web analytics
Schwab und Bourla beklagen sich über "Verfolgung" durch Impfgegner

Beim Treffen des Weltwirtschaftsforums letzten  Mittwoch in Davos, Schweiz, beklagte WEF-Gründer Klaus Schwab gegenüber Pfizer-CEO Albert Bourla, dass sie „sowohl Ziele der Anti-Impfstoff-Bewegungen als auch von Verschwörungstheoretikern“ seien.
Dabei beschwerte sich Bourla, dass es eine “sehr fanatische Gruppe von Impfgegnern gäbe, die uns auf jeden Fall verfolgen würden”.

Schwab und Bourla in „Ehre gekränkt“

Für die beiden mächtigen Strippenzieher scheint es ein „Aha-Effekt“ zu sein, dass es neuerdings Menschen gibt, die deren Allmachtsgelüste nicht nur in Zweifel ziehen, sondern den „Beiden“ auch noch die Stirn zu bieten wagen.

Ihr „blankes Entsetzen“ fassen die beiden in nachstehende Worte, sie werden auch noch behaupten, “dass die Sonne nicht aufgegangen ist, weil die Menschen geimpft wurden“, sagte Bourla. Damit war er wohl bemüht an zu deuten, dass die Kritik der Impfgegner völlig losgelöst von der Wissenschaft sei.

Um dann schließlich seitens Bourla kühn zu erklären, „alles ist gut gelaufen und jetzt, denke ich, können wir weitermachen“, dabei wandte er sich direkt an Schwab.

Bourla hatte bereits im November eine ähnliche „Anklage“ erhoben und erklärte damals, „Menschen, die Fehlinformationen über die Impfstoffe verbreiteten, seien Kriminelle, die Millionen von Menschenleben gekostet hätten“.

Daraufhin jedoch räumte er im Januar ein, dass „zwei Dosen seines Impfstoffs, wenn überhaupt einen sehr begrenzten Schutz gegen die dominante Omicron-Variante bieten würden“. Weiters erklärte er, “die mRNA-Impfstoffe „haben nicht das Sicherheitsprofil, das wir uns mit dieser Technologie erhofft hatten“.

Schwab mokiert sich über „beleidigende“ Posts

Im kommunikativen Austausch auf der Konferenz in Davos erklärte Schwab beinahe beleidigt, „es sei das Ziel von Posts in den sozialen Medien, die „Hunderttausende von Klicks erzielten und behaupteten, er habe dreifaches COVID“.

Bourla fügte hinzu, „er sei Opfer eines Artikels geworden, in dem es hieß, er sei vom FBI festgenommen worden“. Hierbei bezog er sich offenbar auf einen Beitrag in einem  kanadischen Blog, der jedoch den meisten Menschen entgangen war.

Der Vorwurf der Verbreitung von „Fehlinformationen“ und „Verschwörungstheorien“ geht also unvermindert weiter. Immerhin haben sich hochrangige Gesundheitsbeamte und Wissenschaftler Bourla angeschlossen, um ihre Haltung zur Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen, Masken, Lockdowns und anderen Bemühungen zur Bekämpfung von COVID-19 zu bekräftigen.

Unterdessen haben die, bis dato dem Spott Preis gegebenen Verschwörungstheoretiker, die Charakterisierung der „Great Reset“-Initiative des Weltwirtschaftsforums als Plan, die COVID-19-Pandemie auszunutzen, um die globalistische Agenda voranzutreiben, bereits in ein plausibleres Licht gerückt.

Vor allem angesichts der Vorhaben des WEF eine weltweite Kohlenstoffsteuer einführen, Reichtum umverteilen und die Souveränität von Nationalstaaten auf globale Einheiten verlagern zu wollen.

Angesichts dessen, was Schwab vor fast zwei Jahren geschrieben hatte, dass „die Welt gemeinsam und schnell handeln müsse, um alle Aspekte unserer Gesellschaften und Volkswirtschaften zu erneuern, von der Bildung bis zu Sozialverträgen und Arbeitsbedingungen“ und einen „großen Neustart“ des Kapitalismus herbeizuführen“.

Beim virtuellen Treffen im Januar 2021 in Davos bekräftigte dann ein Fortune-500-CEO die Behauptung des WEF, dass „der Kapitalismus, wie wir ihn kennen, tot ist“.

Nun hatte man sich also heuer in Davos ein wenig gegenseitig trösten müssen, da wie von den Herren klar erkannt wurde, da „eine sehr fanatische Gruppe von Impfgegnern sei, die sie auf jeden Fall verfolgen werden“.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber “CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE” portofrei und gratis! Details hier.




Von ELA

29 Gedanken zu „Davos – Schwab und Pfizer CEO fühlen sich von „Verschwörern“ verfolgt“
  1. Wie passend…
    Ich habe dazu gerade auf YouTube bei
    Radio München den Beitrag
    “Die Abschaffung der Seele” gehört.

    Ich kann nur hoffen, daß Schwab und seine gesamten “Mit-streiter” sich tatsächlich verfolgt fühlen 🙂
    Es gibt nun einmal Bewußtsein 🙂
    Wie das nun aber auf ganz natürliche Weise funktioniert, können solche Bio-Technik-Freaks in ihrem geistigen Sumpf nicht einmal ansatzweise nachvollziehen…

    1
  2. @Florian Blume
    das mit der 50% Reduktion der Weltbevölkerung, wurde als fake Aussage bereits in sämtlichen Telegram Kanälen aufgedeckt, das war ein Fake Zusammenschnitt des Videos…leider gibt es derart kontraproduktive “Hilfeleistung” von Great Reset Gegnern auch…deshalb wird hier wahrscheinlich nicht darauf eingegangen….

    3
    1. Danke… sorry vielmals ! es hat sich e. gravierender Übersetzungsfehler eingeschlichen. Nein Pfizer CEO-Bourla hat nicht gesagt, dass der Plan war die Weltbevölkerung bis 2023 um 50% zu reduzieren!
      Es muss korrekterweise heißen:
      “One of our target for 2023 was. We will reduce the number of the people in the world that cannot afford our medicines by 50%

      Eines unserer Ziele für 2023 war. Wir werden die Zahl der Menschen auf der Welt, die sich unsere Medikamente nicht leisten können, um 50 % reduzieren.”

      1. Moin. Da fehlt immer noch der Zusammenhang. Er sagte, dass sich 90% der Menschen Medikamente nicht leisten können. Sie wollen diese Zahl auf 50% reduzieren.

  3. warum wird das hier nicht erwähnt?
    Unglaublich, dass der CEO von Pfizer sagt, es sei sein Traum, die Bevölkerung bis 2023 um 50 Prozent zu reduzieren

    “Das ist ein Traum den wir hatten, zusammen mit meinem Team im Jahr 2019, das erste Mal als wir uns trafen. Im Januar 2019, in Kalifornien, definierten wir die Ziele für die nächsten 5 Jahre und eins davon war, im Jahr 2023 werden wir die Zahl der Menschen auf der Welt um die Hälfte reduzieren, ich denke heute wird dieser Traum wird Realität”

    Und das Publikum klatscht mit Beifall
    ab Minute 2.40 ganz genau hinhören !!!
    .
    https://www.weforum.org/videos/davos-annual-meeting-2022-conversation-with-albert-bourla-ceo-of-pfizer-original

    2
    1. “Bis 2023 werden wir die Zahl der Menschen in der Welt, die sich unsere Medikamente nicht leisten können, um 50 % reduzieren.”

      Er meint damit, die “50-Prozent-Anzahl der Menschen” in “dem globalen Pfizer-Marktsegment”, die er bislang nicht “erreichen” konnte, weil diese “zu arm” sind.
      Der Tanneneck-Blog hat es richtig gestellt:
      “Wobei es natürlich auch NICHT die Wahrheit ist. Wo nicht geimpft wird, gibt es keine oder weniger Tote. Nebenwirkungen gibt es dann auch nicht!
      Wer sich das leisten kann, der stirbt eher oder wird krank durch Nebenwirkungen.
      In Teilen von Afrika wurden die Impfstoffe vernichtet!”
      -siehe:
      https://tanneneck.blogspot.com/2022/05/der-haut-es-einfach-raus.html

      1
  4. Ganovenehre muss verteidigt werden, womit zweifelsfrei Nachweise gelungen sind:
    1.Schwab und Freundl fuerchten NICHTS mehr als unbedingte Oeffentlichmachung der Plaene, der Nebenwirkungen etc.geboten ist!
    2.Der great reset ist ueberfluessig, wie die beiden Ganoven!
    3.Der great reset als Plan ist zu kompliziert als Plan der militaerischen Praezision wegen, Planung bis ins letzte Detail gelingt auch in der Kriegfuehrung NIE, das meinte schon der seelige Moltke d.Ae!
    Ist diese Nachweiskette somit gelungen ist froehliche Verstaerkung des Kampfs gegen Schwab und Spiessgesellen angesagt, wobei das Motto lauten kann:
    “Liquidiert den WEF, liquidiert Schwab -vorerst politisch!”
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist

    8
  5. Was und wer soll Verschwörungstheoretiker sein und seit wann hat man irgend ein Problem mit bloßer Theorie? Das entsteht doch dadurch das Verschwörungspraktiker erwischt werden, dann wird allerlei Machtpositionen mißbraucht einschließlich verdrehter Begrifflichkeiten.

    Dass man das Geld, was man der Restlichen Menschheit entzogen hat (denn woher hat man es denn her? selbst gedruckt ja nicht) gegen diese missbraucht und Eugenik betreibt. Warum? Weil man eindeutig den Bezug zur eigenen Seele irgendwo verspielt haben muss, um sich dafür auserkoren zu sehen, sich für etwas besseres als andere zu halten, obwohl die ganze Menschheit aufatmen könnte wenn Eugenik-Psychos in keiner Machtposition wären und keine Schaden stiften könnten.

    Das man dann feuchte Träume vom Transhumanismus hegt, mag ebenfalls ein Zeichen und Leugnung eigner Seele sein, wie es auch die gesamte Ideologie dahinter dazu da ist, die eigene Seele aus dem Spiel zu nehme und zu umgehen. Gute schlechte Beispiele über fehlgeleitete Evolutionen hat man auch (von Ceta Reticuli bis hin zu den Greys von Beteigeuze) und es gibt keine Zukunft sondern ein Millionen von Jahre andauernden Untergang. Es gibt keine Zukunft für keine organische Evolution im Transhumanismus (der null was mit Transzendenz zu tun hat, außer das Gegenteil davon zu sein). Man hat weder das Leben und Gott als alles worin alles ist verstanden, noch etwas über das Bewusstsein an sich als eine Seelenfunktion. Und sowas mit der Einstellung ist auch nicht in der geistig-mündigen Lage irgend eine sinnvolle Zukunft ersinnen zu können.

    Geistesgestörte dieser Art gehören eingesperrt um Schaden von der restlichen Menschheit abzuwenden und nicht an einen Tisch um Zukunftspläne für die Menschheit zu entwickeln, da man weder von der Menschheit dazu berufen, noch gewählt wurde, noch die geistige Fähigkeit dazu vorliegt. Wenn Psychopathen Weltherrschaft spielen wollen, kommt das raus man seit 2 Jahren sieht.

    7
  6. Also jemand, der in einer höchstpersönlichen Rede die “Abschaffung der Seele” propagiert, der öffentlich davon spricht, Menschen zu Maschinenmenschen, Cyborgs, machen zu wollen, fühlen sich von “Verschwörern” verfolgt, die m. E. durchaus verständlicherweise null Bock haben, sich von diesen m. E. völlig wahnsinnigen sat-AN-ischen Schwarzmagiern die Seele nehmen und sich zu Cyborgs machen zu lassen.

    Ich sag’s doch: das sind reptilienstammhirngesteuerte ausschließlich linkshirngesteuerte völlig empathiefreie eiskalt technokratische Fachidioten meines Erachtens, die null Verbindung zu ihrer herzgesteuerten empathischen weisen vernünftigen rechten Gehirnhälfte des gesunden Menschenverstand der emotionalen Intelligenz haben und daher nichts anderes selbst sind als eiskalte mörderische menschliche Waffen gegen das Leben, denn sie sind das Anti-Leben. YIN ist das Leben, YANG das Anti-Leben und wenn YANG vom YIN abgespalten ist, ist es eine mörderische ausschließlich reptilienstammhirngesteuerte Bestie – und nix anderes ist diese Klientel, die sich gegen das Leben verschworen haben – die wahren Verschwörer gegen das Leben wie auch die m. E. ebenso gestrickten AN-UNNA-KI-Schattenmächte.

    Würden die es schaffen, alle anderen zu vernichten gem. ihrer Agenda, würden sie sich anschließend gegenseitig den Garaus machen – die Menschenopferung der rd. 99 %, die nicht zu ihnen gehören, hätte somit nichtmal einen dauerhaften Nutzen für sie – denn die reptilienstammhirngesteuerte linke Gehirnhälfte denkt nunmal kurzfristig wie ein Reptil – nur von einem Fraß zum nächsten und wenn Reptilien keine nichtreptilischen Beutetiere mehr haben, weil sie alle gefressen haben, dann fressen sie sich gegenseitig auf – es sind nimmersatte Raubsaurier, Fresssaurier – nichts anderes.

    Mit denen kann man nicht mehr Gnade haben als mit einer angreifenden Python, einer angreifenden Anakonda, Boa Contrictor, Kobra, grünen und schwarzen Mamba, einem angreifenden Hyänen-Rudel, Wolfsrudel, Grisley und weiteren m. E. ebenfalls von diesen an-unna-ki-schen Schattenmächten konstruierten Raubtieren, gegen die man bei einem Angriff alles Verteidigungsrecht hat nach dem Motto: “Entweder toeten die mich oder ich die”.

    Mit nichts anderem haben wir es bei dieser Klientel zu tun – das sind keine empathischen Menschen – wenn man sie überhaupt Menschen nennen kann – ich tendiere da eher eben zu diesen Raub-Fress-Sauriern in nur Menschengestalt.

    Bei aller Liebe – aber die sind für Liebe absolut unempfänglich – so unempfänglich eben wie eine Python, eine AN-akonda, etc..

    Die greifen uns alle an, wollen uns alle umbringen – ergo hat die gesamte von ihnen angegriffene Menschheit alles Recht zu ihrer Selbstverteidigung bis hin zu deren Vernichtung aus schierer Notwehr.

    https://multipolar-magazin.de/artikel/die-abschaffung-der-seele

    Für diese Raub-Fress-Saurier in Menschengestalt sind Menschen nur Tiere die man hacken kann:

    Hört in diesem hervorragend und humorvoll gemachten Video die Zusammenfassung, was diese m. E. völlig gestörten Verbr.cher mit den Menschen vorhaben – hört, was dieser Harari sagt: Menschen sind nun Tiere, die man hacken kann:

    https://rumble.com/vxngg3-der-plan-des-great-reset-des-wef-in-12-minuten-erklrt.html

    Verbreitet das überall – schickt es den Leuten in Euren Familien, in Eurem Freundes- und Bekanntenkreis, schickt das allen, denen Ihr das schicken könnt und sagt es allen – die Leute müssen begreifen, dass sie aus Sicht dieser m. E. völlig wahnsinnigen Hochgradpsychopathen, Raub- und Fress- Saurier bereits in ihrem Schlachthaus in der Schlange stehen.

    Die sprachlichen Fähigkeiten sind in der rechten Gehirnhälfte angesiedelt – Klaus Schwab mag zwar mit seiner linken Gehirnhälfte die englischen Vokabeln und die Grammatik gelernt haben, aber er bekommt das “th” nicht hin – seine gesamte englische Aussprache ist kaum zu verstehen – so hat meine damals ebenfalls nur mathematisch begabte Mitschülerin englisch gesprochen – Englisch auf plattdeutsch sozusagen.

    Aber gut – das ist noch das, was man bei ihm tolerieren könnte – das bringt uns nicht um – aber alles andere was der in seiner reptilienstammhirn-linkshirn-gesteuerten Birne hat und ihm in seiner rechten herzgesteuerten Gehirnhälfte offenbar gänzlich fehlt, bringt uns um – denn diese Kombi macht ihn zu einem hochgefährlichen mörderischen Raubtier – ebenso wie all seine anderen gleichgearteten und gleichgesinnten Kumpane.

    Ich wundere mich wirklich, dass die alle noch nicht längst in einer Gummizelle in einem Hochsicherheitstrakt sitzen ohne Kontakt zueinander und nach außen.

    Die Menschen müssen mit diesen Reden von denen konfrontiert werden – sie müssen sie selbst sehen und hören und wissen, welche mächtigen Leute das sind, die nur durch die geschlossene Masse der anderen Menschen und evtl. ihnen überlegene positive Mächte dorthin verfrachtet werden können, wo sie in Wahrheit hingehören.

    Meines Erachtens.

    4
  7. so sieht menschlicher Abschaum aus!

    Hätte nicht in Davos, wenn ALLE dieser Drecksbagage beisammen sitzen, eine große “Bombe” platzen können?

    Es gäbe viele Probleme weniger ……………….

    10
  8. Mir kommen die Tränen… Der Dieb schreit mal wieder: Haltet den Dieb…
    Ungeheuerlich mit welcher Arroganz und Selbstgefälligkeit sich diese Psychopathen auch noich als Opfer hinstellen.
    Das sind Schwerverbrecher!

    17
  9. Jetzt präsentieren sich diese beiden Falotten als sensible ältere Herren, die sich bedroht sehen. Man möchte vor lauter Rührung beinahe in die Socken kotzen!

    Aus psychologischer Sicht ist wohl zu diagnostizieren, dass die von der Täter- in die Opferrolle schlüpfen wollen, denn sie wissen, dass im Falle des Zusammenkrachens dieses Systems sie schlechte Karten haben. Bis dahin würde ich am liebsten, die ansonsten Holdesten der Holdesten hier im Forum, die liebe Ishdar mit der entzückenden Angelique mit Nudelwalkern ausgestattet, auf die beiden grauslichen Figuren loslassen!

    20
    1. @Wolf Rüdiger Hengstschläger
      Ich habe ein gutes altes Nudelholz in der Schublade – aber es wird wohl effektiverer Maßnahmen bedürfen, diesen m. E. völlig dem Wahnsinn Verfallenen den Stecker zu ziehen.

      Ansonsten machen sie wieder einen auf “Haltet den Dieb”. – Wie Sie sagen, sie sind die Täter, die Verschwörer und wollen mal wieder ihre Untaten den Opfern in die Schuhe schieben.

      Das haben schon die lt. P.rteinamen des damaligen Regimes der echten lönken N.z.s als ihren größten Coup geschafft – ihre Untaten den Konservativen unterzujubeln und das bis heute und es wundert mich nur bis heute, dass die Konservativen selbst das geschluckt haben.

      Alles sat-AN-ische Verkehrung der Wahrheit – Wahrheit zur Lüge gemacht und die Lüge zur Wahrheit – war’s nicht auch in Orwell’s 1984 so?

      Meines Erachtens.

      6
      1. @ Ishtar
        Mit Mr. Trump hat es doch auch so gut geklappt. Da waren solche Typen auch am Werk und nun wollen sie die Menschen weiter für blöd verkaufen. Mich wundert es, dass das Ganze noch läuft und die ihr Handeln immernoch funktioniert. Die Justiz und die Medien sind auch auf ihrer Seite und das ist der Knackpunkt .

        1
  10. Die sollten sich verfolgt fühlen: Sobald dieses Dreckssystem ihnen keinen Schutz mehr bietet, wird kein Loch tief und versteckt genug sein, als daß wir sie nicht aufspüren werden!
    Es kann keine Gnade, kein Vergeben, kein Vergessen geben, für die verkommenen Faschisten, die uns jeder Freiheit berauben wollen, uns mit ihrem Dreck vollpumpen und mental foltern wollen.
    Eine mittelalterlich-inquisitorische Diktatur schwabt ihnen vor, sie sollten sich mal in diversen Berichten informieren, was mit denen im Mittelalter geschah, die der Gnade ihrer Schützer verlustig gingen.
    Kleine Anregung: Am Dom zu Münster hängen noch drei Käfige, als Beispiele, wie schön und lustig für die vorherigen Opfer solcherlei Diktaturen enden können.

    17
    1. @McCarthyFan
      Damit die verfolgt werden, müssen erst die fast 8 Mrd. bzw. die rd. 99 % der anderen Menschen erfahren und begreifen, dass sie ausnahmslos ALLE von denen an SAT-AN geopfert werden sollen bis 2029, spätestens 2030.

      Auch für die Musels, die meinen, diese Klientel würde ihnen hier ihnen und ihrem Öllah ganz Europa und insbesondere Doitscheland schenken und überlassen und sie hofieren, sollten mal endlich begreifen, dass auch ihr Öllah in Wahrheit Sat-AN ist wie Jähwe und Herr Gott ebenfalls und dass auch sie hier nur als W.ffe gegen die Ongläubigen eingesetzt werden sollen und dann anschließend selbst über den Jorden geschickt werden sollen.

      Das ist nämlich das wahre Ziel – die totale finale sukzessive immer schneller erfolgende Menschenopferung aller !!! Menschen an SAT-AN durch BAAL, dessen Aufgabe dieses ist.

      Sh. ANNUIT auf dem 1-Dollarschein – AN und NUIT – ich habe es oft genug erklärt, kann es wieder tun, aber es wäre besser, Ihr würdet Euch das mal in einer Datei wie im zugegebenermaßen durch die Informationsflut überforderten Gehirne abspeichern und es dann überall weitergeben, weitersagen, ggfs. dann auch ausdrucken und noch nicht völlig bornierten ferngesteuerten Leuten in die Hand drücken und es ihnen erklären wenn irgend möglich.

      Ansonsten wendet Euch an alle guten Mächte und Kräfte des ALL-EINEN, an die “Große Mutter”, die das Leben selbst ist, denn dieser VATER-MANN-GOTT ist niemand anderes als AN, der menschenfeindliche selbsternannte HIMMELS !!! – “Gott”, der das YANG-Anti-Leben als Gegenpol zum ganzheitlichen urweiblichen YIN-LEBEN ist – in ALLEM !!! – eben auch in dem Männlichen, das nur durch eben genetische Manipulation und Programmierung sowie Unterwerfung alles Weiblichen unter das Männliche auch zwecks eben der Spaltung und Abspaltung alles Männlichen von der Vernunft, Weisheit, der Empathie, der Güte, der emotionalen weisen herzgesteuerten Intelligenz des ganzheitlichen Urweiblichen, um aus dem sog. Männlichen dann ihre menschlichen reptilienstammhirngesteuerten empathiefreien eiskalt technokratischen von Machbarkeits- und Allmachtswahn und grenzenloser Gier und Brutalität be-herr-schten W.ffen zu machen zwecks Vernichtung alles Weiblichen inkl. Mutter Erde, Mutter Natur, Reduzierung der Schwingung der Erde, um sie mit ihrer niedersten an-unna-ki-schen Schwingung für ihr Endziel kompatibel zu machen – die Übernahme der dann menschenfreien Erde durch die AN-UNNA-KI im Jahre 2029, spätestens 2030, wie es bereits Phil Schneider erläuterte. – NWO und Alien-Agenda 2029 sind ein und dasselbe sagt er in seinem Vortrag – hört ihn Euch an, verbreitet es, sagt es weiter. Die Menschen müssen aufwachen und sich zusammenschließen über alle Unterschiede hinweg – sie alle sind ausnahmslos von dieser m. E. sat-AN-ischen Klientel zu ihrer Ausrottung, ihrer Menschenopferung an SAT-AN, vorgesehen – und diese m. E. Hochgradpsychopäthen geben Gas.
      Keine Zeit mehr zum Schlafen und Dösen für die Menschen.

      Hier nochmal Phil Schneider:

      https://www.youtube.com/watch?v=o5JNQuLdsIc

      PS: Auch die menschlichen Protagonisten, die menschlichen Marionetten der Schattenmächte sollen mal nicht glauben, dass für sie irgendwo ein sicherer Platz vorgesehen ist – auch sie werden nur als finanziell und ihr Geltungsbedürfnis betreffend bestens gepimperte Marionetten, “nützliche geköderte Idiöten”, benutzt, während auch sie bereits auf deren Abschüssliste stehen – da sollen die sich mal keine Illusionen machen – der SAT-AN frisst am Ende sogar seine eigene Brut.

      Meines Erachtens.

      2
  11. Typisches Parasitenverhalten: Stolz und hochgefährlich solange man sie ungehindert gewähren läßt, aber schon beim kleinsten Gegenwind geraten sie jämmerlich in Furcht und Schrecken.

    Diese Davosgestalten haben bei weitem noch nicht genug ihrer eigenen Medizin abbekommen.

    14
    1. @.TS.
      Sie haben überhaupt noch nicht ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen – das ist ja das Problem. – Sie sollten selbst all das erfahren müssen, was sie anderen schon angetan haben und antun wollen.

      GOLDENE REGEL.

      Meines Erachtens.

      8
    2. @.TS.
      Man lässt sie scheinbar ungehindert weitermachen. Die Justiz funktioniert nicht genauso wie die Verrätertruppen Medien unter sich alles was gegen ihre “Götter” gebracht wird dementsprechend beantwortet wird.

      1
    1. @Onkel Otto
      Durch welche Justiz? – Sind doch alle bereits in deren Händen – meiner starken Vermutung nach – wir sehen doch die Urteile zu deren Gunsten, wir sehen doch, wie die Justiz gegen die Aufrechten Wahren vorgeht.

      Meines Erachtens.

      6
  12. Die werden von einer noch ziemlich viel größeren Gruppe verfolgt werden, wenn ihre Verbrechen irgendwann vollumpfänglich ans Licht kommen. Und zu recht! Sie haben sich nicht nur gegen die Natur verschworen, sondern auch gegen Gott. Und der versteht beim “selbst mal Gott spielen wollen” keinen Spaß. Und die Opfer der “Pandemie-Maßnahmen” und deren Angehörige auch nicht.

    24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert