web analytics
Bild: Pharmazeutische Zeitung

Ein deutscher Anwalt veröffentlichte nun die 45 gefährlichsten Chargennummern der mRNA-Impfungen. Damit wollte er belegen, dass die größten Schäden durch eine begrenzte Anzahl von Chargen verursacht worden waren.

Düsseldorfer Anwalt „traut sich“

Auf X veröffentlichte der Düsseldorfer Rechtsanwalt unter der Headline, „Thema heute: „Top10 – der schwerwiegendsten Moderna #Impfungen mit #Spikevax in der Kanzlei Rogert & Ulbrich“, die Auswertung der Kanzlei-Datenbank.

Gesammelt und erarbeitet wurde dies aus  3.357 erfassten Datensätzen und nunmehr veröffentlicht wurde damit eine Liste der gefährlichsten Chargennummern bei den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna, wie auch epochtimes berichtet hatte.

Die gefährlichsten Chargennummern (Pfizer):

Erste Injektion:

EX8679 1D020A FC3095 EX35997 ABV3374

EW8904

Zweite Injektion:

FE6975 SCUE19 FE7011 SCTN4 FE9174 FD7958 EX8679 1D020A

1D015A

Die gefährlichsten Chargennummern (Moderna):

Erste Injektion:

3003603 3004500 042G21A 3003183 214007

3002620

Zweite Injektion:

214008 000114A 000136 216044 300423 000124A 000128A 000077A 2140121

000132A

Dritte Injektion:

000086A 216C454 3004954 000124A 000125A 000128A 045G21A 3004951 000106A

000114A

Die genannte Kanzlei Rogert & Ulbrich beschreibt selbst ihr Engagement wie folgt, „die auf die juristische Aufarbeitung von massenhaft auftretenden Schäden spezialisierte Anwaltskanzlei Rogert & Ulbrich aus Düsseldorf bearbeitet derzeit über 1.500 Mandate für Menschen, die nach ärztlicher Auffassung einen Gesundheitsschaden nach Impfung mit einem Covid-19 mRNA-Impfstoff erlitten haben. In diesem Zusammenhang wurden bereits über 5.000 kostenlose Erstberatungen durchgeführt und Hunderte Klagen gegen Hersteller der mRNA Impfstoffe eingereicht.“

Dänische Studien-Ergebnisse wurden bestätigt

Laut der aktuellen Auswertung Ulbrichs richten also bestimmte Chargen einen besonders hohen Schaden an. Genau das besagte auch eine dänische Studie aus dem März 2023, nach der Impfschäden konkreten Chargen des mRNA-Impfstoffes klar zugeordnet werden können. Ebenso, dass es nach Vergabe von Impfstoff aus bestimmten BioNTech-Chargen zu einer Häufung von Nebenwirkungen kommt.

Fünf Wissenschaftler wandten sich deshalb mit einem öffentlich gemachten Brief an BioNTech und wollten eine mögliche Erklärung dafür, „dass drei verschiedene Gruppen von Impfstoff-Chargen mit stark unterschiedlichen Melderaten beobachtet wurden“. Zudem beleuchtete die Studie, „dass die Chargen mit hohen Nebenwirkungsmelderaten entweder weniger häufig eingesetzt wurden oder es sich um kleine Chargengrößen handelte“. Es stelle sich auch die Frage, wie „sich die entsprechenden Chargen bezüglich ihrer Zusammensetzung unterscheiden würden“.

Das für die Arzneimittelsicherheit zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI), an die sich die fünf Chemiker in Sorge um die Sicherheit des Pfizer-BioNTech-Impfstoffs, angesichts sich häufender Meldungen zu Impfschäden ebenfalls wandten, schwieg beinahe erwartungsgemäß zu der Anfrage.

Extrem hohe Dunkelziffer bei Impfschäden

Bundesweit hatten bislang etwa 9.000 Menschen einen Antrag auf Anerkennung eines COVID-Impfschadens gestellt. Das heißt umgerechnet, dass von 10.000 Geimpften etwas mehr als einer bislang einen Antrag gestellt hatte. Das hatte, Stand Juni 2023, Zeit Online von den Behörden in allen 16 Bundesländern abgefragt und ausgewertet. Nachdem der Leiter einer Studie der Berliner Charité, Harald Matthes, signalisierte, dass die Zahl schwerer Komplikationen in Wahrheit 40 Mal so hoch sei, als vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) erfasst wurde, distanzierte sich die Charité alsbald von Matthes und dieser Studie.

Etwa 40.000 geimpfte Menschen haben an der Studie teilgenommen – acht von 1.000 Geimpften kämpften demnach mit schweren Nebenwirkungen. Das entspräche 0,8 Prozent der Geimpften. Zum Vergleichs das Paul-Ehrlich-Institut „erklärt schlappe“ 0,02 Prozent pro Impfdosis. Das PEI hält den Vorwurf einer ausgeprägten Untererfassung schwerwiegender Impfnebenwirkungen „naturgemäß“ für abwegig, so seinerzeit die Tagesschau-Faktenfinder. Ob Impfgeschädigte zusätzlich auch in den circa eine Million Long-COVID-Fällen, das sollen circa zehn Prozent der an COVID-19 Erkrankten sein, „versteckt“ sind, konnte bislang nicht verbindlich gesagt werden. Die Symptome von Post Vac und Long COVID sind diffus und ähneln sich frappant. Erhebungen zu Long-COVID-Fällen mit Unterscheidung von geimpft und ungeimpft werden nicht forciert. Aber vielleicht bringt auch in Sachen Long COVID versus Post Vac ein Blick in den Impfausweis und Abgleich der Chargennummern mehr Licht ins Dunkel.



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.




Von ELA

30 Gedanken zu „„Gefährliche“ Chargennummern der mRNA-Impfstoffe durch deutschen Anwalt veröffentlicht“
  1. Prof. Dr. Arne Burkhardt
    Am 30. Mai 2023 wurde der renommierte P——– durch einen tragischen Unglücksfall aus dem Leben gerissen.

    3
  2. Prof. Dr. Arne Burkhardt
    Am 30. Mai 2023 wurde der renommierte Pathologe durch einen tragischen Unglücksfall aus dem Leben gerissen?

    4
  3. Ist doch klar.
    Durch die Randomisierung der Impfschäden fällt es weniger auf.
    Der Testlauf war trotzdem erfolgreich.
    Die gewollte mRNS-Spritze hat ihr Ziel erreicht und das Volk wurde durch Gängelung dazu gebracht sich die Brühe spritzen zu lassen.
    “Wir versuchen es und wenn es läuft machen wir weiter.”
    Die Legende vom Frosch im Topf lautet wie folgt: Setzt du einen Frosch in einen Topf mit kochendem Wasser, so springt selbiger ad hoc wieder heraus, um dem Tod zu entkommen. Setzt du ihn indes in einen Topf mit kaltem Wasser, welches du allmählich erhitzt und zum Kochen bringst, so wittert der Frosch keine Gefahr.

    4
  4. Dem Anwalt ist zu danken für diesen weiteren Schritt bei der Aufarbeitung des größten nationalen wie internationalen Skandals in Politik, Medien und Gesundheitswesen seit Gründung der Bimbesrepublik.
    Der Weg ist noch lang, aber jeder Schritt voran ist ein Schritt nicht nur für uns sondern für die gesamte Menschheit im Wettrennen um die globalistische Dominanz.

    16
    1. Würden wir Deutschen Eier in der Hose haben, dann würden wir jetzt mindestens 75% der etablierten Politiker, Beamten, Richter, Ärzte etc. abholen lassen und Richtung Sibirien verbringen. Ihre Vermögen , samt das ihrer Sippen würden eingezogen und zur Entschädigung verwendet werden!
      Für uns hätte es den Vorteil, das ab dieser Stunde jeder Rentner sofort 2.000 Euro netto Rente bekommen würde.!

      16
      1. Man stelle sich vor,man muß sich Wohl oder Übel einer OP unterziehen, z. B. Blinddarm rausnehmen lassen, irgend etwas geht schief und benötigt eine Bluttransfussion. Die Chancen standen bei so einer OP, die der Pförtner macht, wie man oftmals so spaßhaft sagt sehr gut und man freut sich auf zu Hause. Dann bekommt man aus irgendwelchen anderen Gründen doch noch das Blut eines Geimpften und weiß, nach neuesten Erkenntnissen, daß das tödlich enden kann …

        5
    1. Ich bin jetzt 73 Jahre alt und frage einmal, wann kann ich denn mit einer “Rechtsstaatlichen Demokratie” rechnen? Mir läuft langsam die Zeit davon!

      9
      1. Das hatte ich gehofft, als ich einst aus meinem geliebten Thüringen, aus dem ich ja im Grunde vertrieben wurde, die, die mich hier persönlich kennen, kennen meine Geschichte, abgehauen war. Im Grunde bin ich, so wie diese Regierung heute handelt, vom Regen in die Traufe gekommen aber Vieles wäre sicher auch nicht so gekommen wie es heute ist und da gebe ich Ishtar recht, eine Merkel wäre uns “ALLEN” erspart geblieben und die ganze heutige Situation wäre nicht so wie sie heute ist und noch viel schlimmer werden wird !

        3
  5. „Der Pate“ hinter Macron: Jacques Attali und dessen apokalyptische Zukunftswelt
    Attali entstammt einer jüdischen Familie aus Nordafrika.
    „Wenn jemand die 60/65 Jahre überschreitet, lebt er länger, als er produziert und kommt die Gesellschaft daher teuer … Aus Sicht der Gesellschaft ist es vorzuziehen, daß die menschliche Maschine sich brutal blockiert anstatt schrittweise abzubauen. Das wird ganz klar, wenn man daran denkt, daß zwei Drittel der Gesundheitsausgaben sich auf die letzten Lebensmonate konzentrieren.“
    https://katholisches.info/2017/05/17/der-pate-hinter-macron-jacques-attali-und-dessen-apokalyptische-zukunftswelt/

    Jacques Attali selbst ist heute 80 Jahre alt!

    8
    1. Herbert Hoff hat ein kleies Büchlein geschrieben “Drei zum Krieg vereinte Diener-Stalin, Roosevelt Churchill”, und hinter jedem der 3 saß “sein” Jude. Das Buch bekommt man nirgends.

      7
      1. “Trau keinem Fuchs auf grüner Heid und keinem Jud bei seinem Eid!
        Elvira Bauer, geb. 1915 in Nürnberg, Kindergärtnerin und Kinderbuchillustratorin
        Erscheinungsjahr des Buches 1933!

        5
    2. Seine Geistesgrütze begründete sich auf der Malthusian Theory von 1789 ??
      Es sind ja alle vereidete Brüder, die Schwachsinn sich über Jahrhunderte erzählen, und der Stuhlmeister vermittelt weiter den Quatsch. Der Schweizer Pascal Najadi rief gestern in einem Vid dazu auf, alle bekannten Free. asons und P. dos um einen herum zu berichten an die nächste Polizeistelle. Die Zeit ist rum, sagt er, es soll Action geben.

  6. „Die Pandemie ist eine große Chance“

    Wolfgang SCHÄUBLE: Die Corona-Krise ist eine große Chance. Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen
    https://www.wolfgang-schaeuble.de/die-pandemie-ist-eine-grosse-chance/
    Deutschland wurde/wird umgebaut, das kostet Geld, da störten die vielen Deutschen, leider hat sich nicht jeder die Spritze verpassen lassen???
    Schäuble kann nicht mehr angeklagt werden, aber es gibt noch viele die diesen perversen Plan geschmiedet haben!

    7
  7. Globaler Massenmord ist das, während Politik und Medien in Wokistan ausrasten, weil paar Angetrunkene beim Feiern bisschen lauter gesungen haben.
    Ich danke den deutschen Medien, ich habe für mich den Sommerhit 2024 entdeckt: Danke @@Bild, Tagesschau und Co, ohne euch wäre mir was entgangen 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=wD0Mm6WIcYs
    https://www.youtube.com/watch?v=eda-2w_e-sw
    https://www.youtube.com/watch?v=kxgjMz4K2oQ
    https://www.youtube.com/watch?v=FFNT-byUo-U
    Döp dödö döp Döp dödö döp …

    12
  8. Mit der jetzigen Satanistenregierung wird es keine Aufarbeitung geben. Sie tut alles, um die ganze Angelegenheit zu vertuschen.
    Die weniger gefährlichen Chargen sind nicht ungefährlich. Dort hat man das Gift nur in geringeren Mengen hineingepackt.
    Die Placebo-story würde ich nicht überbewerten. Wenn einer dreimal giftgespritzt wurde, müßte er dreimal hintereinander placebo gekriegt haben, um placebo zu sein. Wie wahrscheinlich ist das? Wenn man von 1/3 placebo pro charge ausgeht (und das ist großzügig), dann ist die Wahrscheinlichkeit 1/3 mal 1/3 mal 1/3 ergibt 1/27. Kann man also vernachlässigen.

    8
      1. In meinem Geschichtsbuch von 1966 wurde auch nichts aufgearbeitet! Da standen 5 Zeilen über die Zeit von 1933-44. Und schon damals, also 20 Jahre nach dem Krieg wurde die Bevölkerung nicht aufgeklärt! Für mich der tausendprozentige Beweis, die Märchen mussten erst so richtig geschrieben werden, um dem Michel die immer währende Schuld einzuhämmern und ihn ein Leben lang am zahlen zu halten!
        Und den Mist den heutige Historiker von sich geben, ist vom Hören und Sagen und sowas hält selbst bei unseren verlotterten Gerichten nicht Stand!

        7
  9. Ich fand (und finde) die ganze Impferei als völlig falsch und auch gefährlich und bin froh, dass ich dem Druck zu impfen widerstanden habe.
    Für mich war dies immer eine GIFTspritze und vielfach hat es sich ja auch bestätigt!

    20
    1. Schaue dir doch mal an, was in den letzten 30 Jahren im Gesundheitsbereich für ein Mist gemacht worden ist!
      Hunderte Spritze und Ibu werden hier verordnet. Ohne jegliche Aussicht auf heilung der Grunderkrankung. Ist nur dazu gemacht , um den Menschen ein Leben lang zum Geld verdienen zu erhalten!

      5
  10. Bremer Buchhandlung Storm schließt nach 127 Jahren
    Mit der Schließung der Buchhandlung Storm geht ein Stück Bremer Geschichte zu Ende. Die älteste Buchhandlung der Stadt konnte trotz intensiver Bemühungen nicht gerettet werden.
    https://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteil-mitte/buchhandlung-storm-in-der-bremer-innenstadt-schliesst-nach-127-jahren-doc7vlxroo21w750e8bmp9
    Die Bildung wurde unter der SPD in Bremen längst abgeschafft und damit auch das Lesen! Schreiben nach Gehör!
    KI soll es richten, kein Einsatz des Gehirns mehr?
    Die junge Pizzageneration benötigt keine Bücher mehr!

    14
    1. Die Mittelschicht wird abgeschafft zugunsten von Amazon, EBay, Google, usw.; oder genauer gesagt anonymer Aktienbesitzer.
      Vernichtung der Mittelschicht durch Steuern, welche internationale angelssächsische Gesellschaften nicht zahlen und künstlich überhöhte Energiekosten (Sprengung von NS2 durch die Angelsachsen).
      “Keine Privatsphäre und kein Eigentum: Die Welt im Jahr 2030 nach Wunsch des Weltwirtschaftsforums”
      (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/509657/Keine-Privatsphaere-und-kein-Eigentum-Die-Welt-im-Jahr-2030-nach-Wunsch-des-Weltwirtschaftsforums)
      “Die individuelle Freiheit und das Privateigentum sollen nach den Prognosen und Szenarien des Weltwirtschaftsforums bis 2030 von diesem Planeten verschwinden, berichtet das „Ludwig Mises Institute“ mit Sitz in Auburn (Alabama):
      Nach den Prognosen der „Global Future Councils“ des WEF werden Privateigentum und Privatsphäre im nächsten Jahrzehnt abgeschafft. Die kommende Enteignung würde weiter gehen als selbst die kommunistische Forderung, das Eigentum an Produktionsgütern abzuschaffen, aber Raum für private Besitztümer zu lassen. Die WEF-Projektion besagt, dass auch Konsumgüter kein Privateigentum mehr wären. Wenn sich die WEF-Projektion erfüllen sollte, müssten die Menschen ihre Notwendigkeiten vom Staat mieten und ausleihen, der der alleinige Eigentümer aller Waren wäre. Die Lieferung von Waren würde nach einem Sozialkreditpunktesystem rationiert. Das Einkaufen im traditionellen Sinne würde zusammen mit dem privaten Einkauf von Waren verschwinden. Jeder persönliche Schritt würde elektronisch verfolgt, und die gesamte Produktion würde den Anforderungen sauberer Energie und einer nachhaltigen Umwelt unterliegen.
      Um eine „nachhaltige Landwirtschaft“ zu erreichen, wird die Nahrungsmittelversorgung hauptsächlich vegetarisch sein. In der neuen totalitären Dienstleistungswirtschaft wird die Regierung grundlegende Unterkünfte, Lebensmittel und Transportmittel bereitstellen, während der Rest vom Staat verliehen werden muss. Die Nutzung natürlicher Ressourcen wird auf ein Minimum reduziert. In Zusammenarbeit mit den wenigen Schlüsselländern würde eine globale Agentur den Preis für CO 2 -Emissionen auf ein extrem hohes Niveau festsetzen, um die Nutzung zu verhindern.”
      Einfach mal alle actuellen Geschehnisse zusammenfügen und Nachdenken..

      2
  11. Lauterbach spricht von „explosionsartigem“ Anstieg bei Pflegebedürftigen

    Als Ursache für den „explosionsartigen“ Anstieg geht Lauterbach von einem „Sandwich-Effekt“ aus. „Zu den sehr alten, pflegebedürftigen Menschen kommen die ersten Babyboomer, die nun ebenfalls pflegebedürftig werden“, sagte der Minister.
    Erstmals gebe es zwei Generationen, die gleichzeitig auf Pflege angewiesen seien: „Die Babyboomer und deren Eltern.“
    „Woran das liegt, verstehen wir noch nicht genau.“ Lauterbach sprach von einem „akuten Problem in der Pflegeversicherung“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article251701638/Gesundheit-Lauterbach-spricht-von-explosionsartigem-Anstieg-bei-Pflegebeduerftigen.html

    12
    1. Also das ist ja auch Humbug mit dieser Bezeichnung “Babyboomer”, die in den Nachkri.gsjahren vor allem Ende der 60iger Jahre geboren wurden. Die kamen ja nicht zusätzlich, sondern ersetzten sozusagen die im Kr.eg millionenfach Gestörbenen. Zudem störben zudem immer mehr junge bis dahin völlig gesunde Leute plötzlich und unerwartet oder bekommen plötzlich und unerwartet aggrässiven Kräbs, der sie dann schnell dahinrafft, oder Herzinfarkte oder Embolien oder was auch immer. Ich empfinde dieses “Babyboomer”, denen man dann auch eine gewisse “Schuld” versucht zu suggerieren, als Beleidigung und Diskreditierung.
      Meiner Ansicht nach.

      8
  12. „Plötzlich und unerwartet“
    Ex-Postbankchef Frank Strauß mit 54 Jahren gestorben
    Der Manager arbeitete fast 30 Jahre für Deutsche Bank und Postbank. Nun ist Frank Strauß im Alter von 54 Jahren gestorben. Sein Tod sei „plötzlich und unerwartet“ gekommen. Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing reagierte mit Bestürzung.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article251701328/Bank-Manager-Frank-Strauss-Ex-Postbankchef-mit-54-Jahren-gestorben.html

    12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert