web analytics
EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides · Bildquelle: Europäische Kommission

Wir übernehmen einen topaktuellen Bericht der renommierten ungarischen Tageszeitung Magyar Nemzet in ziemlich wortgetreuer Übersetzung:

Quelle: BorsOnline / Magyar Nemzet

Einer der größten Korruptionsskandale in der Geschichte der Europäischen Union nimmt seinen Lauf. Weil die Geschichte so unangenehm ist, sieht ein Großteil der europäischen Medien, der Presse, die sich selbst als unabhängig bezeichnet, wie üblich nichts, hört nichts, spricht nichts.

Stella Kyriakides, die Gesundheitskommissarin, die die verpfuschten, verspäteten Impfstoffverträge der EU unterschrieben hat, scheint in einen Korruptionsskandal gigantischen Ausmaßes verwickelt zu sein. Manche Beobachter sind sich bereits sicher, dass sie von Impfstoffherstellern bestochen wurde.

Auf dem gemeinsamen Konto der EU-Gesundheitskommissarin und ihres Mannes tauchten nämlich unerwartet 4 Millionen Euro auf. Die zypriotische Presse spricht bereits – wörtliches Zitat – von passiver Bestechung.

Das Geld landete über die staatliche Cyprus Cooperative Bank auf dem Konto der Familie der Kommissarin; um einen Skandal zu vermeiden, versuchte man, die Überweisung als Darlehen zu tarnen.

Das ist weit hergeholt, denn der EU-Gesundheitskommissar hat keine Sicherheiten für einen solchen Kredit aufzuweisen. Wie ein Bericht des zypriotischen Rechnungshofs bereits festgestellt hat, wird Stella Kyriakides nicht in der Lage sein, diese riesige Summe zurückzuzahlen, weder aus ihrem Gehalt noch aus anderen Quellen, uns somit scheint ziemlich klar zu sein:

Es handelt sich um einen gefälschten Kredit, ergo eine Fassade für Korruption?

Stella Kyriakides versucht, nachdem sie entlarvt wurde, sich auf jede erdenkliche Weise zu entschuldigen. Sie versucht, es so aussehen zu lassen, als ob das Geld nichts mit den EU-Impfstoffverträgen zu tun hat und davon abzulenken, dass es sich um Schmiergelder handeln könnte, die von den Impfstofffirmen für Verträge mit für sie günstigen Konditionen bezahlt wurden, um verzögerte bzw. beschränkte Lieferungen zu ermöglichen. In der Zwischenzeit schreiben die vorsichtigeren zypriotischen Zeitungen weiterhin von passiver Bestechung.

Es ist nicht das erste Mal, dass die EU-Gesundheitskommissarin und ihre Familie in einen gesundheitsbezogenen Korruptionsskandal verwickelt sind. Sie waren es, die vor Jahren, versteckt hinter einer Bank, die gesamte onkologische Behandlung auf der Insel Zypern privatisiert und dann, wie üblich, die Preise für die Behandlung aufgebläht haben.

Der Name der Familie, die mit Krebspatienten ein Vermögen gemacht hat, wurde zu einem Begriff im ganzen Land. Als die Situation unerträglich wurde, wurde die Angelegenheit vor das zypriotische Parlament gebracht. Alle bis auf einen Abgeordneten stimmten dafür, die Krebsbehandlung zu verstaatlichen und die Preise für die Behandlung zu senken. Stella Kyriakides ist jetzt der Gesundheitskommissar der Europäischen Union, die Unterzeichnerin der inzwischen allseits kritisierten Impfstoffverträge…

Sie soll nun Rechenschaft darüber ablegen, wie 4 Millionen Euro auf ihrem Bankkonto gelandet sind.

In Brüssel ist es im Moment still. Könnte das die Ruhe vor dem großen Sturm sein?

*   *   *

Laut deutschen Medienberichten bestritt Kommissarin Kyriakides jede “persönliche Beteiligung” an den Geschäften ihres Mannes.

Das zypriotische Nachrichtenportal CircoGreco schreibt:

EU: “Der Ehemann von Kommissarin Kyriakidou
wird der Korruption verdächtigt”

Kommissarin Stella Kyriakidou erscheint in dem Bericht in vier Transaktionen, an denen ihr Ehemann beteiligt ist. Gesamtwert der Transaktionen rund 4 Millionen Euro. Laut dem Bericht des Rechnungshofs erhielt ihr Ehemann Kyriakos Kyriakidis einen Millionen-Kredit von der Genossenschaftsbank Zypern, obwohl er nicht über die erforderlichen Garantien verfügte. Die zypriotischen Medien sprechen sogar von passiver Bestechung.


Aktualisierung am 2. 5. 2021:

Die Nachrichtenagentur V4 News Agency fragte bei  Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides nach, ob sie absichtlich oder aus purer Unwissenheit einen schlechteren Vertrag als Großbritannien unterzeichnet habe. In ihrer Antwort hat die EU-Kommission weder bestritten, dass die EU einen ungünstigeren Vertrag als Großbritannien abgeschlossen hat, noch hat sie widerlegt, dass der Vertrag keine Garantien und Zusicherungen über die genaue Lieferung (Mengen und Zeitpunkte) enthält.

Quelle: V4NA


Aktualisierung am 5. 5. 2021:

Stella Kyriakides war die ehemalige Präsidentin von Europa Donna Cyprus (Zypern) von 2000 bis 2015 und Präsidentin der Europäischen Brustkrebs-Koalition (European Breast Cancer Coalition) von 2004 bis 2006.

Europa Donna hat auf ihrer Website ihre Jahresabschlüsse bis zum Jahr 2006 zurück veröffentlicht. Aus diesen ist ersichtlich, dass die Organisation in den letzten Jahren zehntausende von Euro an Zuschüssen von Pfizer, AstraZeneca und Johnson and Johnson erhalten hatte.

Brief der Nachrichtenagentur V4NA an Stella Kyriakides · Quelle: V4NA

Die Nachrichtenagentur V4 News Agency hat die Organisation angeschrieben, um herauszufinden, welche Zuwendungen von Pharmafirmen vor 2006 erhalten wurden; ebenso wurde Stella Kyriakides gefragt, wie sie die persönlichen Kontakte, die sie während ihrer Zeit als Präsidentin der Europäischen Brustkrebs-Koalition / Europa Donna Cyprus aufgebaut hat, genutzt hat, um Impfstoffe zu kaufen.

Quelle: V4NA / Magyar Nemzet


Aktualisierung am 6. 5. 2021:

Wir zitieren erneut aus der renommierten ungarischen Tageszeitung Magyar Nemzet in ziemlich wortgetreuer Übersetzung:

Quelle: BorsOnline / Magyar Nemzet

Stella Kyriakides war viele Jahre lang die Leiterin von Europa Donna in Zypern und auch die Präsidentin der Europäischen Brustkrebs-Koalition Europa Donna, die das europäische Donna-Netzwerk lenkt.

Diese Organisationen sind, wie ein Hund an der Leine, fast ausschließlich finanziell abhängig von den großen Impfstoffherstellern

Aus den Finanzberichten der European Breast Cancer Coalition und von Europa Donna geht beispielsweise hervor, dass sie in den letzten Jahren Zuschüsse in erheblicher Höhe von Pfizer, AstraZeneca und Johnson and Johnson erhalten haben.

Jeder, der sich die Mühe macht, die Finanzberichte der Europäischen Brustkrebskoalition zu studieren, deren Vorsitz die Kommissarin innehatte, kann dies überprüfen. Von den Gehältern über die Reisekosten bis hin zu den Konferenzen, alles wurde von den Impfstoffherstellern bezahlt:

Die EU-Gesundheitskommissarin hat in der Vergangenheit große Spenden von Impfstoffherstellern angenommen · Bildquelle: Bors – Mediaworks

Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass die für die Beschaffung von Impfstoffen zuständige Kommissarin als Teil eines “Interessengeflechts” bisher existenziell von den Impfstoffherstellern abhängig war.Sie war es, die Impfstoffverträge sichern sollte, die fast ausschließlich den Herstellern zugute kommen und sich als nachteilig für die EU-Bürger erwiesen haben. Die Verträge erlauben zum Beispiel verspätete Lieferungen ohne Konsequenzen oder Strafen.

Fazit?

Vier Millionen Euro auf einem Privatkonto. Eine EU-Kommissarin, die von den Impfstoffherstellern lebt, auf der einen Seite. Und EU-Bürger, die auf Impfstoffe warten und immer lauter fluchen, auf der anderen.

Warum schweigt Brüssel, das heuchlerisch Rechtsstaatlichkeit und Kampf gegen Korruption predigt? Warum wird die Europäische Staatsanwaltschaft nicht tätig?


30 Gedanken zu „Korruptionsskandal in Brüssel: Haben Impfstoffhersteller die EU-Kommissarin bestochen? (Update #3)“
  1. Die Mobilfunklüge geht schon weit über 30 Jahre!!! Die FUNK Lüge schon 100 Jahre. Die Menschen sterben daran an vielen Krankheiten vorallem Krebs und Herzerkrankungen sowie Demenz und Diabetes.
    Die Fernsehlügen gehen da Hand in Hand…

    Brennpunkt: Grenzwerte, die von der Lobbyorgani­sation ICNIRP mit Sitz im Bundesamt für Strahlenschutz empfohlen werden, schützen nicht
    Lobbysystem ICNIRP & Bundesamt für Strahlenschutz – Teil III
    https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1697

    Wir werden ALLE (auch die Erde, Tiere, Bäume), an dem UNSICHTBAREM FUNK STERBEN… da alle aus Cyberdrogen abhängigkeit ihre Augen verschließen. Die meisten Kinder sterben jetzt schon an GENDEFFEKTEN, Krebs und Herzfehlern/krankheiten…und die Lügen der Lobby gehen weiter!!!
    An die 230 000 Menschen sterben jährlich an KREBS, weitere c. 330 000 an Herzkrankheiten im Jahr und 50 000 an Demenz…was ist da Corona dagegen???
    https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Todesursachen/_inhalt.html;jsessionid=BAA096EA92A02E6FEBED4B1787019670.live741#sprg236448
    Es ist durch Studien gesichert das FUNK Krebs erregt und DNA SCHÄDEN VERURSACHT…doch davon wird nicht berichtet…wenn dann nur Lügen im Fernsehen zu dem Thema!!! Studien: https://www.5gcrisis.com/scientific-studies
    https://www.emfdata.org/de
    https://stiftung-pandora.eu/
    Hier ein Beispiel für den Fernseh lügner Dr. Lerchl:

    Das Hanseatische Oberlandesgericht Bremen verurteilt Professor Alexander Lerchl zur Rücknahme seiner Fälschungsbehauptung gegenüber der REFLEX-Studie
    Text des Urteils und Bericht von Prof. Adlkofer
    (ganzer Bericht hier:)
    https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail?newsid=1662

    Überhaupt kann man sich auf dieser HP mal umschauen und die ganzern Studien und Rewievs nachlesen, im TV kommen nämlich nur Lügengeschichten zum Thema…und das schon viel zu lange, unsere Kinder erleiden irreversible GENSCHÄDEN vorallem WEGEN WLAN!!! durch die Digitalisierung…das heißt Ende Mensch wenn das so weitergeht!!!

    Der FUNK wurde 1918 Weltweit durch Kriegsschiffe und 3 Sender eingeführt…seitdem gibt es die Klimaerwärmung komisch…ach und die spanische Grippe ist da auch ausgebrochen und war anscheinend nicht ansteckend…komisch…
    siehe: https://www.cellphonetaskforce.org/newsletters/
    Diese Geschichte steht in älteren Newslettern…

    DIE GEFAHR IST DER WELTWEITE FUNK nicht CORONA!!!
    auf unserem elektromagnetischen (Schumannresonanz wird langsam überlagert auch durch tausende Satelliten die unsere Ionosphäre zerstören https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Falcon-9-_und_Falcon-Heavy-Raketenstarts) Planeten für uns als elektromagnetische Wesen (auch die Tiere) die die natürliche Sinuswelle (Schumannresonanz) benötigen und nicht unnatürlich hart gepulste Frequenzen die alles im Körper stören…in unserer elektrik im Körper (Sinusknoten, Gehirnwellen usw.) und es wird täglich mehr!!! Und keiner hat eine Ahnung davon.

    ICH WILL NICHT AUF EINEM TOTEN PLANETEN WIE DEN MARS AUSWANDERN NUR WEIL HIER ALLES DURCH DEN FUNK ZERSTÖRT WIRD #EBENSO DIE Ressourcen durch den unendlichen STROMHUNGER DER KI Digitalisierung, + seltene Erden und sonstigen Ressourcenverbrauch für die ganze Maschinentechnik.
    Digitalisierung ist ANTI Natur ANTI Leben. Digitalisierung ist KEIN FORTSCHRITT sondern RÜCKSCHRITT der Menschen, sie lagern ihr Gehirn an die KI aus und werden immer blöder, bewegen sich weniger Gehirnsubstanz geht zurück + die Funkschäden WO ist da der Fortschritt???
    Dazu kann man sich ja mal Digitale Demenz (Buch, DVD) anschauen aus der Gehirnforschung…informiert Euch!!!
    https://www.erziehungskunst.de/artikel/digitalisierung/das-wird-eine-ganze-generation-in-die-steinzeit-zurueckwerfen/

    12
  2. Weltweit sind alle Politiker korrupt, ohne Ausnahme. Und Die, diese Angebote machen, sprich Manager, sind auch nicht besser. Traurig daß diese Menschen nicht versuchen, mit dem Geld, was den Politikern in den Allerwertesten stecken, was gutes zu tun.

    15
  3. Man werfe einen Blick auf die CDU Frau Spahn! Woher ist das Geld für die viele Mio Villa Spahnstein und desweiteren soll CDU Frau Spahn noch weitere Immobilien ihr eigen nennen. In einer ihrer Luxus-Wohnungen(Wert ca. 1. Mio) in Berlin wohnt der FDP Linder(Teil des Systems) . Der ist auch bei der antidemokratischen, kriminellen Vereinigung Bilderberg. Nach Frau Westerwelle nun eine Frau Lindner bei der FDP? Wer Geld hat kann sich ein Liebchen halten. Wer keins hat bleibt bei seiner Alten.(Volksweisheit). CDU Frau Spahn scheint in kurzer Zeit zu sehr viel Geld gekommen zu sein. Nicht nur an Masken auch an Tests und Impfungen dürften korrupte, kriminelle, meineidige Politiker der Altparteien wohl so manchen Euro verdienen. Die BRD ist unter der kriminellen, verlogenen, roten CDU Merkel aus dem DDR Mörderstaat zur Bananenrepublik oder gar zur DDR 2.0 verkommen. Sitzen die alten hässlichen DDR STASI Betonköppen nach Unterwanderung nun in der BRD, dem Klassenfeind in Amt und Würden?

    152
  4. Während die Cörina-Paniker durchdrehen und einen Run auf die Ümpf. starten, weil sie hier und da mal von einem an der Tante Cörina schwer Erkrankten und/oder Gestörbenen hören, sterben im Windschatten von Tante Cörina massenweise Menschen schrecklich und schlimm und alleingelassen an den schlimmen unbehandelten anderen Erkrankungen wie Krebs, etc..

    https://www.unzensuriert.at/content/128043-lebenserwartung-sinkt-bei-krebspatienten-eine-gravierende-folge-der-corona-politik/

    Es ist leider so, dass die Masse offenbar wie hypnotisiert oder ferngesteuert und unfähig ist, die Zusammenhänge zu erkennen – auch, weil sie einfach sich weigern, sich abseits der Elötenpropagandaglotze olternativ zu informieren. – Die Panik hat um sich gegriffen und selbst, wenn man es ihnen erzählen will, dann fahren sie einem über den Mund und sind nicht gewillt auch nur mal zuzuhören geschweige denn mitzudenken.

    Auch dieses wischen sie vermutlich mit einem Handstreich weg, denn “es kann nicht sein was nicht sein darf” – ihr unerschütterlicher Glaube an die Herzensgüte des lieben Doktors/der lieben Doktorin, der guten Kirchenoberhäupter, des lieben Sta.tes, der lieben Phörmöindustrie und überhaupt an all diese selbsternannten in ihren Augen offenbar gottgleichen Obrigkeiten darf nicht ins Wanken kommen, sonst verlieren sie ihren Halt. – Sie brauchen offenbar diese Alphatiere wie das Schimpansenrudel ihren Alphaschimpansen – und das Unfassbare ist daran, dass es nicht nur mit eher geringen kognitiven Fähigkeiten sind, sondern gerade auch die Massen der sich zum intellektuellen Kreise Gehörenden, die sich für allwissend halten. – Gott wird ohnehin ebensowenig infrage gestellt – es wird einfach geglaubt. – Dass Glauben nicht Wissen ist ihnen ist dabei egal.

    51
  5. El Presidente de Madagascar, Andry Rajoelina, denunció desde el 15-05-2020, que la OMS le ofreció 20 millones de dólares para poner “un poco de tóxico” en el remedio que Artemisia que ellos usan para el Covid-19 y dice “..La gente esté atenta, la Organización Mundial de la Salud a la que nos hemos unido pensando que nos ayudará, está ahí para matar africanos” Fuente: https://nw-connection.com/madagascar-president-exposes-who-refused-20-million-dollar-bribe-to-add-toxins-to-covid-organics/
    En Nigeria, Bill Gates ofreció un soborno de 10 millones de dólares a la Cámara de Representantes para hacer vacunación forzada contra covid-19, siendo los partidos políticos los que rechazaron el “proyecto de ley patrocinado por el extranjero” ordenando la vacunación obligatoria cuando las “vacunas” ni siquiera supuestamente existían el 12 de mayo de 2020. Tanzania y Burundi expulsaron a la OMS de sus territorios por interferencia en sus asuntos internos. Fuente: https://aobrempongnana.wordpress.com/tag/madagascar/

    13
    1. Der Präsident von Madagaskar, Andry Rajoelina, prangerte am 15.05.2020 an, dass die WHO ihm 20 Millionen Dollar angeboten habe, um “ein wenig Gift” in das Mittel (Artemisia) zu geben, das man dort gegen Covid-19 verwendet; wörtlich sagte er: “…. Seien Sie vorsichtig, die Weltgesundheitsorganisation, der wir beigetreten sind, weil wir dachten, sie würde uns helfen, ist dazu da, um Afrikaner zu töten.” Quelle: nw-connection.com/madagascar-president-exposes-who-refused-20-million-dollar-bribe-to-add-toxins-to-covid-organics/
      In Nigeria bot Bill Gates dem Repräsentantenhaus eine Bestechung in Höhe von 10 Millionen Dollar an, um eine Zwangsimpfung gegen Covid-19 durchzusetzen. Die politischen Parteien lehnten den “vom Ausland gesponserten Gesetzesentwurf” ab, der eine Zwangsimpfung vorschreibt, obwohl es die “Impfstoffe” am 12. Mai 2020 angeblich noch gar nicht gab. Tansania und Burundi wiesen die WHO wegen Einmischung in ihre inneren Angelegenheiten aus ihren Territorien aus. Quelle: aobrempongnana.wordpress.com/tag/madagascar/

      81
      1. @Syrius33

        Danke für die Übersetzung. Davor kann man sich nur verneigen – meine Hochachtung dafür.
        Wenn das mal alle täten.

        20
      2. LOL! Ich finde die Dislikes immer obergeil!

        Da gibt es – das wird jedes mal sichtbar – ZeitGENOSSEN*Inninnen, denen Fakten nicht gefallen und die die Wahrheit nicht ertragen können, somit ihr Missfallen ausdrücken müssen.

        Insofern ist es erfreulich, dass es sich um die gleiche Klientel handelt, die sich auch “wegspritzen” lassen! Das führt auf mittlere Sicht nicht nur zur enormen Verbilligung von Wohnraum, sondern macht den Aufenthalt in der Öffentlichkeit wieder angenehm. Denn man sieht es ja Tag für Tag, dass Intelligenz eine feste Größe ist, während die Weltbevölkerung wächst.
        Natürlich werden auch Gestalten mit “kognitiven Belastungsstörungen” durch das Ausbringen von Giften – per Chemtrails – vom System “unterstützt! Egal, nur das Ergebnis zählt!

        Wer sollte schon etwas dagegen haben, wenn sich “Nützliche Idioten” selbst dezimieren, ganz ohne das Unschuldige mit betroffen werden. Dazu passt ein Zitat von Erich Mielke: “Ich liebe euch doch alle, Genossen”!

        Hm, mal sehen wie viele Dislikes ich hier schaffe?! Ich bin schon gespannt, wie Haferbrei! “Make my day” Trollyboys..

        19
  6. “Manche Beobachter sind sich bereits sicher, dass sie von Impfstoffherstellern bestochen wurde.”

    Darauf w e t t e ich! Das ist für mich so sicher, wie es die Bürgschuften von “Schland” für Griechenland nicht sind!

    49
      1. Jau, da wird genauestens unterschieden! Target 1 betrifft nämlich Brüssel selbst, Target 2 – also ein zweites Ziel – betrifft die Vorteilsnehmer. Deshalb ist ja auch “Target 2” in aller Taschen, äh Munde…

        Als diplomierte Absolventin der “Martin Schulz Hochschule für Filz, persönliche Bereicherung und Gefälligkeiten” hätte Kyriakidou wissen müssen, dass das Procedere einfach zu plump ist, als dass es außerhalb der EU – innerhalb wäre “Wurscht” – nicht auffallen würde!

        Aber als Kommissarinnin – also als Regentinnin – geschieht ihr ohnehin nichts, “Rücktritt unter Beibehaltung der vollen Bezüge” wäre wohl der “Wurst-Käs” – worst case – für sie, der sich ereignen könnte?!

        In die “Hall Of Shame” wird sie aber vermutlich auch nicht gelangen. Diese Art von “PR” ist dort nicht erwünscht! Die bleibt also Leuten, wie “Sitzungsgeld Martin” und anderen vorbehalten… 😀

        9
  7. Diese Tante sieht so aus, als hätten sie ihr die Spritzen sämtlicher Impfstoffhersteller nacheinander unter die Gesichtshaut zementiert.

    75
    1. Wenn SÄMTLICHE covid-“Impf”-Stoff-Vorräte komplett nur in die weltweiten Globalisten-Politiker-Verbrecher hineinverklappt würden, dann wäre die Mmenschheit alle Sorgen los – zumindest die dringlichste.

      33
  8. Ohne Korruption wäre diese Fakepandemie nie möglich gewesen und 4 Millionen Euro pro Parlaments Person sind ein Tropfen für die Pharmaindustrie wenn jeder Deutsche alleine 300 Euro im Durchschnitt Monatlich an die Krankenkasse überweist!

    171
  9. Tun sie jetzt total überrascht. Südländer verhalten sich wie Südländer. Da ist Korruption Volkssport, insbesondere wenn man Politiker ist, dafür wird man vom verblödeten (und ebenso korrupten) Volk gewählt. Nur Vollhonks gehen davon aus, daß dies aufhört, sofern ein Südländer zur EUdSSR wechselt, der korruptesten aller korrupten Kloaken des Kontinents.

    130
    1. @Junge hinter diesem tollen, undifferenzierten, populistisch spaltenden Kommentar lässt sich wohl einen weiterer Politiker vermuten.
      Toller Beitrag, alles was südlich von Deutschland ist als korrputes Pack zu labeln und dem ehrenhaften deutschen Politiker so die Bühne zu geben…. Bravo Deutschland.

      75
    2. Da kann man doch wahrlich froh sein das Korruption in Deutschland undenkbar ist. Obwohl, wenn ich so nachdenke………… , vielleicht ist Deutschland aber auch das südeuropäischste Land überhaupt, praktisch die Bananenrepublik Europas.

      27
    3. “Nur Vollhonks gehen davon aus” aha, ein “Korruptionsexperte™”?

      Etwas “Klugscheißen” hat zu diesem Thema ja gefehlt! “Gut”, dass Sie hier sind, um die Leser zu “beleeren”! Gibt’s Geld von den (Selbst)Gerechten oder ist Ihr kognitiver Bereich geschädigt?

      Anstatt mit dem Finger auf Südeuropäische Länder zu zeigen, sollten Sie sich dringend mal mit der Situation in “Schland” und anderen nördlichen Staaten beschäftigen. Hier gäbe es reichliche zu tun! “Kehren” Sie also besser vor “unserer Tür”! Nur “indoktrinierte Vollhonks”, gehen noch davon aus, dass Korruption hier nicht der Fall ist! Im neuen “Lumpensprech” heißt Korruption z.B. Lobbyismus, Kontaktvermittlung, Hilfe oder sonst was …

      Zum “Volkssport” ist Korruption hier schon lange geworden! Die Leute sind hier aber noch nicht so fatalistisch, wie es in südlichen Ländern bereits der Fall ist und wie ich es über Jahre in Italien erfahren habe, dafür zumeist aber – sogar ganz enorm – dämlicher!

      5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert