web analytics
Bild | Robystarm/ Pixabay CC0

DAVID BERGER | Eine in der renommierten Kardiologen-Zeitschrift „Circulation“ veröffentlichte Studie zeigt, dass nach der Gabe der COVID 19-Impfstoffe von Moderna und Pfizer das Herzinfarktrisiko von Geimpften zwischen 28 und 97 Jahren sich mehr als verdoppelt.
Die Zeitschrift der renommierten American Heart Association „Circulation“ hat soeben eine Studie (Abstract) zu den Nebenwirkungen der MRNA-Covid-Impfung auf das Herz veröffentlicht. Dazu wurde mit dem PLUS Cardiac Test (GD Biosciences, Inc, Irvine, CA) ein Test verwendet, der einen Score zur Vorhersage des 5-Jahres-Risikos eines neuen akuten Koronarsyndroms (ACS) erstellt.
 

Die Zeitschrift „Circulation“ ist eine angesehene Publikation. Sie ist 71 Jahre alt, ihre Artikel werden von Gutachtern geprüft, und in einer Umfrage wurde sie als die weltweit führende Zeitschrift in der Kategorie Herz und kardiovaskuläres System eingestuft.

Dabei konnte auf eine Testgruppe von fast 600 Patienten zurückgegriffen werden, bei denen der Score (das Risiko einen Herzinfarkt zu bekommen) bereits acht Jahre lang alle drei bis sechs Monate in unserer Patientenpopulation gemessen worden war.

Nach der Gabe der mRNA-COVID 19-Impfstoffe (vac) von Moderna und Pfizer wurden bei den meisten Patienten dramatische Veränderungen des PULS-Scores sichtbar.

ACS-Risiko: Anstieg von 11 auf 25 %

Insgesamt zeigten die Tests, dass  nach den Impfungen, das 5-Jahres-Herzinfarkrisiko (ACS) von 11% auf 25% steigt, sich also mehr als verdoppelt. Das Fazit der Studie:

„Wir kommen zu dem Schluss, dass die mRNA-Vakzine die Entzündung des Endothels und die Infiltration des Herzmuskels durch T-Zellen drastisch erhöht und für die beobachtete Zunahme von Thrombose, Kardiomyopathie und anderen vaskulären Ereignissen nach der Impfung verantwortlich sein könnte.“

Dr. Vernon Coleman (UK) reagierte schockiert auf den Bericht. Er bezeichnete die Studie als Beweis dafür, dass die Covidimpfungsspritze „ein Mörder“ sei. Darren Smith, der Herausgeber des ausgezeichneten The Light Paper, habe ihm den oben vorgestellten Artikel aus der medizinischen Fachzeitschrift Circulation zugeschickt, der beweise, „dass das Experiment mit den Covid-19-Spritzen heute eingestellt werden muss“.

Ärzte und Krankenschwestern bald vor Gericht?

Er glaube, „dass jeder Arzt oder jede Krankenschwester, die nach dem heutigen Tag eine der mRNA-Covid-Impfungen verabreicht, zu gegebener Zeit ihre Zulassung verlieren und verhaftet werden. Das sei in den USA das „Totenglöckchen für die Covid-19-mRNA-Impfung“

Wir haben schon immer gewusst, dass es ein Verbrechen ist, an Menschen zu experimentieren, ohne dass sie ihre volle Zustimmung und ihr volles Verständnis gegeben haben – nachdem sie über alle Risiken und möglichen Nebenwirkungen aufgeklärt wurden.

Jetzt liegen die Beweise vor, die dieses Experiment stoppen müssen. (Vernon Coleman)

Es sei bekannt: „dass die mRNA-Impfung die Ansteckung von Menschen mit Covid nicht verhindert. Und es ist ebenso bekannt, dass sie die Ausbreitung des Virus nicht verhindert. Ich glaube nicht, dass jemand diese Fakten bestreitet.

Und doch gab es eine große Anzahl von Todesfällen und schweren Nebenwirkungen bei Menschen, die geimpft wurden.

In der in „Circulation“ zitierten Studie wurden insgesamt 566 Patienten im Alter von 28 bis 97 Jahren untersucht. Sie waren gleichmäßig auf Männer und Frauen verteilt. Zum Zeitpunkt dieses Berichts“, so der Autor, „halten diese Veränderungen noch mindestens 2,5 Monate nach der zweiten Impfdosis an“.

Wo bleiben die Journalisten?

Die Gabe dieser Impfungen muss jetzt eingestellt werden. Unverzüglich, bis weitere Langzeittests durchgeführt werden.

Gäbe es noch Journalisten in den Mainstream-Medien, wäre diese Nachricht der Aufmacher aller Fernseh- und Radiosendungen und würde auf den Titelseiten aller Zeitungen stehen.“ – so der bekannte Mediziner.

Zum Autor:
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch “Der heilige Schein”. Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.

Für Bestellungen unseres neuen Aufklebers “Impfzwang” klicken Sie hier.

Von Redaktion

7 Gedanken zu „Renommierte Kardiologen-Zeitschrift veröffentlicht Studie: doppeltes Herzinfarktrisiko nach Moderna und Pfizer-Impfungen“
  1. “Ein Fehler wird erst dann zum Irrtum, wenn man auf ihm beharrt.” – Ernst Jünger

    Vor zwei Jahren wusste niemand, ob Covid vielleicht “Captain Trips” aus Stephen Kings “The Stand” werden würde, und es gab auch keine nennenswerten Erfahrungen zu Immunisierungen mittels RNA, insofern fällt der Beginn unter “Dumm gelaufen”. Heute ist das anders: Die aktuellen Covid-Varianten haben eine Mortalität unter 0.01% und damit offenbar weniger als die “Impfung”; Daten bezüglich der Morbidität wären wahrscheinlich noch dramatischer.

    Jeden Tag ein bisschen krimineller…

  2. Und jetzt sollen alle geimpft werden. Die Vorhersage der Deagel-Liste wird wahr. Es wird eine Schleichende Bevölkerungsreduzierung auf 30-40 Mio.

    6
  3. Der verwendete Test heisst: PULS Cardiac Test von der Firma GD Biosciences, Inc., Irvine, Canada und nicht PLUS Cardiac…. (falsch im Abstract + Text von David Berger)
    Guter Artikel. Ich hoffe allerdings für die Patienten/Impflinge, dass all die Warnungen namhafter Wissenschaftler welche bereits zu Beginn der Impfkampagnen erwähnt worden sind, nicht eintreffen. Sonst wird es für die Politiker und Impfärzte nicht gut aussehen.

    6
  4. Für die Englischsprachigen – ansonsten Übersetzungsprogramm bemühen:

    https://beforeitsnews.com/alternative/2021/11/murder-just-hours-after-publishing-the-secret-of-the-vax-the-dr-is-dead-video-3762507.html

    Erklärung auf doitsch bei diesem Blog, bitte bei Kommentator “The Visitor”, 29.11.2021, 15.04 Uhr, nachlesen:

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/11/29/die-belogenen-und-betrogenen-geimpften-80-der-corona-toten-in-england-waren-geimpft/

    Zitat:

    “Mord? Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Geheimnisses des Vax ist der Doktor tot (Video). Es handelt sich um Dr. Noack, ein Chemiker und Graphenexperte in der EU.
    Das Video ist unglaublich!”

    12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert