web analytics
Gibt es etwas Schöneres als eine glückliche Familie mit vielen Kindlein.

Sie sind ein arabischer Asylbetrüger, äh, Schutzsuchender, und wollen ihre Zweitfrau nach Deutschland nachholen? Und obendrein sind Sie der deutschen Sprache nicht mächtig? No problem! Der WDR in Köln klärt Sie mit seinem Programm “WDRforyou” auch auf Arabisch gerne auf, mit welchem Trick dieser Asylbetrug problemlos über die Bühne geht – siehe Video im Tweet unten.
 

Staat lässt sich mit „legalem“ Asylbetrug verarschen

In der Sendung berichtet die deutsch-iranischen Moderatorin Isabel Schayaniauf auf Deutsch mit einem arabischen Übersetzer von bereits gelungenen trickreichen „Familienzusammenführungen“: Der Vielehemann muss lediglich mit einer seiner Ehefrauen und eine Teil seiner Kindern in die Wunschdestination Germoney einreisen und hier „Schutz suchen“. Aber Achtung! Die Kinder dürfen nicht von der Ehefrau sein, mit der er illegal einreiste. Die nachzuholende Zweit- Dritt- oder Viertfrau soll jeweils die Mutter zumindest eines der hoffnungsvollen Sprösslinge sein. Dann gibt es nämlich wegen „Kindeswohl“ die „Familienzusammenführung“ mit der echten Mutter und die Dame wird „nachgezogen“.

Von illegaler Zweitfrau zur Alleinerzieherin

Und weil Deutschland ja ein funktionierender Rechtsstaat ist und keine Vielehen duldet und anerkennt  (zumindest erst nach Ankunft der jeweiligen Zweitfrau), wird die Mutter dann als Alleinerzieherin eingestuft. Das mag die eine oder andere Ehefrau im ersten Moment zwar schmerzen, als Trost kommt sie jedoch dadurch in den Genuss einer Alleinerzieherin mit allen damit verbundenen Begünstigungen wie etwa Mietzuschüsse, Sozialhilfe oder Betriebskostenübernahme.

Und der Mann blutet dabei finanziell nicht aus, wenn er sich in Deutschland eine Harem samt großer Kinderschar hält. Und wir dürfen uns über die vielen künftigen Fachkräfte freuen, die nichts lieber machen werden, als unsere Pensionen zu bezahlen.


Für Bestellungen unseres neuen Aufklebers “Impfzwang” klicken Sie hier.



Von Redaktion

21 Gedanken zu „WDR klärt auf Arabisch auf: So bekommen Asylbetrüger Zweitfrauen nach Deutschland?“
  1. Es gibt 3-Arten des Lernens
    Erstens durch Nachdenken die edelste Form
    Zweitens durch Nachahmen die einfachste Form
    Drittens durch Erfahrung die bitterste Form

    Sprichwort aus Asien

  2. IIslamisierungsturbo! Alles moeglich mit dem GG, das sogar mit Karlsruher Persilscheinausstelltung en gros, bedeutsam auch, dass die Ansicht Deutschland ethnisch habe deutsch dominiert zu sein GG-widrig ist, so Karlsruhe im NPD Nichtverbotsurteil!
    Das GG so darf man ruhig tenorieren wird zusehends und zunehmend mehr zum Galgenstrick an welchem sich die ethnisch Deutschen aufhaengen lassen!
    Vernueftigerweise ist dem GG daher keine Loyalitaet mehr geschuldet, sofern man als Volk ueberleben will, eine neue Verfassung also auf den Tisch!
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist

  3. Deutschland wird zum schwarz-muslimischen Land, wo für dieses Klientel ein Schlaraffenland in jeder Hinsicht ist. Der Deutsche darf sich bücken und betteln, dass ihm nicht noch das letzte Hemd zum wohle der neuen Bürger genommen wird.
    Dieser Wahnsinn ist einmalig in der Geschichte der Menschheit….

    38
    1. Jep. – Derweil stimmt der m. E. V.lkerszertreter Steinemeuer die echten Dt. auf “Verzicht” ein:

      https://www.wochenblick.at/politik/haertere-zeiten-bundespraesident-stimmt-deutsche-auf-verzicht-ein/

      Wie wär’s, wenn dann die m. E. antidt. RöGIERüng mal auf mi 2/3 ihrer eigenen Mastäten und Pensionsansprüche verzichten würden?!

      Selbst die teuerste Beerenausleses saufen und dem eigenen V.lke die letzte stinkende Kloake verordnen – das können die am besten.

      Meines Erachtens.

  4. Während der WDR Vorschub zum Asylbetrug leistet, sofern er mal nicht Deutsche Senioren als Discounterfleisch-fressende Umweltsäue beleidigt, Corona-Maßnahmenkritiker als Rechtsextreme diffamiert, oder Russenbashing betreibt, kann in der großzügigen Auslegung der Regelungen für den Familiennachzug von weiterem anhängenden Ehebesitz islamischer Paschas, durchaus schon mal unter Hinzuziehung des Familienrechts gelten: aus ilegal mach legal und zwar nach dem Prinzip – Mütter dürfen, Zweitfrauen nicht!

    Dementsprechende Präzedenzfälle wurden bereits geschaffen.

    So schreibt die linke “taz” (Quelle unten) voller Begeisterung von einem bereichernden Syrer, der 2015 mit einer Frau und vier Kindern in Schleswig Holstein nach Schutz suchte. Im Nachgang reiste seine zweite Frau mit weiteren 4 Kindern ins gelobte Land ein, nachdem die Ausländerbehörde Pinneberg neben diesem einen weiteren derartigen Fall genehmigte.

    Nachdem sich ein Shitstorm über die Behörde ergoß, rechtfertigte der Kreissprecher Oliver Carstens diesen Vorgang, das man keine Ehefrauen sondern Mütter ins Land geholt habe, während Martin Link vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein die Ansicht vertrat, das Recht läge bei den Kindern, die den Nachzug ihrer Mutter beantragt hätten.

    Bernd Mesovic von der Bundesvereinigung Pro Asyl befand, da die Frage juristisch Komplex wäre, müsse die Ausländerbehörde eben abwägen, weil neben dem Ausländerrecht auch das Familienrecht betroffen sei.

    Da es laut Kreissprecher Oliver Carstens außerhalb der Möglichkeiten läge, auf die Eherechte anderer Staaten einzuwirken, bedeutet das wohl im Umkehrschluss, dass in derartigen Fällen pragmatische Entscheidungen legitim sind, vor allem wenn es dazu beiträgt, politisch favorisierte Anliegen durchzusetzen, denn wie die Pinneberger Kreisverwaltung bestätigt, sei der Ehestatus der Eltern für das Recht der Kinder auf ihre Mutter irrelevant, weil allein die Vater- und Mutter­eigenschaft entscheidend wäre und nicht der Umstand, in welcher Art Ehe oder Beziehung die Eltern der Kinder stehen.

    Doch zwischenzeitlich gilt in solchen Angelegenheiten wahrscheinlich das neue Faeser-Gesetz, wir nehmen sie alle, auch ohne Identitäts- oder Ehestatusprüfung! Wie schön für die erst kürzlich importierten, kinderreichen IS-Frauen aus Syrien.

    https://taz.de/Familiennachzug-fuer-Fluechtlinge/!5480463/

    30
    1. Man sollte sich als GEZ-Bezahler nun wirklich mal überlegen, denen den Hahn abzudrehen, auf eine Art, die denen weh tut, aber sie uns nicht weh tun können. Vorlagen gibt es ja im Netz. Und die Schaijani vom WDR ist mir schon oft aufgefallen, dass sie auf arabisch Leute einlädt zum Kommen. Soll sie doch ihresgleichen mal bei sich aufnehmen, wenn sie diese Leute hier unbedingt haben will.

      15
      1
  5. Es ist nicht zu glauben, was hier passiert… da war es ja in der DDR humaner, also den Deutschen gegenüber…es gab zwar “Solidarität”, aber wir wurden nicht ausgetauscht, es gab keine Parallelgesellschaften und wir wurden nicht diskriminiert, wie heute, zumindest wurden wir gleichwertig behandelt…heute sind wir schlechter gestellt, was Zugewanderte sich erlauben dürfen und kassieren, ist nicht mehr normal…hier dürfen Fremde unkontrolliert einreisen und Deutsche werden wegen fehlender Maske eingesperrt…was soll das???

    40
    1. In der DDR wurden in erster Linie fleißige und höfliche Vietnamesen mit strenger Befristung ins Land geholt.

      10
    2. @suckert…ihr seit only sauerkrauts…

      jede spezies wird vom herrschenden anglozionisten
      ueber eure loserrasse gestellt…nicht gewusst??

      anglos raus aus europa und sie sind dem
      untergang geweiht.

      gruesse aus asien

      5
      1
  6. die haben aber bis zu 5 frauen…))

    eine haesslicher wie die andere
    aber gebaerfreudig wie die karnickel.

    in 3 generationen ist der typische
    abendlaender schon rein
    mathematisch geschichte…
    also was soll der geiz, holt
    die vogelscheuchen rein.

    31
    1
    1. Dazu dieses aus meinem Fundus:

      http://www.mgb-home.de/Der-Untergang.html

      Präsident Houari Boumédienne in einer Rede 1974 an die UN:

      “Eines Tages werden Millionen von Menschen die südliche Halbkugel verlassen, um in die nördliche Halbkugel zu gehen. Und sie werden nicht als Freunde kommen. Sie werden kommen, um sie zu erobern. Und sie werden sie mit ihren Söhnen erobern. Die Gebärmütter unserer Frauen werden uns zum Sieg führen.” (Er lag damit nicht mal verkehrt).”

      “Wenn wir Moslems in Deutschland 50 Prozent erreicht haben,
      muss das Grundgesetz weg und der Koran regieren!”
      Muslime erobern Deutschland und Europa.”

      Und das noch von Ördowöhn:

      Zitat Erdogan:
      „Die Demokratie ist nur der Zug auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Kuppeln unsere Helme, die Minarette unsere Bajonette, die Gläubigen unsere Soldaten.“

      https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Erdogan-nicht-willkommen/Erdogan-Die-Moscheen-sind-unsere-Kasernen-die-Minarette-unsere-Bajonette/posting-33131183/show/

      https://www.go2tr.de/2018/04/die-90-000-moscheen-sind-unsere-kasernen-die-glaeubigen-unsere-soldaten/

      1. Schon innerhalb einer überschaubaren Zeit wird die Sonnenaktivität unseres Sonnensystems so stark, daß der Mensch im Weltenraum ein neues Zuhause finden muss. Der vernunftbegabte und rationale homo sapiens sapiens hat alle Hände voll zu tun, um den Fortbestand seiner Art zu sichern. Er kann dann keine humanoiden Parasiten ewig mitschleppen, die den neuen kognitiven Anforderungen der hoch technologisierten Welt gewachsen sind und bereits in den vergangenen Jahrhunderten ohne die Errungenschaften und Innovationen des Ersteren nicht hätten überleben können. Sie sind für das disziplinierte, auf den Gesamtkonsens gerichtete, extraterrestrische Leben genetisch nicht qualifiziert.
        Danke für diese Warnung. Der homo sapiens sapiens kann sich nicht jede 500 Jahre aufs Neue um den durch Jahrhunderte der Inzucht kognitiv eingeschränkten, mittelalterlichen Moslemprimaten kümmern. Der Altruismus einer fortgeschrittenen Spezies hat Grenzen. “Zur Kreuzigung bitte links, jeder nur ein Kreuz”. Bitte geht zurück in die Wüste wo ihr herkommt, frönt dort Eurem Schwachsinn und beglückt Eure eigenen Cousinen, wie ihr das schon seit zig – Jahrhunderten macht. Niemand wird Euch mehr helfen.

        4
        1
  7. Ein “Staat” würde sich nicht verarschen lassen, doch diese BRD ist kein Staat!
    Ein Staat hat sichere Grenzen, eine Verfassung und Volksvertreter, welche sich für ihr Volk einsetzen. – All das trifft aber auf diese BRD gar nicht zu! (-;

    49
    1. Wie wärs mit einem echten Freistaat Sachsen/ Saxonia? Da ist nicht mal ein Tsett drin und die Antifa – Fäser hat da bestimmt nix dagegen? Falls doch, abmurksen.
      Mit dem Sächsgulden als Währung und zuverlässig gesicherten Grenzen. Kennt noch jemand die Republik Schwarzenberg?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert