web analytics

Im Schimpansen-Gehege im Edinburgger Zoo war eine regelrechte Schlacht zwischen zwei konkurrierenden Affengruppen um Vorherrschaft ausgebrochen. Dabei wurden zwei Menschenaffen schwer verletzt, nur einer überlebte.

Die Pfleger versuchten zwar einzugreifen, um die verfeindeten Primaten voneinander zu trennen, konnten aber den 31-jährigen Rene nicht mehr retten. Auch der Schimpanse Qafzeh wurde verletzt, und dann notoperiert -wie BBC berichtete.

Diese tödliche Aggression tritt in freier Wildbahn insbesondere während der Empfängnisbereitschaft der Weibchen auf, wenn die Männchen um die Gruppendominanz kämpfen – so ein Zoosprecher. Diese Gruppendynamik unter den Schimpansen wäre aber “unglaublich komplex”.

Qafzeh soll es mittlerweile wieder gut gehen und er wird nach und nach wieder in der Gruppe aufgenommen. Rene war aber eine sehr starke Persönlichkeit und wird also in der Gruppe sehr vermisst werden.

Der von der „Royal Scottish Zoo Society“ betriebene Zoo ist die Heimat von 15 Schimpansen, welche im sog. „Budongo-Trail“-Gehege lebten – benannt nach dem Lebensraum ihrer wilden Artgenossen, dem Budongo-Forest in Uganda.

Multikultie-Bandenkrieg in Wien

Im legendären Kulti-Multi-Reservat Wien kommt es immer wieder zu ähnlichen archaischen Umtrieben: So eskalierte ein seit Monaten schwelender Konflikt zwischen Tschetschenen und Syrern / Afghanen brutal in einem Wiener Park und angrenzenden Straßen. Auch hier geht es um Einflussgebiete:

Am späten letzten Freitagabend gab es einen Showdown der rivalisierenden Gruppen im Anton-Kummerer-Park in einem der vielen Wiener Multikulti-Bezirke. Sogar Schüsse fielen, welche parkende Autos demolierten. Aber auch zwei junge Syrer wurden durch Schüsse, ein Tschetschene offenbar durch ein Messer leicht verletzt.

Dann am späten Samstagabend bzw. in der Nacht auf Sonntag die nächste Revanche, welche sich auf andere Gebiete ausweitete.

Am Sonntag verabredeten sich die rivalisierenden Multikulti-Testosterons dann zum dritten Mal. Im Zuge dessen wurden vier Personen  schwer verletzt, drei Street-fighting-men bekamen Stichverletzungen ab und einer erhielt eine Kopfverletzung durch stumpfe Gewalteinwirkung – wie die Polizei mitteilte. (oe24)

Orca reißt Walhai Leber aus Leib – Bösartige Schimpansen-Aggression: Teil der Evolution (Videos)

____________________________________________________________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.“

Das Buch ist für “UME”-Leser direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 24,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]> bestellbar.

 

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch „Ungarn Freiheit und Liebe – Plädoyer für eine verleumdete Nation und ihren Kampf um Wahrheit“  seine Wahlheimat gegen die westlichen Verleumdungskampagnen. Der amazon-Bestseller ist für “UME”-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) direkt beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.

 



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.


16 Gedanken zu „Schimpansen-Krieg im Zoo – Multi-Kulti-Bandenkriege in Wien“
  1. Büll Götes will Kuhmilch durch cremige Madenmilch ersetzen? – Die kann er selbst saufen. – Dieser Typ gehört m. A. n. an einen Ort ohne Wiederkehr, wo er niemandem mehr schaden kann und seine Gleichgesinnten kann er m. A. n. gleich mitnehmen:
    https://www.pravda-tv.com/2024/07/bill-gates-schlaegt-vor-dass-die-regierung-kuhmilch-durch-cremige-madenmilch-ersetzt-video/
    Auch das hier zur KaI:
    https://anti-matrix.com/2024/07/09/der-tech-prophet-der-das-iphone-vorhersagte-hat-eine-erschreckende-prophezeiung-fuer-das-was-als-naechstes-kommt/
    Wie steht es irgendwo bei Matthäus 24 “Vom Kommen Chr.sti”? – “Die T.ten werden die Lebenden beneiden”?
    Dazu sagte schon der weise vorausschauende Albert Einstein:
    “Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben”:
    https://zitatezumnachdenken.com/albert-einstein/7001
    So weit sind wir m. A. n. bereits.
    Meiner Ansicht nach.

    8
    1. Es wird heutzutage, insbesondere auch auf dieser Seite, regelmäßig “1984” bemüht und zitiert.

      Die tatsächliche und viel größere Bedrohung ist aber eher die “Schöne Neue (Wischdatschwanzenpharmapillen-)Welt”, von gewissen Gewissenlosen auch als “Neue Normalität” bezeichnet, der sich die breite Masse freudig freiwildig hingibt und diese auch noch willig verteidigt wenn man ihr mit analytischer Kritik das innig geliebte Suchtspielzeug wegnehmen will.

      1
  2. Schimpansen mag ich eh nicht besonders, die machen immer Stress und Affentheater, aber da koennen die Schimpansen natürlich nix für, sind halt Schimpansen und von der Evolutionsgeschichte so entstanden. Genauso wie Gorillas und Orang Utans, die mir beide wesentlich sympathischer sind. Besonders sympathisch sind mir natürlich die Kuffnucken aus Tschetschenien, Afghanistan und Syrien, besonders wenn sie sich gegenseitig die Köpfe einschlagen, dann hab’ ich sie richtig gehend lieb.

    11
  3. Und deswegen wird das Mischmasch das die LGBTQ und Woken Hirnverdreher mit “alles in einen Topf schmeissen und umrühren” nicht funktionieren !
    Denn die agressivste und archialischte Spezies wird sich daraus behaupten welches die “Gutmenschen” dann als erstes zu spüren bekommen werden !

    10
    1. Sehe ich als wahrscheinlichste Entwicklung an. Am Ende hat man dann nur noch als einzige Wahl: Korankalifat oder Chinakontrolldiktatur?

  4. Ist der Mensch zu 99 % ein Schimpanse? – Artikel:
    https://www.isau.de/id/schimpansen.html
    Also wenn ich mir die verschiedenen M.nschentypen (um nicht zu sagen R.ssen) so betrachte und insbesondere die hier hereingefluteten vor allem starke, gesunde, aggressive, offenbar dauertestosterongeschwängerte Männers -Ihr wisst sicher welche ich meine-, dann ist meine Vermutung, dass nicht alle Menschentypen gleich gänetisch identisch sind mit Schimpansen, sondern dass es Menschentypen gibt, die weitaus mehr Schimpansen- und m. A. n. auch noch Räptiliengäne abbekommen haben von den Menschenmachern als andere Menschentypen, was m. A. n. den Unterschied macht zwischen aggressiven egomanischen Räubtiermenschen und Öpfertiermenschen/friedlichen harmoniebedachten Menschen.
    Durch diese M.ssen von Hereingefluteten sehen wir heute krass den Unterschied zwischen Räubtier- und Öpfertiermenschen und wenn wir nun quasi täglich das Gebaren Ersterer sehen, dann wird die Parallele zwischen diesem Schimpansenverhalten in diesem Zoo, das in der Natur ja auch gang und gäbe ist und dem Verhalten dieses hier hereingefluteten m. A. n. Räubtiermenschentypus. – Allerdings agieren die äNWeOo-Räubtiermenschen im PRINZIP nicht anders, nur auf andere raffiniertere Weise, da sie offenbar mit einem weitaus höheren räptilienstammhirngesteuerten technokratischen empathiefreien Intellekt (nicht Intelligenz, die herzgesteuert ist) ausgestattet sind.
    Allerdings hat das m. A. n. nichts mit Evolution zu tun, sondern mit den m. A. n. nichtmenschlichen Menschenmachern, die die verschiedenen Menschentypen absichtlich so gemacht haben – vorher haben sie die Tiere gemacht und diesen ihre eigenen Gäne beigemischt und dann den Menschen die Tiergäne und ihre eigenen Gäne untergemischt neben einem Auszug aus Erde – und das in ihren Frönkensteinlabören schon auf Atlantis.
    Auch die m. A. n. annunakischen Menschenmacher bestehen aus verschiedenen R.ssen/Typen – u. a. eben auch Echsenwesen. Da der L.nk dazu sehr lang ist, göggelt selbst nach “archäologische Bilder ANUNNAKI” und betrachtet sie Euch.
    Aber auch, wenn man die Menschenmacher außen vor lässt, so ist doch die vorstehende Parallele zwischen dem Schimpansenverhalten und dem Verhalten dieser Räubtiermenschentypen m. A. n. deutlichst zu erkennen.
    Meiner Ansicht nach.

    8
  5. Was man von Australiens harter Einwanderungspolitik lernen kann.
    (focus-australien-ist-ein-einwanderungsland-wir-sind-ein-einreiseland)
    Länder wie Australien, USA, Kanada, Neuseelasnd usw. lassen nicht jeden rein. Ohne Pass und Visum geht da sowieso nichts. Ausserdem bezahlen die keine Sozialhilfe an illegale Migranten.

    15
    1. Die zahlen an keine Einwanderer Sozialhilfe. Wer da ‘rein darf, muss sich vollständig selbst versorgen können und wenn er/sie/es das nicht mehr kann, muss er/sie/es wieder gehen, das Land verlassen. Wir wissen doch, warum hier diese ali mentierte M.ssenm.gr.tion läuft.
      Meiner Ansicht nach.

      13
  6. Eigentlich lange schon bekannt, Schimpansen sind auch FLEISCHFRESSER …………………………………………………….
    Sie sind eben uns Menschen daher am Nächsten …………………………………

    12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert