web analytics

Nur noch knapp 50 Prozent der Gesetze und Verordnungen können im eigenen Bereich eines Mitgliedslandes verfügt werden. Die Hälfte sind Richtlinien der EU, die national umgesetzt werden müssen. Diese dramatische Situation zeigt, wie die einzelnen Länder der EU-Diktatur unterworfen sind. Die Kommission entscheidet, das Parlament palavert herum und wir sind dem allen hilflos ausgeliefert.

Umso mehr ist es wichtig, dass der längstdienende und erfahrenste österreichische Abgeordnete im Europäischen Parlament, Harald Vilimsky (FPÖ), jede nur mögliche Unterstützung bekommt.

Was will er?

  • Eine dramatische Verkleinerung (und demnach größere Wirksamkeit) des
    Parlamentes,
  • eine Halbierung der Kommission,
  • eine Stärkung der Subsidiarität, das heißt, dass die EU nur dort intervenieren
    darf, wo nicht die einzelnen Länder ihr eigenes Geschick besser verwalten,
  • die EU muss für Frieden und Sicherheit sorgen und den Binnenmarkt
    vertreten und nicht mehr. Alles andere können nur Vorschläge sein, die die
    einzelnen Länder übernehmen können oder auch nicht.

Es ist mehr als wichtig bei der Europawahl zur Urne zu gehen und für die
jeweiligen nationalkonservativen Parteien zu wählen.

Zur Remigration integrationsunwilliger Personen

Die junge Holländerin Eva Vlaardingerbroek verwies kürzlich bei einem Vortrag in Ungarn darauf, dass etwa die Bevölkerung von …

  • von Amsterdam zu 56 Prozent,
  • Den Haag zu 58 Prozent,
  • und in Rotterdam zu fast 60 Prozent aus Migranten besteht.
  • In Brüssel sind es 70 Prozent
  • und in London 54 Prozent.

In anderen europäischen Großstädten wird es nicht viel anders sein. Die einheimische europäische Bevölkerung wir bald nicht mehr die Mehrheit in ihren Ländern haben.

Und weiter führt Eva Vlaardingerbroek aus:

„Stellen Sie sich das in einem asiatischen oder afrikanischen Land vor. Stellen Sie sich vor, deren Führer würden sich darüber freuen, dass ihr Volk bald nicht mehr die Mehrheit im eigenen Land bilden wird.“

Völlig undenkbar. Dies ist nicht nur Verrat am eigenen Volk, sondern die brutale Zerstörung des tauendjährigen Europas! Die Gründerväter der EU würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie sehen würden, wie unfähige linksgrüne Chaoten agieren. Hoffnung bringt nur eine kräftige Gegenbewegung, die die nationalkonservativen patriotischen Kräfte in der EU an die Macht bringen, falls dies überhaupt noch möglich ist.

Zum Ukraine Krieg

Eine der wenigen großen Persönlichkeiten in Deutschland, Klaus von Dohnanyi, verwies kürzlich in deutlichen Worten wie die globale Situation wirklich ist. Dohnanyi führte sinngemäß aus, dass es unmöglich sei, wie man mit Russland umgehe. Natürlich kann man den Krieg nicht begrüßen, jedoch hat Putin fast jahrzehntelang versucht mit dem Westen auf gleich zu kommen, was dieser, insbesondere die USA, nicht einmal ignorierte.

Die USA wolle nichts anderes, als dass die NATO bzw. die Deutschen gegenRussland Krieg   sollen, wobei man bequem in Washington sitzt, wie fast immer und ohne jedes Risiko zusieht was passiert. Die USA sind jene Nation, die wie keine andere nach Lust und Laune und um
ihre Weltherrschaft zu befriedigen, ganze Länder, Millionen von Zivilisten und gewachsene Strukturen zerstört und dies störe niemand.

Wir dürfen hinzufügen, dass jene Linksgrünen, zu denen heute auch die früher christlich-sozialen Parteien gehören, in einer Verlogenheit sondergleichen zu Kriegstreibern geworden sind. Wie dumm ist es, immer wieder zu betonen, dass Russland besiegt werden müsse und deshalb Milliarden an Waffenlieferungen an die Ukraine gehen müssten – will man einen 100jährigen Krieg?!

Wenn Herr Selenskyj meint, dass die Weiterführung des Krieges mit westlicher Hilfe Menschenleben schützen würde, so ist dies nicht nur zynisch, sondern perlustriert einen Mann, der als Schauspieler eine Rolle spielt aber nicht die Interessen des eigenen Volkes im Auge hat. Dies ist einfach menschenverachtend.

Man kann nur hoffen, dass möglichst viele Menschen, die noch vernünftig, christlich und anständig denken, zur Europawahl gehen und gegen die Politik der EU stimmen, ansonsten muss man sich ernsthaft mit einem Austritt aus der EU beschäftigen.

Dr. Norbert van Handel                                                                  16.05.2024, Steinerkirchen a.d. Traun



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.




 

Von Redaktion

12 Gedanken zu „Im Würgegriff der EU/NATO“
  1. E.U. Diktatur.
    Weder europäische Kommission noch Europarat wurden vom Volk gewählt.
    Diktatorische Umgehung der “vom Volk” gewählten Parlamente!

    1
  2. Neues Video von Gerhard Wisnewski:

    “Von Hooton zu Habeck? Hybrider Krieg gegen Deutschland” – Teil 1/2

    “Wer führt Krieg gegen Deutschland, wie und warum? Während alle auf den Ukraine-Krieg starren, wird in Wirklichkeit ein ganz anderer Krieg geführt. Nämlich hier und heute und bei uns zu Hause: Der Hybride Krieg gegen Deutschland…”

    https://www.youtube.com/watch?v=iqw8Frpb-7g

    8
  3. „Ein kommunistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“
    Alexander Issajewitsch Solschenizyn
    „Unter den Augen der Menschheit ist man dabei, ein großartiges europäisches Land zu zerstören, und die zivilisierten Regierungen applaudieren… Nachdem sie die Vereinten Nationen auf den Müll geschmissen hat, proklamiert die NATO der Welt für das kommende Jahrhundert ein altes Gesetz – das des Dschungels: Der Stärkere hat immer recht.“
    Alexander Issajewitsch Solschenizyn (1918-2008)

    15
  4. “Wenn Wahlen etwas verändern würden, dann wären sie verboten”
    Deutschland ist ein besetztes Land, die Minister und Senatoren nur die Untertanen der Amis, also auch nur Statisten!

    15
  5. Also, ich gehe garantiert nicht zur Europawahl, weil ich keine Wahl habe, auch nicht bei konservativen Parteien. Sie fordern zu wenig, und auch Herr Handel spricht nicht die Wahrheit aus, nämlich 1. vom wem die USA wirklich beherrscht wird und 2. wer unser Land seit 100 Jahren am Boden hält, amputiert hat, mit Gesetzen die Kultur und natürliche Ordnung zerstört und die Geschichte verfälscht. Europa war einmal ein Hort der Wissenschaft, Architektur und Kunst. Im Moment werden die europäischen Völker zerstört, indem man sie vermischt. Wer fühlt sich im Chaos besonders wohl, weil man dort unentdeckt betrügen und berauben kann. In Anonymität fühlt sich das Verbrechen wohl, in überschaubaren Gemeinschaften ist das nicht möglich. WER ist genau gegen homogene Völker und schreit “Nazi”? Sind das die, die die UdSSR finanzierten und organisierten und die den Zwilling EU schufen?
    Es geht nun nicht mehr darum, mit verminderter Geschwindigkeit und weniger schädlichem Personal in der eingeschlagenen Richtung weiterzumachen, sondern den in Gang gesetzten Prozeß anzuhalten und umzukehren. Keine schönen Wörter, wie Remigration, sondern Rückreise für Kontinentfremde. Wenn die raus sind, kann man sch innerhalb Europas wieder ordnen. Von den uSA erwarte ich, daß sie erkennen, wer sie seit 100 Jahren zu Kriegen anstiftet, um zu einer Verbrechernation zu werden.

    16
    1. @KW
      Richtig KW ! Du bringst es genau auf den Punkt ! Warum konnte sich das deutsche Volk (oder was davon noch übrig war) nach dem WK II relativ schnell reorganisieren und das Land wieder aufbauen ?? Weil es zu der Zeit noch ein homogenes Volk war und nicht zerrissen, gespalten und durch Gott weiß wieviele Ethnien zerfleddert. Diese Stärke hat die Clique erkannt und sie durch Kriege, Massenmigration und Zerrissenheit zerstört. Das Endziel der Strippenzieher hinter den Kulissen besteht darin, eine wurzellose dumme Mischmasch-Rasse zu schaffen, die keine Kultur, keine Ideale u. keine Traditionen mehr kennt und zu jedem organisierten Widerstand unfähig ist. Die Clique braucht ein Mischmasch-Volk, das sie nach Belieben manipulieren, gehirnwaschen und ggfs. in ihre Kriege treiben kann. Eine verblödete, formbare Masse ohne Rückgrat und Charakter. Darum sagte MM :” Heute liegt Deutschland tiefer am Boden, als unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg und steht vor seiner endgültigen Auflösung durch Massenmigration und Zersetzung, herbeigeführt von rot/grünen Verbrechern und Deutschhassern.” Wie recht er doch hatte. Ein charaktervolles, homogenes Volk, das zusammenhält und seine Traditionen, seine Heimat und Kultur liebt, ist nicht so leicht zu vernichten. Eine zersetzte, gehirngewaschene und dumme Masse kann nicht mehr siegen.

      4
    2. Das Ding ist zu groß. Es wuchs zum Weltmonster, ganz easy über eingeschworene Brüder, die sofort die Wonnen von Vitamin B überall zu spüren bekommen. (Diplomatenpässe, ungechecktes Gepäck!, Doppelpass und unbegrenzte Creditkarte) Einmal “wiedergeboren” geht die komplette Gehirnwäsche (Montauk) los und es gibt kein! Entrinnen, außer man tut das Geforderte oder geht 6 feet under durch deren Sensemann. Wer drüber redet, ebenfalls, s.z.B. die “Gesundheitsreform”. Lauterbachs Gesetz wird die kleinen ländlichen KKH ruinieren, und so ist´s gedacht! So stirbt´s sich noch schneller… Im Grunde wird 1933 wiederholt, um es zm Abschluß zu bringen. Und immer drin der mit langem weißem Kleid und roten Schuhen, wo alle ihre Aufwartung machen und ihnen gesagt wird, wo der Hase ab jetzt langläuft. Dann noch Pflicht Mauerlutschen und Tränen vergießen für Märchen. Dann wieder schwören usw.

      3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert