web analytics

Die italienische Premierministerin Giorgia Meloni plant eine politische Front gegen die Linke zu schaffen. Diesbezüglich kündigte sie im EU-Parlament Überraschungen bei der Mehrheitsabstimmung an – so Meloni in einem Interview am Donnerstag gegenüber „Il Giornale“.

Damit beschäftige ich mich, mit allen zu reden und zusammenzuarbeiten. Und ich denke, dass es in der Zukunft im EU-Parlament Überraschungen bei den Mehrheitsbeschaffungen bei bestimmten Dossiers geben wird.

– so die italienische Ministerpräsidentin und Vorsitzende der rechtsgerichteten Regierungspartei „Brüder Italiens“ (FdI). Zusätzlich betonte sie: Ihre Fraktion innerhalb der „Europäischen Konservativen und Reformer“ (EKR) sei zur drittgrößten im EU-Parlament geworden.

Zuerst sollten aber die Präsidenten des Europäischen Rates, der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und der Hohen Vertreter für Außen- und Sicherheitspolitik gewählt werden:

Wie üblich geschieht dies unter Berücksichtigung des Gewichts der politischen Fraktionen.

– so Meloni weiter.

EU-Eliten machen weiter wie bisher

Derzeit versuchen die Sozialisten, die Europäische Volkspartei und die Liberalen, über die Besetzung dieser Positionen zu verhandeln.

Melonie blieb aber realistisch:

Wie üblich werde ich sagen, was ich denke: Ein Tempowechsel, wie wir ihn uns vorgestellt haben, wird nicht eintreten.

Denn das Ausbleiben einer Trendwende sei auf das nicht ausreichende Ergebnis der Europawahlen zurückzuführen, um “die Situation zu diversifizieren“.

Gleichzeitig findet Giorgia Meloni es aber…

…”surreal“, dass beim ersten informellen Treffen der Staats- und Regierungschefs nach den EU-Wahlen…

…”einige von ihnen mit einer Liste von vorgeschlagenen Kandidaten für die Spitzenämter gekommen sind. Und sie hätten sich nicht einmal die Mühe gemacht, so zu tun, zuerst darüber nachgedacht zu haben, was die EU-Bürger angedeutet hätten und welche Veränderungen notwendig wären.”

Die italienische Ministerpräsidentin habe ihre Ansichten auch auf der Tagung des Europäischen Rates zum Ausdruck gebracht.

Gibt es einen Deal zwischen Meloni und von der Leyen ?

Laut italienischen Zeitungen möchte Meloni Italien eine einflussreiche Rolle in den europäischen Institutionen geben. Auch hätte Ursula von der Leyen Meloni zweimal telefonisch  kontaktiert: Denn nur mit den Stimmen der „Europäischen Konservativen und Reformisten“ (EKR) könnte sie ihren Verbleib an der Spitze der EU-Kommission sichern. Im Gegenzug dafür könnte Italien den Kommissars für den Aufbau- und Kohäsionsfonds erhalten, der von Raffaele Fitto besetzt würde.

Orban reist nach Rom

Laut „La Repubblica“ sollen die Gespräche fortgesetzt werden. Und: Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán wird nächste Woche in Rom Gespräche mit Meloni führen.
Analysten halten es für nicht ausgeschlossen, dass Meloni nach den Wahlen in Frankreich ein strategisches Bündnis mit Marine Le Pen eingehen könnte, um gleichzeitig Gespräche mit den rechten EVP-Parteien zu führen. In diesem Zusammenhang gab Nicola Procaccini, EKR-Abgeordneter, freudig bekannt: Elf neue konservative Abgeordnete wären als drittgrößte Fraktion im EP in die EKR eingezogen. Die Partei stimmte dafür, dass Carlo Fidanza weiterhin als Leiter der Delegation der „Brüder Italiens“ im EP fungieren wird.

Dieser Artikel erschien in leicht abgeänderter Form auf Magyar Nemzet, unserem ungarischen Partner der Europäischen Medienkooperation.

____________________________________________________________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.“

Das Buch ist für “UME”-Leser direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 24,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]> bestellbar.

 

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch „Ungarn Freiheit und Liebe – Plädoyer für eine verleumdete Nation und ihren Kampf um Wahrheit“  seine Wahlheimat gegen die westlichen Verleumdungskampagnen. Der amazon-Bestseller ist für “UME”-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) direkt beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.

 



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.


27 Gedanken zu „Meloni plant rechte Front im EU-Parlament“
  1. Biografie der Melone:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Giorgia_Meloni
    Demnach hat sie zwar ein neusprachliches Gymnasium besucht und dieses mit Bestnoten abgeschlossen, aber eine Berufsausbildung oder ein Studium sucht man darin vergebens. Ich halte sie für sehr undurchsichtig. Von Sälvini war ich sehr überzeugt und auch er hat sich als große Enttäuschung erwiesen, als er für wenn ich nicht irre 2 Milliarden aus dem ESM-Töpf der Installation des Drachen/Dräghi zugestimmt hatte.
    Meiner Ansicht nach.

  2. Also wenn ich mir deren Hautfarbe auf dem Photo so ansehe, sieht die aus wie ein Weiß-Grau-Gemisch wie es mir z. B. auch bei dem Drachen/Dräghi schon aufgefallen ist und anderen dieser m. A. n. selbsternannten El.te und was möglicherweise auf Adränochörmsaeuferei zurückzuführen sein könnte. Also eine natürliche gesunde Hautfarbe sieht anders aus. Der typische eher dunklere südländisch italiänische Typ ist die irgendwie auch nicht gerade.
    Meiner Ansicht nach.

  3. Filmempfehlung – keine einfache Kostt

    Sound of Freedom
    In Tegucigalpa, Honduras, wird Roberto, ein mittelloser Vater von zwei Kindern, von der ehemaligen Schönheitskönigin Giselle angesprochen. Sie bietet an, mit seinen kleinen Kindern Miguel und Rocío Kindermodelverträge abzuschließen. Er akzeptiert und nimmt sie mit zum Fotoshooting. Als er zurückkommt, um seine Kinder abzuholen, sind sie weg. Es stellt sich heraus, dass die Kinder verkauft wurden, um sie als Sexsklaven zu missbrauchen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sound_of_Freedom
    Der Film kam am 4. Juli 2023 in die US-amerikanischen Kinos und spielte dort innerhalb von weniger als drei Wochen 110 Millionen US-Dollar ein. Zum 9. November 2023 erfolgte der deutsche Kinostart.

    4
  4. Komplette Wagenknecht-Partei stimmt GEGEN Friedensverhandlungen! :
    https://www.youtube.com/watch?v=AXarFypjaoA
    Ich mutmaße mal so vor mich hin: Warum nennt man die L.nken (also die aller l.nken P.rteien) L.nke? Weil sie einen l.nken Charakter haben. Wägen Knächt ist durch und durch Sözialüstin-Kömmünistin – da gibt es kein Vertun. So wie viele Frauen vermutlich den Hö Böckle wegen seinem angeblichen Charisma gew.hlt haben, haben auch viele Männer vermutlich die Wägen Knächt wegen ihrem für diese Männer attraktiven Aussehen gew.hlt. Wie bleeeed kann man nur sein, PölitikerInnen wegen ihrem Aussehen und/oder ihrem Charisma zu w.hlen?!
    Meiner Ansicht nach.

    19
      1. Wann haben schon die M.ssen auf die einsamen weisen Rufer in der Wüste gehört? Ihr Rufen verhallt in den oeden Wüsten in ihren Gehörnen.
        Meiner Ansicht nach.

        1
      2. Man hat der Wagenknecht ja Intelligenz unterstellt ( und das ist sie sicher auch), aber mit dieser Entscheidung hat sie sich und ihrem Bündnis einen echten Bärendienst erwiesen. Ich möchte nicht wissen, wieviele Wähler, die im Hype der EU-Wahlen doch in Richtung BSW geschwenkt sind, sich jetzt in der Arxxx beißen. Aber das BSW sollte nicht unterschätzen, bald sind wieder Wahlen u.a. auch in Sachsen. Da wird sich der Eine oder Andere jetzt doch noch umorientieren. Es gibt ja Gott-Sei-Dank ne Alternative…

        1
  5. Hier ist von “rechts” die Rede. “Rechts” ist eine beliebte Parole von diktatorischen Weltverbesserern gegen kluge und tüchtige Leute, die davon ausgehen, dass die Welt, nein, die Welten von alleine besser werden, wenn man viele Welten anerkennt und darin jeder Mensch vor der eigenen Tür kehrt und selbstbestimmt für sich uns seine unmittelbaren Angehörigen das unmittelbar sichtlich Beste tut.

    “Rechts” kann soviel wie “bodenständig”, “regional”, “stammestreu”, “identitär”, “völkervielfaltsfreundlich” und “verständigungsfreundlich” bedeuten. Es kann aber auch “konservativ” bedeuten im Sinne von “servil” gegenüber Obrigkeiten (Hirte-Schafe-Modell) oder “konservierend” bezüglich bewährter Verhältnisse und nur mit Vorsicht modernisierend, dabei in einem überregionalen bis globalistischen Sinne unter zwar viel Moralisiererei, jedoch mit gleichmacherischen, identitätszerstörerischen Tendenzen.

    Bei Meloni zeigt sich bislang nichts stammestreu Nationales, nichts das Volk mit sicherer Abgrenzung Beschützendes, sondern Meloni praktiziert das grenzenlos Globalistische der “urbi-et-orbi”-Kultgemeinschaft, der sie angehört, ebenso wie Biden, Pelosi, Leyen, Le Pen oder Faeser. Ein konservatives Meloni-Leyen-Le-Pen-Komplott wäre antinational, d.h. es würde die Völker Europa weiterhin zerstören und den britisch-US-amerikanischen Plünderern und Kriegstreibern zuarbeiten.

    23
    1. @chursachse, irgendwie hat das Sinn was sie da schreiben….
      Deshalb wollen die Franzosen und Italien wohl nicht mit der AfD verhandeln. Regierungsposten zuschachern und ,,Rolle rückwärts” ist mit ihr nicht zu haben. (Die Alternative für Deutschland hält was Versprochen wurde…

      23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert