web analytics
Generalleutnant Marco Bertolini · Foto: Wikimedia

Lampedusa: achthundert neue illegale Migranten in weniger als 48 Stunden angelandet! Die Gesamtanzahl aller Anlandungen des Jahres 2019 wurde somit in weniger als 7 Monaten bereits überstiegen…

https://voxnews.info/2020/07/22/sbarchi-record-gia-superato-il-totale-del-2019-ondata-islamica/

Italienische Militärexperten erklären laut einer aktuellen Meldung von VoxNews mittlerweile, dass die einzige Möglichkeit, die illegalen Migranten zu stoppen, in einer Seeblockade besteht. Dabei muss man sich bewusst sein: es geht hier um eine regelrechte „Invasion“ und nicht um „Flüchtlinge“. Die Italiener wissen das und die italienische Regierung weiß es auch, aber viele meinen, dass die Regierung die eindringenden illegalen Migranten offenbar dafür nutzen will, um eine “zweite Covid-Welle” zu provozieren und dadurch trotz Mangels einer parlamentarischer Mehrheit ihre Notstandspolitik ohne Neuwahlen aufrecht erhalten zu können.

Einer der italienischen Militärexperten, die sich kritisch äußern, ist Generalleutant a.D. Marco Bertolini, der ehemalige Chef des Stabes der ISAF-Truppe in Afghanistan und zuletzt bis Ende Juni 2016 Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der italienischen Streitkräfte. Er erklärt in einem Interview, das UNSER MITTELEUROPA im folgenden ungekürzt und exklusiv im deutschsprachigen Raum veröffentlicht, was gegen diese “Invasion” getan werden müsste.

Wie beurteilen Sie die derzeitige Situation in Italien?

“Italien ist das Zentrum des Mittelmeers und im Mittelmeer muss man stark sein, politisch, wirtschaftlich, kulturell und natürlich auch militärisch. Italien will allerdings keine Gewalt anwenden. In diesem Bereich kollidieren unsere Interessen mit denen anderer sehr starker Länder, welche die klassischen Eisentöpfe sind, und wenn wir dann als zerbrechlicher Lehmtopf mit Argumenten daherkommen, dass wir poröse Grenzen haben, dass wir jeden akzeptieren, der bei uns ankommt, und dass wir gegenüber politischen und militärischen Initiativen der anderen passiv sind, dann heißt das, dass wir sehr teuer dafür bezahlen werden.”

Wo wird es hinführen, wenn wir den derzeitigen Weg fortsetzen?

“Wenn wir so weitermachen, werden wir verschwinden. Der Begriff Souveränität wird so verwendet, als wäre es eine Gotteslästerung. Dabei wird vergessen, dass die Souveränität genau der Wert ist, auf den das Militär, aber auch die Minister der Regierung geschworen haben.”

Glauben Sie, dass sich mit der von den V4-Staaten vorgeschlagenen Linie etwas ändern würde?

“Wir könnten sicherlich weniger passiv gegenüber der Migration sein. Das Problem muss in Afrika gelöst werden, aber wir können nicht jahrelang darauf warten. Wie reduzieren wir den Zustrom? Wir können keine Mauer mitten im Mittelmeer bauen, aber wir können zum Beispiel die NGOs von ihrer Tätigkeit abhalten.”

Apropos NGOs, was halten Sie von deren Arbeitsweise?

“Die müssen aufhören, illegale Migranten aufzunehmen und zu uns zu bringen, was uns zu passiver Duldung zwingt, da diese Migranten hier bleiben werden. Derzeit gibt es tatsächlich fast so etwas wie einen Fährdienst. Daran haben wir sicherlich kein Interesse.”

Was muss ansonsten noch getan werden?

“Die Debatte in Italien darüber, wie mit diesem Phänomen umzugehen ist, konzentriert sich derzeit darauf, wie man die Migranten willkommen heißt und sie im Lande verteilt. Stattdessen sollte man sich darauf konzentrieren, wie man sie aufhält.”

Denken Sie, dass hinter dieser Invasion ein Plan steckt?

“Ich habe dazu keine Erkenntnisse, aber es gibt in Italien Politiker, die sagen, dass wir Migranten brauchen, weil wir keine Kinder mehr haben. Sie vergessen jedoch zu sagen, dass die Gründe, warum wir keine Kinder mehr haben, auf Entscheidungen zurückzuführen sind, die eben diese Politiker getroffen haben und mit denen die Familie zerstört wurde. Es gab Richtlinien gegen die Geburtenrate, erniedrigende Maßnahmen gegen die natürliche Familie und zugunsten einer “sterilen” Familie. Das hat nichts Gutes mit sich gebracht. Wir brauchen Nachwuchs, aber wir können ihn nicht importieren und wir können die Italiener nicht einfach durch Neubürger ersetzen, die einen italienischen Pass erhalten.”

Quelle: VoxNews

17 Gedanken zu „Italien: General Marco Bertolini über die “Invasion” aus Afrika“
  1. [” David Rockefeller, im Juni 1991″Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise, und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen!”
    Frisch auf den Tisch : Der Sozialistische Globalist UNO-Generalsekretär António Guterres sprach sich im Kontext des Geschäftsmodells Plandemic Panic-Coronakrise für eine Neugestaltung der globalen Ordnung aus. Die blaue private kommerzielle jesuitische zionistische NAEU-CorporationGroup, Hand in hand mit GB-GREATBRITAIN Großlogenbruderschaft, the resete and delete Taste, to create the New World Order. Dafür werden aber schwere schwarze SERVI-Geschütze auf den irritierten, belogenen, betrogenen Markt serviert, auf sozialisierte Kosten and Leben. Black&white lives no matter, ist just the question : Capital-Loss or Capital-Crime !!!!

    Wo ist das Problem? Create the Problem to present proudly the solution. Sea~Eye Racketen-Schnelle, mit dem besonderem Banner : S^ve lives, mit dem Auge dazwischen ! 3xv=666, hebrewVersion fff die Deutsche, to play the S.O.S Show, against Billions of BILLs to open GATES to conquer Europe as well well private commercial planned by the private commercial JesuitGroup EU/UN/WHO/UNHCR….read :
    UN-Bericht »Replacement Migration« (ST/ESA/SER A./206) der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus dem Jahr 2001,
    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm

    darin wird die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert, auch wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde, was billigend in Kauf genommen wird und im Kalkül ist, denn der Kampf gegen Widerstände in der Bevölkerung beim Bevölkerungsaustausch sei jedoch erforderlich, um Wirtschaftswachstum zu erzielen, so heisst es in dem Beitrag. Also wieder eine false flage action, gemäß Drehbuch. Und das ganze MIT dem Segen des Papstes und der römisch-katholischen Kirche.

    Kelly Greenhill Professorin Kelly Greenhill in ihrer Pubulikation, Emigration & ImmigrationWeapons of Mass Migration: Forced Displacement, Coercion, and Foreign Policy Cornell Studies in Security Affairs und Samuel Phillips Huntington in Clash of Civilization bereits veröffentlicht haben. Darin wird die Social Tension via Civil War into the Old ongoing World War, called Trade War !

    ‘The RedFog over America’ ‘ Die Maske des rothen Todes’ ‘The Eyes of the Darkness’ ‘Contagion’ nur Beispiele, das diese SERVI-TRADE-Business, Trillions of Dollars in eine Richtung fließen.

    Dazu den Coudenhove Kalergi Plan; den Hooton Kaufman Plan; den Morgenthau Plan.

    Und mit der Verschiebung durch Afrikaner in diesen Größenordnungen werden automatisch weit aus mehr Gebiete des europäischen Lebens, besonders die der “staatenlosen Ausländer” der HUNDEMARKE : DEUTSCH, Personal der TreuhandGes.Germany Ltd. Delaware D.C, Verwaltungssitz: Berlin-Babylon mit einer Systemtreuen NGO-Geschäftsführerin der alten Ost-Sorte, HERZL-Mutti, HAIFA Ehrendoc, Coudenhove-Kalergi Preisträgerin uva, die mit ihrem Personal eben NICHT weder die Interessen noch im Namen des Deutschen Volkes hier die vorgegebenen Geschäftsordnungen nach den vorgegebenen Geschäftsbedingungen i.A ROMS und Jerusalem ausführt. Germany must perish, das Christentum gleich oben drauf, und dann kommt just der Canadische PM Justin Trudeau, ein purpleRed LittleBrother of the GB BigBrother, und sagte öffentlich : ” the evangelian Christians are the worst part of Canadian society” Klar, freedom of speech as a speaker of the Socialists.
    Was kommt nun auf den Tisch : Italian Exit? Ob das kommen könnte entscheidet nicht die Regierung sondern die JesuitGroup ‘vaticanstate’ und die mächtigen Orden, Großlogenbruderschaften, GroßfamilienClans und Sippen bis rauf zu den Rothschilds und Ashkenazis….die dort die Welt-Geschäfte organisieren und untereinander sich nicht grüen sind und desshalb ihre Großfamilien Handelskriege führen.
    Hinzu kommt darein der Machtkampf um die Privatisierung der 5 Elemente, Old Market West against New Market East und WER das Sagen über Afrika hat und die Privatisierung von allem, was nicht Nite und Nagelfest ist. Überflüssiges Personal wird nach Europa verschoben, dafür gibt es Kapital. Wie? Anlieferung ausserhalb der 12 Meilen-Zone, RECHTS gegen alle Rechte über Bord, also der ID-Pass, links die nun “NEU-Staatenlose” Ausländer” S.O.S ruft Frl. Rackete und fischt die SEE-NOT-GERETTEN innerhalb der 12 Meilen-Zone auf. The Pirates, the Admiralty Land&Sea über gibt die neue WARE, SERVI=SLAVES=ANIMAL=THING, gem. 12 Tafel-Gesetzen des Old Roman Empires, an die Admiralty Land&Sea, Landesverwaltung. Sie bekommen eine neue ID-EU-Pass. Dies ist ein neuer BOND, alle Rechte gehen an den ‘vaticanstate’ die SACH-Nr. also BOND an die private kommerzielle Group, Dept.of the Treasury. Dafür gibts reichlich private kommerzielle Rothschilds-Thaler, als ‘legal tender against all debts, private and public’

    Und dieser Transfer läuft alles über Italienische Hoheitsgebiete und Inseln und das richtig dramatische an allem ist, Sizilien und Nord-Italien sind Hauptzentren von 5G und 5 Star MUOS Satelliten-Programm und sind hauptverantwortlich an den Todesfällen, die der Corona-CoVID19 Story zugeschrien wird. Plandemic Panic. Dass aber dahinter das neue Certificate of Vaccination IDentfication BOND, nach dem ID2020 Programm in dem der CHIP CoVID19 per Zwangsverordnung eingeimpft wird. A=1 und i=9.

    Das sehr spannende ist, dass die blauen msm über keinerlei ?CoVID19/Corona-Tote bei den Kulturimporten berichten. Zufall?

    >>Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.”– Winston Churchill (1874-1965), Britischer Premierminister<>To achieve world government, it is necessary to remove from the minds of men, their individualism, loyalty to family traditions, national patriotism and religious dogmas<<.
    Brock Chisholm "]

    2
  2. Ich hab nix gegen Neger! Immer rein damit!
    Am besten auch rein in die Regierung!
    Die sind sicher besser wie Merkel und Söder!

  3. Wie vorgehen? Ganz einfach: Man sollte die NGO-Schiffe in den nordafrikanischen Häfen versenken oder sonstwie fahruntüchtig machen. Ein paar Bömbchen unter Wasser am Schiffsrumpf anbringen und dann um Mitternacht zünden. Der französische Geheimdienst hat es vor Jahren vorgemacht als sie ein Greenpeace-Schiff erledigten, mit welchem gegen die französischen Atomtests auf Mururoa demonstriert werden sollte. Konsequenz: Aus war’s mit der Protestiererei.
    Also: sämtliche NGO-Schiffe versenken. Das müßte doch mit ein paar Spezialkräften der Marine still und heimlich nächstens möglich sein.

    27
  4. Gesetze erlassen,die die italienischen Familien steril und arm machen.
    Und die Migranten können dann frei herumbumsen und bekommen alles bezahlt ?
    Für die Arbeitslosen und Rentner gibt es nur Gesetze und Knäckebrot.

    Kann es aber auch sein,dass die EU so dermaßen überschuldet ist, dass die enormen
    giralen Geldmengen durch massive Zahlungen an Migranten in der Bilanz gedrückt
    werden sollen ?

    Immer weniger Arbeitsplätze für Einheimische, aber die Massen an Migranten werden
    dringend benötigt ?
    Ja wofür denn ?

    3
  5. Seeblockade sofort – gegen den Feind von außen. Was mache wir gegen den Feind von innen?
    Jeden Tag, den das länger dauert wird es umso brutaler und blutiger werden.

    Viele Europäer wollen in der Regel arbeiten, um ihre Familie zu ernähren, in einem Beruf, der der Gesellschaft, der man angehört, nutzt und in einem bescheidenen Wohlstand leben, mit soviel Empathie, dass man auch unschuldig in Not geratenen hilft.

    Doch niemand kann in Frieden leben, wenn es dem (“bösen”) Nachbarn nicht gefällt. Das Problem heute ist, dass wir viele “böse Nachbarn” haben.

    Superreiche und Supermächtige Globalisten, auch Teile der Kirchen mit ihren willfährigen Medien und Politikern, die mit ihren Gesetzen Familien und Wirtschaft zerstören, wollen die Ressourcen der Erde für sich allein und für ein paar intelligente Erfindersklaven und Prekariats-Arbeitssklaven, die sie selbst brauchen, um überleben zu können.
    Sie sagten bereits vielfältig, dass sie die Menschheit reduzieren wollen, nicht um ein, zwei %, nein, um 90% – das geht nicht ohne Massenmord.
    Da nicht Tausend bis 10 Tausend Menschen einfach > 7 Milliarden Menschen umbringen können, benutzt man die Methode “Teile und Herrsche” und wendet perfekt Massenpsychologien an: Die Ideologie/Religion, die die gewaltaffinere ist wird gegen die anderen aufgehetzt. Gelegenheiten zum Aufeinandertreffen werden bewußt geschaffen und von den Medien der Superreichen und Supermächtigen Globalisten perfekt orchestriert. So wurden und werden schon viele ermordet.
    Bisher haben sie es weiter betrieben mit massiver Förderung von Massenabtreibungen, das sind Millionen im Jahr, Herbeireden und Herbeiführen von Massenhomosexualität, Massenzerstörung von Familien, das gibt ebenfalls einen guten Beitrag zur Reduzierung der Menschheit. Nicht zu vergessen die Förderung des Drogenanbaus, der Drogenkartelle, der Drogendealer, denen man bestimmte Gegenden polizeifrei überlässt für ihr dreckiges Geschäft der Zerstörung der Jungen Generation.
    Das ging alles nicht schnell genug, also bringt man jetzt Black´s über NGO´s in die Staaten der weißen europäischen Bevölkerungen. Nicht die leprösen, ebola-ösen, HIV-ösen, tuberkulösen, Malaria-ösen, nicht die armen, kranken zerlumpten am Stock gehenden Alten, nicht die unterernährten Frauen und deren ebenso hohlbäuchige Kinder, nein Gutgenährte, kräftige und gewaltbereite junge Männer, die sich immer als Opfer fühlen. Das gibt noch einmal eine große Zahl an Vergewaltigten, gemordeten, gemesserten, beraubten und betrogenen Europäer. Die, die über NGO´s luxusgeschleust werden, sagen im Interview ganz offen, sie seinen nicht gekommen um zu arbeiten, sondern “wir werden euch alle töten”.
    Solange die außereuropäischen und innereuropäischen Schmarotzer gezüchtet werden mit der Vermehrungsrate von Fruchtfliegen, kann es nur auf die Vernichtung der europäischen und nordamerikanischen Bevölkerung hinauslaufen.
    Die Spinne sitzt in der Mitte ihres selbstgewobenen Netzes und wartet, auf die, die sie fressen will. Wir sitzen in der Mitte eines Netzes, dass Machtgierige um uns gewoben haben und warten ebenfalls, aber auf die, die uns fressen werden.

    Afrika hat in 2000 Jahren in Afrika nichts zu Wege gebracht, sie haben in hunderten Jahren in Amerika nichts zu Wege gebracht, sie werden werden auch in hunderten von Jahren in Europa nichts zu Wege bringen – das ist einfach nicht ihre Natur, ihr IQ, ihre Bildungs-fähigkeit und- Bereitschaft, ihre fehlende Fähigkeit, vorsorglich und verantwortlich zu handeln, ihre Sozialisation usw., usw. Das hatte schon Albert Schweitzer erkannt und uns deshalb gewarnt “wenn wir ihnen nicht als Boss, sondern auf Augenhöhe begegnen, werden sie alles zerstören und uns fressen”.
    Hören wir auf diese tausendjährigen Erfahrungen und wachen wir doch endlich auf.

    4
    1. “Der Völkerfriede wird erst dann in die Welt gekommen sein, wenn dem Nutznießer der Kriege die Möglichkeit für immer genommen wurde, die Völker gegeneinander aufzuhetzen.”
      (Julius Streicher; zitiert aus der Erinnerung)

      2
    2. Vieleicht haben Sie ja recht mit Ihren Aussagen zu den Fähigkeiten der Afrikaner. Nur vergessen geht dabei, dass wir Afrika seit Jahrhunderten ausbeuten und keineswegs bereit sind, dies aufzugeben und viielleich sogar wirklich etwas zurückzugeben. Ja wachen wir auf! Aber nicht nur auf einem Auge…

      1. WIR tun das nicht. – Das tun die, die sie jetzt aus Afrika herausschleusen zu uns, damit sie dort ungestört von all den starken jungen Männern die dortigen massenhaften vielfältigen Bodenschätze inklusive Diamanten erbeuten können.

        16
      2. Afrika hat sich die “Ausbeutung” der letzten Jahrzehnte sehr teuer bezahlen lassen. Nur ist das Geld nicht bei der Bevölkerung angekommen. Was den IQ der Afrikaner betrifft, so kann man sich den nicht kaufen, man hat ihn oder auch nicht. Mangelnde Sozialisation, Bildungsfähigkeit und -bereitschaft sind den Afrikanern nicht gegeben, daher werden sie auch im nächsten Jahrtausend nichts erreichen und ihr Land der Ausbeutung (gegen Geld) zur Verfügung stellen.

    3. Wie die Fruchtfliegen – guter Vergleich. – Allerdings leben die Fruchtfliegen nicht so lange. Ratten vermehren sich auch extrem, übernehmen alles wo sie mal eingefallen sind und leben weitaus länger.

      1
  6. Für die Europäer und auch fast alle anderen industriell entwickelten Länder ist der Zug zum Erhalt ihrer Nationen schon längst abgefahren. Sie haben sich durch die schon lange überall vorhandene Hochfrequenzstrahlung, ihre Fertilität (Fruchtbarkeit) innerhalb von nur 2 Jahrzehnten zerstört.

    Dies war zu erwarten, denn bereits vor vielen Jahren haben griechische Wissenschaftler nachgewiesen, dass Mäuse die in einem VHF/UHF-Antennenpark bei nur 0,2 bis 1,1 µW/cm2 Leistungsdichte lebten, bereits nach dem 3. Wurf steril wurden. Bei Menschen tritt der gleichen Effekt mit 8-facher zeitlicher Verzögerung ein, googlen Sie nach einer pdf-Datei mit dem Titel ‘Effects of Microwave RF Exposure on Fertility’.

    In allen industriell entwickelten Staaten ist die Spermien-Qualität inzwischen auf ein Niveau gefallen, das den Erhalt der Kultur unmöglich macht. Die durch Hochfrequenz induzierte Sterilität bei Männern ist nicht reversibel. Auch die Keimbahnzellen von Frauen sind betroffen. Ihre Kinder weisen eine hohe Rate an denovo-Mutationen auf, so dass in spätestens einer Generation keine gesunden Kinder mehr gezeugt werden können. Unsere Kinder werden bereits in den Schulen einer genügend hohen Hochfrequenz-Belastung ausgesetzt, die ausreicht, um ihre Keimbahnzellen zu schädigen.

    Hören Sie sich das Interview ‘Martin Pall predicts end of humanity in 5-7 years’ an, dann wird Ihnen klar, dass die Europäer und alle anderen technisch entwickelten Nationen (außer Israel wegen dort erheblich niedriger Grenzwerte) ihre Zukunft verspielt haben, indem sie sich durch ubiquitär vorhandene Hochfrequenz sterilisieren ließen.

    41
    1. Nunja – dafür, dass Deutsche und andere EuropäerInnen immer weniger Kinder bekommen, ist auch ein viel profanerer Grund verantwortlich: sie können sich mehrheitlich keine Kinder mehr leisten außer die in den Top-Verdiener-Berufen auf hochbezahlten Posten – aber die stellen ja nunmal nicht die Mehrheit der jungen Menschen.

      Die in den niedrigeren und niedrigen Einkommensbereichen kommen als Singles schon kaum alleine über die Runden und wohnen vielfach noch bei den Eltern in der Wohnung in einem Zimmer – Paare müssen zu zweit schuften, um netto ihre Lebenshaltungskosten decken zu können bei immer höheren Zwangsabgaben, Lebenhaltungskosten etc.. ohne jeglichen Luxus – nur das Notwendige.

      Wer von denen halbwegs bei Verstand ist, setzt keine Kinder mehr in die Welt unter diesen Bedingungen auf die Gefahr hin völlig zu verarmen nebst den armen Kindern.

      Auch verzichten inzwischen viele, die wissen was läuft, bewusst auf Kinder, um ihren potentiellen Kindern ein solches Leben oder gar Sterben nicht zuzumuten – sh. alleine das in Trier getötete Baby nebst seinem getöteten Vater – die Mutter und das Geschwisterchen liegen verletzt im Krankenhaus – wer weiß wie schwer verletzt.

      Nee – wenn ich heute jung wäre, ich würde auch keine Kinder mehr in diese Welt setzen.

      2
  7. Endlich mal jemand mit klaren Gedanken!
    Solche Leute findet man eher beim Militär als in den Parlamenten.

    Wenn sich die Militärs zusammentun, könnten sie mit einem Putsch den Wahnsinn der hirnrissigen Politiker im Nu beenden und alle Personen, die eine Gefahr oder Bedrohung bedeuten, gefangen nehmen und in Lagern konzentrieren!

    Man wird doch noch träumen dürfen, oder?

    16
  8. Seeblockade, ganz genau!

    Der Gedanke war schon vor Jahren im Netz zu finden, doch wurde er vom Mainstream als rechtsradikale Hetze abgetan.
    Auch das Wort Invasion rief die linken Berufsempörer auf den Plan.

    Wo kämen wir denn hin, wenn wir die Dinge beim richtigen Namen nennen würden?
    Vermutlich in einen Rechtsstaat, der diesen Namen verdient!

    Um den seit 2015 laufenden Prozeß umzukehren, ist es m. E. zu spät. Der point-of-no-return ist vorbei. Das Verschwinden der Europäer kann nur noch mit harten Maßnahmen abgewendet werden. Man muß die Fremden nicht nur aufhalten, sondern konsequent und rigoros abweisen und ausschaffen.

    Jeder hat seinen Platz auf dieser Welt. Das ist dort, wo er hingehört. So ist die natürliche, gottgewollte Ordnung.
    Die zwangsweise Vermischung der europäischen Völker mit Fremdstämmigen bringt Chaos, ist wider die Natur und folglich eine Perversion.

    In der Fremde, bei fremden Sitten und Gebräuchen, mitten unter Menschen mit fremdem Aussehen und fremder Sprache wird niemand glücklich.
    Darum kehre ein jeder heim in das Land seiner Ahnen und kümmere sich dort um sein Leben!

    Lebt denn ein Fisch auf Bäumen?
    Nein, er lebt im Meer!
    Am Tag, da jeder heimkehrt, kommt Ordnung wieder her.

    Salut!

    30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert