web analytics
Screenshot: Moloch, https://mobile.twitter.com/SheepNoMore7/status/1288533490645032960/photo/2

Von JÖRG WOLLSCHLÄGER | Die Infiltration der Kirche durch eine “katholische” Freimaurerei begann vor mehr als zwei Jahrhunderten. Sie fand ihren vorläufigen Höhepunkt in einer von Kardinälen geleiteten Schwarzen Messe am 29. Juni 1963 in der Paulskirche in Rom. Die dem Fürsten geweihte “neue universelle Kirche der Menschen” sollte durch das II. Vatikanische Konzil ihre luziferische Programmatik erhalten. Der freimaurerische Gesellschaftsumbau des Great Reset nach chinesisch-kommunistischem Vorbild ist nur ein Aspekt, die Religion der Okkultorden, also die Anbetung Luzifers und die Verneinung des Gottessohnes Jesus Christus soll für alle Menschen verpflichtend werden.

 

Die Kirche soll ihrer überzeitlichen Sendung beraubt werden und als “universelle Kirche des Menschen” einem aus den Logen der Illuminaten kommenden Antichrist als Vehikel für seine höllische Gegenkirche dienen so der Kommunist und Hochgradfreimaurer Di Bernado.

“…der Rauch Satans ist in die Kirche eingedrungen..”

 Triumphierendes Zitat von Paul VI (1897-1978) nach den II. Vatikanum [ LinkLink]

Wikimedia: Second Vatican Council

Mit dem Freimaurer Paul VI war es der Loge gelungen einen der ihren auf dem Papsthron zu installieren und damit nach vielen Rückschlägen endlich das lange geplante Ziel der Zerstörung der Kirche zu erreichen, durch seine Vorlieben war er zudem leicht steuerbar. Als sowjetische Agent verriet Paul VI zahllose Priester hinter dem Eisernen Vorhang an den KGB. Die Kommunisten setzen damit als sichtbarer Teil des Logenwesens die Subversionsstrategie der Alta Vendita fort. Zahlreiche Schlüsselpositionen innerhalb der Kirche waren rasch mit Freimaurern besetzt wie die 1976 bekannt gewordenen Initiationen von Kardinälen und Bischöfen belegen, eine Praxis die unter Papst Franziskus zweifellos weiterläuft.

Langzeitstrategie: Die Ständigen Anweisungen der Alta Vendita

Unser letztes Ziel ist jenes von Voltaire und der französischen Revolution: Die vollkommene Vernichtung des Katholizismus und selbst der christlichen Idee […]

Die Arbeit, an die wir uns machen wollen, ist nicht das Werk eines Tages, noch eines Monats, noch eines Jahres; sie kann mehrere Jahre dauern, vielleicht ein Jahrhundert; aber in unseren Reihen fällt der Soldat und der Kampf geht weiter.

 Aus den ständigen Anweisungen der Alta Vendita, frühes 19. Jahrhundert

Die katholische Kirche war als wichtigste religiöse und kulturelle Institution Europas von Anfang an mit ihren Feinden durchsetzt. Eine massenhafte Infiltration begann ab dem frühen 19. Jahrhundert durch die subversiven Carbonari oder Köhler in Italien.

Um die Macht der Freimaurerei über die Kirche nach dem skandalösen Pontifikat Paul VI zu konsolidieren wurde der konservative Johannes Paul II eingesetzt, der auch wesentliche langfristige Agendaziele wie eine religionsübergreifende Ökumene umsetzte. Es gab Versuche des freimaurernahen Kardinal König (Wien) Klerikern offizielle Mitgliedschaften in masonischen Orden zu erlauben, dies wurde jedoch vom späteren Benedikt XVI unterbunden.

“Ich glaube, dass dieser Papst [Franziskus] die Verwirklichung eines Plans ist, der schon seit langem angenommen werden wollte.”

Zweiter Auszug aus dem Interview mit Giacomo Galeazzi und Ferruccio Pinotti.

Gültiges Kirchenrecht: Freimaurer automatisch exkommuniziert

Das Pontifikat von Franziskus stellt einen Höhepunkt der lange geplanten und durch die Ständigen Anweisungen der Alta Vendita ausformulierten Strategie dar. Der Jesuitenorden, dem er angehört ist bekannt für kommunistischen Tendenzen und seinen Illuminismus. Papst Bergoglio stellt seine Nähe zum Kommunismus, einer durch und durch satanistisch-freimaurerischen Ideologie, offen zur Schau.

Nach wie vor gelten Freimaurer nach dem Kirchenrecht als exkommuniziert und somit von den zeitlichen und überzeitlichen Heilsgütern der Kirche ausgeschlossen, es wird jedoch nicht nur in dieser Frage einbrüderlicher” Kurs gefahren; Satansorden mit hohen Klerikern als Priester sollen im Vatikan einen wesentlichen Einfluß auf die Kirche nehmen.

Inthronisation Luzifers: “williges Instrument und Verschworener des Einen”

Wenige Tage nach der Wahl von Paul VI wurde eine Weihe in der zum Vatikan gehörenden Paulskirche zur rituellen Inthronisation des gefallenen Erzengels Luzifer abgehalten. Kardinäle und Bischöfe fungierten als Satanspriester, in einer Simultanmesse wurde neben zwei Tieropfern (ein Hundewelpe und eine Taube) ein kleines Mädchen in einer “zielenden Kapelle” in Charleston, South Carolina, einem wichtigen freimauerischen Zentrum, von einem Kardinal rituell mißbraucht.

Wem dienen die Päpste seit dem II. Vatikanischen Konzil? Die nachfolgenden Ausschnitte aus dem Zeremoniell geben Aufschluß darüber.

[…] Schließlich beendete Bischof Leo den ersten Teil der Zeremonie mit der großen Anrufung: Ich glaube, dass der Fürst dieser Welt heute Nacht in der alten Zitadelle inthronisiert und von dort eine neue Gemeinschaft gründen wird.”

[…] Und ihr Name wird die universelle Kirche des Menschen sein.”

“Im Auftrag der Versammlung und der hochheiligen Älteren erkläre, ermächtige und weihe ich diese Kapelle fortan zur Inneren Kapelle, beansprucht, angeignet und in Besitz genommen von Ihm, den wir als Herrn unseres Schicksals inthronisiert haben.

Wer immer mithilfe dieser Inneren Kapelle zum letzten Nachfolger des Amtes Petri erwählt und bestimmt wird, soll gemäß seinem Amtseid sich und alles, was er tut, zum willigen Instrument und Verschworenen des Einen weihen, der dem Menschen auf Erden und überall im menschlichen Kosmos ein Heim errichten wird.

Er soll die alte Feindschaft in Freundschaft, Toleranz und Anpassung verwandeln, die ein Muster abgeben werden für Geburt, Erziehung, Arbeit, Finanzwesen, Handel, Industrie, Bildung, Kultur, Leben und Zeugung von Leben, Sterben und Umgang mit dem Tod. So wird eine neue Epoche der Menschheit gestaltet.”

[…]

“ Nimm Deines Feindes Haus in Besitz. Tritt ein, wo Dir der Boden bereitet. Steige zu Deinen Gläubigen Dienern herab, die Dir Dein Bett gerichtet, die Dir Deinen Altar errichtet und ihn mit Schande gesegnet.”

Auszüge aus der Inthronisationszeremonie Luzifers vom 29. Juni 1963 in der Paulskapelle.

Erklärung: Okkulte Zeremonien sind ihren Namen nach geheim. Wie hat der Vatikan Insider und Mitorganisator des II. Vatikanischen Konzils Malachi Martin von der Zeremonie, ihren infernalen Gebetsformeln, ihrem Ablauf und so weiter erfahren? Einer der Teilnehmer der Schwarzen Messe hat auf dem Sterbebett eine detailierte Beschreibung gemacht und ihrer Weiterleitung an kirchliche Autoritäten zugestimmt.

 Globalistische Agenda der “universellen Kirche der Menschen”

Laut Klerikern ist die Freimaurerei “der mystische Körper Satans” und die katholische Kirche der “mystische Leib Christi”. Die synkretistischen Bestrebungungen des Vatikans, also die Vereinigung aller Religionen, soll über die sie steuernden Logen geschehen, die alle denselben Gott verehren. Angesichts der Nähe von Papst Franziskus zur Freimaurerei oder sogar behaupteten Mitgliedschaft, erstaunt es nicht, daß alle seine Zielsetzungen mit denen der Freimaurerei übereinstimmen. In der Endzeit soll die Kirche einem aus dem illuminierten Logenwesen kommenden Antichristen als Herrschaftsmittel für seine Weltregierung dienen.

“Niemand wird der Neuen Weltordnung beitreten, wenn er oder sie nicht das Versprechen abgibt, Luzifer anzubeten. Niemand wird in das Neue Zeitalter eintreten, wenn er nicht eine luziferische Initiation erhalten hat.”

David Spangler

Der Großmeister des Großorients von Italien, Stefano Bisi und der Großmeister der Großloge von Italien, Luciano Romali, bezeichnen die Impfung als einzigen Weg aus der sogenannten Covid-Krise. Papst Franziskus ließ im April 2021 eine Konferenz zum Thema Impfung abhalten, bezeichnet sie als Akt der Liebe und setzt im Vatikan auf persönliche Anordung die Vorstufe eines direkten Impfzwanges, den “Grünen Paß” durch. Der Leiter der technischen Entwicklungsabteilung von Google, Ray Kurzweil ist Transhumanist, der eine Verschmelzung von Mensch und Maschine anstrebt, die sogenannt Singularität die alle Menschen zu Robotern machen soll.

Transhumanismus: Überwindung der menschlichen Natur als Endziel

Der Transhumanismus, der die Überwindung der menschlichen Natur anstrebt, geht auf die Gnosis zurück, eine frühchristliche Sekte für die die Schöpfung und vor allem der menschliche Körper schlecht und sündig ist und von einem bösen Gott, dem Demiurgen erschaffen wurde. Nur der Geist sei gut und müsse von den Schlacken der Materie befreit werden. Das “G” im Freimaurersymbol steht nach manchen Interpretationen für Gnosis und die Freimaurerei ist die treibende Kraft hinter dem Transhumanismus. Diese Idee wird vom Vatikan unter Papst Franziskus auf verschiedenen Ebenen vorangetrieben, auch wenn sie im krassen Gegensatz zur christlichen Lehre steht, nach der der Mensch im Ebenbild Gottes geschaffen wurde und der Körper ein Tempel des Heiligen Geistes ist.

Die immer neuen Einwanderungswellen nach Europa werden den Völkern von der Freimaurerei aufgenötigt, das läßt sich besonders für das Jahr 2015 eindeutig nachweisen mit dem Ziel der “Untergrabung tragender Elemente wie Vaterland, Identität und Volk”. Weihbischof Athansius Schneider spricht von einem Plan die europäischen Völker auszutauschen.

“Die letzte Rebellion gegen Gott”

Die Freimaurerei fordert Abtreibungen, kämpft aktiv für deren staatliche Freigabe  und “liberale”Abtreibungsgesetze. Schon der Marquis de Sade hat Abtreibungen angesichts der “Billigkeit menschlichen Lebens” zur Bevölkerungsreduktion gefordert. Religiöse Motive scheinen bei diesen okkulten Gruppierungen aber eine Haupttriebfeder zu sein, da Satanisten diese als kultische Handlung (Menschenopfer) verstehen. In dieser Frage zeigt sich Papst Franziskus doppeldeutig oder unterstützend gegenüber Befürwortern. Die pseudoökologische Klimaagenda soll elitären Planungen zur Bevölkerungs- reduktion Argumente liefern und wird von Bergoglio enthusiastisch gefördert.

Wikimedia: Estatua Baphomet

Satan wird häufig als Zwitterwesen mit Brüsten und Penis dargestellt (Baphomet), und Transsexualität scheint besonders in den Okkultlogen und verwandten Zirkeln als Emanzipation von einer als unterdrückend wahrgenommenen natürlichen Ordnung verstanden zu werden. Franziskus hat sich als erster Papst mehrfach direkt und indirekt zustimmend zur pansexuellen LGBTQI Agenda geäußert und entsprechende Handlungen gesetzt. Diese wird von führenden Klerikern als “letzte Rebellion gegen Gott” verstanden wird.

Die Gegenkirche wächst wie ein Parasit auf der wahren Kirche, die durch die Änderung ihrer Riten von ihren übernatürlichen Kraftquellen, den Gnadenmitteln abgeschnitten wurde und als ausgezehrte Hülle zu deren organisatorischen Vehikel verkommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

33 Gedanken zu „Inthronisation Luzifers und Papst “Verschworener des Einen”“
  1. @maja

    Und je näher man der GANZEN UNGETEILTEN WAHRHEIT DES LEBENS kommt und/oder ist bzw. sie erfasst hat und benennt, umso mehr Dislikes bekommt man. 😉

  2. Ich werde garantiert keine Artikel lesen, deren AUTOR nirgends verzeichnet ist.
    Was ist das hier für ein Schmierenblatt!

    2
    8
  3. Fransiskus, ist Jesuit. Meines Wissens nach der este Jesuit der Papst wurde und gehoer zu den hochgrad Jesuiten der schwarzen Sorte
    Nicht zu vergessen es gibt immer noch zwei lebende Paepste Benedikt, der abdankte oder aus dem Amt denunziert wurde und Fransiskus.
    Die kath. Kirche wurde beginnend mit Paul umgedreht und unterwandert Die Urchristen wurden verjagt oder gemordet, deren Spur verliert sich mit den Morden an den Katharern. bzw. hat sich schon jemand gewundert, dass die Germanen / Franken ausgerechnet durch irische Moenche christianisiert wurden?
    Vergleichsweise mit der Gruenen Partei, die spaetestens mit Fischer umgedreht und unterwandert wurde, nach dem General Bastian und Petra Kelly verselbstmordet waren..

    6
    1
    1. @Ella

      Das stimmt doch gar nicht. Schon im 5 Jahrhundert nach Christus, lange vor den Katharern hatten sich viele christliche Kirchen von Rom abgespalten”. Die Lehren dieser Urchristen ihrer Kirchen stehen übrigens auch zum krassen Gegensatz nicht nur zur römisch-katholischen Kirche sondern auch im krassen Gegensatz zu den Irrlehren der Protestanten udn reformatorischen Kirchen!
      Diese Kirchen haben bis heute noch überlebt.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Östliches_Christentum#Ostkirchen

      https://de.wikipedia.org/wiki/Syrisch-Orthodoxe_Kirche_von_Antiochien

      https://de.wikipedia.org/wiki/Orientalisch-orthodoxe_Kirchen

      https://de.wikipedia.org/wiki/Nestorianismus

      https://de.wikipedia.org/wiki/Monophysitismus

      Hierzu verweise ich noch gerne auf den Konzil von Ephesos
      ( im Jahre 431 nach Christus) und auf den Konzil von Chalcedon (im Jahre 451 nach Christus).
      Die Kirchen, die sich damals abgespalten haben, sind seit mehr als 1500 souverän und unabhängig von der
      römisch-katholischen Kirche!

  4. Was für eine sinnlose Diskussion. Merkt hier eigentlich niemand, daß die Gedanken, der Geist damit zielstrebig von den wahren Problemen der Menschheit abgelenkt wird?
    Alle monotheistischen Religionen (Juden+Christen+Islam) sind Macht- und Führungsinstrumente einer kabbalistischen Clique – die Religionen ihre Erfindungen, zur Erlangung der alleinigen Weltherrschaft. Zur Einführung in diese Gedankenwelt und als Augenöffner empfehle ich die Lektüre von Wolfgang Eggert “Israels Geheimvatikan”.

    9
    6
    1. @Furor Teutonicus.

      Sie sind Erfindungen des Patriarchats nach seiner oder mit seiner brutalen Machtübernahme – es ist das lebensfeindliche Anti-Leben-Patriarchat, dass die “Große Mutter”, die zuvor in egalitären Gesellschaften als das LEBEN SELBST verehrt wurde. – Hohepriester und Hohepriesterin sorgten gemeinsam für die Harmonie mit der “Großen Mutter”, dem ganzheitlichen Urweiblichen und damit eben auch für Harmonie mit Mutter Erde, Mutter Natur und zwischen den Geschlechtern.

      Seit Machtübernahme des Patriarchats wurden diese patriarchalischen m. E. Fake-Religionen erfunden und das patriarchalische destruktive lebensfeindliche kriegerische antiharmonische Prinzip eingeführt das lebensbejahende auf Harmonie ausgerichtete weibliche Prinzip diesem patriarchalischen Anti-Leben-Prinzip unterworfen. “Macht Euch die Erde untertan” heißt übersetzt: “Macht Ihr Patriarchen Euch die MUTTER ERDE zum UNTERTANEN” und damit die Mutter Natur und alles Weibliche. Es wurde alles Weibliche der Willkür-HERR-SCHAFT des Patriarchats unterworfen und seitdem ist die Welt, ist die Menschheit in Disharmonie und im Krieg gegen das ganzheitliche Weibliche, welches das LEBEN selbst in ALLEM ist – eben auch im Männlichen, das das aber nicht wahrhaben will in seinem patriarchalischen Allmachtswahn, Machbarkeitswahn, HERR-SCHAFTS-Wahn, Größenwahn, etc.-etc.-etc.-Wahn.

      Dass auch immer mehr dekadente Mannweiber, die sich an das Patriarchat verkauften und ihr eigenes Weibliches verrieten und verraten und damit das Leben selbst, diesem in seinem Wahn alles zerschlagenden patriarchalischen PRINZIP folgen, ändert nichts an der Tatsache, dass es eben diese mächtigsten Patriarchen mit ihrem patriarchalischen von ihrem Wahn getriebenen PRINZIP sind, die das alles an der Spitze steuern und die vermutlich von den m. E. nichtirdischen ebenfalls patriarchalen Schattenmächten selbst gesteuert werden.

      Meines Erachtens.

      2
      6
  5. Aus Wikipedia (ältere Version):
    “Luzifer, auch Lucifer, ist der lateinische Name des Morgensterns (Venus)…….Der babylonische/hebräische Mythos eines aufsteigenden Sterns als Verkörperung eines himmlischen Wesens, der für seinen Versuch in die höheren Ebenen der Götter aufsteigen zu wollen, hinabgestürzt wird, findet sich in der Bibel in der Form eines Spottliedes vom Hochmut des „Königs von Babel“ wieder. Erst im Christentum wurde dieser als gefallener Engel interpretiert.”
    So bestätigte selbst Wikipedia, dass Luzifer eine Erfindung der kath. Kirche war. Eine sehr frühe weitere Verfälschung der christlichen Lehre war das Verbot, an die Reinkarnation zu glauben, durch Kaiser Justinian im Jahr 555. Bibelstellen, die die Reinkarnation bestätigen, wurden rigoros gelöscht. Die ganzen veräußerlichten Riten durch Freimaurer, WEF und Vatikan können nichts daran ändern, dass teuflische Praktiken dem Untergang geweiht sind. Das wird deutlich, wenn man sich mit der Wiederkunft Christi im Jahre 1866 in Mexiko beschäftigt, die zu Göttlichen Offenbarungen bis zum Jahre 1950 führten, aufgezeichnet im “Buch des Wahren Lebens” und dem dazu gehörenden Kompendium “Drittes Testament”, siehe z. B. unter http://www.dritte-zeit.net/

    6
    9
    1. @Springfield

      Aus Ihrem Kommentar kann ich sofort herauslesen, dass SIe die Gleichnis bzw. die Parabel über Lucifer überhaupt nicht verstanden haben, was sie für uns für den irdischen Menschen bedeutet und wie wir damit umgehen sollten.
      DIe Gegner des Christentums versuchen schon seit Jahrtausenden die gesamte Lehre des Christentums zu verfälschen, darunter auch die Talmud-Juden. Laut dem Talmud-Judentum ist Jesus ein Zauberer gewesen udn seine Mutter Maria soll eine Hure gewesen sein (steht im Talmud).
      Es wird auch schon seit Jahrtausenden versucht die Parabel über Adam und Eva zu verfälschen. Ich hatte schon Dutzende Male gehört, dass Eva nichts falsch gemacht haben soll. Und die Schlange im Garten Eden eigentlich ein Symbol des Guten sein soll.
      In der Kaballah steht auch etwas darüber, wie Adam angeblich selbst einen Fehler begangen hat…

      13
      3
      1. @Volkstribun.

        Das ist IHR Glaube – doch glauben heißt nicht wissen und was in Jahrtausenden die patriarchalischen erfundenen m. E. Fake-Religionen per stetiger Gehirnwäsche den Menschen eingetrichtert haben, ist noch lange nicht wahr.

        Die Wahrheit ist nur mit dem Herzen zu finden. – Die gesamte Bibel ist m. E. die Agenda des sog. SAT-ANs, der ja eben der bewusstseins-abgespaltene Mr. Hyde-Teil des ALL-EINEN ist bzw. diesen symbolisiert – und doch hat hier und da auf verschlungenen Wegen auch mal die Wahrheit Eingang darin gefunden wie “Wenn einst der Geist der Wahrheit kommt, der wird Euch in alle Wahrheit leiten” – und dieser Geist der Wahrheit kommt nicht von Jesus, sondern aus der ganzheitlichen urweiblichen Quelle des Lebens und damit dem Leben selbst.

        Er ist in allen und allem verborgen, wenn man wie Jesus es gesagt haben soll – so er es gesagt hat -, was ich jedoch für den besten Rat all dieser Schriften halte: “Prüfet alles selbst und behaltet das Gute und lasst das Schlechte”. Prüfet alles selbst mit dem wissenden weisen Herz, Seele und dem davon geleiteten herzgesteuerten Verstand in der rechten weiblichen Gehirnhälfte. Auch in den anderen Schriften ist hier und da Wahrheit zu finden – man muss nur die Indoktrinationsbrille abnehmen und das tun, was im Büchlein “Der kleine Prinz” so wahr steht: “Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.”
        Patriarchen sehen nur mit der reptilienstammhirn-linkshirngesteuerten eiskalten technologisch-intellektuellen empathiefreien linken Gehirnhälfte und daher sehen sie immer nur falsch und dem Leben entgegengewandt, weil sie die Position des Anti-Lebens nach der Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung eingenommen und sich darin und dessen Spaltungswahn verloren haben.

        Meiner tiefen Erkenntnis nach.

        2
        7
        1. Streitet euch nicht.
          Die Wahrheit ist noch höher.
          Was zur Trennung zwischen dem Göttlich-Männlichen ubd dem Göttlich-Weiblichen grfuhrt hat, war einzig und allein Liebe. Beide wollten die durch Luzifer Abgefallenen einst im Himmel retten, aber auf verschiedene Art. So entstand der Riss im himmlischen Paradies, die Materie und Karma bzw. Vergessen des himmlischen Ursprungs. Der Rest ist die unendliche Liebesgeschichte Gottes und der Göttin. Jetzt ist die Zeit, wo beide wieder alles auflösen und zusammenkommen, was gleichzeitig die Offenbarung von allem und Befreiung der Menschheit von Luzufer, dem Drachen, fur IMMER bedeutet…
          DAFÜR SIND SIE BEIDE UND ALKE BETEILIGTEN JETZT INKARNIERT. Schaut ‘dazu Manuela Prophetin für diese Zeit’ auf YouTube. Oder auch auf meinem Kanal Gudrun Treiber.

          1. DESHALB ENDET DIE BIBEL MIT DER HEILIGEN HOCHZEIT VON JESUS UND SEINER BRAUT, DIE AUCH DIE ERDE GAIA UND UNSERE GROSSE MUTTER IST. D.H. SIE SIND WIEDER EBENBÜRTIG UND EINS, SO WIE SIE ES IM HIMMLISCHEN PARADIES WAREN. SIE SIND BEIDE DA, ALS MENSCH, UND REINIGEN DIE ERDE. DAS KENNZEICHNET DIE NEUE ZEIT, vor deren Tor wir stehen…

    2. @Springfield.

      Der sog. Heilige Geist ist die MUTTER – die UR-MUTTER, die alles ist, was je war, ist und sein wird.
      Diese patriarchalischen m. E. Fake-Röligiönen haben alles einem von ihnen erfundenen Mann-Vater-Gott zugeschrieben – doch ich habe mich bereits damals, Anfang der Siebziger, in der Konfirmandenstunde gefragt: “Wie kann ein nur männlicher Gott auch nur eine Idee oder Vorstellung von einer Frau, einer Mutter haben, wo es doch angeblich nur das Männliche geben soll?”

      Es ist der Ur-KOMPLEX des durch die Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung des ALL-EINEN von der ganzheitlichen urmütterlichen Quelle des Lebens und des Lebens selbst als Anti-Leben-Pol abgespaltenen und dann als “männlich” deklarierten sog. Männlichen, dem dann bestimmte Eigenschaften zugeschrieben wurden mit dem ES sich dann identifiziert hat.

      Die Heilung des spaltungskranken ALL-EINEN kann nur durch seine Bewusstwerdung all dessen, seiner eigenen Spaltungskrankheit im Ganzen wie in allen seinen Teilwesen, die es alle selbst ist, in denen ES sich selbst gegenübersteht, mit sich selbst interagiert, sich selbst alles antut, geheilt werden und alles daraus entstandene Übel beendet werden.

      Meiner Erkenntnis nach.

        1. @Abnabomba.

          Das meinen SIEEE – ich weiß, was ich weiß. – Einfach zu behaupten, die Erkenntnis eines/einer anderen würde diese/n trügen ohne begründende Argumentation ist Kinderkram – Sandkastengehabe.

          Sie haben ihren Glauben – ich weiß, was ich weiß und ich sag’s nochmal: “Glauben heißt nicht wissen.”

          Es ist allerdings nachvollziehbar, dass insbesondere die Männer/Herren auf ihrer patriarchalischen Vor-MACHT-Stellung, die ihnen diese patriarchalischen Fake-Religionen ver-MACHT haben vor und seit Jahrtausenden wenn nicht länger, nicht verzichten wollen.

          Er einmal diese Macht hat, der gibt sie offenbar ungern wieder ab.

          Meiner Erkenntnis nach.

    3. @Springfield
      Dazu kommt, daß auf dem Konzil zu Nicäa von Kaiser Konstatin festgelegt wurde, daß allein der byzantinische Kaiser die Inhalte der christlichen Religion bestimmt…stets mit Rücksicht auf die bis zum Jahr 380 vorherrschende Isis-Religion. In der Isis-Religion finden wir etwa 800 v.Chr. in Ägypten einen Gott Osiris, der auf den Feldern bei den Hirten das jungfräuliche Mädchen Isis schwängert. Die gebar in einem Stall den Sohn Horus, der im Alter von etwa 30 Jahren ermordet wird und in den Götterhimmel aufsteigt. Manchen Christen mag dies bekannt vorkommen.
      Einige griechische Inseln übernahmen um 500 v. Chr. die Isis-Religion, wußten aber, daß der Sohn nicht Horus hieß, sondern Seirapis. Ins Christentum soll der Schwank von der Jungferngeburt im 4. Jahrhundert n. Chr. durch Kyrill II. von Alexandrien gekommen sein, bevor er von seinen Mönchshorden die Philosophin Hypatia in einer Kirche ermorden ließ. Nicht deshalb, aber trotzdem worde Kyrill 1860 heiliggesprochen.

      2
      3
      1. @Abnabomba.

        Auf dem Sockel der Statue der Isis stand: “Ich bin alles was je war, ist und sein wird.” und dies trifft es meiner Erkenntnis nach genau. Sie symbolisiert die ganzheitliche Ur-MUTTER, die alles ist, was je war, ist und sein wird – der Atem des Lebens und das Leben selbst in seiner GANZEN Wahrheit.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Isis

        Friedrich Schiller schrieb darüber “Das verschleierte Bild zu Sais”:

        https://www.friedrich-schiller-archiv.de/gedichte-schillers/highlights/das-verschleierte-bild-zu-sais/

        Es fällt auf, dass es ein Jüngling ist, ein junger Mann bzw. überhaupt Mann, der aus reiner Neugier den Schleier hebt mit den beschriebenen Folgen für ihn.

        Was symbolisiert die Isis, die Göttin der WAHRHEIT? – Das, was ich beschrieben habe und warum ist es keine Frau, die von Neugier getrieben, den Schleier der Isis hebt? – Weil das WEIBLICHE alles ist was je war, ist und sein wird – es ist die ganzheitliche Quelle des Lebens, der Atem des Lebens und das Leben selbst und alles Weibliche ist mit ihr bewusst, trägt all das in sich. Das sog. MÄNNLICHE bzw. das LEBEN in IHM ist ebenfalls weiblich – ohne das Weibliche in ihm, kann das von der Quelle im Bewusstsein und dann auch in der Mater-ie als scheinbarer vermeintlicher Gegenpol nicht leben, nicht atmen – Isis symbolisiert das Weibliche, das Leben, in allem und ist das Leben selbst.

        Nur durch die BEWUSSTE Wiederverbindung / Rückverbindung mit seiner eigenen Weiblichkeit, die das scheinbare Männliche ebenfalls als seinen Lebensquell in sich trägt, kann er die GANZE UNGETEILTE WAHRHEIT DES LEBENS erkennen und erfassen.

        Das ist die WAHRHEIT hinter Schillers Werk, die er erkannt und erfasst hat.

        Die gesamte m. E. sat-AN-ische NWÖ-Glöbalisten-Schwarzmagier-Clique, die an der Spitze und in den Schattenmächten ausschließlich aus Männern bestehen, die eben den Schleier zu heben wagen, OHNE diese Erkenntnis, ohne dies zu erfassen – die von ihnen installierten Mannweiber haben diese ebenfalls nicht erfasst -, reißen das ganze Weltpatriarchat mit seinem zerstörerischen negativen gegen das Weibliche, das Leben gerichteten Anti-Leben-PRINZIP in diesen Abgrund, den das Schicksal des Jünglings in Schillers Werk symbolisiert und falls sie so weitermachen, wird es am Ende auch ihr Schicksal sein – denn sie können vor allem Möglichen davonlaufen – aber nicht vor der Wahrheit, die eben auch ihre Wahrheit ist.

        Meiner Erkenntnis nach und diese kommt nur aus der eigenen urweiblichen Seele, dem urweiblichen GANZEN Herzen – und nur dort ist sie zu finden.

        2
        2
  6. Genau, Ishtar und diese Wahrheit gibt einen Ruhe und Zuversicht, auch wenn es immer wieder Rückschläge gibt, wo man verzweifeln möchte. Wer nach dem Licht der Wahrheit ruft, dem wird sie antworten und sich im seinem Glanze zeigen.
    Immer wieder kann ich Gemeinsamkeiten zwischen uns entdecken und das tut so richtig gut.
    LG

    4
    4
    1. @Angelique Simon

      Das freut mich – geht mir ebenso. – Es finden auch auf allen möglichen Wegen in dieser Zeit sich die Seelen aus denselben Dimensionen und diese sollten sich wie und wo nur möglich vereinen und wenn es auch “nur” geistig-seelisch möglich ist und leider nicht persönlich.

      Alles Liebe. 🙂

      3
      4
    1. In Kalifornien befindet sich die ‘Church of Satan’ – deshalb ja gebrn sich dort nur noch Feuer und Überschwemmungen die Tür in due Hand. Denn der Dtache braucht bzw frisst viel Energie, ebenso wiedie, die ihre Seele Satan geben, ob bewusst oder unbewusst…. In vielen Kirchen hat sich der Drache als Gott reingesetzt,nicht nur in den Vatikan – man braucht sich nur anschauen, wie die Evangelikalen Trump als Erlöser feiern und er sich feiern lässt….

  7. “Der freimaurerische Gesellschaftsumbau des Great Reset nach chinesisch-kommunistischem Vorbild ist nur ein Aspekt, die Religion der Okkultorden, also die Anbetung Luzifers und die Verneinung des Gottessohnes Jesus Christus soll für alle Menschen verpflichtend werden. ”

    Eine kleine aber feine Korrektur: Die Freimaurer sind keine Kommunisten! In den Schweiz (ein Hauptsitz der Freimaurerei) findet man viele Symbole aus dem Alten Ägypten. Auf youtube gab es früher viele Videoclips von Professoren aus der Schweiz, die sich mit der Freimaurerei sehr gut auskennen. Dort erklären die Prof., dass die meisten Freimaurer die Heidnischen Götter des alten Ägyptens anbeten.
    Was den Kommunismus angeht. Im Kommunismus war udn ist die Religionsausübung grundsätzlich verboten. In China dürfen die Politiker der kommunistischen Partei keiner religiösen Konfession angehören. Sogar der Satanismus ist dort unter den Politikern verboten, weil es auch eine Art Religion ist!
    Die normale Bevölkerung darf nur die Religion praktizieren und Rituale ausüben, die vom chinesischen Staatsapparat beaufsichtigt und kontrolliert wird. Also Taoismus, Konfuzionismus und Buddhismus. Der Islam udn das Christentum werden in China hart und brutal bekämpft.

    1. @Volkstribun

      Sie haben sicherlich insofern Recht, als daß es auch vermeintlich konservative Logen gibt. Die pseudochristlich-konservative Superloge Joseph de Maistre wurde beispielsweise aus dialektischen Gründen von Lenin gegründet. In den kommunistischen Ländern existier(t)en Logen weitgehend ungehindert und die Revolutionsgeschichte Rußland ist ja allgemein bekannt, Trotzki organisierte die Schwarze Hand und das Attentat in Sarajewo über den Grand Orient de France.

      Eindeutig ist, daß es starke Überlappungen wenn auch keine 100% ige Deckungsgleichheit gibt, die Symbole des Kommunismus sind alle masonischen Ursprungs. Das kommunistische Kuba hat angeblich die höchste Dichte an Logen in der der Welt. Hintergrund ist die Beschäftigung Castros mit seinem Vorbild Jose Marti.

      https://www.exutopia.com/fidel-castro-the-curious-case-of-freemasonry-in-cuba/

      Letztlich läuft die ganze masonische Arbeit in der Konsequenz auf Kommunismus hinaus, Klaus Schwab hat eine Leninstatuette in seinem Büro stehen.Wenn man Kommunismus etwas weiter als im Kern atheistischen Materialismus definiert, dann sind auch die religiösen Ziele, die von dem Illuminaten und Kommunist DiBernado formuliert wurden “kommunistisch”. Siehe hier: https://katholisches.info/2021/07/13/die-zukunft-des-neuen-menschen-die-herrschaft-des-gott-einen/

      Der Sowjetkommunismus richtete sich auf der religiösen Ebene primär gegen das Christentum und gegen das russische volk und seine Kultur. Eine der beiden anderen monotheistischen Religionen wurde – entgegen offiziellen Behauptungen – zumindest in der Revolutionsphase eher gefördert, unter Stalin änderte sich das teilweise. Kommunismus kann man auch als eine säkularisierte Variante des Christemtums sehen, allerdings ohne Gott. Das Heilsversprechen liefern historischer und dialektischer Materialismus.

      Sicherlich ist damit diese Frage nicht erschöpfend beantwortet, man denke nur an die oberhalb des Logenwesens (inklusive der Superlogen) existierenden Orden, die formal nicht der Freimaurerei angehören. Marx selber war bekanntermaßen Hohepriester in einem Satanistenorden. Siehe hier: https://www.amazon.de/Marx-Satan-Richard-Wurmbrand/dp/0891073795 Das ist aber irgendwann nur noch eine Frage der Begrifflichkeiten.

      China ist sicherlich ein Sonderfall, darüber weiß ich wenig.Vielleicht geht es dabei einfach nur darum den Satanimus zu zentralisieren, zu monopolisieren und allein durch die KP staatlich organisieren zu lassen Ich habe mich bei der Formulierung primär auf die Programmatik von DiBernado bezogen.

    2. @Volkstribun.

      Die alten Götter Ägyptens sind die Schattenmächte – sind SAT-AN – AN, der menschenfeindliche selbsternannte HIMMELS- !!! – “Gott” – Chef der AN-UNNA-KI – sh. ANNUIT = AN und NUIT (die sog. dunkle Göttin und damit das “Weib” von AN) und diese/r hat vermutlich auch diese menschenfeindlichen Ideologien erfunden und in die Welt gesetzt durch seine Vasallen etc..

      Alles was gegen das ganzheitliche urweibliche LEBEN selbst und damit die Harmonie des LEBENS mit sich selbst ist und spaltend wirkt, ist SAT-AN-isch, ist von der Mr. Hyde-Seite des ALL-EINEN in seinem/ihrem Wahn.

      Meiner Erkenntnis nach.

      2
      3
  8. Fällt Euch was auf? Es sind lauter ver-rückte Männer – aus der Wahrheit und Liebe, die das LEBEN selbst sind und ihrer gesunden lebendigen Ordnung gerückte Männer.

    Es ist unerheblich, dass es da auch von diesen installierte dekadente und von ihrer eigenen Weiblichkeit, ihrer eigenen Wahrheit und Liebe, abgespaltene patriarchalise sog. Frauen gibt – es ist das in vorgenanntem Sinne durch die Ur-Spaltungskrankheit des ALL-EINEN ver-rückt gewordene Männliche, das Patriarchat mit seinem negativen destruktiven zerstörerischen empathiefreien reptilienstammhirngesteuerten patriarchalischen PRINZIP.

    Die Wahrheit, die ich in meinem vorstehenden Kommentar schrieb, haben sie nicht verstanden – sie versuchen eine Perversion dessen ohne zu verstehen, dass dieser falsche Weg der vermeintlichen Aufhebung der Spaltung de absolut falsche Weg ist, der nur weiter in die Abspaltung von der ganzheitlichen Quelle des LEBENS des ALL-EINEN führt.

    Nur die Hinwendung, die BEWUSSTE Wiederverbindung bzw. Rückverbindung im Sinne von religare mit der Quelle des ALL-EINEN, das alles ist, was je war, ist und sein wird, ist der richtige Weg des wahren EINENS des ALL-EINEN mit sich selbst und der führt nur und ausschließlich über und durch die Wahrheit und Liebe in ihnen selbst, die sie aus den Katakomben ihres Unterbewusstseins befreien und im Selbstvertrauen sich wieder mit ihnen verbinden müssen, wollen sie wahrhaft alles EINEN.

    Transhumanismus bedient nur ihre “Ersatz-MUTTER”, die MATER-ie, die aber eben nur eine Illusion und niemals fähig ist zur wahren Liebe der wahren ganzheitlichen urmütterlichen Quelle.

    Meiner Erkenntnis nach.

    Meiner Erkenntnis nach.

    3
    11
  9. Nun ja – die Teufel sind los – das sehen wir allerorts.

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/ukrainische-armee-schiesst-alleine-auf-donezk-180-raketen-an-einem-tag/?doing_wp_cron=1654531431.5171060562133789062500

    Allerdings ist es nicht Luziför, den sie anbeten, sondern SAT-AN – ANNUIT = AN und NUIT auf dem 1-Dollarschein. AN, Chef der AN-UNNA-KI und NUIT, die sog. “dunkle Göttin”, sein Weib.

    Wenn die sagen, dass sie Luziför anbeten, dann ist es m. E. eine Täuschung, denn Luziför ist nicht identisch mit SAT-AN bzw. AN. Würden sie Luziför anbeten, dann würde Luziför auf dem Dollarschein stehen – es steht aber ANNUIT = AN und NUIT darauf.

    https://de.wikipedia.org/wiki/An_(Gottheit)

    Luziför wurde von AN verteufelt und verstoßen nebst seinen Gleichgesinnten, weil Luziför, der in Wahrheit der Träger des Lichtes der Wahrheit ist, den Menschen die Wahrheit brachte und ihnen damit den Weg aus dem Schafsgatter EDEN wies, in dem SAT-AN sie zwecks regelmäßiger Schlöchtung wie eine Viehherde hielt.

    Da EVA. das kluge LEBEN, von Luziför sich zur Wahrheit leiten ließ, verbannte und verdammte AN sie zugleich mit der erlogenen Sündenfallgeschichte zur ewigen Sünderin, unterwarf sie bzw. ES, das LEBEN, der brutalen Willkür-HERR-schaft des von ihm genetisch zum rohen vor allem reptilienstammhirn-linkshirngesteuerten empathiefreien Krieger, Jäger und Samenstreuer mittels meisten Vergewaltigung unterwarf – was wir heute noch weltweit überall bei Massen von Männern nunmal sehen – damit EVA somit in der Weitergabe ihrer/seiner Erkenntnis beschnitten und beschränkt wurde durch all ihre Qual und Last, der sie unterworfen wurde und das mittels der von AN erfundenen patriarchalischen Röligionen, die ER dann auch noch zudem gegeneinander ausspielt, die Gläubigen in blutigste Glaubenskriege trieb und treibt bis heute.

    Als dennoch das Weibliche in Form der Frauen in Verbindung mit Mutter Erde enormes Heilwissen erwarb in Verbindung mit seiner/ihrer ihm/ihnen eigenen herzgesteuerten Weisheit und die Gefahr aufkam, dass sie ihre Weisheit und die Wahrheit ihrer spirituellen Erkenntnis immer weiter verbreiteten, wurden sie nebst all ihren unschätzbaren bis heute verlorenen Aufzeichnungen und all ihrem unschätzbaren Wissen als Hexen von der Inquisition verbrannt.
    Bis heute wird das Weibliche aus diesem Grunde weiter der Willkür-HERR-schaft des Mannes, des Patriarchats, ausgeliefert und unter der Knute gehalten in allen 3 sog. abrahamitischen patriarchalischen meiiner Erkenntnis nach Fake-Religionen.

    Religion in seinem wahren Sinne kommt von religare und religare bedeutet: “Wiederverbindung bzw. Rückverbindung mit der ganzheitlichen urweiblichen Quelle allen Seins, allen Lebens und das Leben selbst – dem Atem des Lebens, der urweiblichen Urliebe”.

    SAT-AN ist das Anti-Leben – der Gegenpol zum Leben – der aber eben auch nur durch das LEBEN lebt, das er hasst und zu vernichten trachtet paradoxer- und wahnsinnigerweise.

    SAT-AN ist sozusagen die Mr. Hyde-Seite des ALL-EINEN, die in Bewusstsein von der ganzheitlichen Quelle abgespalten wurde durch diese Ur-Spaltung und darüber in seinen Hass- und Vernichtungswahn gegenüber der Quelle geriet und sich in diesem Wahnsinn offenbar völlig verloren hat – quasi unerreichbar für jegliche intervention der Dr. Jekyll-Seite, der Liebe, die die sie hassen und vernichten wollen.

    Das Gegenteil von Liebe ist nicht Angst, sondern Hass und Hass entsteht durch verletzte Liebe – das zeigt sich z. B. in all diesen darin motivierten Beziehungstaten.

    Das Gegenteil von Angst ist der Mut und nur mit dem Mut -ggfs. dem Mut der Ver-zwei-flung- ist es jedoch möglich, die Angst zu überwinden, die im Kern die Angst vor der eigenen, unser aller gemeinsamen Wahrheit ist – nämlich dass wir alle und überhaupt alles Teilwesen des ALL-EINEN sind und aus ein und derselben Quelle seines LEBENS kommen – das LEBEN, das zeugt und gebiert – es ist in Wahrheit immer eine Selbstbefruchtung des ALL-EINEN, das alles ist, was je war, ist und sein wird.

    Es wäre alles gut und würde alles gut und geheilt, würden alle kollektiv erwachen und diese ihre gemeinsame Wahrheit erkennen – das ALL-EINE seine ganze ungeteilte Wahrheit erkennen – doch davor hat das ALL-EINE offenbar im Ganzen wie vor allem in seinen im BEWUSSTSEIN von-ein-ander getrennten Teilwesen schiere existentielle Angst und der Grund dafür ist, dass diese ES / sie wieder auf sein ALL-EIN-SEIN, seine EIN-SAM-KEIT zurückwerfen würde, vor der es unbewusst einst in seine Spaltungskrankheit flüchtete.

    Doch sollte es erkennen, dass es nach BEWUSSTER Erkenntnis seines all-einigen wahren Zustandes die Mögllichkeit und Freiheit hat, dann BEWUSST sich eine neue Welt mit verschiedenen Inkarnationen im SOWOHL-ALS-AUCH-Zustand zu kreieren, in dem es in allen seinen Teilwesen immer sich seines EINEN SEINS bewusst ist, aber es in seinen Teilwesen gleichzeitig auch immer sein jeweiliges Indivualbewusstsein hat und die Freiheit, seinen individuellen Interessen nachzugehen, die jedoch keinem seiner Teilwesen und seinem ganzen Sein mehr Schaden zufügen – immer nach der GOLDENEN REGEL.

    Ich denke auch, dass mit diesem Bewusstsein ES und damit auch wir dann uns aus dem Gefängnis der MATERie des Fressens und Gefressenwerdens befreien und dann nur noch in feinstofflichen und/oder rein energetischen Welten und Dimensionen der Wahrheit, Liebe, Güte, wahren Freiheit, des wahren Friedens mit uns selbst und mit-ein-ander sind und leben.

    Davor hat SAT-AN, das Anti-Leben, panische Angst – fürchtet diese unser aller eine Wahrheit buchstäblich wie der Teufel das Weihwasser -, weil SAT-AN durch diese Spaltungskrankheit, durch die es von der Quelle im Bewusstsein abgespalten wurde, jegliches Vertrauen in die ganzheitliche urmütterliche Quelle verlor und damit jegliches Vertrauen in ihre Liebe, von der sie sich verstoßen glaubten und wohl immer noch glauben und wodurch sie in ihren Hass- und Vernichtungswahn gegenüber allem Weiblichen, das das Leben selbst ist in allem, gerieten.

    Das ist der wahre uralte Hintergrund, die wahre Wurzel all des Wahnsinns und nur dort an dieser Wurzel kann er durch diese Erkenntnis und Bewusstwerdung geheilt und überwunden werden mit dem Mut zu unser aller einen gemensamen Wahrheit, die allein uns freimachen kann.

    Woher ich es weiß? – Es hat sich mir offenbart – ich wurde eines Tages wach und wusste es – es war aus den Katakomben meines Unterbewusstseins in mein Bewusstsein aufgestiegen, weil ich die ganze Wahrheit wissen wollte und wer sie von Herzen wahrhaft wissen will, dem offenbar sie sich – denn wir alle tragen sie in Wahrheit tief in uns in den Katakomben unseres Unterbewusstseins, in denen die Wahrheit auf ihre Befreiung wartet durch die Liebe zu ihr.

    Meiner Erkenntnis nach.

    6
    11
    1. @Ishtar
      typisch für satanisten sind nicht nur doppelzüngigkeit, spaltungen, hass gegen menschen und chrustus, sondern auch möglich viele menschenopfer.
      angefangen mit gründung des islam von vatikan und mittelalter kriege, dann ab franz. revolution, über bolschewismus, kommunismus, kl. und grosse kriege bis heute und terror-akte a la charles hebdo, nizza u.ä, sie alle dienten den satan ihren gott und brachten ihn opfer.
      selbst bei der gründung der INTERNATIONALA waren freimauer UND okkultisten dabei, die nazis hatten sie auch dabei, und UNO ebenfalls. ALLE religionen, ob klein oder gross sind längst unter freimauer ( satans) kontrole und führung. die sind alle teil der ” sinagoge satans”, offenb 2 und 3. da sich ihr meister, gott – selbst als engel des lichts darstellt, so auch seine diener – als helfer, humanisten, ur-christen usw. darstellen. ihre wirkung auf ihre schafe ist sehr destruktiv – von hirn-manipulation bis zum leben und familien zerstörung. dazu muss man nur ihre anfänge, bzw führende perönlichkeiten, oder ihre finanzquellen durchleuchten und voila – alles klar!

      10
      1. @maja

        Jep. – Daher stimmt dann doch die Aussage: “An ihren Taten sollt Ihr sie erkennen.” – Ja – durch die sichtbare erlebbare Wirkung ihrer Taten erkennen wir sie. – Ja, hier und da hat auch in die m. E. sat-AN-ischen Schriften mal die Wahrheit auf verschlungenen Wegen Eingang in die sat-AN-ischen Schriften gefunden – diese erkennt man nur mit einem wahrheitsliebenden Herzen und herzgesteuerten Verstand.

        Meines Erachtens.

        3
        4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert