web analytics

Wegen des gemeldeten Ausbruchs der Vogelgrippe (H5N1) in einem Legehennen-Betrieb entschieden die Behörden, ganze 91.000 Tiere vorsorglich grausam notschlachten zu lassen. Außerdem wurden eine Schutz- und eine Überwachungszone im Umkreis von drei bzw. zehn Kilometern eingerichtet, aus dem kein Geflügel mehr ein- und ausgeführt werden darf. Dieser “Vogelgrippe-Lockdown” betrifft bereits jetzt unglaubliche 1,5 Mio. Tiere. Da wird mehr als nur eine Erinnerung an die Corona-Überreaktion wach…

Auf “Nerz-Massenmord” folgt “Hühner-Genozid”

Unvergessen sind die völlig verrückten Nachrichten aus der Corona-Zeit, als sich das sozialdemokratisch regierte Dänemark in der Corona-Zeit wegen einer Mutante des Virus dazu entschloss, nicht weniger als 17 Mio. Zuchtnerze zwangskeulen zu lassen. Eine rechtliche Grundlage dafür gab es nicht, man schuf sie sich erst im Nachhinein. Was als abschreckendes Beispiel für übertriebene Behördenreaktionen gilt, sollte allerdings kein Einzelfall sein: Denn die britische Regierung kokettierte zeitweise sogar mit der Idee, wegen der sogenannten “Pandemie” sämtliche 12 Mio. Hauskatzen in den Haushalten auf der Insel ermorden zu lassen, wie  Der Status berichtete.

Doch offenbar hat man nicht gelernt und reagiert wieder einmal überschießend: In einem Betrieb in Niedersachsen wurden durch behördliche Anordnung nun 91.000 Hühner vorsorglich abgstochen, alles im Namen des Gesundheitsschutzes. Und dabei handelt es sich tragischerweise nicht einmal um einen Einzelfall: In der Saison 2021/22 wurden europaweit insgesamt 47,7 Mio. Tiere getötet – auf der Grundlage von etwa 2.500 nachgewiesenen Fällen in ganz Europa. Ganz nach dem Prinzip: Wenn die infizierten Hühner ohnehin sterben könnten und keine verwertbaren Produkte mehr abwerfen, killt man lieber gleich zigtausende Tiere in betroffenen Betrieben.

Bauern-Lockdown wie bei Pandemie-Übung

Die ganze Sache wirkt allerdings nicht wie eine tiermedizinische Seuchenkontrolle, sondern erinnert an die brutalen Schikanen, die man während Corona an Menschen ausprobierte. Die Vorgehensweise erinnert nicht nur eine TKP-Gastautorin an eine Seuchenübung. Nicht nur, weil es sich für zwangsbeglückte Bauern der mindestens 14 Betriebe im fraglichen Umkreis tatsächlich wie eine Art Lockdown anfühlt. Sondern auch wegen den logistischen Mühen, die man nicht scheut. So richtete man in einer Flugzeug-Lagerhalle ein eigenes “Tierseuchen-Logistikzentrum” ein, das als “Dreh- und Angelpunkt für ein effektives Krisenmanagement” dienen soll.

Australien: Eine Million Enten und Hühner liquidert

Zudem setzt man auf wenig aussagekräftige PCR-Tests zur Bestätigung einzelner Erkrankungen bei Vögeln. Dabei werden alle CT-Werte bis zu 40 als positiv gewertet, obwohl das Friedrich-Löffler-Institut (FLI), das tiermedizinische Pendant zum RKI, selbst einräumt. dass die PCR-Tests keine Infektiosität nachweisen können. Und auch der Blick nach Australien sorgt für Stirnrunzeln: Dort keulte man nicht nur wegen sieben (!) Fällen über eine Millionen an Enten und

Hühnern, sondern eine erste Supermarktkette geht bereits dazu über, den Eierkauf bei den Kunden auf eine bestimmte Stückzahl zu limitieren. Hühnereier sind dort – vier Jahre zeitversetzt – quasi das “neue Klopapier”.

Fürchtet euch, es ist “tödlicher als Corona”

Doch längst haben findige Forscher die Gelegenheit für neue Panikmache gefunden. Denn man macht sich große Sorgen, dass auch Kühe sich mit dem Vogelgrippe-Virus infizieren können. Und obwohl bereits nachgewiesen scheint, dass eine Übertragung auf den Menschen über Kuhmilch nicht möglich ist, fordern übliche Verdächte wie Christian Drosten bereits die Massenimpfung des Rindviehs, wie  Der Status berichtete. Und die Mainstream-Medien machen uns bereits Angst: Die Vogelgrippe sei “tödlicher als Corona”, schreibt etwa der “Focus”.

Bereits in den ersten Zahlen wird klar, worum es geht: “Die Zeit der Coronatests, Masken und Lockdowns ist vorbei. Mit der nächsten Pandemie möchte sich derzeit noch keiner beschäftigen. Doch sie wird kommen, sagen Experten. Möglicherweise breitet sie sich in den USA bereits aus – und wird früher oder später weltweit zum Problem. Die Rede ist von der Vogelgrippe.” Sie soll angeblich bereits in Katzen, Mäusen, Schweinen, Hunden, Pferden, Bären und Füchsen nachgewiesen worden sein. Außerdem seien Vogelgrippefälle bei Menschen bekannt, die WHO zähle 463 Todesfälle innerhalb der letzten 21 Jahre – bei nicht einmal 900 gemeldeten Infektionen.

Die Crux mit der Letalität-Schätzung

In die Perspektive gerückt wäre also statistisch für ein Land der Größe von Österreich binnen zweier Jahrzehnte ein halber Vogelgrippe-Toter zu erwarten. Trotzdem soll die Zahl – in Anlehnung an die “Bilder von Bergamo”, wo man mit wenigen hundert Corona-Toten das Narrativ zusammenspann, dass “jeder jemanden kennen wird”, der daran verstorben sei. Seit Wochen versuchen es Mainstream-Medien mit ähnlich üblen Framings, etwa PULS24 im April:

Die Sterblichkeitsrate ist mit 50% bei Menschen extrem hoch. Die Gefahr steigt, dass der Erreger von Mensch zu Menschen übertragbar wird, die WHO fordert alle Länder auf, Test-Kapazitäten bereit zu stellen.

Tatsächlich war bislang bei allen Vogelgrippe-Ereignissen keine Übertragung von Mensch zu Mensch zu beobachten, die wenigen ernsthaft Erkrankten hatten zumeist engen Kontakt mit infiziertem Nutzvieh. Entsprechend dürfte sich ein ähnliches Phänomen wie zu Corona-Beginn ergeben: Damals ging man wegen einer hohen Dunkelziffer unbekannter Krankheitsfälle von einer dutzendfach zu hohen Sterblichkeit aus, die Stichprobe stimmt somit nicht zusammen. Aus je nach Methode 9,5-44,5% Todesrate, die man in Italien im März 2020 bei Corona postulierte, wurden für gesunde Menschen im arbeitsfähigen Alter letztendlich unter 0,1% Letalität…

WHO setzt auf Tests, Pillen, Impfung

Besonders tief blicken lässt, dass WHO-Chefwissenschaftler Jeremy Farrar laut PULS24 ebenfalls vor einer “Anpassung” des Virus warnte. Er forderte nationale & regionale Gesundheits-Behörden auf, entsprechende Test-Kapazitäten bereitzustellen. Es sei die Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten angelaufen, zu denen alle Zugang erhalten sollen. Die EU-Kommission bestellte bereits etliche Menschen-Impfstoffe. Bevor Farrar nach Genf ging, war er ein wichtiges Glied in der britischen Corona-Politik. Beruflich galt er seit Langem als eifriger “Aufsichtsratsammler” im globalen Gesundheitsbereich, schon vor seiner Beförderung war er Teil zahlreicher WHO-Komitees.

Wie Der Status berichtete, gehört Farrar zu den Mitgründern und zum Aufsichtsrat der “Coalition for Epidemic Preparedness Innovations” (CEPI), die der Wellcome Trust – für den er lange Jahre führend tätig war – mit der Bill & Melinda Gates-Stiftung, dem Weltwirtschaftsforum (WEF) – ins Leben rief und die u.a. die Entwicklung der mRNA-Corona-Spritze finanziell unterstützte.  eine leitende Funktion hat Farrar beim “Global Health Innovative Technology Fund” (GHIT), an dem sich neben dem Wellcome Trust, dem UN-Entwicklungsprogramm und der Gates-Stiftung auch 16 internationale Pharma-Konzerne beteiligen. Da weiß man sogleich, woher der Wind weht…

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Der Status, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERTION



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.



Von Redaktion

15 Gedanken zu „Jetzt wird mit „Vogelgrippe“ die nächste „Pandemie“-Sau durchs Dorf getrieben“
  1. Die Covid-Pandemie endete mit dem von den USA begonnenen Krieg in der Ukraine. Wird die Vogelgrippe mit dem von den USA in Europa entfesselten 3. Weltkrieg verschwinden?

    2
  2. Galaktische Geschichte Teil 1 – Video von Kerry K über die Erde und was sie war, bevor sich die Archonten ihrer bemächtigten und die falsche Matrix aufbauten:
    https://www.youtube.com/watch?v=QQzNti7RgDQ
    Galaktische Geschichte Teil 2: Die dunklen Kräfte – Video von Kerry K – sehr zu empfehlen für die, die wissen wollen, mit welchen Kräften und Mächten wir es hier zu tun haben und wer sie sind und wie sie agieren:
    https://www.youtube.com/watch?v=Zi-lZoejrZw
    Dein Körper ist eine Technologie, die Dir nicht gehört (bis sie es tut) – worum der wahre K.mpf geht – Kerry K:
    https://www.youtube.com/watch?v=RB1Bj9E4ZwQ
    Atlantis und andere gescheiterte Aufstiegsversuche, die Falle der KaI, usw. – Kerry K:
    https://www.youtube.com/watch?v=cJUOjK5kxmU
    Vieles von dem, was Kerry K. hier darlegt, habe ich auch schon mit anderen Worten dargelegt. Was sie zur KaI sagt, fand ich mit anderen Worten im Buch “Manipulationen der Anunnaki”. Was sie zur Erde erläuterte, fand ich schon auf andere Weise im Buch “Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes – und die Religion der Liebe”, BoD-Verlag, so wie auch schon Einstein die scheinbare Getrenntheit als Illusion des Universums erkannte, etc.. – Doch finde ich, dass Kerry K. hier sehr gut und plausibel erläutert alles zusammenfasst mit Ergänzungen von ihr selbst. – Bei yt findet man unter “Kerry K.” noch weitere Videos, die bei der Bewusstwerdung, um die es im Leben geht, aufklärend und klärend helfen. Wichtig dabei auch die Erläuterung dessen, was auf Atlantis geschah.
    Und auch dieses Video darüber, dass wir unsere Eltern w.hlen, also die Kinder die Eltern w.hlen und aus welchem Grund, halte ich für unseren Bewusstwerdungsweg für enorm wichtig – das sollten sich m. A. n. auch eben diese sog. El.ten anhören – und auch für “den Belgier” wäre das m. A. n. wichtig, um sein Mutter-Schwestern-Trauma zu lösen, die Rolle seines Vaters dabei zu erkennen und zu seiner Entscheidung zu stehen, diese Eltern gew.hlt zu haben, statt weiterhin insbesondere mit seiner Mutter und seinen Schwestern zu hadern. – Das gilt natürlich für uns alle.
    https://www.youtube.com/watch?v=NReIKwokd50
    Nur die Wahrheit macht uns frei – sagt der V.lksmund – und so ist es. Die eine uns alle verbindende Wahrheit, dass wir alle ausnahmslos Teilwesen des ALL-EINEN sind, das alles ist was je war, ist und sein wird. – Wie es zu dieser Ur-Spaltung kam, habe ich ja schon oft genug erläutert.
    Ich kann nur empfehlen. sich diese Videos und andere von ihr ebenso.
    Meiner Ansicht nach.

    1
  3. Auch wenn man offen zugibt, dass dieses oder jenes eine große Lüge war – da gibts Leute, die glauben dasselbe in anderer Form glatt sofort wieder.

    11
    1. Und ich gehe jede Wette ein : es wird wieder jede Menge Angst erzeugt und ein übergroßer Teil der Dummdeutschen wird sich erneut impfen lassen .

      1
  4. Es geht um den Kampf um Ressourcen und um eine Nahrungsmittelknappheit zu erzeugen, die im totalen Fleischverzicht münden soll.
    Wird vor Kriegsausbruch in spätestens vier Monaten noch schnell die Plandemie-Karte ausgespielt?

    8
  5. Erstaunlich ist ja, wie selbstsicher und dreist, sie – uns die neue Plandemie verkaufen wollen: Gleiches Muster, selbe Panikmache – trotz RKI-Files und Todesfällen, die “nichts mit der Impfung” zutun haben. Und wieder bastelt man mit RNA und großen Versprechungen.
    Nö, diesmal wird sich das nicht ausgehen – und der Widerstand wird DIESMAL wirklich massiver werden.

    10
    1. Da nun alles künstliche Intelligenz ist, alle Berichte, Online Platformen und die Manuskripte, die man uns im TV vorliest, hat wohl jemand vorprogrammiert, alle paar Jahre das gleiche Procedere abzufahren, nur unter neuem “Speedy Science”-Namen. Nein, natürlich nicht der RF-Abkömmling Billy Boy mit seinen Cern-Buddys oder der isr. Geheimdienst, einfach ganz normale simple Reptiloiden :-)) Die Greys pflegen einen dann demnächst im KKH, wenn das ganze Personal verblichen ist an seiner eigenen Medizin. Die paar die übrig bleiben, erklären dann dem im Labor gezeugten Nachwuchs ” Wir haben es ja nicht gewußt ” und schon fliegen die nächsten Viren an :-)), keine Bange, der Erzengel Michael und Commander Thor werden am Ende die Welt retten.

      2
  6. Ich weiß seit einem Jahr von der geplanten Vogelgrippe. Es sind die Pläne der Globalisten und die europäischen Politiker führen ihre Befehle aus. Die Pläne der Globalisten sind: So viele Menschen wie möglich ermorden – sie wollen den Planeten besitzen. Interessant ist, dass in der größten Geflügelfarm die Vogelgrippe ausgebrochen ist. Was ist mit Wildvögeln? Wie kommt es, dass sie keine Vogelgrippe haben???

    5
  7. Es ist alles frei zugänglich, wer die Tiere der Gentiles und auch die Gentiles selbst tötet und in Zukunft will. Man müßte nur wollen, und es den Menschen erzählen. In US haben sie des Nachts ganze Hühnerfarmen angezündet, Laser und Besessenheit/Verlogenheit der Satanisten. Vor einigen Jahrhunderten haben die Gleichen europäische Brunnen vergiftet. Den damals noch dummen und des Lesens unkundigen Menschen wurde es als Beulenpest verkauft; bis einer Zeuge wurde, wer das Blei in die Trinkwasserversorgung goß. Daraufhin gab es ein Aufräumen, verbannt aus 103 Ländern.

    15
  8. Schon wieder gemalte Karikaturen von Viren, weil man keine Aufnahmen aus dem Elektronenmikroskop hat? Was es nicht gibt, kann man auch mit dem besten Mikroskop nicht sehen. Vor 50 Jahren sahen die Karikaturviren zeittypisch wie Mondlandefähren aus. Für den Corona-Wahn sind die Maler auf Kugeln mit Saugnäpfen umgestiegen. Was für Gebilde haben die Pharmavampire jetzt zu zeichnen aufgetragen?

    Wenn der Geist wirksamer als die Materie ist, dann muss das künstliche amtliche Gerede von Krankheiten Krankheiten verursachen. Medizinstudenten erzählen, dass sie viele Krankheiten zumindest symptomatisch bekommen, die sie im Studium lernen, bis sie sich an den Suggestionseffekt gewöhnt haben. Auch Fehldiagnosen können bei Patienten Krankheiten auslösen, die vorher nicht vorhanden waren. Umgekehrt gibt es Geistheiler wie Bruno Gröning oder heutzutage Dr. Joe Dispenza, die mit geistigen Verfahren Kranke, auch Schwerkranke, heilen, die auf materialistische Weise (OP; Tabletten) nicht heilbar waren.

    Mit anderen Worten: Das amtliche Krankheitsgerede ist eine Art von Körperverletzung oder gar Tötung.

    14
    1. Volltreffer! Wer fängt nicht an, sich zu kratzen, wenn über Stechmücken oder Flöhe gesprochen wird? Das läuft ebenfalls allein über die Vorstellungskraft.
      Ein schlimmeres Beispiel: Wie ich von deren Tochterr neulich erfahren habe, ist eine deutsche Medizinerin vor einigen Jahren genau an der Krebs-Art gestorben, vor der sie sich am meisten gefürchtet hat…

      6
    2. Alle diese Leute gehören vor ein großes Tribunal wegen vorsätzlichem und geplantem Terror- Genozid an der Menschheit und sofort vollstreckt. Alle Info ist frei erhältlich. Ich habe sie alle gesehen, weltweit, die die GLEICHEN vorgegebenen Sprüche geklopft haben ! und auch wer das Ganze angeschoben hat ist ganz klar nachzuvollziehen ! Wieso tut niemand was ?? Wo sind die Menschenrechtler und Anwaltsvereinigungen, die das Ganze aufrollen und das lautstark ?

      16
  9. Da ich als 1931 Geborener im Dritten Reich in einer entsprechenden Familie groß (erwachsen) geworden bin, kann ich mich in dieser Zeit nicht über so viele LÜGEN und ÄNGSTE
    erinnern, wie ich jetzt im hohen Alter in dieser besten BRD auf deutschen Boden erleben muß.
    Damals wurde gegen den Kommunismus Krieg geführt, heute ist er aber wieder oder immer noch da (vorhanden) !

    24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert