web analytics

Es kam zu heftigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten:

Aber auch in mehreren anderen französischen Städten brachen Unruhen aus.

Laut einer Polizeiquelle gegenüber “Le Figaro” hatten sich am Abend des 7. Juli vorsorglich 8.000 Menschen auf dem Pariser “Place de la République” versammelt. Fahrräder wurden mitten auf der Straße in Brand gesetzt wurden und die Polizei mit Gegenständen beworfen.

Die Polizei reagierte darauf mit Tränengas und Rauchgranaten. Polizisten in Zivil nahmen mehrere Personen fest. Auch in Nantes und Lyon fanden Demonstrationen statt.

Französische Hass-Multikulti-Antifa greift nach der Macht

Einer ihrer Antifa-Führer wird jedenfalls ins Parlament einziehen:

Frankreichs Linksbündnis kann somit seine Migrationspolitik verschärfen:
Nämlich die Aufhebung der Rückführung krimineller Migranten, die Verbesserung der Aufnahme von Asylbewerbern, sowie den Zugang zu medizinischer Versorgung für
Migranten ohne Aufenthaltspapiere, Zuerkennung des Flüchtlingsstatus auf der Grundlage des Klimawandels, und: Erleichterter Zugang zur Staatsbürgerschaft

Dieses Ansinnen fand sich auch auf der Statue der Republik: Eine große französische Flagge trug die Aufschrift:

Frankreich ist das Gewebe der Migration.

Nicht fehlen durfte auch der Schulterschluss zwischen Kommunisten und LGBTQ-Agenda:

Die unvermeidlichen Plünderungen folgten wie nach Drehbuch:

Linker Antisemitismus

Der linke Führer Jean-Luc Mélenchon sagte, eine linke Regierung werde den Staat Palästina “so schnell wie möglich” anerkennen.

An der internationalen Front müssen wir den Staat Palästina anerkennen.

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.“

Das Buch ist für “UME”-Leser direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 24,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]> bestellbar.

 

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch „Ungarn Freiheit und Liebe – Plädoyer für eine verleumdete Nation und ihren Kampf um Wahrheit“  seine Wahlheimat gegen die westlichen Verleumdungskampagnen. Der amazon-Bestseller ist für “UME”-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) direkt beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.

 



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.


19 Gedanken zu „Frankreich im Würgegriff der Multikulti-Hass-Linken: Paris und Frankreich in Flammen (Videos)“
  1. Ich habe das Gefühl, dass die Leute völlig verrückt geworden sind. Sie ersetzen das Böse durch noch größeres Böse. Als Globalisten ausgebildete Politiker werden in die Politik eingesetzt. Frankreich – Macron. Deutschland – Die Grünen. Tschechische Republik – Fiala. Die Leute sollten jetzt aufwachen. Illegale Einwanderer werden nach Europa importiert, um die einheimische Bevölkerung abzuschlachten. Politiker zerstören im Auftrag der Globalisten die Landwirtschaft. Es wird Krieg und Hungersnot in Europa geben. Während die Globalisten zu Hause in Sicherheit „hinter einer großen Pfütze“ sitzen.

    8
  2. Ich hab’ jetzt erstmal geguckt, aus wem diese neue V.lksfr.nt in France besteht. Es ist also ein kurz vor der W.hl geschlossenes Bündnis aller l.nken P.rteien mit einem schnell zusammengeschusterten Programm zu m. A. n. dem einzigen Zweck, Le Pän, also den Wechsel zu könservativer Vernunft zu verhindern. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese wirklich die Mehrheit der Stimmen bekam, allerdings ist die Frage, wie hoch der Anteil der Nöfrüs und sonstiger davon profitierender W.hlergruppen in France ist, die diese dann geschlossen gew.hlt haben. Zusätzlich wird es dann noch m. A. n. eine entsprechende W.hlmanipülatiön gerichtet haben. – Also nicht immer auf die Taitschenen, die anderen sind fast alle auch nicht klüger.
    https://www.arte.tv/de/videos/118080-065-A/was-ist-die-neue-volksfront/
    Die Franzen haben auch noch nicht kapiert, dass die wahren N.z.s nie roeoeoeoeöööööööööchts waren, sondern schon immer l.nke SÖZIALÜSTEN waren mit natiönaler Ausrichtung, doch die Idiötlügie war schon immer SÖZIALÜSMÜS.
    Und wenn Ihr das kurze Video im L.nk schaut, wird klar, dass sie wie alle Kömmünisten mit ein paar angeblich wohlschmeckenden Keksen locken, aber am Ende für die Kekse alles Hab und Gut nehmen wollen wie es die Sözen und Kömmis schon immer in ihren D.ktatüren gemacht haben und machen.
    Meiner Ansicht nach.

    7
    1. F hat derzeit ca. 30% Migrationshintergrund; und übrigens; deutsche Land hat die höchsten Migrationszahlen von allen !! einfach mal googeln. So wird Europa kaputt gemacht durch die UN, die für die Volksverwerfungen zeichnet und diese anordnet. Und dann mal schauen, wer gründete die UN und dann ist man wieder da, wo man immer ankommt. Diese UN-Repräsentanten werden nicht von den Völkern gewählt, sie genießen jeglichen Luxus (freie unbeschränkte Creditkarte, Immunity und logieren nur in den teuersten Luxusunterkünften). Das hat ein ehemaliger UN-Angehöriger vor ca. 2 Jahren geoutet, der ausstieg, da er nicht mehr mit der Politik dort einverstanden war. Dafür wird gestimmt, wie gewünscht!, also hochgradige Korruption.

      10
      1. Die UN, das WEF, die NATO, die WHO und andere sind amerikanische kriminelle Organisationen, die von Globalisten geführt werden.

        4
  3. Ob die Dame nachts allein in einer Französischen Stadt schlendern kann? Auch für Olympia sehe ich Schwarz, solche Veranstaltungen sind ein Groll für Linke und Grüne, werden doch da die Fahnen der jeweiligen Länder geschwungen usw. Das zeigen von Nationalstolz ist ihnen ein Groll und wollen die Länder daher abschaffen, was auch die Pläne der EU sind. Alles ein Einheitspreis um dies zu erreichen, flutet man Europa mit Afrika und Asiaten. Die Regierungen afrikanischer und asiatischer Länder, weinen den Ausreisenden keine Tränen nach u d wollen auch die Fachkräfte nicht zurück. Zudem schicken diese regelmäßig Geld woher auch immer an die Angehörigen. Für Frankreich sehe ich schwarz, dort wird wohl bald die Anarchie Einzug halten. So wie hier, zerfällt auch da die Infrastruktur und verlegen Firmen ihre Produktion in andere Länder

    21
    1. Es ist das Werk der UN, weiße Staaten haben dort keine Mehrheit mehr. Es wird gemacht, was die anderen faulen Räuber sich wünschen und wofür sie abstimmen. Nur noch knapp 1 Milliarde Weiße gegen ca. 7 Milliarden anders geartete. China und Afrika am Drücker für Diversity, FlüchtlingsoffeneTüren für DIE, reiche Staaten zahlen für Arme etc. Perverslinge wie Billy and Friends finanzieren die ganzen NGO´s, die weiße Länder terrorisieren. Kranke durch Inzest.

      12
  4. Le Pen’s designierter Ministerpräsident Jordan Bardella ist ein Deutschland-Hasser, er will ein nationales Frankreich mit Vormachtstellung in Europa.
    National gesinnte Regierungen denken immer in erster Linie an die jeweils eigenen Länder. Jedes will first sein, auch zu Lasten anderer Länder. Man sollte also nicht erwarten, dass national gesinnte Regierungen harmonisch zum Wohle Aller agieren. Alle handeln egoistisch

    15
    1. Der linksextreme Jean-Luc Mélenchon ist ein noch größerer Deutschland-Hasser. Hier kann man der “Bild” mal glauben.
      politik/ausland-und-internationales/melenchon-regiert-bald-dieser-deutschland-hasser-frankreich-66827b87ee755b2e7316ff03

      5
  5. Die Deppen die “links” wählen scheinen nicht auszusterben. Sie sollten dann aber auch die Früchte ihrer Wahl essen, oder fressen.
    Es werden anscheinend immer wieder Idioten geboren, ein Allheilmittel gibt es dagegen offensichtlich nicht.

    30
      1. Nun, ich hatte bzgl. France ein bisschen Hoffnung, aber es wundert mich nicht, denn ich vermutete, dass bei diesem Schachzug der Makrone was faul sein MUSSTE – das war m. A. n. alles so geplant und wurde so durchgeführt. Briefw.hlen werden leider immer noch en masse durchgeführt, aber wenn bei der Auszählung der im W.hllokal abgegebenen Stimmen dann auch nur l.nke W.hlhelferInnen, AuszählerInnen sitzen, dann können die auch da die ihnen unliebsamen könserv.tiven Stimmzettel verschwinden lassen.
        Aber wenigstens zeigt sich, dass nicht nur die Mehrheit der Taitschenen über einen offenbar sehr begrenzten Horizont verfügen.
        Meiner Ansicht nach.

        7
        1. Wahlzettel sind nur Makulatur, Ergebnisse werden am PC eingetippt und zwar wie gewünscht vom “Hochadel”. Denen ist recht, wenn sich Völker selbst abschaffen, am Ende sammeln sie nur die Scherben ein und das Land gehört ihnen. Dann wird eine neue Sklavenanschaff-Maschinerie angeworfen. Demnächst mit 15 Min.Städten. So wie immer bisher in der Geschichte.

          6
    1. es wird niemand “links oder rechts” geboren, sie werden erst durch die verblödeten und hirnbefreiten Eltern dazu erzogen. dem noch nicht genug, machen den Rest die manipulierenden Medien und Politiker sowie auch die linksgepolten Erziehungs-bzw. Bildungseinrichtungen.

      11
    2. Die Idiöten vermöhren sich leider am meisten weil verantwortungslos. Sie schaffen dann mit der ihrer Mehrheit ein Süstem, in dem sie nix zu arbeiten brauchen, ständig Zeit zum Dauerf.cken und sinnlosen Kindermachen haben und mit ihrer Brüt von Generation zu Generation von den klugen fleissigen leben. In ihrer Dümmheit rötten sie dann irgendwann auch die Klugen und Fleissigen aus und leben dann auf Pümp in ihrer selbstgeschaffenen l.nken sözialüstisch-kömmünistisch-örwällschen D.ktatür, in der sie dann von einer selbsternannten Föhrungsel.te mit einem Föhrer gleich arm gehalten, in einer bestimmten Zone eingesperrt und von dieser Föhrungsel.te und ihrem Föhrer ausgebeutet und in die Zwangsarbeit gezwungen werden – wie es war und ist in allen solchen l.nken Düktatüren. Aber da sie d.mme Idiöten sind fallen sie über die Zeiten immer wieder darauf herein, weil ihnen der Horizont fehlt, dies zu erkennen, zu erfassen – und das ist für die Klugen und Weisen unfassbar, die so sukzessive von den l.nken Idiöten ausgeröttet werden – die l.nken nötzlichen Idiötenw.hlerInnen tappen immer wieder in diese Falle, die die Mächtigsten für sie aufgestellt hat.
      Einstein hatte r.cht als er von der unendlichen D.mmheit sprach. Auch hatte er mit seiner weisen Voraussicht r.cht bzgl. der Technokratur:
      “Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben.”
      https://zitatezumnachdenken.com/albert-einstein/7001
      So weit sind wir heute.
      Meiner Ansicht nach.

      7
    3. Leider sitzen die Vernünftigen immer mit auf der Titanic und nicht alle von ihnen haben die Möglichkeit, sich vom Acker zu machen.
      Meiner Ansicht nach.

      5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert