web analytics
Beispielsbild · Foto: VoxNews

Eine Übersetzerin, die monatelang in deutschen Flüchtlingszentren arbeitete, enthüllte vor den Medien, dass das, was sie unter muslimischen “Flüchtlingen” vorfand, “reiner Hass auf Christen” sei und dass sie ihre Mission in der Islamisierung Europas sehen.

Diese Aussage ist interessant, weil wir von den “Flüchtlingen” im Allgemeinen nur wissen, was sie uns wissen lassen wollen, aber nicht, wie sie de facto denken.

Die arabische Übersetzerin hat in einer Reihe von Asylzentren im ganzen Land gearbeitet und dabei entdeckt, dass muslimische Migranten “reinen Hass” gegenüber Nicht-Muslimen und Frauen empfinden und dass sie planen, mehr Kinder zu bekommen, wobei sie die europäischen Wohlfahrtssysteme mit dem Ziel nutzen, “die Christen zu zerstören”.

Die Übersetzerin erklärte, dass eine derartige Feindseligkeit sogar in Kindergärten spürbar sei, wo sich muslimische Kinder weigern, mit nicht-muslimischen Kindern zu spielen.

Die 39-jährige Frau arbeitete in mehreren Flüchtlingszentren in ganz Deutschland und berichtet auch von analogen Erfahrungen von Seiten ihrer Übersetzerkollegen.

In einer Veröffentlichung auf der katholischen Website Kath.net erklärte sie, dass islamische Flüchtlinge “erst dann ihr wahres Gesicht zeigen”, wenn sie untereinander in ihrer eigenen Sprache reden können.

“Sie wollen, dass Deutschland islamisiert wird. Sie verachten dieses Land und unsere Werte”, sagte sie.

Sie selbst kam 1991 als – echter – Flüchtling aus Äthiopien und meldete sich freiwillig in Asylzentren, um “etwas als Gegenleistung zu geben”. Dort entdeckte sie dann die Realität.

Ein Zitat, das sie öfters von muslimischen Frauen hörte: “Wir werden unsere Zahl vervielfachen. Wir müssen mehr Kinder als Christen haben, denn nur so können wir sie hier vernichten.”

Quelle: VoxNews

92 Gedanken zu „Übersetzerin: “Die Flüchtlinge hassen uns, sie planen uns zu islamisieren”“
  1. Hallo Alle zusammen,

    meist tolle Kommentare.
    Es ist nur schade, dass wir außer einem Krieg oder durch die Hilfe der göttlichen Welt unser geliebtes Deutschland nicht mehr zurück bekommen.
    Wir wurden bereits nach der Wende 1990 verraten und verkauft.
    Von den damaligen Verantwortlichen.
    Deutschland wurde offiziell bei der UN abgemeldet. Stimmt! Kann man recherchieren und nachlesen.
    Um kurz danach unser Land als Germany Lizenznehmer anzumelden.
    Wir haben also bereits alles verloren, deshalb können die mit den Bürgern so Schlitten fahren und müssen den Nichtgermaniern fast alles durchgehen lassen.
    Armes Deutschland

    12
  2. Wenn die Deutschen nicht mehr da sind, wird Deutschland wie Afrika ein dritte Welt Land und da wollen die auch nicht leben, gibt ja dann kein Geld mehr.

    8
  3. Der Koran ist das Kind der Bibel – also sekundär.

    “5. Mos. 12,3: “Reißt um ihre Altäre und zerbrecht ihre Säulen und verbrennt mit Feuer ihre Haine, und die Bilder ihrer Götter zerschlagt, und vertilgt ihren Namen aus demselben Ort.
    …”
    2. Psalm 9: „Du sollst sie mit einem eisernen Szepter zerschlagen, wie Töpfe sollst du sie zerschmeißen.“
    In 5. Mos. 7,16 sagt Jahweh seinem Judenvolk: “Du wirst alle Völker verzehren, die der Herr, dein Gott, dir geben wird. Du sollst ihrer nicht schonen …”
    Und nach Jesaja 49 sollen “Könige und Fürstinnen” vor den „Auserwählten“ „niederfallen zur Erde aufs Angesicht und deiner Füße Staub lecken.“
    47. Psalm, 3 und 4 läßt uns wissen: „… der Herr, der Allerhöchste, ist schrecklich, ein großer König auf dem ganzen Erdboden. Er zwingt die Völker unter uns und die Leute unter unsere Füße.“
    5. Mose 11,5: „Alle Orte, darauf eure Fußsohle tritt, sollen euer sein.“
    105. Psalm, 42 bis 44: „Denn er gedachte an sein heiliges Wort, das er Abraham, seinem Knecht, geredet hatte. Also führte er sein Volk aus in Freuden und seine Auserwählten in Wonne und gab ihnen die Länder der Heiden, daß sie die Güter der Völker einnahmen.“
    (5. Mose 7:6): “… du bist ein heiliges Volk dem HERRN, deinem Gott, Dich hat der HERR, dein Gott erwählt zum Volk des Eigentums aus allen Völkern, die auf Erden sind.”

    Rothschild, Soros, Kaganowitsch (der wahre Sowjettyrann hinter Stalin), der Merkel-Wahl-Sponsor Brofman und und und, alle diese Schlauen lassen uns blökende Schafherde mit Hohn und Spott grüßen und wie die Lemminge in den Abgrund stürzen, zumindest in den der Sklaverei nach sowjetischem Vorbild. Da wird es ein wundersames Leben geben, genau wie Orwell es in seinem “1984” so “schön” schildert.

    18
  4. Nunja, ist halt wieder nicht der Erste Bericht dieser Art. Das gab es auch schon aus unserem Land und ich erinnere mich vage daß die betreffende freiwillige Helferin für ihre ehrlichen Worte auch wieder nur Anfeindungen erhielt. Und sich erst zu reden traute als sie aus dem asylbezogenen Job ausgestiegen war.

    Es ist doch echt nicht so, daß alle diese Probleme unbekannt wären. Es ist so daß „jemand“ beschlossen hat mit den Deutschen bzw. den Europäern macht man das. Das ist Krieg. Erdogan hat es ausgesprochen. Ulfkotte hat gewarnt. Niemand wollte es hören. Und es ist nun, blitzschnell ging es, wirklich fast schon zu spät.

    10
  5. Wenn bunte Bilder, also Karikaturen zeichnen, zeigen, oder gar zu lehren schlimmer ist, als einem Menschen mitten im vermeintlich zivilisierten und kultivierten Europa den Kopf abzutrennen, siehe S. Paty u. a., ist doch in 300 Jahren Aufklärung o. in 500 Jahren Reformation alles richtig gemacht worden.

    Kurz gesagt; kopfloses Konzept, krankes Konstrukt, eine kontinentale Katastrophe,

    o. noch einfacher übersetzt;

    Koran = Krieg!

    13
  6. Was nützen uns die ganzen Studenten, wenn keiner die Wahrheit sieht? Sind sie durch das (Ver)Bildungssystem alle zu Ideologen geworden.

    18
  7. Alhamdoullilah, dass über 2 Milliarden Moslems auf Erden gibts. Und Sie werden noch viel mehr.
    Der Islam ist die beste Lösung für eine bessere Welt. Keine Prostitution, Keine Sauferei, keine Drogen, kein Gewalt,

    114
    1. Bessere Welt?Frauen schagen, korrupt,lügen(Walla ich schwöre dir),tja dann solltest Du in eimnem anderen Land niederlassen und uns nicht belehren was wir tun und lassen sollen!!!!!!

      106
    2. @Ishtar

      Keine Prostitution? – Dafür aber Kurzehen, Zwangsehen, legalisierte Vergewaltigungen, M.nschenhandel, Verschleppungen, Verschleppung und Vergewaltigungen und Zwangsprostitution von verschleppten “Ungläubigen”, M.rd an “Ungläubigen”, M.f.-Verhalten, K.pfen von “Ungläubigen”, “Schlagen von Frauen, die eine Stufe unter dem Mann stehen”, etc. etc. etc..

      Gab es überhaupt damals einen einzigen menschlichen Zeugen als M.h.mmed angeblich seine Offenbarungen vom angeblichen Erzengel Gabriel erhalten haben soll nach seiner unbezeugten Aussauge? – Soviel mir bekannt ist, gab es keinen Zeugen und der Erzengel Gabriel, der M.h.mmed ja ganz erzengeluntypisch gerüttelt und geschüttelt haben soll, steht leider nicht für eine Zeugenbefragung zur Verfügung. – LIES soll er zu dem Analphabeten gesagt haben. – Also ein Erzengel Gabriel hätte schon wissen können, dass M.h.mmed nicht lesen konnte.

      Und was war das überhaupt für ein drastischer Sinneswandel All.hs binnen 20 Jahren. Erst in Mekka die erste noch halbwegs friedliche Offenbarung und dann in Medina plötzlich die brutale Dschih.d-Offenbarung infolge derer M.slime meines Wissens bislang 57 Länder blutigst erobert und unterworfen haben? – Was ist das für ein GOTT? – Mit Liebe hat das nix zu tun.
      Wie kann man denn andere Menschen als “Hunde, Affen oder Schweine”, also als Tiere bezeichnen und somit als Nichtmenschen oder bestenfalls Untermenschen und ihnen jegliche Menschenrechte absprechen, nur weil sie an etwas anderes oder eben auch garnicht glauben?!

      Könnte es sein, dass diese beiden angeblichen Offenbarungen gerade so angeblich kamen, wie sie dem M.h.mmed gerade zu Nutzen waren? – Sehr verdächtig kann ich nur sagen – und wie gesagt, es gab keinen einzigen menschlichen Zeugen und der Erzengel Gabriel steht nicht für eine Zeugenbefragung zur Verfügung.

      Was braucht denn ein All.h einen Menschen als Propheten, um andere Menschen, die nunmal nicht an ihn glauben wollen, brutal zu bestrafen, zu erm.rden, auszurauben, zu enteignen, bestialischst abzuschlachten?
      Wenn es All.h nicht gefällt, kann er sich denjenigen Menschen ja nach seinem Ableben im Jenseits selbst vorknöpfen oder ihn tot umfallen lassen. – Dazu sollte ein allmächtiger Gott keinen menschlichen Helfer benötigen. – Daher steht durchaus der Verdacht im Raum, dass das alles von M.h.mmed selbst erdacht und den damals leichtgläubigen t.mben Menschen von ihm aufgetischt wurde und wer es ihm nicht glauben wollte, wurde kurzerhand gemeuchelt.

      Was hat das mit einem liebenden gütigen Gott zu tun? – Was ist das für eine Anmaßung?

      Das gilt auch für den Herrn Gott und Jahwe des Alten Testaments und ich habe ja den plausiblen Verdacht, dass hinter dem Herrn Gott, All.h, Jahwe, Krishna und womöglich noch anderen dieser patriarchalen Göttern nur EIN vermutlich Außerirdischer steckt, der die Menschen zum einen mit seinem Assistententeam “ihnen gleich”, also ebenso barbarisch wie sie selbst, gemacht hat mittels Gentechnik laut Sure 23, 12-14 Schöpfungsgeschichte Koran und zum anderen die 3 abrahamitischen Religionen (und die anderen patriarchalen auch) erfunden hat, um sie zwecks Bluttränkens der Erde gegeneinander aufgehetzt hat und aufhetzt, damit sie sich gegenseitig massakrieren, woran dieser Außerirdische mit den Seinen sich labt, sich ernährt von dieser niederen Energie. Die Sure kannst Du am besten googeln.

      Wenn ich dann noch die Bibel dazunehmen wo in der Genesis steht: “Lasset UNS Menschen machen, die UNS gleich seien”, dann frage ich mich auch, mit wem dieser angeblich alleinige allmächtige Gott denn da überhaupt spricht – die Tiere konnten ihm wohl kaum beim Menschenmachen helfen.

      Dann Genesis 6 der Bibel von den Söhnen Gottes, die sich die Töchter der Menschen nahmen wie sie wollten und mit ihnen die Nephilim, die Riesen der Vorzeit zeugten. Also erstmal haben sie die Töchter nicht gefragt, ob die auch wollten. Zum anderen müssten dann diese Söhne Gottes ja Riesen gewesen sein, die Riesenbabies gezeugt haben würden, die eine normal große Frau ja garnicht hätte austragen können ohne davon zerrissen zu werden.

      Also gehe ich sowohl bei Sure 23, 12-14, Schöpfungsgeschichte Koran wie bei der Genesis der Bibel davon aus, dass es dieselben Außerirdischen waren, die sowohl zum Menschenmachen wie auch bzgl. der Zeugung der Nephilim Gentechnik anwandten.

      Auch die Geschichte von der Frau aus der Rippe Adams kann nur mittels Gentechnik funktioniert haben. ADAM, was MENSCH (beiderlei Geschlechts bzw. Zwittergeschlechts) heißt, war meines Erachtens noch ein Zwittermensch. – Also aus einer seiner Rippe eine Frau zu schnitzen, hätte allein größenmäßig nicht zu einer normal großen Frau gereicht – nichtmal für die Größe eines Babies. – Aus einer Rippe kann man aber bestens Genmaterial extrahieren. – Also wurde die Trennung des Zwittermenschen in zwei Geschlechter und ihre jeweilige Modifiaktion zu ihrer jeweiligen Nutzung und Funktion meines Erachtens eben auch per Gentechnik von diesen sich als GOTT mit den verschiedenen Namen ausgebenen Außerirdischen (Annunaki ?) bewerkstelligt.

      Es gibt auch keinen einzigen plausiblen Grund, warum die Frau weniger wert sein soll als ein Mann. – Beide Geschlechter wurde für ihre jeweilige Funktion gemacht und deswegen ist kein Geschlecht mehr oder weniger wert als das andere.

      Leider sitzt die Mehrheit der M.slime noch im 6. Jahrhundert und der damaligen sehr einfachen Geisteshaltung fest aufgrund dieser angeblichen Offenbarungen, für die es nunmal keinen Zeugen gibt.

      Dass sie noch immer daran festhalten wider jegliche wissenschaftliche Erkenntnisse, wider jegliche Logik, wider jegliche Plausibilität und Ethik kann nur bedeuten, dass diese 1400 Jahre lang vom Mutterbauch bis zum Grab aufrechterhaltene Indoktrination ihr logisches plausibles Denkvermögen noch immer beeinträchtigt oder sie bewusst daran festhalten um ihrer ganz irdischen Vorteile willen, die diese Haltung für sie mit sich bringt.

      Den Willen eines Gottes bewusst vorzuschieben als Legitimation für Raub, Mord, Eroberung, bestialischstes barbarischstes Verhalten bis heute kann natürlich auch ein Grund sein, dass sie an dieser angeblichen Religion festhalten.

      Sie nennen “Ungläubige” Tiere, verhalten sich aber selbst wie reptilienstammhirngesteuerte tierische Bestien.

      Das sollte, wer von ihnen Verstand und noch einen Funken Empathie und Gewissen und ein mitfühlendes Herz hat, mal gründlichst bedenken und diese barbarische Religion nebst dem daraus resultierenden Verhalten gründlichst auf den Prüfstein stellen mit Herz und Verstand.

      Und da wir nicht sterben, sondern immer wieder re-inkarnieren, kann es ja auch sein, dass M.h.mmed selbst inzwischen mehrfach wiederinkarniert ist -vielleicht auch mal als Christ, als J.de, als Buddhist, als Indianer, als Zoroastrier, etc.- und heute seine damaligen angeblichen Offenbarungen selbst schon längst über den Haufen geworfen hat.

      Vielleicht ist er ja sogar in diesem Leben in Deutschland als einfache christliche oder atheistische Frau beobachtend und weiter lernend unterwegs – ich habe so was läuten hören.

      Mannohmann – werft endlich mal diese Indoktrination über den Haufen und denkt selbst nach und prüft alles mit Herz und Verstand wie es Jesus gesagt haben soll laut Bibel.

      Ich jedenfalls bin kein “Hund” (K.far/K.fir) – ich habe weder vier Beine noch ein Fell noch wedele ich mit dem Schwanz und mache Wuff.

      Heieiei – ich kann’s nicht fassen, dass wir im 21. Jahrhundert uns noch mit solchen Geschichten aus dem finstersten Mittelalter herumschlagen müssen, dass Menschen noch immer in so einem archaischen unlogischen Glauben hängen.

      Ich würde alle Religionen abschaffen und ersetzen durch die “Goldene Regel” – was Du nicht willst, das man Dir tu’, das füg’ auch keinem/keiner anderen zu.”

      Wenn alle Menschen DAS konsequent als einzige Regel beherzigen und sich danach verhalten würden, hätten wir sofort Frieden und Ruhe und Liebe und Wahrheit und Güte auf der ganzen Erde unter- und miteinander. Mehr braucht es nicht und schon wäre alles gut.

      53
    3. SKLAVEREI war schon im Koran legitim. Weiße waren die teuerste Sklaven . Sie wurden aus Europa verschleppt, gefoltert. Interessanterweise haben sie keinen Nachkommen. Die Sklaven in Amerika Millionen!!!
      Offiziell dauerte die Sklaverei bis Anfang des 20. Jahrhundert. Offiziell. Die Zahl der Sklaven ist 100 fache als in Amerika.
      Mit der Beschneidung im Säuglingsalter wird die Zirbeldrüse geschädigt, durch die Angst und Schmerz. Deshalb machen sie sie. Nur deshalb. Die Zirbeldrüse ist der Sitz unserer Seele. Mitgefühl, soziales Verhalten, MENSCHLICHKEIT. Diese Eigenschaften werden zerstört.

      3
  8. @Sebastian Brant

    Darauf hatte bereits Christian Friedrich Hebbel 1860 -also lange vor beiden WKn, die ja immer als Grund vorgeschoben werden- eine plausible Antwort bzw. dazu eine plausible Erklärung:

    “Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.”

    Friedrich Hebbel

    Die D.mmen h.ssen die Klugen, die Erfolglosen die Erfolgreichen, die Bösen die Guten usw. – weil sie ihnen das zeigen und voraushaben, was ihnen fehlt, was sie nicht können, was sie nicht haben, aber gerne hätten – weswegen sie ja auch meistens parasitär sich verhalten.

    Wenn wir uns mal die D.utschenh.sser im eigenen Land so anschauen – z. B. Sigmar G.briel, Katrin Göring-Eckart und vermutlich noch etliche andere dieser Klientel, so kommen gerade diese aus echten N.z.-Familien, was wohl bei ihnen zu einem Selbsthass geführt hat. – Statt aber sich diesbezüglich mit ihrer eigenen Familie auseinanderzusetzen, projezieren sie ihr persönliches Schuldgefühl, ihren diesbezüglich entwickelten Selbsthass, auf die gesamte d.utsche Bevölkerung und ganz D.utschland.

    Dann scheint es, als habe sich insbesondere die 68-Generation zusätzlich getriggert durch die “Fr.nkf.rter Schule” mit ihren “Lehren”, zur Aufgabe gemacht, D.utschland einem ewigen Sch.ldk.lt zu unterwerfen bis zur Selbstvernichtung – ungeachtet all der unschuldigen Nachkriegskinder bis heute. – Andere Nationen und/oder Religionsangehörige können in der Welt gewütet und geschlachtet haben bis heute – das wird nicht thematisiert, nicht nachgetragen, wird unter den Tisch gekehrt – nur den d.utschen Nachkommen wird ihre vermeintliche “Erbschuld” täglich auf’s Neue auf’s Brot geschmiert. Sie sollen vermutlich “verr.cken”, damit S. G.briel und K. G.-E. und Konsorten dann dadurch die “Schuld” ihrer V.ter gesühnt haben – sie allerdings wollen selbst nicht verr.cken – das sollen dann alle anderen D.utschen für sie tun.

    https://taz.de/Sigmar-Gabriel-spricht-ueber-seine-Familie/!5075647/

    https://www.stern.de/politik/deutschland/gruene-spitzenfrau-im-stern-interview-goering-eckardts-vater-war-strauss-fan-3572968.html

    https://www.sueddeutsche.de/politik/ns-familiengeschichte-politischer-persoenlichkeiten-mein-vater-war-ein-nationalsozialist-1.1570343

    45
  9. Wen wundert es? Nach ihrem Wüstengott stehen sie über uns. Dieser Götze hat sie vor 1400 Jahren im kulturellen Rückstand belassen. Nun kommen sie hierher und sehen alles was sie nicht geschaffen haben und auch nie schaffen werden. Gleichzeitig können sie nur daran parasitieren. Deshalb hassen sie uns, unsere Freiheit, die emanzipierten Frauen und unseren Wohlstand und Fortschritt.
    Die Frage allerdings ist, wer hasst uns und warum im eigenen Land so sehr, dass er kontinuierlich diese gefährlichen Ethnien in Massen hierherholt?

    413
    1. Zitat J.schk. F.sch.r (u. a.):

      http://up.picr.de/13968270ds.pdf

      Es wird zwar jetzt bei G.ogle überall geschrieben, dass das alles falsche Zitate seien, aber wenn wir sehen, wie sie sich verhalten haben und verhalten, wie sie sich geäußert haben und äußern, dann sind diese Zitate mehr als glaubhaft.

      54
    2. Es hassen uns diejenigen, die auf die Dämonen hören bzw. es nicht merken, dass sie selbst böse sind!

      Es gibt die Gruppe der „Bösen Freimaurer, die überall drin sitzen in den obersten Etagen“, sie haben Geld und Macht, die sie benutzen, um einzig und allein nur Unfrieden zu stiften!! bzw. ganz falsche schlechte Ideen haben und den Regierungen negative Vorschläge machen und diese auch zwingend ANORDNEN !

      2
  10. Nicht ein Leserkommentar ist auf Pro-Zuwanderung ausgerichtet. Man fragt sich unweigerlich, wer dann eigentlich die rot-grünen Deutschenhasser gewählt hat und immer wieder wählt.
    Leuten wie Göring- Eckhardt, Cl. Roth oder Bärbock u.a. liegt die Vernichtung Deutschlands am Herzen, dazu wird die Islamisierung in unserem Land als notwendiges Übel billigend in Kauf genommen, bei Strafe des eigenen Unterganges. Noch größere Heuchler finden sich in den Reihen der Kirchen. Herr Bedford-Strom mag rechte und linke Wange hinhalten und sich von den Brüdern und Schwestern aus fernen Ländern geduldig schlagen lassen. Es wird ihm und seinen Glaubensbrüdern den Kopf kosten

    128
    1. @Axel+Müller

      Die rd. 87 %, die die r.t-gr.nen und sonstigen des A.tp.rteienk.rtells gewählt haben, kommentieren gewöhnlich nicht auf alternativen Seiten. – Die sitzen vor der Gl.tze und lassen und geben sich der allabendlichen MSM-Geh.rnw.sche hin.

      121
    2. Einseitige Manipulation durch die Medien plus Wahlfälschung dürften die ausschlaggebenden Gründe dafür sein, daß Merkel und Co. noch immer an der Macht sitzen. Die Wahlen in den USA zeigen, wie es geht.

      7
  11. …ist die Frage berechtigt : In welch einem Lande leben wir eigentlich ?
    Leider ja !!!
    Wir lassen uns gerne abschlachten !
    Nicht unbedingt im wahren Sinne des Abschlachtens , aber wir lassen alles
    gegen unser Land und Volk passieren !
    Entschuldigung : das Wort Volk sollte “man ” in diesem Staat wohl besser nicht
    mehr benutzen .
    Das hat vermutlich den Duft von 1933 anhaften , oder ?

    101
  12. Ich bin völkisch und u.a. antichristlich, weil ich die Vielfalt der Völker erhalten, und diese nicht in einer globalen, multirassischen Herde aufgehen sehen lassen will.
    Es ist ein leichtes, die christliche Le(e)hre selbst in ihrer Disziplin (der Moral) zu widerlegen und als das hinzustellen, was sie ist.

    „Ich tue das Gute,
    erforsche das Wahre,
    liebe oder hasse nach göttlicher Wahl
    und ersehne das Schöne,
    nicht um mir die Seligkeit nach dem Tode
    oder Güter im Diesseits,
    aber auch nicht, um mir geistige Glücksbereicherung
    und inneren Frieden zu
    erringen;
    nein, es ist mein der Vernunft unbegreiflicher, grundloser, zweckloser Wille.“

    45
  13. Äh, ist da nun jemand ernsthaft überrascht? Ich war mit einem Türken befreundet, der vor 25 Jahren hier seine Ausbildung machte und heute wieder in seinem Land lebt. Er spricht neben Türkisch perfekt Deutsch und etwas Arabisch. Nebenbei jobbte er auch als Übersetzer. Was die Übersetzerin uns nun mitteilt, weiss ich schon lange.
    Wie sagte Herr Minister Altmaier eben erst: “Meine Wähler wollen das so!”

    243
    1. Und vor allem Altmaiers höhere Auftraggeber wollen es so. Sarkozy sprach in einer Rede von “unseren Herrschern”.

      2
  14. Deutschland ist bereits eine islamische Besatzungszone, unsere “zerzivilisierte” biodeutsche Gesellschaft, die inzwischen überwiegend aus Homosexuellen, Lesben, Transvestiten, Transsexuellen, Zwittern und gehirngewaschenen Willkommensfanatikern, Umweltschutzfetischisten und Coronahysterikern besteht hat nicht die Spur einer Chance, sich gegen die Angehörigen eine politisch geförderte, mittelalterlichen Killerkultur zu verteidigen.

    Ob in der Politik, oder in der Polizei und anderen Behörden, alle politischen und amtlichen Institutionen sind längst von Muslimen infiltriert und das staatliche Gewaltmonopol ist in den Städten und Vororten, die von muslimischen Clanfamilien dominiert werden, auf die “hilfs- und schutzbedürftigen” Neubürger über gegangen, die Gegenwehr besteht aus Kommentaren, die zumeist anonym eingestellt werden, weil die Kommentatoren Angst davor haben, sich öffentlich zu ihren Aussagen zu bekennen, die meisten Biodeutschen können zwar exzellent denunzieren, wollen dabei aber nichts riskieren.

    1036
      1. @Moslem

        Was wäre die Welt ohne Islam? – Also Europa wäre auf jeden Fall ein besserer Ort.
        Wer den Islam will, soll bitteschön in einem islamischen Land leben und die Nichtmuslime in Ruhe lassen.

        52
      2. @Moslem

        Dann begründe das mal faktisch und plausibel.

        Weißt Du eigentlich, dass ganz Arabien mal nichtmuslimisch war, dass die Türkei einst christlich-byzantinisches Reich Konstantinopel war?

        Es könnte also durchaus sein, dass Urahnen von Dir mal “Ungläubige” waren und von M.slimen grausamst hingemetzelt wurden.

        Denk’ mal darüber nach. – Weißt Du eigentlich, dass der schwarze Stein in der vulvaförmigen Öffnung in der Kaaba die “Große Mutter”/die Urgöttin, das Urweibliche symbolisiert? – Diese wurde in der ganzen Welt vor der brutalen patriarchalischen Machtübernahme von den Menschen als das lebenschenkende, lebennährende, liebende, ausgleichende Leben verehrt. Hohepriester und Hohepriesterin waren absolut gleichberechtigt auf Augenhöhe als StellvertreterInnen für beide Geschlechter, die ebenfalls zu dieser Zeit gleichberechtigt waren auf Augenhöhe.
        Es herrschte Frieden in dieser Zeit und es wurde von allen für das Wohl von allen gesorgt in diesen egalitären Gesellschaften.
        Im Iran war früher die geltende Religion der Zoroastrismus mit dem weisen Zarathustra, die eine viel friedlichere Religion war als der Isl.m.

        Ich meine, nach 1400 Jahren sollten M.slime mal anfangen ihren Denkapparat selbst zu benutzen, zu recherchieren, sich zu vielseitig zu informieren, statt sich vom K.ran alles bis ins kleinste Lebensdetail vorkauen und befehlen zu lassen.

        Außerdem leben wir nicht nur einmal – ich war schon mal tot – und wir re-inkarnieren nicht immer im selben Geschlecht, nicht immer in derselben Religion, nicht immer im selben Land, etc.. – Es kann also sein, dass so ein K.pfabschneider z. B. in seinem nächsten Leben in eine christliche Familie als Mädchen geboren wird in einem Land mit brutalster Christenverfolgung durch M.slime und er dann selbst vergewaltigt wird und gek.pft wird durch M.slime, damit er erlebt, wie es ist, vergewaltigt zu werden und den K.pf abgeschnitten zu bekommen.

        25
  15. Leider gibt es viel zu wenige Übersetzungen und Recherchen dazu, was die Migranten unter sich und über uns reden. Warum nicht?

    197
    1. Auch die Mehrheit derer, die etwa Anfang der Siebziger als sogenannte G.starb.iter kamen, haben sich bis heute nicht integriert – im Gegenteil, sie zeigen jetzt ihre f.ndament.listische Gesinnung immer offener, da sie immer mehr werden und sich bereits am Ziel wähnen – nie hatten sie meines Erachtens eine andere Absicht.

      Die warten, bis irgendein naives V.lk ihnen die Tür öffnet und wenn sie drin sind, geht’s los mit der Verm.hrung etc. etc. etc.. – Sie tun scheinintegriert, sind aber mindestens bundesweit vernetzt und haben bereits alles unterwandert und bis in die Kleinstädtchen agieren bereits mehr oder weniger verdeckt ihre Cl.ns, haben bereits 3/4 auch der Kleinstädtchen aufgekauft mit Massen Geldern, wo es ein offenes Geheimnis ist, wo die wohl herkommen.

      Die noch nicht so lange hier lebenden werden von ihnen gleich unter die Fittiche der C.mmunity der M.sch..n aufgenommen und so läuft das – die wissen genau was sie tun und wissen mehr als die naiven einheimischen G.tmenschen und Schl.fschafe, was in der Welt abgeht und was auch die E.ITE beabsichtigt. – Die nutzen die Situation in diesem Wettrennen bewusst für sich. – Die sind nicht d.mm.

      109
    2. @M. Mahler

      Die halten uns für grenzenlos d..f und lachen sich kaputt über uns und das seit die ersten hier Anfang der Siebziger ankamen. – Das haben mir 1990 mal säkulare T.rken in einem zufälligen Gespräch gesagt. – Gehen wir von 1970 bis zur Wende mal von den damaligen 12 Bundesländern aus.
      Diese säkularen T.rken sagten mir 1990 auf meine Frage, wo die denn alle (damals schon) das viele Geld her hätten, wir D.utschen würden uns nur wundern, wie die das mit Fabrikarbeit und Putzen und Einkaufswagenschieben bewerkstelligen würden.

      Da sagten diese säkularen T.rken mir Folgendes: “Die T.rken lachen sich alle kaputt über die d..fen D.utschen. – Die melden jedes Kind in jedem Bundesland an und noch Kinder, die angeblich in der T.rkei leben, aber garnicht existieren und kassieren jeden Monat für jedes Kind aus jedem Bundesland Kindergeld.”

      Ich weiß nicht mehr wie die hießen, wo die wohnten und wo die heute wohnen, wenn die überhaupt noch leben, denn die waren damals schon ältere Leute.

      Rechnen wir mal einfach: Die hatten in der Regel so mindestens 10 Kinder hier. Wenn wir noch 5 nichtexistente angeblich in der T.rkei lebende Kinder dazurechnen, dann hatten die 15 Kinder im Schnitt – einige noch mehr, andere vielleicht ein paar weniger, aber das war so das Mittel.

      15 x 12 Bundesländer = 180 x Kindergeld im Monat ohne sonstige Sozialleistungen und die kamen auch teils schon mit mehr als 1 Frau hier an und bekamen damals auch schon Wohnraum kostenlos zur Verfügung gestellt und für alle Sozialhilfe einschließlich der bis zu 4 Frauen und die reiche Kinderschar – Miete und Nebenkosten natürlich ebenfalls.

      Ja – da brauchen wir uns nicht zu wundern, dass die sich über die D.utschen kaputtlachen und sie schlichtweg für grenzenlos d..f halten. – Verantwortlich war damals wie heute die jeweilige Regierung.

      Dass die T.rken das ausgenutzt haben und weiterhin ausnutzen, ist ethisch verwerflich, aber die Verantwortung dafür lag und liegt klar bei der Regierung – damals wie heute.

      Die Mehrheit der D.utschen stützt das noch durch ihre W.hl und das, obwohl spätestens seit 2015 klar ist, was hier los ist – da braucht man sich wirklich nicht zu wundern, dass die vor uns null Achtung haben und uns wirklich für minderbemittelt halten.

      67
  16. Eine These: Man hat uns christianisiert (einer Implantierung eines Gehirnvirus vergleichbar), um uns von dritter Seite her, die uns so mit Leichtigkeit eine Verantwortung für die ganze Welt und alle Menschen einreden konnte, infiltrieren zu können. Diese dritte Partei, die schon lange und die ganze Zeit über als einziger bestimmender Faktor, als Fremdherrschaft (bzw. Diktatur) mit einer Ausmordung mittels Kriegen, Einpflanzung einer Schuldkult bei den tatsächlichen Opfern, Förderung auch damit von Kinderlosigkeit, Einwanderung und Integration (=Völkermord), ist, auch wenn sie für die Masse nicht hinter dem Islam sichtbar ist, die eigentliche Initiatorin und Schuldige, und die Christen sind ihre Shabbesgojm bei diesem gigantischen Ritualmord.
    Mit anderen Worten: Die Moslems haben im Vergleich zu jener dritten Partei überhaupt keine Macht. Und sie haben sie nur über uns, weil jene dritte Seite es erzwingt.

    57
    1. Daß der Islam von dieser 3. Partei zur Durchsetzung eigener Interessen instrumentalisiert wird, halte ich mittlerweile ebenfalls für plausibel. Jedoch gehört dazu nicht viel, denn die Vertreter und viele Gläubige des Islam verfolgen AUS EIGENER MOTIVATION das Ziel der Weltherrschaft. Daß sie selber benutzt werden, entschuldigt ihr todbringendes Verhalten nicht. Allerdings ist es für die westlichen Bevölkerungen unabdingbar, ALL ihre Feinde zu kennen. Dazu gehört als vierte Macht auch der Vatikan.

      34
  17. Heute morgen bei Phönix – Aktuelle Stunde – Bundestag:
    Die SPD Abgeordnete Hendricks bezeichnet Abgeordnete der AfD als Nazis.
    Daraufhin gab es u.a. lautstarke Gegenrufe, auch eines AfD Abgeordneten.
    Der Bundestagspräsident, Schäuble, rief in 2x zur Ordnung auf.
    Kein Ordnungsaufruf gegen Hendricks.
    Da zeigt sich, welches Gesinnungsdenken bei Schäuble im Kopf ist.
    Ein Bundestagspräsident ist zur Parteilosigkeit verpflichtet, was Schäuble wahrscheinlich immer noch nicht wahrhaben will.

    354
    1. Der Schäuble ist auch so ein verbiesterter Machtmensch, der es offenbar nie überwand, daß der Kohl ihm die Freundschaft gekündig hat.
      Andere Rentner haben schöne Hobbies, aber unser lieber Wolfgang gefällt sich gerne in der Rolle eines Kontrollfreaks oder Chef-Erziehers, der nach Gutdünken die Kontrolle über erwachsene Menschen ausüben muß.

      85
  18. Neuzugänge aus Spanien, Italien, Portugal, Polen, Tschechen u.v.a. haben sich in unser Rechts- und Gesellschaftssystem gerne eingeordnet und sie anerkannt.
    Nur Muslime insbes. die politischen wollen das nicht.
    Dann raus mit solchen aus dem Lande, denn sie sind eine große Gefahr für Land, Demokratie und den Einheimischen.
    Jeden Tag aufs neue ist u.a. bei Politikversagen zu lesen, was Gäste, Muslime uns Bürgern an körperlicher Gewalt bis hin zum Tod antun und das grundlos.
    Frauen werden sexuell genötigt, vergewaltigt, gequält bis hin zum Tod.
    Gegen geistige Unterbemittlung ist leider kein Kraut gewachsen.
    Diese kennen nur eins, Gewalt und wenn sie auf Gegengewalt stoßen, dann ist deren Gezeter groß.
    Elemente wie Feuer und Wasser passen absolut nicht zusammen und die von linksgrünsozen geforderte Multikultigesellschaft ist bereits seit Jahrzehnten gescheitert.

    1143
    1. Hier ist wieder die Reihenfolge Coudenhove -Kalergie, Hooton,Kaufmann,Morgenthau, Rockefeller,Schwab Weltwirtschftaftsforum,UN Guterres und sein Vorgänger, Timmermans-EU,Soros,Biden,Clinton und Merkel als willige Helfer zu nennen. Gezielt und geplant, das Ganze seit mehr als 100 Jahren.
      Schon 2014 hat die Deutsche Welle in 30 Ländern in 16 dort verstandenen Sprachen die Leute nach Deutschland eingeladen mit Versprechen ,wie Haus, Auto, Job.
      Wurde leider bisher nirgends thematisiert.

      129
      1. Nur zwei kleine Ergänzungen Ihres Kommentars: 1. Bei Ihrer Auflistung vergaßen Sie den Vatikan. 2. Udo Ulfkotte hat schon lange, bevor der islamische Mob dann tatsächlich in Deutschland einfiel, auf die massive Anwerbung in afrikanischen und asiatischen Staaten hingewiesen.

        40
      1. Stolze Nichtmuslima: Geht heim in Eure islamischen Länder. – Da könnt Ihr leben wie Ihr wollt und wir können hier leben wie wir wollen.

        119
      2. @Moslem

        Dann begründe das mal faktisch und plausibel.

        Weißt Du eigentlich, dass ganz Arabien mal nichtmuslimisch war, dass die Türkei einst christlich-byzantinisches Reich Konstantinopel war?

        Es könnte also durchaus sein, dass Urahnen von Dir mal “Ungläubige” waren und von M.slimen grausamst hingemetzelt wurden.

        Denk’ mal darüber nach. – Weißt Du eigentlich, dass der schwarze Stein in der vulvaförmigen Öffnung in der Kaaba die “Große Mutter”/die Urgöttin, das Urweibliche symbolisiert? – Diese wurde in der ganzen Welt vor der brutalen patriarchalischen Machtübernahme von den Menschen als das lebenschenkende, lebennährende, liebende, ausgleichende Leben verehrt. Hohepriester und Hohepriesterin waren absolut gleichberechtigt auf Augenhöhe als StellvertreterInnen für beide Geschlechter, die ebenfalls zu dieser Zeit gleichberechtigt waren auf Augenhöhe.
        Es herrschte Frieden in dieser Zeit und es wurde von allen für das Wohl von allen gesorgt in diesen egalitären Gesellschaften.
        Im Iran war früher die geltende Religion der Zoroastrismus mit dem weisen Zarathustra, die eine viel friedlichere Religion war als der Isl.m.

        Ich meine, nach 1400 Jahren sollten M.slime mal anfangen ihren Denkapparat selbst zu benutzen, zu recherchieren, sich zu vielseitig zu informieren, statt sich vom K.ran alles bis ins kleinste Lebensdetail vorkauen und befehlen zu lassen.

        Außerdem leben wir nicht nur einmal – ich war schon mal tot – und wir re-inkarnieren nicht immer im selben Geschlecht, nicht immer in derselben Religion, nicht immer im selben Land, etc.. – Es kann also sein, dass so ein K.pfabschneider z. B. in seinem nächsten Leben in eine christliche Familie als Mädchen geboren wird in einem Land mit brutalster Christenverfolgung durch M.slime und er dann selbst vergewaltigt wird und gek.pft wird durch M.slime, damit er erlebt, wie es ist, vergewaltigt zu werden und den K.pf abgeschnitten zu bekommen.

        178
        1. Das ist die reine Wahrheit. Ich spreche aus einer langjährigen Erfahrung. Wenn die Menschen das verstehen würden…. dann würde sich die Erde ändern. Wenn das so weiter geht, dann setzt sich fort eine lange Karmaschleife, die irgendwann nicht mehr zu bewältigen ist. Und noch was, die Hölle ist real, sie existiert wirklich.

          30
  19. Diese Nachricht ist nicht neu. Verkündete schon vor Jahren Erdolf den Geburtendjihad. Die Europäer, die weissen Amerikaner, sie alle suhlen sich in ihrem Selbsthass, in ihrer Selbstverachtung gegenüber andersfarbigen. Die Verbrechen sind nicht zu leugnen, aber nicht nur einseitig, wie sie gern glauben, wie man sie indoktriniert hat, wie sie heute jedem aufzwingen wollen. Allen voran, als Musterschüler, die Deutschen. Die Überbevölkerung bzw. die Bevölkerunsexüplosionen überall in der dritten Welt ist seit dem letzten Drittel des letzten Jahrhunderts bzw. Jahrtausends bekannt. Man hat versäumt, aus welchen sentimentalen oder anders gerartet falschen Gründen heraus man nichts dagegen unternommen hat. Die dritte Welt auf das Level der sog. alten Welt zu heben, funktioniert in keiner Weise. A) wollen sie nichts lernen, b) können sie nicht aufholen, selbst wenn sie wollten. Mehrere hunderttausend Jahre Entwicklungsgeschichte der Menschheit haben z. B. Afrikaner nicht mitgemacht, isoliert auf ihrem Kontinent. Genauso Asiaten. China und Japan haben sich ebenfalls isoliert und nicht weiterentwickelt. Deshalb mussten und müssen sie westlichen Technologie “stehlen”, abkupfern. Auch die Chinesen wollen den Westen unter Kontrolle bringen, mit welchen Opfern spielt keine Rolle. Gerade Muslime, die indoktriniert sind von einem kranken Buch, ein Buch , welches Hass, Verachtung, Zerstörung predigt, erleben deutlich, wie anders doch Christen sind, wie anders ihre Lebens- und Denkweise, wie unmöglich es für viele von ihnen ist, “aufzuschließen”, wenn sie wollten. In Europa, und heute wieder, herrschte im Mittelalter eine ähnliche Einstelliung. Unwissenheit, Dummheit, keine Weiterentwicklung, Frauenhass, Aberglaube, Massenmorde wie Hexenverbrennung, Verfolgung Andersdenkender etc. Der einzige Unterschied: Man wollte nicht alle anderen vernichten, nur Muslime zurückdrängen. An der Gemeinschaft der Menschen wollen sie, wie auch Juden durch ihre Religion, nicht teilnehmen, nur teilhaben. Das wird, das kann nicht ewig gutgehen. Die weisse Rasse wird kaum überleben, wenn sie nicht aufhört, sich selbst zu reduzieren auf ihr lächerliches Gutmenschentum, vor allem aber, wenn sie nicht aufhört, sich und ihre Nachkommen weiterhin in derzeit gelebter Art und Weise zu verhätscheln, zu verweichlichen, zu kastrieren und zu armseligen, dummen Luschen zu erziehen und, wie in DE, sich zu produziern, zu profilieren ausschließlich auf Kosten und zu Lasten der Landsleute. Damit schaufeln sie sich ihr eigenes Grab. Wie Pflanzen, deren Wurzeln man kappt, verdorren sie. Genauso verdorrt sind die Köpfe und Seelen derer, die nach dem Pillenknick geboren wurden. Allein das Wort Deutsch entfacht Entrüstungsstürme in der türkischen Provinz Germanistan. Es geht bei der Kritik an der Masseninvasion von Ungebildeten nicht um Rassenhass oder ähnliches, nicht um Deutschsein, oder völkisches, oder ähnlichen Unsinn. Es geht um mehr, aber gerade dieses Mehr erzeugt offensichtlich ebenfalls allergische Reaktionen. Ich bin nicht mehr jung, habe weder Kinder noch Enkelkinder, für mich spielt das keine Rolle mehr. Ich habe dieser Freiluftklapse und ihren Insassen die “Freunschaft” schon vor vielen Jahren, lange vor Merkel, aufgekündigt. Sie sind eine unglaubliche Landplage in ihrer Kleinkariertheit. Toleranz und weltoffen, in ihrer Fantasie, aber nicht in der Reallität, vor allem aber ohne jedes Rückgrat, ohne große Talente, ohne Moral, ohne Gewissen, charakterfrei und, was am widerlichsten ist, feige und schwach. Ein starkes Deo und starke Haare wappnen nicht für das Leben. Sie werden es erleben, vielleicht ich auch.

    1116
  20. Eines verstehe ich nicht: wenn die Moslems die europäischen Christen und ihre Staatsbildungen vernichten und den Islam hier einführen wollen, wer wird dann ihr Leben hier finanzieren? Oder soll Europa dann auch ein Shithole Country werden, wie die Staaten, aus denen sie kommen? Wozu dann Europa erobern wollen? Wo ist denn da die Logik oder denken die nur von 12 bis mittag?

    553
    1. Genau das tun die. Es gibt da eine UN-Studie, die aufzeigt, wie der IQ aus den Herkunftsländern verteilt ist. Das komplette Westafrika liegt bei angefangen von 60 bis maximal 76. Außer ihrem Koran kennt man da nichts. Im Rest bis nach Afghanistan/Pakistan kommt man dort auch bis bestenfalls 85.

      1261
    2. @Gmccar

      Das ist die richtige logische Fragestellung. Das hat nix mit dem IQ zu tun – die sind nicht dumm, die sind ausgebufft bis dorthinaus. – Religiöse und/oder politische Indoktrination hat nichts mit Bildung zu tun. Das läuft auf einer anderen Schiene parallel.

      Wir haben es mit zwei Klientels zu tun, die die Weltherrschaft anstreben und das sind die Gl.b.listen und die Isl.m.sten/M.slime. Meine Theorie ist die, dass die sich gegenseitig im Wettstreit darum benutzen.

      Die Gl.b.l.sten h.ssen die D.utschen und die M.slime. – In den Heimatkontinenten der M.slime, aus denen sie vorwiegend hierher geschleust werden, Afrika und Arabien, gibt es noch nicht geförderte Bodenschätze wie auch Diamanten etc. en masse. – Diese wollen sich meines Erachtens die Gl.b.listen unter den Nagel reißen, weshalb diese Kontinente von den starken jungen wehrhaften mehrheitlich aggressiven jungen Männern geleert werden, die sich ihnen in den Weg stellen könnten. Zudem wird dort nicht at.mar geb.mbt, weil das auch einen Raub der Bodenschätze dort verhindern würde. – Also locken die die mittels der fürstlichen Alimente und der Aussicht auf Isl.m.sierung des christlichen Abendlandes hierher und schleusen die ein als Waffe gegen uns, um uns finanziell wie dann möglicherweise auch mit Gew.lt zu vern.chten. – Denn wenn wir uns erinnern, ist ihr Credo “D.utschland verr.cke”.

      So. – Wer will den glauben, dass, sollten wir ausgestorben worden sein, die Gl.b.listen/die E.ITE denen ihre fürstlichen Alimente für’s Dauergebären und N.chtst.n aus ihren eigenen Vermögen weiterzuzahlen beabsichtigt?! – Das ist wohl kaum deren Absicht.

      Vor der letzten Wahl sah ich ein Video mit einer Originalrede von H. C., das ich leider nicht mehr finde. – Dort sagte sie, dass, wenn sie gewinnen würde, sie den Krieg von D.utschland aus gegen R.ssland beginnen würde, denn R.ssland h.ssen sie ja auch. – Da soll doch niemand glauben, dass die Mischpoke -egal, wer von den D.m.kr.ten an der Spitze sitzt- diesen Plan aufgegeben hätte.
      Sie hätten dann in Bälde bei dem Einschl.usungstempo nahezu alle jungen starken wehrfähigen aggressiven isl.m.schen Männer dieser Kontinente hier in diesem kleinen Hexenkessel zusammen mit dem Rest von uns sitzen. – Das gäbe ein wirklich kleines m.l.tärisches Zielgebiet ab, für das man nur wenige A-B.mb.n bräuchte. – Das würden sie dann den Russen in die Schuhe zu schieben versuchen als Legitimation, ihr H-armageddon zu starten, denn darauf haben sie’s meines Erachtens angelegt – nicht weniger.

      Sie wollen meines Erachtens den Planeten für sich alleine. – Die M.sl.me durchschauen das nicht, weil sie in ihrer eigenen kurzsichtigen religionsideologischen Verblendung nur ihr eigenes nicht weniger barbarisches Ziel vor Augen haben.

      Wenn sie klug wären und nicht religionsideologisch geh.rngew.schen verblendet, würden sie schnellstens ihre Koffer packen und wieder zurückgehen in ihre Herkunftsländer.

      Das ist nur eine Theorie, aber keine unlogische meines Erachtens.

      Daher: man kann auch bei Tr.mp einige Kritikpunkte finden, aber er ist die für die Menschheit gesündere Wahl.

      429
      1. Genau richtig erkannt und gut geschrieben…
        Sauber analysiert und gut recherchiert…!!!
        Das ist einer ihrer Pläne, deswegen verschulden die sich ja auch alle, vorwiegend der Westen.
        Denn alle reden von Gold das die nächste Währung werden würde, ich aber glaube,” dass es nicht Gold werden wird, vielleicht wohl eher was niemand für moglich gehalten hätte (Diamanten ) denn der ganze Arabische bzw. Süd Afrikanische Kontinent ist voll davon, dass haben die Eliten alle gewusst, demnach jetzt das große System an die Wand fahren, alles Geld verbrennen verbrauchen was noch da ist bis die Drucker Farben leer sind, dann den Globalen Reset einleiten mit NEUER Währung aber mit einer Wahrscheinlichkeit als Diamanten Deckung der neuen Währung satt Gold, denn es sollen ja auch die letzten die sich an das Gold klammern alles verlieren, wenn dass Gold dann nichts oder nur teilweise etwas an Wert haben sollte. Denn was machen die meisten in einer Krisensituationen? Sie investieren in Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin wie auch Kupfer aber keiner erwähnt etwas von den Edelsteinen!!!
        Warum ist das wohl so? Nun, meine Meinung ist,” dass auch der Letzte Normale reiche Ottoverbraucher seine letzte Hose verlieren sollte und die Elite der paar wenigen 1% die es gibt auf der Erde will das so… und sie wollen keine Newcomer in ihren oder unter ihren Reihen haben.

        4
    3. Brauchst nur in irgendeine Muslimische Stadt schauen, egal ob in Nordafrika, Arabien oder Asien… so wirds dann hier aussehen. Frisch nach dem Motto:
      Am Morgen schlägst du deine Frau. Wenn du nicht weißt warum…. Sie wird es wissen. (Arabisches Sprichwort)

      32
  21. Der Koran und das gemeinsame Auftreten der Moslems bestätigt diese Zielsetzung. Mit dem Islam wird es kein gemeinsames friedliches “buntes” Leben geben. Aber was tun, wenn selbst viele unserer “Volksvertreter” daran glauben oder das zumindest behaupten ? Islam ist “Einbahnstraße”. Aber selbst Frau Merkel spricht noch von Integration.

    633
      1. Du meinst wohl nur noch ein Lebewesen…
        Die kriegen hier ja schon immer eine Ausnahmegenehmigung fürs schächten. Dafür muss das nichtmal irgendwo vorgeschrieben sein in der Religion, es reicht wenn das dein persönlicher Glaube ist… toller Rechtsstaat…

        Das weißt du vermutlich schon, aber die glauben ja echt, wenn es nur noch Muslime gibt, herrscht Frieden. Da gibt es lehrreiche Videos aus Afghanistan Kabul dazu. Glaub das war sogar eine Koranstudierte, die obwohl sie ständig allahu akbar schrie, ohne Grund vom Freitagsgebetsmob grausamst auf alle erdenkbaren Arten gelyncht wurde im Beisein der Ordnungshüter… interessant auch zu sehen, dass dabei alle unabhängig von Alter und Geschlecht aktiv beteiligt waren.

        48
      2. Jeden nicht-deutschen Straftäter – sofort ausweisen. Mit Familie… Denn er hat ja bewiesen daß er nicht gewillt ist sich einzubuergern/ anzupassen . Das hätte allerdings schon vor 30 Jahren anfangen müssen. Diese meine Einstellung ist i.S.d Sache reine Selbstverteidigung..

        51
  22. Das zu lösen ist ganz einfach: Wer hier nicht leben möchte braucht dass auch nicht. Wir als Bürger müssen dass auch wahrnehmbar für unsere politisch avancierte Elite machen !!!! Machen die so weiter machen wir sie verschwinden,,,,,,,,,, dann kommen auch keine mehr die hier nicht leben können wollen. !!!!!!! Basta !!!!! Dieser Fisch stinkt am Kopf und der ist in Berlin !!!!!!! Auch Basta !!!!!

    557
    1. So ist richtig, dass kann doch nicht sein dass der Begriff Menschen und Gastfreundschaft derart ausgenutzt wird durch unsere Politiker !!!!!!! Der hier Eintreffende glaubt doch den Mist, den er erklärt bekommen hat und wenn dass nicht so ist,,,,,,,,,,, ist er ein Terrorist den es sofort nach seiner Demaskierung zu entfernen und deaktivieren gilt.

      152
  23. Man kann uns nur dann in der Kinderzahl überholen, wenn wir das so geschehen lassen. Man kann auch wie in China – hier aber speziell für Zuwanderer – eine 0-, 1- oder 2-Kind-Regel ins Gesetz schreiben oder nur für max. 1, 2 oder 3 Kinder Kindergeld und Sozialhilfe zahlen oder generell keine Familienzuwanderung zulassen, sondern nur Einheiraten. Oder nur noch an Deutsche mit Passerhalt von spätestens morgen überhaupt irgendwelche Zahlungen leisten und nur noch Touristen mit Hotelbuchung und Rückfahrkarte sowie Dienstreisen und Studentenaustauschprogramme zulassen. Man kann auch selbst mehr Kinder bekommen. Wer uns als Gastgeber hasst, hat keine Gastfreundschaft verdient, sondern sollte schnell wieder auf die Rückreise geschickt werden. Ausreichend Fahrräder und Zelte haben wir sicher übrig.

    1520
    1. Nun denn Peter, lasse Deinen Worten Taten folgen mit Bezug auf die Re-Produktion. Viel Spass dabei. Hinlangen wo geht bitte, permanent bitte auch

      33
    2. Oder wie in China eine Einbürgerung auf Lebenszeit verweigern. Mein Jurastudium war augenöffnend in dem Sinne, dass die türkischen Kommilitonen mehrheitlich Erdogan verehrten (gleiche Energie wie etwa der Hass gegen Trump). Viele arabische Studenten haben offen davon geredet wie die Scharia “besser” sei als das GG. Ja, alles Jurastudenten. Dank ordentlich Vitamin B, sei es durch gezielte Förderung, Minderheitsstipendien oder Kontakte (jmd. kennt jmd., der jmd. kennt und der ist Anwalt und kann als quasi-Mentor helfen). Ausländer sind mittlerweile in jeder Hinsicht überprivilegiert.

      1074
      1. @Anonym

        Bei der Wahl vor ein paar Jahren haben rd. 70 % der hier lebenden T.rken (die stammen mehrheitlich vorwiegend aus dem hintersten K.rdistan, Anat.lien) E.dow.hn gewählt – das sagt alles.

        160
    3. Vor allem aber auch 1 Frauenpolitik! Polygamie wie im Koran erlaubt – hier nicht!
      Gerne 3-4 Freundinnen aber selber finanzieren – auch den gezeugten Nachwuchs mit den Gespielinnen.

      340
      1. Auch im Koran steht unter anderem: Hast Du mehr als eine Frau so hast Du sie zu ernähren und zu unterhalten – hier hieße das: Eine Zweitfrau muß vom Ehemann ernährt/unterhalten werden und bekommt keine Sozialleistungen.

        134
    4. Selbst mehr Kinder bekommen funktioniert nicht. – Unsere Familien werden nicht alimentiert und für unsere Familien gilt die monogame Ehe, während diese bis zu 4 Frauen haben dürfen und auch haben und fürstlichst alimentiert werden. – Einen Geburtenwettstreit könnten wir niemals gewinnen – wir würden nur unsere Kinder diesen Barbaren ausliefern. – Dann lieber aussterben, dann sollen die sich gegenseitig hier den Garaus machen, wenn wir dann weg sind.

      Dazu Christian Friedrich Hebbel schon lange vor den beiden WKn:

      “Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.”

      Friedrich Hebbel (1813 – 1863), Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker

      264
      1. Warum werden wir gehasst?
        Weil wir früher Selbstdisziplin, Pflichtgefühl, Leistungswillen, Ordnung, Sauberkeit, Bildung hatten und Herumlungern eine Sünde war. Und so einen “Streber mit viel Arbeit” darf es auf der Welt nicht geben, dann leben die anderen ruhiger, bis, ja bis sie die Deutschen aus dem Grabe kratzen möchten.

        108
        1. Das Land der Dichter und Denker wird seltsamerweise schon seit Jahrhunderten von vielen Seiten bekämpft. Was habe wir verbrochen, dass wir das verdient hätten? Der 1. und 2. Weltkrieg hatte Gründe, die insbesondere aus dem Ausland gefördert wurden. Die Geschichte muss neu geschrieben werden. Damit will ich nicht die Untaten der Na…. gut reden, überhaupt nicht. Dieser Hass auf uns, auf die Christen wird geschürt von einer Seite, die schon immer ein bestimmtes Ziel hatte. Und wie alles läuft, wenn keine fleißigen und pflichtbewussten Menschen alles in die Hand nehmen, kann man ja in vielen Ländern der Welt sehen. Es ist einfach nur dumm von solchen Menschen zu denken, dass ohne bestimmte Eigenheiten, Strebsamkeit, Pflichtgefühl, Sauberkeit, Ordnung, Bildung etc. etc. das Land hier so bleiben würde, wie es derzeit noch ist.

          75
    5. Männer schlagen die Frauen, Frauen schlagen die Töchter, Töchter schlagen die Haustiere – Hass gebiert Hass.
      Ein Flüchtling aus Marokko sagte auf die Frage warum er nach Europa gekommen sein “weil es im Islam keine Liebe gibt” – welch ein schreckliches Leben.

      150
      1. @bellis

        Das stimmt auch mehrheitlich. – Einer der wirklich einged.utschten M.slime hier sagte mir bzgl. der Mehrheit der M.slime: “Die haben keine Emotionen wie die D.tuschen – die haben gar keine Emotionen.”

        Das ist ja der große Fehler, dass die D.utschen und anderen Kern-EuropäerInnen meinen, die würden genauso mitfühlend und sanftmütig ticken wie wir. – Das ist nicht so. – Die leben archaischst wie in der Wildnis die Tiere – fressen und gefressen werden – knallhart ohne Gnade ohne Mitgefühl.

        ich könnte meinem schlimmsten Feind nicht den Kopf abschneiden – egal welcher GOTT mir das befehlen würde. – Die sind dazu ohne mit der Wimper zu zucken fähig und werden dazu auch noch vom Mutterbauch bis ins Grab permanent indoktriniert von Generation zu Generation seit 1400 Jahren.
        Die sind nicht wie wir – die haben kein Mitgefühl. Die sind dazu offenbar auch nicht fähig – jedenfalls mehrheitlich nicht.

        Das können diese G.tmenschen nicht begreifen. Sie meinen, denen braucht man nur entgegenzukommen und dann würden die plötzlich von reißenden Wölfen zu harmlosen Lämmchen mutieren.

        463
  24. Nur darum geht es und wer den Koran einigermaßen kennt, der weiß das auch. Die Multikulti-Nostalgiker kapieren das aber ganz einfach nicht. Moslems haben nur ein Ziel, die Weltherrschaft und das wird im Koran so vorgegeben und ´danach leben die schon seit 1400 Jahren. Es liegt in der Natur dieser Menschen, dass sie nicht kapieren was Unrecht ist. Man könnte auch sagen, es ist ein naiver Kadavergehorsam, der vor allem der männlichen Hirarchie zu gute kommt.

    1656
    1. So schaut’s aus, aber deren fundamentalistische Frauen ticken auch nicht anders – da sie bei denen eine Stufe unter dem Mann stehen, müssen sie offenbar ihr Ego dadurch bestätigen, dass sie mehr wert sind als die K.far/K.fir, die für sie ja nur “Hunde, Affen, Schweine” sind.

      Frage mich aufgrund deren Verhaltens allerdings, wer hier wirklich mehr Tier als Mensch ist – genaugenommen frage ich mich das nicht, ist mir vielmehr klar. – An ihren Taten sollt Ihr sie erkennen – wahrer biblischer Spruch, auch wenn ich mit der Kirche auch nix mehr am Hut habe.

      356

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert