch eine 150 Pfund Arbrust (kein Waffenschein nötig).
        Aber Geld und Aktien kann man nicht essen.

        4
    2. Denken Sie einfach nach.
      Ich kaufe nur einfachen Joghurt und Marmelade/Konfiture um Fruchtjoghurt zu essen.
      Die Gläser mache ich nach einem kleinen Schlag auf den Deckel auf – also ohne den Deckel zu zerstören.
      Jedes Marmeladenglas behalte ich.
      Dazu habe ich 0,5 Liter Einmachgläser gekauft.
      Wenn Erntezeit ist, kaufe ich Gemüse und gutes Fleisch bei Sonderangeboten.
      Hühner kaufe ich nur französisches Label Rouge, also Freilauf und mindestenz 70% Getreideernährung.
      Und wenn ich koche, koche ich 3 kg oder mehr auf einmal.
      Ein bisschen mehr Zeit zum schälen und schnippeln, aber 500g oder den 8 Liter Kochtopf auf einmal zu kochen bleibt das gleiche.
      Nicht nur das ich gutes selbst gekochtes esse (ohne E-Zusatzstoffe), sondern ich brauche nur noch Gemüse oder ein Boeuf Bourgignon, ein Hühnerfrikasse, einen Schweineeintopf, ein Meeresfrüchteeintopf oder anderes aufwärmen.
      Samstags scchnippeln/vorbereiten und Sonntags auf kleinem Feuer langsam köcheln.
      Da brennt nichts an (Schnellkochtopf nur für Gemüse mit viel Wasser) und Konserven können selbst unten im Kleiderschrank (unter den Schuhen) gelagert werden.
      MfG aus der französischen Beauce

      3
  4. Wenn man ein Häppchen 100 Mrd. € nur für Sondervermögen (Waffen) vor allem für die Ukr. und noch immer weiter Milliarden zwischendurch herüberschieben kann, kommt der Staatsbankrott schneller und alles mit Hilfe der FDP.
    Und die anderen Kriegsparteien dängen richtig darauf.
    Und sie erhöhen ständig ihre Diäten.

    6
    1. 100 Mrd sind nur Papiergeld oder virtuelle Guthaben wie Aktien.
      Weder das Eine oder das Andere sind echte Werte.
      Die einzigen Werte sind Ackerland, Nutztiere und Rohstoffe (Metalle, Holz, Kohle, Öl, Gas, usw).
      Alles Andere ist unwichtig um zu (über)leben!
      Internet, Fernsehen, Reisen sind nur ein zusätzlicher Luxus!

      2
  5. Mich empört immer wieder mit welcher Dreistigkeit diese Politiker sich selber die Gehälter erhöhen ( und das nicht um paar Cents, sondern um gewaltige Summen !!!) . Schamgefühle erwarten die Bürger schon längst nicht mehr, aber sooooo viel unerhörte Frechheit verschlägt jedem doch nun mittlerweile den Atem !. Überall soll gespart werden, nur ja nicht bei denen selber. Liebe Leute : JAGT DIESE SCHMAROTZER DAVON !!!

    12
    1. Werden Sie Politiker, Hummel! Viele werden nicht Politiker, weil sie in der Wirtschaft viel mehr verdienen. Ein Sparkassen-Direktor bekommt mehr als der Bundeskanzler. So sieht aus. Mehr Geld für bessere, aber weniger Politiker!

      10
      1. Ich gebe Ihnen recht : wir brauchen wenige aber gut ausgebildete Politiker, die auch wissen wovon sie sprechen und Entscheidungen treffen können, die die Bürger akzeptieren. Aber da ist unser jetziges Wahlsystem nun wirklich nicht der richtige Weg.

        2
          1. Wie z.B. wäre es, wenn man die Bürger nicht nach der Partei, sondern nach ihren tatsächlichen Bedürfnissen und Meinungen befragen würde und sich an Personen orientieren würde, die auch TATSÄCHLICH was Entscheidendes geleistet haben und nachweißlich mit entsprechendem Wissen aufwarten können.Zeigen Sie mir nur EINEN von den gegenwärtigen Politikern, die damit aufwarten könnten. Viel Erfolg bei der Suche …

  6. Wer sich auskennt und selbst schlau gemacht hat, weiß ja, wer hier Geld-, Steuer- Migranten- und Social Engineering betreibt. Noch dazu 2018 ins EU-Gesetzbuch verankert mit einem entsprechenden Bello. Von daher weiß auch der Wissende, wer hier die Fäden zieht und diesen Papageien jeden Morgen ihre Scripts zukommen läßt. Ob die, die Bilder bergen und, das Weiße Entmachtungs Forum noch existieren, wissen wir nicht. Auf jeden Fall hat all das, was geschieht, genauso mein Vater vorausgesagt, vor ca. gut 40 Jahren.
    War für mich damals nicht vorstellbar, heißt, die Generation vor uns, wußte Sachen, die normalen Menschen heute nicht mehr zugänglich sind; also nur auf eigenes Bohren und Erforschen ! Abschaffung der Geschichtslehrstühle unter Merkel; bis auf EINEN, der das gewünschte Narrativ verbreitet.

    6
  7. Lindner verschenkt 22 Milliarden in die Ukraine fuer Waffen, Gehaelter in der Verwaltung und Renten sowie Pensionen fuer ukrainische Arbeiter und Beamte.
    Scholz schmeisst noch mal 30 Milliarden hinterher. Und dann ueber einen deutschen Haushalt quatschen der bald bankrott ist. Das ist Gehirn-Krebs im Endstadium und genau mein Humor. Dann toent die Bild noch, dass die CDU und die SPD massiv zugegwinnen. Wird Zeit, dass die ganze Ampel-Bagage aus dem Leben der Deutschen verschwindet.

    13
    1. Falsch ! Lindner und diese Scheiß BRD Bontenregierung verschenken immer weiter Milliarden damit sich das Arschloch Selensky und alle in seinem Umkreis befindlichen Ganoven mit Dudlung der US Verbrecher eine Yacht, ein Nobelgrundstücj samt Villa kaufen können.

      12
      1. Da muss sich der Verbrecher aber beeilen, denn seine Zeit läuft ihm davon. Und selbst der einfältigste Ukraine wird ihm seine Taten hoffentlich nicht vergessen.

        2
      2. Nur mal ne Frage : Welcher Hirni postet hier mit den Daumen nach unten ? sind das die potenziellen Kämpfer an der ukrainischen Front ? Na dann mal flugs voran, lange wird das nichts mehr nützen ! ( achtung : Satire ist auch dabei ).

        2
    1. …..,aber nur wenn sie die alten in den provozierten 3. WK schicken ,es muss ja noch Einzahler geben. Was haben wir mit dem “von oben bis unten korrupten” Pack zu tun ?? Und unsere Leute sollen in den Krieg ,als Kanonenfutter ,geschickt werden und die Ukrainer die Soldaten sein sollten ,werden auf unsere Kosten ,hier durchgefüttert.

      3
    2. FDP Hans-Dietrich Genscher
      1990 verhinderte Genscher zusammen mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl in hoch- und landesverräterischer Weise einen Friedensvertrag, somit die Wiederherstellung der deutschen Einheit und die souveräne Staatshoheit

      10
      1. @Lorena
        Kohl und Genscher verhinderten den Friedensvertrag und unsere Souveränität auf Befehl der Briten und Amerikaner. Als Gorbatschow uns unsere Ostgebiete zurückgeben wollte, wurde auch das on England und Amerika verboten !! Man stelle sich das einmal vor ! Der Grund dafür ist klar erkennbar. In den vergangenen 50/60 Jahren wurde in Deutschland das Schienennetz und die Infrastruktur, die die verdammten Drecksamis für ihre Kriege im Osten brauchen, heimlich still und leise ausgebaut und instand gehalten. Das Kriegswerkzeug aus Skandinavien für die Ukraine rollte über unser Schienennetz in Richtung Kiew. Die Routen, die militärischen Stützpunkte, Krankenhäuser, Munitions- und Lebensmittellager an vielen strategischen Standorten wurden in UNSEREM Land unauffällig ausgebaut und erhalten. Außerhalb Deutschlands ist dieses wichtige Verkehrsnetz für die Amis nicht vorhanden ! Da kann man sich gut vorstellen, daß der Dreckskerl Obama wichtigtuerisch tönte : “Deutschland gehört uns !” Wären wir ein souveräner Staat, könnten wir den ganzen Zauber einfach verbieten. Wir könnten sagen :” Haut ab ! Verpisst euch ! Verschwindet aus unserem Land uns laßt euch hier nie wieder sehen !”

        18
          1. Warum die Daumen nach unten ??? Das frage ich mich auch !!! Hier scheint wieder ein systemtreuer Vertreter des “besten Deutschlands” aller Zeiten sein Unwesen zu treiben. Man sind wir ein Volk …
            Der Daunebn nach unten Geber soll mir mal bitteschön aufzählen was an diesem Land mit der jetzigen Regierung so toll ist.

            Allen vernünftigen Leuten hier und auch ganz besonders der tollen Redaktion von UME ein schönes “friedliches” Pfingsfest !

            10
          2. Hallo Grünwald, manche Menschen können nicht anders ! Nur EINS : Unfrieden stiften und stänkern. Das beste ist : einfach nur ignorieren und garnicht reagieren. Machen hier ja mittlerweile und sinnvollerweise auch die Meisten.

            6
        1. Theudric-28
          Zu dem angeblichen “zurückgeben” an die BRD (Kohl und Genscher) habe ich eine andere Meinung, eine die aus der nahen Geschichzte resultiert.
          Was hatte Adolf für Riesen-Probleme um von den Polen einen Zugang nach Königsberg und Damzig zu bekommen ?
          Für diese Stücke Land fehlte ein Korridor und die Polen haben dies verhindert (Sie hatten große Zusagen der Engländer und Franzosen die diese Länder aber nicht eingehalten haben).
          Um Königsberg etc. wieder aufzubauen hätte es das Problem der Materiallieferung etc. bedurft und die wäre über die Ostsee wegen dem fehlenden Landkorridor sehr teuer geworden, insofern hat Kohl und Genscher richtig gehandelt. Wäre dieser Teil Polens noch Deutschland gewesen, hätte es allerdings dann anders ausgesehen ……………………. Die Rückgabe allein von Königsberg etc. hätte die Probleme niemals behoben, und vielleicht wollten die Russen sich damit Königsberg vom Hals schaffen, wobei einen Teil davon nach wie vor Polen gehabt hat.
          Also, einmal darüber nachdenken und hierbei an Adolfs Probleme denken ?

          5
          1. @Erhard Hartmann
            Das ist wohl zu leicht argumentiert.
            Vielleicht war es auch eine Geste um mit Deutschland Frieden zu schliessen und später keinen Zank mehr über Etwas zu haben.
            Aber heute verlangen das Russland das Königsberger Gebiet zugunsten der “Hyäne Europas” aufgibt, ist wohl zuviel verlangt!
            Und genau das wollen die perfiden Angelsachsen.
            Deutschland dürfte dort keine Atomwaffen stationnieren (2-4 Vertrag), aber die Polen schon.

            4
      1. Den Fahneneid der NVA hatte ich nie verinnerlicht obwohl mir diese Truppe viel lieber war als die heutige Vasallenarmee der Bundeswehr die ureigenste US amerikanische Interessen vertritt, sogar gegen das eigene Volk !

        6
  8. Ich empfehle jedem, das Buch “Beuteland” von Bruno Bandulet zu lesen. Dort liest man schwarz auf weiß, daß Deutschland zu den reichsten Ländern der Welt gehören könnte, hätte man uns nicht seit 78 Jahren bis aufs Blut ausgesaugt und ausgeplündert. Wie können diese Politverbrecher von “Staatsinsolvenz” reden in einem Land, das die höchsten Steuern und Abgaben der Welt zahlt ?? Und es müssen immer noch höhere Steuern und neue Abgaben her und trotzdem ist es nie genug, und trotzdem reicht es nicht. Ist das ein Wunder, wenn man seit Jahrzehnten unser Volksvermögen in der ganzen Welt verteilt ?? Milliarden Entwicklungshilfe gehen nach China. Nach China !!Das muß man sich mal vorstellen ! Milliarden Entwicklungshilfe gehen nach Indien. Indien ist inzwischen eine Atommacht, unterstützt von deutschen Steuern ! Milliarden Entwicklungshilfe für Afrika seit ich auf der Welt bin, zusätzlich Millionen für die hirnlose Gender-Ideologie und den queer-Schwachsinn in Afrika. Milliarden für Israel und seinen Völkermord an den Palästinensern, Milliarden an Waffen und Unterstützung für den Amikrieg in der Ukraine, Milliarden für die Geldtöpfe in Brüssel, Milliarden für den beschxxxxxx Bundestag in Berlin und für die ständig erhöhten Diäten des Politikergesindels. Milliarden für einen völlig hirnlosen Klimawandel. Milliarden für eine Massenmigration mit all ihren vernichtenden Folgen, sei es nun kulturell, finanziell, bildungsmäßig oder die Zerstörung der inneren Sicherheit. Über die besagten Fahrradwege in Peru und zahlreichen anderen überflüssigen Firlefanz wie Genderklos und Genderampelmännchen wollen wir gar nicht mehr reden. Und dann wagt es dieses Gesindel, uns von “Staatsinsolvenz” zu reden ?? Die Forderung Joschka Fischers, das deutsche Vermögen außer Landes zu schaffen, egal wofür und wohin (Hauptsache die Deutschen haben es nicht), wird bis heute zur großen Freude der Amis und Briten Wort für Wort umgesetzt. Das alles grenzt an eine mutwillige und VORSÄTZLICHE Zerstörungswut, die ihresgleichen in dieser Welt sucht !!!

    An dieser Stelle erinnere ich an den sog. “Skandal im Busch”. Der Staatspräsident des afrik. Staates Elfenbeinküste baute in den späten 80er Jahren am Rande der Sahel Wüste ein Duplikat des Vatikans. Alles vom Allerfeinsten, versteht sich ! Italienischer Marmor, die beste Akustik, allein die Fenster kosteten ein Vermögen ! Hinzu kam noch ein Luxushotel mit Prachtgarten für den Papst und seine Kardinäle und Bischöfe und ein paar Millionen auf einem schweizer Konto für die Instandhaltung der ganzen Pracht. Alles das sollte ein “Geschenk” für den damaligen Papst sein. Der zögerte zunächst, das Geschenk anzunehmen, tat es aber schließlich doch, als der Staat Elfenbeinküste versprach, für die bettelarme Bevölkerung auch eine Schule und ein Krankenhaus zu bauen. Ob das jemals geschah, weiß ich nicht. Aber es ist nicht schwer zu erraten, daß dieser überflüssige Wahnsinn u.a. auch mit Hilfe von deutschen Steuermilliarden gebaut werden konnte.

    21
    1. Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Pflasterstrand 1982; zitiertgetty_109223941“Nation & Europa, Mai 1999, Seite 7):

      „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“

      Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen, Rezension zu seinem Buch „Risiko Deutschland“, Die Welt 07.02.2005:

      „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“

      Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:

      „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

      https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

      6
      1. Die, die so sprechen gehören natürlich einem anderen Volk an. Wer sich damit auseinandersetzt findet solche Sätze in ihrem Religionsbuch …lol, Relis die man installierte, um die Massen leicht führen zu können. Aber sie sind nun mal Superior, seit 3000 Jahren. Baron RS erklärte es persönlich und mehrere andere aus dem erlauchten Zirkel.

        5
    2. Liebe gute Dorothea,
      wie immer ein ganz hervoragender Beitrag von Ihnen und ich nehme mir jetzt Zeit vernünftig und nicht wie ansonsten immer sehr emotional darauf zu reagieren, zu antworten. Ich denke tatsächlich, daß wir vom CIA eingesetzte Verbrecher, natürlich erpreßbar, regiert, nein geschändet werden. Ein jeder Mensch, geboren als Urdeutscher in Deutschland, mit Ehre und Charakter, deutschen Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, könnte so, wie es die Regierunsbande seit ihrer Wahl, Wahl, was für eine Farce, nicht tun was hier gegen so viele bürgerlich denkende Menschen, passiert. Ich sage immer noch beim Einkaufen an der Kasse “Guten Tag” statt diesem blöden “Hallo” .
      Ich bin eben ein “NAZI”, sage auch noch “Danke” und “Bitte”, halte einer Frau auch schon mal die Tür auf und habe einen freunlichen Blick gegenüber Menschen, keine Anmache, für jene übrig.
      Aber jetzt noch etwas, betreffend PERU von einer ganz linken Bazille, kannte Benno Ohnesorg persönlich, ein grotten dämliches Lied was einst sogar im RIAS von Kai Blümmer und Nero Brandenburg zerissen wude, ein Indio Junge aus Peru der ficken wollte und nicht konnte … hahaha ! Vielleicht helfen ja die von der BRD finanzierten Radwege um den Indiojungen zu jemanden zu bringen der dem nicht die Nase vor der Tür zuschläg damit der endlich mal … ich könnte gröhlen !!!
      (Den Rest konnte ich mir wirklich nicht verkneifen …)
      https://www.youtube.com/watch?v=6PAJ4fM61KI&list=RD6PAJ4fM61KI&start_radio=1&rv=6PAJ4fM61KI&t=0

      15
      1. Margot Käßmann:
        „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“, sagte die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

        6
        1. Vielleicht war sie schon wieder besoffen, als sie diesen gequirlten Schwachsinn absonderte. Auch dieser Ausspruch von Käßmann ist ein trauriges Beispiel dafür, welche Art Menschen hier zu Gange sind und das schon seit langer Zeit !!! Da muß man sich wirklich über gar nichts mehr wundern.

          7
    3. Suchen Sie Turkmenistan, ein ganzer Staat, wie Sie es beschreiben. Nur Luxus überall, aber keine Menschen. VISA zu bekommen äußerst schwierig. Ich sah ein Vid von einem der dort war. Nehme an, dahin wird sich verflüchtigt, wenn´s eng wird. Ein Besucher an einem anderen Ort, machte neues Video. Das kann man sich nicht vorstellen, was dort geschieht und von allen schweigend mitgetragen bzw. moralisch unterstützt wird. Bitchute Earthnewspaper.com Peter Oborne Journalist 4 Wochen West-Jo.dan

      2
  9. Grad beim Einkaufen an den Ständen der Altparteien vorbeigelaufen und ehrlich, ich habe nur Ritter von der traurigen Gestalt gesehen, wie begossene Pudel und Pudelinnen. Keiner von den Lappen hatte den Mut mich anzusprechen, bin da durchgeschwebt wie mit dem warmen Messer durch die Butter
    Mit diesem Dreck will man sich nicht gemein machen

    19
      1. @Uwe Koenig. Warum sollte Elmar diese Parteienwerber ansprechen? Wer will denn was verkaufen? Doch wohl die, die Deutschland und die Deutschen verkaufen wollen. Normalerweise gehoeren die Parteienwerber der Altparteien in den Knast bis die vermiefte Luft wieder sauber ist und neue Parteien fuer ein gesundes Polit-Klima in Deutschland sorgten.

        5
        1. @Rubicon, Elmar könnte doch mal mit denen diskutieren und ihnen die Leviten lesen. Aber dazu gehören Mut und Argumente. Beides scheint ihm zu fehlen. Hier anonym abzulästern ist einfach.

          5
          1. Wer sich wie Uwe mit denen gemein macht, macht sich auch mitschuldig. Ich lasse mich gerne ansprechen und dann folgt alles weitere, aber ich mach mir persönlich nicht die Finger schmutzig und sinke so tief dass ich eine Altparteihure anspreche, ich bitte doch 😉

      2. ich habe sie angeschaut, allesamt von Pädopartei über Merkelpartei bis zu den Spezialratten, die haben zuvor jeden, wirklich jeden Passanten belästigt indem sie ihn oder sie ungefragt angesprochen haben. Ich bin aufrecht an dem Dreck vorbei, habe sie alle direkt angeschaut direkt in die Augen und habe dort nur Leere gesehen, seelenlose Gestalten. Klar dass so jemandem dann der Schneid fehlt aufrecht durchs Leben gehende Menschen für ihre Sache zu begeistern 🙂
        Ich habe den Dreck einfach nur angegrinst und dann ausgelacht 🙂
        War mir eine Ehre

        4
      3. ich will nix verkaufen aber die Altparteien schon (unfassbar wie hier die Altparteien beschützt werden, weiß man Bescheid), sie trauen sich halt nichts zu 😉 🙂

  10. Was ist da dran?
    .
    Kurz und schmerzlos:

    1) diese zutiefst ANTIDEUTSCHE POLITIK
    hat VORSÄTZLICH die deutsche Wirtschaft
    KAPUTTGEMACHT, hauptsächlich indem
    sie mit AKW-Abschaltungen und anti-russischen
    Gassanktionen dafür sorgte,
    DAS DIE ENERGIETRÄGER UNRENTABEL
    BIS UNBEZAHLBAR WURDEN.
    Die Wirtschaft ist aber der aktive Einnahmeposten
    für die Steuern! Auch andere, z.B. indirekte
    Konsumsteuern, hängen aber von einer
    funktionierenden Wirtschaft ab!
    Was diese ANTIDEUTSCHE POLITIK (auftragsgemäss;
    Buchtitel “Germany must perish”, “Germania esse
    delendam”) macht, ist sich den eigenen Ast absägen,
    auf dem sie sitzt, bzw. die Kuh schlachtet, die sie
    melken will! (das lässt sich nur noch so erklären,
    dass die Polit-Täter offenbar meinen, noch rechtzeitig
    fliehen zu können, wenn alles zusammenkracht, weil
    so blöde können sie ja nicht sein, zu meinen, den
    Totaluntergang eines Volkes, DEN SIE SELBER
    VERURSACHT HABEN, unbeschadet überleben
    zu können, oder?)
    2) dieser “Staat”, oder was das sein soll, ist schon
    lange partiell PLEITE und bedarf der Stützung durch
    KREDITE! Wenn aber die Kreditgeber ausländischer,
    hauptsächlich amerikanischer Banken sehen, dass
    die “BRD” ein absoluter Untergangskandidat ist, ein
    Fass ohne Boden, dann werden sie keine weiteren
    Kredite in dieses IRRSINNSGEBIET, wo sogar die
    Hausheizung verboten wird (und wann die
    Wasserleitungen und Stromkabel?), mehr tätigen,
    denn diese Bänker verstehen sich NICHT ALS
    SOZIALAMT für IRRSINNSGEBIETE, die ihren
    eigenen Untergang auch noch selber bewerkstelligen!
    Kommt nochmals erschwerend hinzu, dass Amerika
    SELBST UNMITTELBAR VOR DER BANKENPLEITE
    STEHT! Man kann es dann diesen Bänkern nicht übel
    nehmen, wenn sie gemäss “AMERICA FIRST!” handeln
    und zuerst SICH SELBER RETTEN und der
    ANTIDEUTSCHEN “BRD” den Geldhahn abdrehen!
    Das wird dann der zweite “NORDSTREAM2-MOMENT”
    für die antideutsche Politik sein, wo ihr nicht das Gas,
    sondern das Geld in der Pipeline abgedreht wird!
    AB DANN ist nicht nur diese, sondern sind sämtliche
    weiteren ANTIDEUTSCHEN Regierungen (genauer
    darf man das nicht schreiben, sonst könnten sich
    welche “diskriminiert” fühlen!) ein für allemal erledigt!
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit übernimmt ja sowieso
    “der Russe”, indem er die “2 + 4 Verträge” – zurecht! –
    aufkündigt! Die “BRD”-Politik hat nicht nur diese
    Verträge, sondern auch den Waffenstillstand mit
    Russland gebrochen! Russland kann JEDERZEIT(!)
    100 PROZENT RECHTENS in die “BRD” einmarschieren!

    14
      1. Es gibt auch einen 2 plus 4 Vertrag.
        „[…] in dem Bewußtsein, daß ihre Völker seit 1945 miteinander in Frieden leben, […] eingedenk der Prinzipien der in Helsinki unterzeichneten Schlußakte der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, in Anerkennung, daß diese Prinzipien feste Grundlagen für den Aufbau einer gerechten und dauerhaften Friedensordnung in Europa geschaffen haben, […] in Anerkennung dessen, daß dadurch und mit der Vereinigung Deutschlands als einem demokratischen und friedlichen Staat die Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes ihre Bedeutung verlieren, […]“
        – Präambel des Vertrages über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland
        Das Staatsgebiet des vereinten Deutschlands wird die Gebiete der Bundesrepublik Deutschland, der Deutschen Demokratischen Republik und ganz Berlins umfassen.
        Die bestehenden Grenzen sind endgültig. Das vereinigte Deutschland verpflichtet sich, keine Gebietsansprüche zu erheben, beispielsweise auf die seit dem Zweiten Weltkrieg de facto, jedoch damals nicht völkerrechtlich zu Polen und der Sowjetunion gehörenden Gebiete des Deutschen Reiches östlich der Oder-Neiße-Linie. Die DDR hatte sie bereits 1950 im Görlitzer Abkommen als „Staatsgrenze zwischen Deutschland und Polen“ anerkannt und als „unantastbare Friedens- und Freundschaftsgrenze“ bezeichnet.[60] Die Bundesrepublik anerkannte sie in den Ostverträgen 1970 (Warschauer und Moskauer Vertrag), ohne allerdings die Möglichkeit einer einvernehmlichen Neuregelung in einem späteren Friedensvertrag auszuschließen. Nun verpflichtete sie sich in einem Pactum de contrahendo mit Polen, einen völkerrechtlich bindenden Vertrag über die gemeinsame Grenze abzuschließen.[61]
        Das vereinigte Deutschland bekräftigt sein Bekenntnis zum Frieden und verzichtet auf atomare, biologische und chemische Waffen.
        Die Truppenstärke der deutschen Streitkräfte wird von weit über 500.000 auf 370.000 Mann reduziert und beschränkt.
        Die sowjetische Westgruppe der Truppen (GSTD) wird vom Gebiet der ehemaligen DDR und des Landes Berlin bis spätestens 1994 abgezogen.
        Kernwaffen und ausländische Truppen dürfen auf ostdeutschem Gebiet nicht stationiert oder dorthin verlegt werden; damit ist Ostdeutschland eine atomwaffenfreie Zone. In einem weiteren pactum de contrahendo verpflichtet sich Deutschland, Verträge mit den Mächten zu schließen, die Truppen in Deutschland stationiert haben.[61]
        Die Viermächte-Verantwortung in Bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes wird beendet.
        Der Vertrag stellt die volle innere und äußere Souveränität des vereinigten Deutschland her.
        „Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik werden sicherstellen, daß die Verfassung des vereinten Deutschland keinerlei Bestimmungen enthalten wird, die mit diesen Prinzipien unvereinbar sind. Dies gilt dementsprechend für die Bestimmungen, die in der Präambel und in den Artikeln 23 Satz 2 und 146 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland niedergelegt sind.“ (Art. 1 Absatz 4)
        „Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik erklären, daß das vereinte Deutschland keine seiner Waffen jemals einsetzen wird, es sei denn in Übereinstimmung mit seiner Verfassung und der Charta der Vereinten Nationen.“ (Art. 2 Satz 3)

        Dieser Vertrag wurde von Deutschland gebrochen:
        1. Es gibt keine deutsche Verfassung, sondern nur ein von den Alliierten aufgedrungenes Grundgesetz
        2. Es gibt keine deutsche Verfassung solange Sie nicht durch eine Gesammtdeutsche Volksabstimmung adoptiert wird.
        3. Beerenziege: “Wir sind im Krieg mit Russland”!
        4. Deutsche Panzer und Waffen und Panzer wurden/werden gegen Russland eingesetzt.
        5. Deutschland finanziert ukrainische Nazis-Banderisten.

        Russland hat also das volle Recht, den 2+4 Vertrag als Seitens der BRD gebrochen anzusehen und Ostdeutschland erneut zu okkupieren!

        1
        1. …, und Ostdeutschland erneut zu okkupieren!
          —————————————-
          Darauf beruht meine ganze Hoffnung ! Die Russen wurden und werden andauernd nur betrogen und wenn ich die (um)wertewestlichen Politikerfressen sehe, die meinen alles hat nach deren Pfeife zu tanzen, dann muß ich aufpassen das mir nicht der Kaffee hochkommt !
          Den Daumen nach unten Geber keine schöne Pfingsten !

          6
      2. Als Ergänzung:
        Die letzte DDR-Regierung wurde nicht unter nach westlichen demokratischen Kriterien gewählt.
        Also hatte die undemokratisch gewählte DDR-Regierung kein Recht eine Annektion zu unterzeichnen.
        Die Annektion der DDR ist also Völkerrechtswidrig ohne Referendum der DDR-Bevölkerung!

        4
  11. Wenn man sich die Wahlplakate der Altparteien anschaut, auch und gerade außerhalb der Metropolen fällt auf: FDP ist sooo verzweifelt, die nehmen wirklich jeden der nicht bei 3 auf dem Baum ist

    10
      1. In Köln fehlen hunderte Mios und es werden immer mehr.Wie kommen die damit durch ? Ich vermute mal, geduldete Wirtschaftskriminalität. Die Immunität hben sie sich ja selbst eingerichtet. Man muß alles religiös zuordnen können, dann wird´s einfach zu verstehen ….eingeschworene Kranke

        5
        1. Franz2
          Jeder normale Mensch als Unternehmer würde sich bei einer verzögerten Pleite “strafbar” machen, nur diese Staatsausbeuter nicht.da die Staatsanwaltschaften
          ihnen hörig und zu Diensten zu sein haben………………

          8
          1. Weil ich genau das weiß, beobachte ich, was angefangen ab Stadtarchiv-Einsturz, Dom-Hotel-Sanierung (unterirdischer Gang zum Dom, seit ca. 14 Jahren Renovierung), Opernhaus-Sanierung ca. 15! Jahre bisher (komplett eingezäunt und zugestellt) und der Errichtung einer riesen schwarzen Krake vor dem eingezäunten historischen Rathaus hier passiert. Dazu Glasfaserbetrug, Energie-Monopol-Fernwärme (jetzt 3-fache Kosten!) und überall abgesperrte Straßen bzw. nur noch eine Fahrbahn auf Ausfallstraßen. Getüncht wird alles mit Grünfarbe, Leute um mich herum, nehmen nichts wahr ! Keine kritischen Stimmen erlaubt, Pressehaus saß OB Reker vor. Jetzt gibt´s einen schleimigen Young Urban Professional. Schrei ! Es gibt keine unabhängige Berichterstattung irgendwo, nada.

            3
  12. Die Frage ist nicht, ob wir pleite gehen, sondern warum wir nicht schon vor 20 Jahren pleite gegangen sind. Jeder lateinamerikanische Staat, der eine Finanzpolitik wie usa und eu gemacht hat, war innerhalb weniger Jahre in der Hyperinflation. Warum also die und nicht wir?
    Antwort: weil man mit Dollars und Euros billig Rohstoffe kaufen konnte und China uns mit billigen Waren überschwemmt hat. Genau das ändert sich aber jetzt und das bricht uns das Genick. Die Fehler der Vergangenheit fallen uns jetzt nachträglich auf die Füße. Von 1000 Ökonomen denkt höchstens einer über dieses Thema nach. Ein schwerer Fehler.

    12
  13. Das Ponzi System, auch bekannt als Währungssystem = US-Dollar, ist seit 2007 (Bankenrettungen) eigentlich tot. Die unbegrenzte Schuldenerzeugung seither hat den Exitus verschoben, dafür die Fallhöhe vergrößert. Nicht das wir euch dies damals (2007-2012, “Rettung” der Banken, Euro, PIIGS) alles sagten. Nicht das damals Bücher darüber geschrieben wurden, es zig Artikel im Netz dazu gab.

    Ein Geldsystem, welches auf Zinseszinsen beruht, hat eine Lebensdauer von 70 bis 80 Jahren, weil die exponentielle Entwicklung der Schulden dann schlicht seinen Zusammenbruch verursacht. Für 99% der BRDling zu schwer zu kapieren gewesen.

    12
  14. Mal wieder eine von der FDP “angedrohte” Staatskrise die angeblich kommt wenn diese FDP-Forderungen nicht durchgesetzt werden. Nachdem sie die Milliarden Eure für alle möglichen und unmöglichen FEHLANREIZE ausgegeben haben – natürlich gehen die bei der Erhöhung ihrer Diäten voran, die spielt dabei wahrscheinlich keine Rolle der VERSCHULDUNG – Volksverarschung hoch drei ……………………………………………

    20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert