web analytics
Bildquelle: The Malaysian Insight

Seit Juni dieses Jahres wurden 1.733 LGBT-Mitglieder in ein Rehabilitationslager geschickt, das von der Abteilung für islamische Entwicklung betrieben (Jakim) betrieben wird, so der malaysische Premierminister in einer schriftlichen Antwort an das Parlament.

 

Quelle: TMI


5 Gedanken zu „Malaysia schickt 1.730 LGBT-Personen in Rehabilitationslager“
  1. Entschwuchtelungs-Lager?

    Meine Güte. Erst werden die Leute im Kopf verrückt gemacht, und dann dafür bestraft. Bald geht jede Übersicht verloren, wer der Bekloppteste in der Anstalt ist. Wer betroffen ist, hat in einem solchen Lager jedenfalls andere Sorgen als seine “sexuelle Identität”. Dr. Mengele ist wieder da und wer froh ist, dass es die Schwuchteln trifft, hat den Knall auch nicht gehört. Denn morgen können wir anderen genausogut dran sein.

    5
  2. Nicht schlecht – doch das kann den Impfverweigerer in der BRD auch noch passieren!
    Umdenklager für Ungeimpfte, das wär doch ein Vorschlag für die SPD!

    4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert