web analytics

Besonders naive Zeitgenossen gingen den von Politikern und „Expertinnen und Experten“ medial verbreiteten Lügen auf dem Leim, dass mit der „Immunisierung“ durch zwei Corona-Impfungen der „Geschützte“ wieder ein Leben wie „vor Corona“ genießen darf.

„Verschwörungstheoretiker“ sahen das naturgemäß anders und sollten einmal mehr recht behalten. UNSER MITTELEUROPER pflegte in diesem Zusammenhang immer von „Junkies auf Abo“, zu denen man uns machen will. Nach wie vor vertreten wir die Auffassung, dass es Ziel der Funktionseliten ist, uns alle drei Monate zu „boostern“. Dann wäre die „Pandemie“ sozusagen auch offiziell vorüber, vorausgesetzt alle hängen an der Nadel.

Die ursprünglich dritte Impfung, vor Monaten noch die erste „Auffrischungsimpfung“, wurde medial mittlerweile zur „Grundimmunisierung“, der vierte Schuss wird somit zum ersten „Booster“. In Israel laufen gerade die Planungen dazu und in den Niederlande lässt der Gesundheitsminister die Katze aus dem Sack. Dort, und vermutlich auch bei uns darf der „Immunisierte“ sich, wie angekündigt, im Jahre 2023 (!) über die Impfladung Nummer sechs freuen. Und die Pharmaindustrie mit ihm. Es sei denn, dieser Großbetrug findet aufgrund von Protesten der anständigen Bürger und seriösen Fachleute ein Ende.

NIEDERLANDE – Gesundheitsminister Hugo de Jonge hat angedeutet, dass das Land drei (!) weitere Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus vorbereiten könnte, berichtet Newsweek.

Boostern jetzt schon bis 2023 geplant

De Jonge schrieb am Mittwoch einen Brief an das Parlament seines Landes, in dem er vorschlug, dass die Niederlande zusätzliche Runden von Auffrischungsimpfungen zur Bekämpfung neuer Varianten in Betracht ziehen sollten, zwei davon im Jahr 2022 und eine weitere im Jahr 2023.

In dem Brief schrieb De Jonge:

“Da für eine Auffrischungsimpfung von Moderna nur die Hälfte eines regulären Impfstoffs benötigt wird, verfügen wir jetzt über genügend Impfstoffe für die aktuelle Auffrischungskampagne, und es gibt eine ausreichende Grundlage für mögliche zusätzliche Auffrischungsrunden im zweiten Quartal und im Herbst 2022 sowie im Jahr 2023.”

Die Niederlande haben Impfstoffvorräte in großen Mengen gekauft, um Engpässe zu vermeiden. Das Land hat fast 6 Millionen zusätzliche Impfstoffe zu den bereits bei Pfizer/Biontech gekauften 12 Millionen bestellt.

Das genannte Magazin berichtet weiter, dass Es bereits eine Vereinbarung mit Pfizer/Biontech über mindestens weitere 17,5 Millionen Dosen bis 2023 besteht. Es ist unklar, wer für diese Auffrischungsimpfungen gegen Coronaviren in den Jahren 2022 und 2023 in Frage kommen wird.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber portofrei und gratis! Details hier.
Für Bestellungen unseres neuen Aufklebers “Impfzwang” klicken Sie hier.


Von Redaktion

28 Gedanken zu „Niederlande: „Boostern“ ohne Ende – Plan bis zu 6 (!) Corona-Impfungen angekündigt“
  1. Und noch immer wurde das Bestehen des Virus nicht bewiesen, liebe Menschen und die Wahnsinn geht aber weiter und weiter. Die Holländer sind immer “die Besten in Europa”.
    Die holländische Regierung ist die grosste Fan von Claus Schwab. Kann man nachlesen.

    Was dieser Wahnsinn stoppen kann? Das Volk selbst. Nicht die Politiker.

    8
  2. Ich bin 3xU und bleibe das auch, Basta!!!
    Die sollen sich ihre Giftplörre mit 2 Ltr. Klistieren selber hinten reindrücken.

    12
  3. Mir hat mal jemand vor Monaten gesagt, dass es 7 Impfungen braucht, bis die Menschen endlich kapieren um was es tatsächlich geht. Doch ich befürchte, dass es dann zu spät ist!

    17
  4. PROSIT!
    HAUT WEG DIE PFÜTZE!

    Auch das letzte Noagerl muss noch weg – um jeden Preis.

    Lieber die Gesundheit verrenken als dem Apotheker was schenken 😉

    20
  5. Dieser Irrsinn wird vermutlich erst dann enden, wenn die Menschen auf breiter Front REALISIERT haben, dass es kein Virus gibt, aber dann werden diese Wahnsinnigen ihren globalen Genozid bereits durchgezogen haben.

    “Sie befanden: Die Maßnahme sei zur weiteren Eindämmung des Virus nicht erforderlich.” Was vor allem wieder einmal die Unfähigkeit der Richter beweist, denn es gibt gar keine Viren!

    Mehr müsste man eigentlich nicht wissen: DIE GESAMTE VIROLOGIE IST WIDERLEGT!

    https://drive.google.com/file/d/1AtjQwZVu-FwjdTJ-W6QBRsevcz74TD4k/view

    Der Bundesgerichtshof (BGH) und das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart haben Weltgeschichte geschrieben.

    Hier finden Sie den Beschluss des BGH, AZ.: I ZR 62-16 vom 1.12.2016

    Der BGH und das OLG Stuttgart haben alle Behauptungen zum vermuteten “Masern-Virus”, zur Ansteckung von Masern und zur Masern-Imp­fung widerlegt.

    Mehr noch, es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist.

    Warum das so ist, finden Sie in diesem Text.

    Hier finden Sie das wichtige Urteil des Oberlandesgericht Stuttgart, AZ.: 12 U 63/15 vom 16.02.2016.

    https://wissenschafftplus.de

    Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles! 2013 HD (DE, Backup-Mirror) – https://www.bitchute.com/video/sfJus9BEtACU/

    TRUST ULTRA TRUST NAOMI – https://www.bitchute.com/video/05OsGCekumz9/

    Dr. Vladimir Zelenko – Massenmord, Überwachung und Vernichtung durch die sogenannten Impfstoffe!- https://www.bitchute.com/video/2Zkz4tBPG4Uo/

    Blog: https://coronistan.blogspot.com

    15
  6. Ein Produkt dessen Tauglichkeit nach wie vor unklar ist, mitunter schwere Nebenwirkungen gezeigt hat, und für das der Hersteller auch keine nennenswerte Haftung übernimmt wird trotz mäßiger Praxiserfahrung nochmal massenhaft angeschafft?
    Eine noch irrsinnigere Verschwendung von Steuergeld kann man sich kaum vorstellen, aber das Ganze wird noch weniger als gigantischer Skandal wahgenommen als die Cum-Ex-Geschäfte (der Scholzomat läßt grüßen), die auch nur ein laues Lüftchen verursacht haben.

    Währenddessen in Neuschland, mit Federführung vormals vorgeblicher Konservativer, wird der nächste Umverteilungswahnsinn zu Lasten der Fleissigen vorbereitet:
    https://kpkrause.de/2021/06/13/der-drohende-neue-lastenausgleich/

    17
    1. Der W.hnsinn hört erst auf wenn die W.hnsinnigen… – ich denke es lieber nur, aber manche/r möge es erahnen.
      Wie stoppt man W.hnsinnige? – Die Antwort kann sich sicher jede/r denken.

      19
  7. Da meine Entscheidung feststeht und ich mich n i c h t impfen lassen werde mit diesen Covid-Impfstoffen (und ich mich auch damit abgefunden habe, dass dies sehr teuer werden wird, wenn die Impfpflicht dann da ist, womit ich rechne), kann ich mich nun mit größerer innerer Ruhe dem Unterhaltungswert dieser Covid-Massenpsychose zuwenden.

    27
    1. Anstatt auch nur einen einzigen Euro an Strafe fürs Nichtimpfen zu zahlen, würde ich an Ihrer Stelle lieber gleich ins Ausland gehen.

      9
      1. Freiwillig bezahlt wird überhaupt nichts. Die Mühe mit Gerichtsverhandlungen, um ausstehende Bußgelder einzusammeln, und Gerichtsvollzieher muss sich dieser übergriffige Staat schon machen. (Ich hoffe, dabei machen so viele Leute mit, die sich ihr Recht auf körperliche Unversehrtheit nicht nehmen lassen wollen, dass das Ganze auch hier zum Politikum wird.)
        Und, klar, erwäge ich die Option Ausland ebenfalls.

        14
  8. Weiß ein mitlesender Arzt, ab wann das Immunsystem endgültig hinüber ist?
    Ab dem 7ten Boostern, ab dem 12ten, oder „erst“ nach dem 25ten?

    28
    1. Denn das Exexier wurde nie getestet.

      Jeder Interessierte kann sich mittlerweile selbst ein Impf-Serum herstellen und an sich testen. Leere Spritzen gibts bei Amazon oder im Junkie-Shop. Die Wahrscheinlichkeit soll mindestens genauso hoch sein (bei einigen Chemiekästen sogar deutlich darüber) wie bei den behördlichen Seren. Es ist halt Glückssache, ob das selbstgebraute Serum wirkt, und ob mal am Leben bleibt – so wie bei der behördlich angeordneten Spritze auch. Das Gute an Chemiekästen ist, sie machen obendrein noch viel Spaß und – sofern man am Leben bleibt – lernt man was für das Leben. Und das Hantieren mit Erlenmeierkolben und Becherglas schweißt die Familie zusammen: Die Kindchen braun ein neues Serum – und Vater oder Mutter testet das dann. Wenn sie auch noch selbst spritzen können, macht das den Kindern großen Spaß.

      11
      1. Für das Geld kannst Du Dir auch aus Indien oder Japan einige Päckchen IVERMECTIN besorgen. In diesen Ländern wird das angewendet mit Heilerfolgen innerhalb weniger Tage. Sofern man tatsächlich von dieser Grippe betroffen sein sollte.

        9
    1. Der Grund sind die Impfgegner !!! Wenn sich jeder impfen lassen würde, würde das Serum viel besser wirken, davon bin ich felsenfest überzeugt. Es sind immer die Muffel, die alles kaputt machen, bei der Impfung ist es genau so. Warum soll denn das Serum wirken, wenn so viele Menschen nicht daran glauben? Wenn ich ein Serum wäre, wäre ich auch gekränkt, und würde meine Hilfswirkung sofort einstellen.

      18
      1. Welche Wirkung soll denn dieses Serum einstellen, wo es gar keine Immunitätswirkung hat, nie hatte und nie haben wird? – M. E..

        9
          1. Also wenn das Sarkasmus war, dann sorry – dann hab’ ich wohl auf der Leitung gestanden.

            1
      2. Verstehe, weil sich in Deutschland und Österreich so viele Leute nicht haben spritzen lassen, deswegen tobt sich dieses Omikron jetzt zur Rache in den ganzen Impfvorzeigeländern wie England, Dänemark und Belgien also so unverschämt aus. Also dieses Omikron gefällt mir!

        21
    2. @Berthold Schaebens – 30. 12. 2021 At 19:26

      “Och, das Zeugs wirkt nicht mehr? Ach, und deshalb noch mehr davon?”

      Na klar, bis es endlich wirkt!! Also auch den letzten der cerebral-entkernten Dummschafe ins Nirwana befördert hat… Denn DIESE Wirkung ist der Plan… Die Entvölkerung durch die Injektion:
      https://uncutnews.ch/dr-mike-yeadon-dringend-entvoelkerung-durch-die-injektion-die-beweise/

      @Ishtar – 31. 12. 2021 At 3:25
      Hab ich noch einen weiteren Albert Einstein:
      “Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben.”

      7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert