web analytics
Drohende Linksfaschisten in Stuttgart systemkonform brav mit Maske

STUTTGART – In Deutschland bereits Normalität: Der AfD-Parteitag darf nicht stattfinden, weil Linksextremisten mit Gewalt drohen. Die Betreiber der Stuttgarter Carl-Benz-Arena kündigte den Vertrag für den Landesparteitag am 2. Und 3. Juli der AfD Baden-Württemberg. Die Begründung: Die Polizei, so heißt es, könne unmöglich verantworten, dass es zu Personen- und Sachschäden komme. Wie verantwortungsvoll, wie weitsichtig und vor allem, wie demokratisch.
 

Die Polizei habe erklärt, man brauche eine Bannmeile, mehrere Hundertschaften von Beamten und Wasserwerfer, um den Parteitag abzusichern. Der AfD-Landesverband, der von der Vorsitzenden der Bundestagsfraktion, Alice Weidel, geführt wird, will nun vor Gericht ziehen.

Parteisprecher und Vorstandsvize Markus Frohnmaier dazu:

„Die Kündigung ist völlig ungerechtfertigt. Eine Gefahr für die Sicherheit geht nicht von der AfD aus, sondern höchstens von gewaltbereiten Linksextremisten. Wenn eine legale und demokratische Partei wie die AfD aufgrund einer solchen Drohkulisse keine Parteitage mehr abhalten könne, haben wir einen vordemokratischen Zustand erreicht. Das werden wir niemals akzeptieren und werden daher gegen die Kündigung vor Gericht klagen.“

Offensichtlich obsiegt hier das Faustrecht über das Recht eine Versammlung stattfinden zu lassen. Und einmal mehr bestätigt sich, dass linksfaschistische Antifa-Schlägertypen quasi als gewalttätiger Arm der Funktionseliten fungieren. Mit dieser Stiefeltruppe baut man eine Drohkulisse auf, um unliebsame politische Gegner bzw. anständige Leute einzuschüchtern, oder wie jetzt der Fall, daran zu hindern, Grundrechte in Anspruch zu nehmen. Bei Demokraten, egal welcher politischen Weltanschauung, sollten hier die Alarmglocken läuten.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber “CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE” portofrei und gratis! Details hier.




Von Redaktion

20 Gedanken zu „Abschied vom Rechtsstaat: Linksextremisten erzwingen Absage von AfD-Parteitag in Stuttgart“
  1. Spiel nicht mit den Schmuddelkinder, sing nicht ihre Lieder…………………………
    Ob sich das auch so weiterentwickelt wie in dem alten Song von Hannes Wader?
    Jedenfalls sind die Schmuddelkinder momentan die einzigen die noch Opposition machen und die Parlamentsreden von A. Weidel deutlich besser und ehrlicher als das ganze Gewäsch von den Kleingeistern der CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne.

    5
    1
  2. Der 26.9.2021 muss als Schwärzester Tag in die neue Geschichte Deutschlands eingehen. Es wurden die sogenannten “BT-Wahlen” durchgeführt, die analog den USA-Wahlen, von vom Teufel gerittenen Mächten in jene Richtung manipuliert wurden, die das gesamte Leben unter ihre Kontrolle haben wollen. Auf Grund der in den letzten Jahren aufaddierten, unsere Gesellschaft bewusst entzweienden, unglaublichen völlig widernatürlichen und künstlichen politischen “Sachzwängen”, bedeutet dieser sich gefährlich ausbreitende Gesinnungsterror nur ein weiterer Schritt zum vollendeten Faschismus und zu einer Diktatur, die in einer erneuten Katastrophe enden wird.

    19
    1
  3. Die Altparteien als Tummelplatz für Marxisten, Polpotisten, Maoisten, Neobolschewisten haben der eigenen Nation in ihrem pathologischen Hass längst offen den Krieg erklärt. Für ihren Vernichtungsfeldzug gegen die indigene Bevölkerung, ganz im Sinne der globalistischen Weltverschwörer, machen durchidiologisierte Kommunisten mangels jeglicher menschlicher Züge vor nichts halt. Das gilt sowohl für die Protagonisten, als auch für die mitlaufenden/ausführenden Dummbatzen an der roten Front.

    17
    1
  4. Die AfD hat nicht viel gerissen und hätte während des zweijährigen C-Verbrechens mehr rausholen können und müssen; nun ist sie entbehrlich geworden.

    Im Übrigen ist dieser “Rechtsstaat” schon seit mehr als 10 Jahren für mich Geschichte.

    18
    4
  5. Meine so kurz wie möglich gefasste Einordnung dazu: Der ganze Vorgang bestätigt nur wieder einmal mehr in eindrucksvoller Weise, wie ein marxistisch geschultes, sozialistisch-kommunistisch ausgerichtetes politisches Establishment, das sich innerhalb der vergangenen rund 30 Jahre herausbildete, systematisch mit für derartige Strömungen charakteristische Vorgehensweisen unaufhaltsam seinen Machtanspruch verstetigt, indem es jede Opposition mit als stalinistisch zu bezeichnende Methoden unterdrückt und unter dem Deckmantel einer zwischenzeitlich bis zur Unkenntlichkeit verzerrten “Demokratie” regelrecht ins Aus katapultiert.

    Da nun dem sozialistisch-kommunistisch-globalistisch, beziehungseise dem weltoffenen, toleranten und divers geprägten Weltbild bürgerliche, konservative, oder christlich-traditionelle Werte absolut konträr gegenüber stehen, unterbindet und verhindert das Establishment zur Durchsetzung seiner eigenen Ideologie, jede oppositionelle Einflussnahme, um sie mit nachhaltiger Vehemenz unter Anwendung von unlauteren Mitteln jeglicher Art, bis zur endgültigen Neutralisierung zu bekämpfen.

    In diesem Zusammenhang werden die Vertreter für bürgerliche, konservative, oder traditionelle Positionen kurzerhand und zumeist völlig beweislos als angeblich rechtspopulistisch, nationalistisch oder rückwärtsgewandt dämonisiert, während staatlich geförderte, extremistische Frontorganisationen unter dem trügerischen Banner des vermeintlichen Antifaschismus die Drecksarbeit erledigen, indem sie genau jene Methoden anwenden, die man dem politischen Gegener zumeist völlig unberechtigt zu seiner gesellschaftlichen Verächtlichmachung unterstellt.

    Nachdem sich nun also das momentan waltende Altparteienkonglomerat innerhalb der vergangenen Jahre systematisch seiner konservativen Mitglieder weitgehend entledigte, sofern sich diese nicht dem links-grünen sozialistischen Einheitskurs unterwarfen, verbleibt als letzte konservative Bastion neben der geduldeten Werte-Union die AfD als stärkster oppositioneller Gegner übrig, den es mit allen Mitteln zu vernichten gilt, ungeachtet dessen wie ruchlos sie auch sind.

    Demnach ist die AfD weder rassistisch, antisemitsch oder gar rechtsextrem, wie es vom politisch-medialen Komplex tagtäglich Gebetsmühlenartig unterstellt wird, sondern sie ist an ihren Positionen gemessen eher mit der CDU von vor 30 Jahren vergleichbar, die neben zahlreichen Überläufern aus fast allen Altparteien sogar bekennende Juden, Afrikaner sowie Menschen mit homosexuellen, oder sonstigen diversen Gender-Hintergrund in ihren Reihen beherbergt.

    24
    1. Die Auftraggeber sitzen im Bundestag. Es sind 90% und die wollen verhindern, das die AfD die ganzen Schweinereien, welche die letzten 40 Jahre hier in Deutschland durch Politiker angerichtet worden sind, aufgedeckt werden.
      Schon vor der angeblichen Wiedervereinigung, ich nenne das Volksverblödung und den größten Raub von Volksvermögen, haben die deutschen Politiker mit der DDR gekungelt.

      25
      1
    2. Welch Zufall daß den lokalen Ordnungshütern angeblich erst so kurzfristig auffällt daß es für den erwarteten wohlgefaeserten Krawall-Fanclub eine Bannmeile und weitere Maßnahmen braucht.
      Da kann man doch nur noch von groben Vorsatz ausgehen.

  6. Politische wie religiöse Ideologien dienten m. E. immer Verbröchern dazu, ihre Verbröchen ihren Opfern gegenüber mit ihren erfundenen politischen wie religiösen Ideologien zu legitimieren.
    Bei den politischen Ideologien sind es angebliche here Ziele, die sich dann in der Geschichte immer als Farce und dann als Diktaturen und Tyranneien entpuppten und bei den religiösen Ideologien – Religionen genannt (inkl. SAT-AN-ismus) – reicht dann als Legitimation oder eher Scheinlegitimation, dass es angeblich der Wille ihres jeweiligen Gottes ist – Jahwe, Allah, Herr Gott -, um alle Gräueltaten gegen, Eroberungen von Anders- und Nichtgläubigen zu begehen aufgrund ihrer dazu erfundenen mehrheitlich jeglicher Logik entbehrenden haarsträubenden Aussagen dieses angeblichen jeweiligen Gottes in dessen angeblichen Schriften. Mit Heiligkeit und Liebe hat das alles null und nix zu tun – dieser jeweilige Gott zeigt alle Anzeichen von schwersten psychischen Erkrankungen.

    Wie kann man an einen imagineren Gott glauben, der seine Töchter der Willkür seiner Söhne unterwirft der die Gläubigen seiner verschiedenen Religionen, in denen er unter verschiedenen Namen firmiert, gegeneinander ausspielt, gegeneinander aufhetzt in blutigste Glaubenskriege, Eroberungen, etc..

    Wie können Millionen und Milliarden Frauen an einen Gott glauben, der sie der Willkür des Mannes unterwirft und in einigen seiner m. E. Fake-Religionen in Stoffgefängniszelte sperrt – auch bei hochsommerlichen Temperaturen obendreinß – Das hat schon wirklich auch was von pathologischem ausgeprägtem Stockholm-Syndrom.

    Religion inkl. der sat-AN-istischen zeugt von ausgewachsener Idiotie. Kein empathisches Wesen würde solchen spaltenden Wahnsinn verzapfen wie dieser m. E. Fake-Gott mit seinen verschiedenen Namen.

    Wenn dieses m. E. grauenvolle Wesen überhaupt existieren sollte, dann ist es m. E. identisch mit AN, dem menschenfeindlichen selbsternannten Fake-HIMMELS-“Gott” AN, dem Chef der AN-UNNA-KI – sh. ANNUIT = AN und NUIT – auf dem Dollarschein – und dieser mit den Seinen bildet die sog. Schattenmächte hinter den scheinbar mächtigsten “Menschen”, wenn sie denn Menschen sind, die diesen ganzen Wahnsinn in seinem Auftrag verzapfen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/An_(Gottheit)

    Meines Erachtens.

    10
    5
    1. Ergänzung:

      Vor der brutalen Machtübernahme des Patriarchats/der Patriarchen gab es keinen MANN-VATER-GOTT und keine entsprechenden Religionen. Es wurde allerorts die “Große Mutter” verehrt als das Leben selbst und gleichberechtigte Frauen und Männer – vertreten durch gleichberechtigte Hohepriester und Hohepriesterinnen – sorgten gemeinsam in gegenseitiger Achtung auf Augenhöhe für das Wohl aller in Harmonie mit dem LEBEN, der “Großen Mutter, wie auch mit Mutter Erde, Mutter Natur und miteinander.
      Was war es, dass plötzlich die Männer ausscheren und die Macht an sich reißen, die “Große Mutter” und ihr harmonisches ganzheitliches weibliches lebendiges PRINZIP gegen den weiblichkeitshassenden MANN-VATER-GOTT und seine angeblichen patriarchalischen Religionen mit ihrem patriarchalischen lebensfeindlichen PRINZ als AN-TI-LEBEN, austauschen ließ, in dessen Zuge sie nicht nur die Mädchen und Frauen mit ihrer Lügengeschichte vom angeblichen Sündenfall der Willkür des Mannes unterwarfen, sondern gleich sie alles Weibliche in Gestalt eben der Mutter Erde UNTERTAN machten – zu ihrem UNTERTANEN – machten?

      War es schon immer in ihnen angelegt oder tauchten plötzlich die m. E. ebenfalls patriarchalischen AN-UNNA-KI in Sumer oder wo auch immer auf und setzten den Männern diesen Floh ins Ohr oder was auch immer?

      Jedenfalls begann damit die Spaltung, begann damit die gesamte Disharmonie zwischen den Geschlechtern wie zwischen Mensch und Mutter Erde, Mutter Natur und nahm das patriarchalische PRINZIP mittels der weiblichkeits- und damit lebenshassenden Patriarchen das Zepter in die Hand und unterwarf alles und alle seinem/ihren patriarchalischen Spaltungs-, HERR-SCHAFTS-, Machbarkeits- und Größenwahn und seinen/ihren archaischen tierischen reptilienstammhirngesteuerten Trieben.
      Eine damit beginnende Sozialisation mittels entsprechenden religiösen Indoktrinationen, die sogar es schafften, die Frauen an einen sie offenbar hassenden Gott glauben ließ bis heute, so dass sie auch noch freiwillig diesem und seinen abstrusen weiblichkeitsfeindlichen Vorschriften unterwerfen ließ bis heute, sie zu rechtlosen Gebärmaschinen und Skalvinnen des Mannes machten, ist der ganze Hintergrund des jetzt sich immer weiter zuspitzenden grasierenden Wahnsinns, den ich für die einzig wahre Plöndemie halte und ich liege damit m. E. definitv richtig.

      Wenn sich die Menschheit nicht endlich ihrer weiblichen herzgesteuerten Vernunft, ihrer emotionalen herzgesteuerten Intelligenz, Weisheit, Empathie, Weitsicht und dem Leben und damit der ganzheitlichen Großen Mutter zuwendet und von diesem Anti-Leben-Prinzip sich endlich abwendet, ist ihr Untergang gewiss – auch letztlich der der Mächtigsten und auch der der Schattenmächte. – Denn wer gegen das LEBEN agiert, agiert auch gegen sein eigenes Leben, welches das Weibliche auch im Manne ist – und ohne das Leben gibt es kein Leben.

      Meiner Erkenntnis nach, meines Erachtens.

      5
      5
  7. “Keine Macht den Doofen” – Buchtitel – hier Vortrag des Autors dazu:

    https://www.youtube.com/watch?v=AsSo_z_XCcc

    Gut – sein politischen Äußerungen sind mir etwas unklar – da weiß ich nicht, ob er auch in die linke Kerbe schlägt -, aber ansonsten gehe ich weitestgehend damit konform und ja, ob politische und/oder religiöse Ideologie, kann man auch m. E. statt …ogie ein …iotie hintendranhängen und genau damit haben wir es auch m. E. zu tun.

    Hier nochmal knapp 7 Min. diesbezgl. Zitate aus dem Buch/Vortrag:

    https://www.youtube.com/watch?v=ef0QYrLpRcA

    Wir haben es u. a. oder sogar vorrangig mit alttestamentarischer Rache zu tun. Während das Christentum im NT von der alttestamentarischen Rache abkehrt zur Vergebungs- und Friedenslehre – unabhängig von seinen eigenen m. E. vielfachen irren Aussagen und Voraussagen – übergegangen ist, hängen sowohl das Judentum wie der Is Lahm noch in der alttestamentarischen Rache “Auge um Auge, Zahn um Zahn” und wenn tausende von Jahren vergangen sein sollten, geben sie diese niemals auf – weder vergessen sie noch lassen sie einfach mal davon ab und schon garnicht vergeben sie.

    Der SAT-AN-ismus ist sowieso nur auf Parasitentum und Zerstörung alles Guten ausgerichtet – kurzum – wir haben es wirklich mit jeglicher Logik entbehrenden Idiotie in all diesen Bereichen zu tun und der Autor erklärt das sehr gut insbesondere auch der sog. Fachidiotie dieser diversen VertreterInnen all dieser diversen Idiotien hinsichtlich eben der Parallelität der von diesen entwickelten Spitzentechnologie zur gleichermaßen wachsenden Spitzenidiotie dieser Klientel – ich sage immer: es ist wie entsicherte Kaläschnikows in der Hand von wildgewordenen wahnsinnigen Schimpansen.

    Meines Erachtens.

    Bitte ansehen und verbreiten und weitersagen.

    5
    2
    1. @Ishtar

      Liebe Ishtar, ich trage gern dazu bei, Ihre Kenntnisse von steinzeitlichen Götzenanbetungen auf einen wissenschaftlichen Stand zu bringen.
      Bitte googlen Sie nach “Ein Sendbote zu den Nichtjuden” vom Rabbiner Eli Ravage”.
      Und bitte, seien Sie gnädig mit unserem-mitteleuropa und verzichten Sie darauf, jeden neuen Artikel mit den gleichen ermüdenden Texten voller verstiegenem Unsinn zuzutexten.

      4
      1
  8. Welcher “Rechtsstaat” – diese BRD etwa?
    Dieses Besatzungskonstrukt ohne sichere Grenzen, ohne Verfassung und ohne Politiker, welche sich für ihr Volk einsetzen, ist überhaupt kein Staat! (:

    34
    1
    1. Diese Politiker lassen Millionen deutsche hungern und importieren ausländische Männer mit 4 Frauen und 25 Kindern und alimentieren sie auch noch.
      Und das überflüssige Verfassungsgericht findet es auch noch in Ordnung!
      Der deutsche Laden muss bis in die letzten Beamtenbuden aus gekärchert werden.

      17
      1
      1. @asisi1..
        Ohne die AfD, Alternative für Deutschland in der Regierung geht der ,,jetzig gefüllte Krug” so lange zu den Dukaten, bis der Steuersack leer ist. Vom Michl seinem Wohlstand lässt sich halt gut verteilen für die Importierten… (Die Agenda von rot-links-grün…

  9. Die Antifa…die neue SA halt! Wen wundert´s – diese Terroristen werden von Frau Faeser & Co auch noch gut geschützt…..! Wieder mal ein Beweis dafür, daß das Dritte Reich LINKS war; nannte man sie doch NationalSOZIALISTEN!

    30
    3
    1. Man nannte sie nicht nur so – es stand deutlichst in ihrem damaligen Parteinamen – dazu muss man den nur mal ausschreiben und lesen, dann weiß man Bescheid – m. E..

      Dazu gibt es auch diese Nachweise:

      https://www.hfm-weimar.de/geschichte-der-juedischen-musik/musik-und-holocaust-spezialvorlesung/nationalsozialismus/

      Darin bitte Zitat von Gübbels zur Idee der damaligen Partei lesen.

      Hier kann man lesen, als was sich Gübbels verstand:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Goebbels

      Und hier ein entsprechendes Buch eines damaligen Protagonisten des Regimes:

      https://www.buecher.de/shop/allgemeines/aufbau-des-deutschen-sozialismus/strasser-otto/products_products/detail/prod_id/39581469/

      Der größte Coup des damaligen Rögimes bestand m. E. darin, nach dem Kr.eg ihre Verbröchen den Konservativen als rääächts anzulasten, die das wundersamerweise offenbar bis heute geschluckt haben.

      Meines Erachtens.

      14
      2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert