web analytics

Habeck-Sozialismus: „Wirtschaft ist, was wir verteilen können“

JULIAN REICHELT | Wir leben im Zeitalter der grünen Inquisition. Und die Angst geht um, dass wir in den Geschichtsbüchern alle als kleine Robert Habecks dargestellt werden, die diesen Kurs mitgetragen haben. Diese Ausgabe von “Achtung, Reichelt!” soll allen Zuschauern eine Mahnung sein, sich gegen den tobenden Fieberwahn im Land zu stellen und laut und deutlich zu sagen: Das sind wir nicht. So wollen wir nicht in die Geschichte eingehen.

Wir haben für Sie zusammengetragen, was in diesem Land innerhalb von nur wenigen Tagen alles geschehen ist: Von Robert Habecks „Test“-Phantasien über das Maskottchen der Bundesregierung, das 200 Geschlechter propagiert bis zu hin zu einer Regierung, die sich gegenseitig heftiger beschimpft, als wir es uns hier trauen würden.



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.




 

Von Redaktion

14 Gedanken zu „ACHTUNG REICHELT!“
  1. Heiliger Bimbam, hat der Habeck verquollene Augen. Bringt dem Ärmsten doch mal ein wenig Milch und Wasser, dann muß er nicht immer Schnaps saufen…
    Schnaps macht blöde, Fernsehn macht blöder und danach kommt Söder!

    2
  2. Hamburger Verfassungsschutz verliert im Verfahren gegen AfD
    Darin hieß es, dass etwa 40 Personen aus dem Landesverband dem als rechtsextrem eingestuften „Flügel“ zuzurechnen seien. Zudem wurde behauptet, dass zwei Angehörige der ebenfalls rechtsextremen Identitäten Bewegung als Mitarbeiter der Bürgerschaftsfraktion tätig gewesen seien. […] Beide Tatsachenbehauptungen seien vom Gericht in einer Entscheidung vom Mittwoch für rechtswidrig befunden worden, sagte der [Gerichts-]Sprecher. Damit habe das Gericht auch im Hauptsacheverfahren eine bereits Ende 2021 getroffene Eilentscheidung bestätigt.
    https://www.pi-news.net/2024/05/hamburger-verfassungsschutz-verliert-im-verfahren-gegen-afd/

    6
  3. Hier das Endergebnis dieser Thöringenw.hl – unfassbar, wieviele die L.NKE gew.hlt haben und auch die Grönen sind wieder drin, wenn auch mit 6,6 % – und das in der Hochburg der BLAUEN. Also hier kommen m. A. n. offenbar noch m.ssenhafte verkappte äS-E-De-AnhängerInnen mit einer gewissen W.hlfölschung zusammen – ich verweise auf vorstehende Videos/Infos dazu:
    https://wahlen.thueringen.de/datenbank/wahl1/wahl.asp?wahlart=LW&wJahr=2019&zeigeErg=Land
    Die BLAUEN sollten das wirklich anfechten und auf W.hlwiederholung mit dann genauester W.hlbeobachtung nebst Auszählern und W.hlhelfern und -Innen der BLAUEN bestehen.
    Es geht ja seit Jahren so, dass kurz vor allen W.hlen mit allen Mitteln und auch aus den eigenen Reihen von den m. A. n. V-Leuten mobil gemacht wird gegen die BLAUEN und dazu m. A. n. m.ssiv W.hlfölschung betrieben wird.
    Es sollten dennoch die BLAUEN gew.hlt werden, aber falls das so weitergeht und durchgeht, kann man die BLAUEN in der Rägierungsverantwortung knicken. Hier muss was dringendst geschehen, um das zu verhindern. Hier kommen m. A. n. wirklich die D.mmheit und Manipulierbarkeit der M.ssen und W.hlfölschung zusammen.
    Meiner Ansicht nach.

    2
  4. Die W.hl in Thöringen hat es gezeigt, dass offenbar hier massiv W.hlfölschung betrieben wurde:
    https://www.youtube.com/watch?v=jwgBq63fS8Q&t=6s
    Ich kann den BLAUEN nur dringendst empfehlen, bei allen W.hlen von Kommunal bis BuTa ihre Leute als AuszählerInnen, W.hlhelfer, W.hlbeobachter einzusetzen in genügender Zahl, damit dieses Desaster sich nicht fortsetzt. 13 % aufgeholt von dem CeDeUu-Kandidaten – das ist völlig unglaubhaft.
    Dazu noch dieses Video von Oli – Verdächtig! Fast 20 % ungültige Stimme in Thöringen:
    https://www.youtube.com/watch?v=C56Y9aeIweg&t=276s
    Meiner Ansicht nach.

    5
  5. Verbreiten auf allen Kanälen, Handies, emails und im persönlichen Gespräch wo möglich mit Hinweis auf die Videos von “Achtung R.ichelt”.
    Gröne Inquis.tion – das trifft das Treiben dieser m. A. n. Chaostruppe voll ins Schwarze – ich würde es noch erweitern und örwällsche-sözialüstisch-kömmünistisch-sat-AN-istische Inquis.tion nennen.
    Meiner Ansicht nach.

    5
  6. Also bei der gesamten Ämpelpämpel nebst der nach l.nksaußen gerückten und wieder mit den Grönen köalieren wollenden CeDeUu und insbesondere bei den Grönen kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass sie das Gegenteil von dem meinen, was sie sagen, was in dem Falle bedeutet, dass sie und in dem Falle Hö Böck die BörgerInnen und insbesondere die schon immer hier Lebenden (f. n. M.) ganz sicher als unfreiwillige Labörr.tten, als Versuchskarnickel, als vermeintliches Herdenvieh, als dass sie offenbar die schon immer hier Lebenden offenbar betrachten, missbrauchen. Dass der einzige Cheffe des äRKaI ein Tierarzt ist spricht allein schon für sich. Eines können die m. A. n. nämlich wirklich perfekt: LÜGEN das sich die Balken biegen.
    Meiner Ansicht nach.

    4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert