web analytics

 + Jungfernflug – Trägerrakete Ariane 6 erfolgreich gestartet + Bistum Köln will an Pride-Veranstaltung teilnehmen + Carla Bruni-Sarkozy im Visier der Justiz + Frankreich-K.o.! Spanien im Finale +

Klaus Schwab will die Bevölkerung zur Kollaboration mit den Globalisten zwingen

Auf einem WEF-Treffen in China erklärte Noch-WEF-Chef Klaus Schwab, dass man die Massen zur Kollaboration mit den Eliten zwingen müsse, um so die „vierte Industrielle Revolution“ voranzutreiben. Ganz nach den „Borg“ in Star Trek soll Widerstand gegen die „Assimilierung“ durch das Weltwirtschaftsforum wohl zwecklos sein.

In der chinesischen Stadt Dalian fand das „Annual Meeting of the New Champions“ des Weltwirtschaftsforums statt. Ein Treffen, welches auch als „Sommer-Davos“ bezeichnet wird. Und nicht umsonst findet diese Veranstaltung in China statt, welches von Klaus Schwab wegen seines Sozialkreditsystems und seiner Totalüberwachung der Bürger als vorbildlich betrachtet werden dürfte. Denn die WEF-Pläne für den „Great Reset“ und die „vierte Industrielle Revolution“ sehen ähnliche Maßnahmen vor. Weiterlesen auf report24.news

+++

Jungfernflug – Trägerrakete Ariane 6 erfolgreich gestartet

Vier Jahre später als ursprünglich geplant ist Europas neue Trägerrakete am Dienstag erstmals ins All gestartet. Ariane 6 hob um 16.00 Uhr Ortszeit (21.00 Uhr MESZ) vom Europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guayana zu ihrem Jungfernflug ab. Damit hat die europäische Raumfahrt wieder einen eigenständigen Zugang zum Weltraum. Die Flugdauer wurde im Vorfeld bei vollem Erfolg mit knapp drei Stunden angegeben.

Die Ariane-6 soll künftig für kommerzielle und öffentliche Auftraggeber Satelliten ins All befördern. Das Vorgängermodell Ariane 5 war nach 27 Jahren im Einsatz im Juni vergangenen Jahres zum letzten Mal gestartet. Seitdem konnten die Europäer nicht mehr eigenständig Satelliten in die Umlaufbahn bringen. Ende dieses Jahres soll die “Ariane 6” den ersten kommerziellen Flug absolvieren. Ob sich der Termin einhalten lässt, sei nicht absehbar, sagt Jens Franzeck, Produktionschef der Ariane Group, die für den Bau der europäischen Trägerrakete verantwortlich ist. “Wir streben das an, alle Vorbereitungen dafür werden getroffen”, sagte er.

+++

Skandal in der katholischen Kirche: Bistum Köln will an Pride-Veranstaltung teilnehmen

Das katholische Stadtdekanat Köln nimmt erstmals am Christopher Street Day teil und plant verschiedene Veranstaltungen wie Diskussionen, Filmvorführungen und Bühnenprogramme.

Mit dabei sind die Travestiekünstlerinnen Cassy Carrington und Julie Voyage. Das Stadtdekanat unterstützt die Werte des Cologne Pride und betont die Liebe Gottes zu jedem Menschen. Ein Highlight ist die Parade am 21. Juli, die im letzten Jahr über eine Million Teilnehmer hatte. Doch gegen diese Pläne regt sich Widerstand. Leser machten das online-Portal opposition24.com auf eine Petition aufmerksam, die sich gegen die Teilnahme richtet. Weiterlesen auf opposition24.com

+++

Polen und Ukraine unterzeichnen Sicherheitsabkommen

Die Ukraine schließt ein Sicherheitsabkommen mit Polen, einem der engagiertesten politischen und militärischen Unterstützer des Landes. Präsident Selenskyj spricht von einem „ambitionierten“ Vertrag.

Vor dem Nato-Gipfel in Washington haben der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj und Polens Regierungschef Donald Tusk in Warschau ein bilaterales Sicherheitsabkommen unterzeichnet. „Wer heute die Ukraine verteidigt, verteidigt auch sich selbst“, sagte Tusk.
[…]
In dem Vertrag sei vorgesehen, einen Mechanismus auszuarbeiten, mit dem 2russische Raketen und Drohnen im ukrainischen Luftraum abgeschossen werden können, die in Richtung Polen abgefeuert wurden“.

[…] Das EU- und Nato-Mitglied Polen ist einer der engagiertesten politischen und militärischen Unterstützer der von Russland angegriffenen Ukraine. Es hat auch eine wichtige Funktion als Drehscheibe für die westliche Militärhilfe für Kiew. Zudem hat Polen knapp eine Million Flüchtlinge aus seinem Nachbarland aufgenommen. Weiterlesen auf focus.de

+++

Der Vorname des „deutschen“ Messerattentäters von Stuttgart

Die Ermittler nennen diesmal sofort die Staatangehörigkeit des Mannes, der im Warteraum des Stuttgarter Hauptbahnhof ohne jeden Anlass zwei ältere Menschen niedersticht: ein Deutscher. Jetzt kommt raus: Der Messerattentäter heißt Cemkoray M.  

Oft dauert es Tage, bis die Staatsangehörigkeit eines Messerattentäters durchsickert. In Stuttgart ging nach der erschreckenden Tat alles ganz schnell. Es war ein Deutscher. Inzwischen ist durchgesickert: Der Mann, der gestern früh gegen 2 Uhr unvermittelt einen 69jährigen Reisenden und dessen sechs Jahre jüngere Bergleiterin schwer verletzte heißt Cemkoray M. und ist bereits aktenkundig. Wegen welcher Verbrechen – das teilten die Ermittler natürlich nicht mit. Da der Messerstecher bei seiner Festnahme ein Trikot des türkischen Fußballklubs Fenerbahce Istanbul trug, spekuliert die Bild-Zeitung, Cemkoray M. könnte aus Frust über das Ausscheiden seine Opfer niedergestochen haben.  Quelle: jungefreiheit.de

+++

Sängerin Carla Bruni-Sarkozy im Visier der Justiz

Die französische Justiz hat Ermittlungen gegen Sängerin Carla Bruni-Sarkozy aufgenommen. Der Ehefrau des früheren Präsidenten werden das Beeinflussen von Zeuginnen und Zeugen sowie die Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.

Ziel sei der bandenmäßige Betrug gewesen, heißt es. Dabei geht es um mutmaßliche Wahlkampfgelder aus Libyen. Ein Zeuge hatte Nicolas Sarkozy beschuldigt, seinen Wahlkampf 2007 mit Geldern des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi finanziert zu haben. Das Verfahren gegen den Ehemann der Sängerin läuft bereits seit Oktober 2023. Ein franko-libanesischer Mittelmann hatte vor Gericht gesagt, in den Jahren 2006 und 2007 Koffer voller Bargeld aus den Kassen Gaddafis an Sarkozy überreicht zu haben. Weiterlesen auf krone.at

+++ KUNST & KATZE +++

Katze ”Büsi” platzt während Orchester-Konzert auf die Bühne.

Eine Katze hat sich während des Gastspiels eines Luzerner Orchesters beim Istanbul Music Festival auf der Bühne verirrt. Die Katze kam, sah, miaute und verschwand wieder, schrieb der Direktor des Kammerorchesters Festival Strings Lucerne, Hans-Christoph Mauruschat, in einer Medienmitteilung.

Zur Freude aller Beteiligten hätten sie die Kuckucksrufe in Beethovens ländlicher Sinfonie wieder auf das Podium gelockt, schreib der Direktor weiter. Die Festival Strings Lucerne waren am vergangenen Freitag bei einem Gastspiel mit der Piano-Legende Maria João Pires beim Istanbul Music Festival aufgetreten. Die Katze verirrte sich in der zweiten Konzerthälfte auf der Bühne und mischte sich unter das Orchester.

+++ SPORT +++

Frankreich-K.o.! Spanien im Finale

Spanien wirft Frankreich aus dem Turnier und steht als erste Mannschaft im EM-Finale. Ein Wundertor von Lamine Yamal schockt die Franzosen nachhaltig. Der Deutschland-Bezwinger hat die französische Nationalmannschaft im EM-Halbfinale von München mit 2:1 geschlagen und zieht als erste Mannschaft ins Endspiel ein.

Lamine Yamal (21.) und Dani Olmo (25.) erzielten die Tore für die Spanier. Der Ex-Frankfurter Randal Kolo Muani hatte die Franzosen auf Vorarbeit von Superstar Kylian Mbappé, der seit seinem Nasenbruch erstmals ohne Maske auflief, zuvor in Führung gebracht (8.). Highlight der Partie war das historische Wundertor von Barca-Star Yamal, der den Ball aus rund 20 Metern über den Innenpfosten ins französische Tor geschlenzt hatte. Weiterlesen mit Video vom „Wundertor“ auf sport1.de

+++

Hier geht zu den SHORT NEWS von gestern:

Bissiger Messer-Nigerianer verletzt 6 (!) Polizisten in Serie  – und  immer gleich auf freiem Fuß



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.



Von Redaktion

29 Gedanken zu „Klaus Schwab will uns zur Kollaboration mit den Globalisten zwingen“
  1. Politischer Kuhhandel vor Landtagswahlen im Osten: Wagenknecht bietet CDU brisanten Macht-Deal an
    https://www.bild.de/politik/inland/landtagswahlen-im-osten-wagenknecht-bietet-cdu-brisanten-macht-deal-668be0e1bdb18e1605d7ccac
    Soviel zu Edel-Kommunistin Wagenknecht!
    Ordnung soll in Deutschland nie wieder einkehren!
    “Wasser predigen und selbst Wein trinken”
    “Die Hauptsache ist, daß die Rasse rein bleibe!
    Rein und sich selber gleich, wie schon Tacitus sie einst rühmte.
    So nur werden wir ein Volk!
    So nur werden wir eine Einheit!
    So nur werden wir Offenbarungen und Betätigungen der Geisteswelt und fähig, das Grundelement des Urvolkes der Germanen zu erhalten und zu steigern, ohne das Große und Gute aller Zeiten und Völker von uns wegzuweisen.“
    Johann Wolfgang von Goethe

    3
  2. Der Schwab ist ein kluger Kopf und sucht nach Wegen, wie die Menschheit gut und friedlich zusammen leben kann. Das sollte man unterstützen, statt kleingeistig nur die eigene Nabelschau zu betreiben.

    9
    1. Das ist hoffentlich sarkastisch gemeint, ansonsten kann ich nur davon ausgehen, dass Sie null begriffen haben oder ein Tröll sind.
      Meiner Ansicht nach.

      8
    2. War das jetzt ein Satire Versuch? oder hat die Gehirnwäsche a la WEF gefruchtet? Den Globalisten huste ich was, die entscheiden nicht darüber wie ich zu Leben habe, noch mit was ich zwangsweise behandelt werde, oder mich gar in ein Getto einsperren wie in diesen bescheuerten 15 Minuten Städten und mich mit Kunstfraß und der ganzen Kriegs-,Klima- und Virushysterie ratenweise vergiften lasse und mittelfristig den Planeten von den “nutzlosen” 99% Mitessern entvölkern wollen damit für diese Wahnsinnigen mehr für die selber übrig bleibt!?! Darüber hinaus ist der Schwab nicht klug, sondern eine Marionette genau dieser übergeschnappten sinisteren Weltelite die glaubt hier Pharao spielen zu können. Darum bekommen diese Sekten-Genossen und deren Mitläufer robusten Widerstand!

      9
      1. Die denken wirklich, ihre KaI-Roboter würden dann statt der Bauern die Felder bestellen und ernten und ihnen alles frisch auf den Teller liefern. Dass es allerdings dann auch keine Felder mehr geben würde, wenn die alle freien Flächen mit Windrädern etc. zubetoniert hätten, darauf kommen diese m. A. n. völlig Durchgeknöllten auch nicht. Der Typ hat m. A. n. zuviel Star Trek geguckt und kann Fiktion nicht mehr von Wirklichkeit unterscheiden. Vielleicht haben die Anunnaki ihn und seine GenossenInnen ja schon hirngechipt und steuern ihn und die anderen Vasällen und -Innen fern.
        Gedenken wir John Lennon und seinem Zitat:
        „Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das Wahnsinnige daran.“
        Quelle: https://beruhmte-zitate.de/zitate/1976813-john-lennon-unsere-gesellschaft-wird-von-verruckten-gefuhrt-f/
        https://beruhmte-zitate.de/zitate/1976813-john-lennon-unsere-gesellschaft-wird-von-verruckten-gefuhrt-f/
        Eingesperrt habense ihn nicht, stattdessen bekam er die Kugel – also nicht die von Rocher.
        Meiner Ansicht nach.

        1
  3. “[…] wir [müssen] Zusammenarbeit über Sektoren, Regionen, Nationen und Kulturen hinweg erzwingen, um eine friedlichere, integrativere, nachhaltigere und widerstandsfähigere Zukunft zu schaffen. […] Teilnahme aller Interessengruppen unerlässlich, um einen nachhaltigen Entwicklungspfad zu gewährleisten.”:
    Deutlicher kann sich Diktatur nicht offenbaren. Bockbär & Komplizen mögen das.

    8
  4. WANN hat endlich der Sensenmann die richtige Einsicht und kassiert den und Seinesgleichen nebst den Schattenmächten hinter diesem und alle Vasällen und -Innen und überhaupt alle bästialischen Abscheulichkeiten der Erde und des gesamten Alls ein. Der Sensenmann wird doch sicher auch viele Helfer haben oder es gibt viele Sensenmänner.
    Und was ist mit dem angeblichen lieben Gott? Will der warten mit seinem Erlöser-Messias-Christus-Mahadi-Auftritt bis die Erde in Schutt und Asche liegt und eh nur die bästialischen Abscheulichkeiten überlebt hätten? Was würde sein großer Auftritt dann noch all den unschuldigen von den bästialischen Abscheulichkeiten Ausgeräubten und Vern.chteten nützen?
    Es ist schieres Räubtiermenschenverhalten – nix anderes. Denken wir an den Artikel mit den Öffen im Zoo – so verhalten sich auch diese bästialischen Abscheulichkeiten jeglicher Couleur – nicht größer als ein vermeintlicher GOTT, sondern niederer als die echten Raubtiere. Das sind Kreaturen niederster Schwingungsebenen – völlig emotionslos, völlig empathiefrei, rein räptilienstammhirngesteuert.
    Meiner Ansicht nach.

    7
  5. Skandal in der katholischen Kirche: Bistum Köln will an Pride-Veranstaltung teilnehmen. Mit dabei sind die Travestiekünstlerinnen Cassy Carrington und Julie Voyage. Das Stadtdekanat unterstützt die Werte des Cologne Pride und betont die Liebe Gottes zu jedem Menschen. Wo war denn die ” Liebe Gottes zu jedem Menschen” für UNGEIMPFT bei Corona?

    10
    1. Die passenden pinken Mäntelchen trugen sie schon vorher.
      Die Zahl der Systemkirchenaustritte sprechen für sich, ist da überhaupt noch wer Mitglied und wenn ja warum?

      9
  6. Vertrag zwischen der Ukraine und Polen, ist das Papier nicht wert. Denn Kurruptski ist kein Chef mehr und das weiß man. So ist es ein leichtes, daß solche Verträge nicht eingehalten werden. Was steht denn sonst alles drin? Das die Ukraine, Gebiete an Polen antritt. Deren Großmacht Sucht ist ja bekannt und nach den beiden Weltkriegen hat man sich ja genug unter den Nagel gerissen. Wollen aber Billion Entschädigung. Achso es gibt ein Bild der Rakete die das Krankenhaus traf. Eine Us Rakete und zufällig ein Tag vor dem Natotreffen. Nicht das erstmal, daß die Ukraine solche Angriffe inszeniert und der Westen wartet nur darauf. Deutschland hat sogar ein Spenden Konto eröffnet. Wo die Spenden bleiben, ist bei der Ukraine fraglich. Wenn es eine russische Rakete gewesen wäre, würde das Haus nicht mehr stehen.

    9
  7. zum Artikel vom 10. Juli:
    Klaus Schwab will uns zwingen:

    Ich habe nur die Überschrift gelesen,
    NICHT aber den Artikel und auch das
    Video NICHT angesehen, denn:

    WAS KLAUS SCHWAB “WILL”,
    INTERESSIERT KEINE SAU MEHR!

    11
    1. Klaus Schwab, ein Irrer, ein Wahnsinniger, ein Schwerstverbrecher gegen die einfachen Menschen, wird aber hofiert von einer ganzen Reihe Politiker dieser verkommenen BRD ! Ich wundere mich nur immer wieder, daß der noch nicht seinen “Meister” gefunden hat …

      22
  8. Klaus Schwab wuchs in einer deutschen Nazi-Familie auf. Er ist jetzt der Sprecher und Bote der Globalisten. Er denkt, er sei unantastbar, aber er ist nur Fleisch und Blut. Wie er lebt, ist nur der Wille der Globalisten, wenn er nicht mehr gebraucht wird, wird er aus dem System gelöscht. Bei Bill Gates ist es genauso. Wenn die Menschen aufwachen und diesen ganzen satanischen Club aus dem System tilgen würden, wäre es der Himmel auf Erden.

    16
    1. Die M.ssen wachen mehrheitlich nicht auf – vielleicht ein paar mehr, aber noch viel zu wenige. Die gucken abends AäRDe und TsetDeäF und andere Närr-ativ-Sendungen und das ist ihre tägliche Psüchopille m. A. n..
      Meiner Ansicht nach.

      4
      1. Die Faktenschinder werden uns bestimmt bald darüber aufklären daß “Cemkoray” ein schon immer ein alteingesessener weit verbreiteter biodeutscher Vorname ist.
        Ihre Teuergelder und Schundfunkschutzgeldgebühren bei der Arbeit, so geht Dämokrattie alternativlos.

        6
  9. ich frage mich, für was sündteure Irrenanstalten gebaut werden, sich sündteure Justizangestellte hält, aber die Irren trotzdem frei herumrennen, ja sogar herumreisen können.

    14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert