web analytics
Ukrain. Büro für Wirtschaftssicherheit "gesteht" Veruntreuung von Hilfsgeldern Bild: Ukrainform

Gegen das ukrainische Büro für wirtschaftliche Sicherheit wurde der Vorwurf erhoben, mit westlichen Waffen und humanitärer Hilfe zu „handeln“. Nun mussten seitens des „Büros“ massive Veruntreuungen westlicher Hilfsgelder eingestanden werden.
 

Alles gegen Bargeld „vertickt“

Wadim Melnik, Direktor des Büros für wirtschaftliche Sicherheit, hat über den massenhaften Verkauf von Militärgütern und humanitärer Hilfe aus westlichen Hilfspaketen für die Ukraine berichtet.

„Selbst militärische Güter werden gegen Bargeld verkauft. Wir haben diese Fakten festgestellt“, berichtete Melnik gegenüber dem Sender Ukraine 24.

Er erklärte, dass bisher etwa ein Dutzend Strafverfahren eingeleitet worden seien. Auch von anderen Sicherheitsbehörden würden ähnliche Vorgänge gemeldet.

Der Leiter des ukrainischen Innenministeriums, Denis Monastyrski, erklärte, dass in der Ukraine rund 250 Fälle von Unterschlagung humanitärer Hilfe bekannt geworden seien.

Zuvor hatte die britische Zeitung The Telegraph über den kostenlosen Verkauf westlicher Medikamente für die Ukraine, in Apotheken berichtet.

Die japanische Zeitung Nihon Keizai Shimbun schreibt, „in der Ukraine ist die Korruption sehr stark verwurzelt. In einer Studie von Transparency International aus dem vergangenen Jahr belegt die Ukraine in der Rangliste der Fortschritte im Kampf gegen die Korruption Platz 122 von insgesamt 180 Staaten.

Es wird daher nicht einfach werden. Wenn das Land dieses schwierige Problem nicht löst, bleibt weiterhin die Skepsis, ob die Gelder für den Wiederaufbau nach dem Krieg korrekt verwendet werden können“.

Will man den Zahlen des „Ukraine Support Tracker“ des IfW Kiel Glauben schenken, sind seit Beginn der russischen „Sonderoperation“ insgesamt 85 Milliarden Euro an Hilfszusagen von westlichen Regierungen an die Ukraine getätigt worden.

Große Teile dieser Gelder fließen dabei als direkte Finanzzuwendungen. Das ist im besten Falle fahrlässig, gilt die Ukraine laut Transparency International doch als das „korrupteste Land Europas“.

Nun erstaunt allerdings das offizielle Geständnis der ukrainischen „Behörden“ in keinster Weise.

Mit UNSER-MITTELEUROPA immer besser informiert:
Bereits vor mehr als einem Monat, also zu einem Zeitpunkt, wo sich die Mainstream-Medien massiv für Geldgeschenke und Waffenlieferungen an die Ukraine stark machten, berichtete unsere Redaktion über das, was jetzt seine Bestätigung erfährt. Lesen Sie dazu auch unseren Artikel vom 03.Juni: „Waffenlieferungen an die Ukraine werden in den Händen Krimineller landen.“

 



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber “CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE” portofrei und gratis! Details hier.




Von ELA

13 Gedanken zu „Ukraine „gesteht“ massive Veruntreuung von Hilfsgeldern“
  1. Ich habe nichts anderes erwartet. Deutschland wird immer mehr zum Selbstbedienungsladen. Und die, die das Ganze zu verantworten haben stehen dabei an oberster Spitze. Einfallsreichtum nur im Nehmen. Ansonsten völlig hilflos in dem, was sie tun. Woher die riesigen Gelder kommen, interessieren unsere Spitzenpolitiker überhaupt nicht. Kommt ja alles automatisch. Und womit das alles zusammenhängt? Woher sollen die das wissen. Deren Pensionen sind ja bereits alle mehr wie gesichert. Hoffentlich ertrinken die alle in ihrer ‘Nach-mir-die-Sintflut’-Mentalität. Denn nur in Geld schwimmen können, hilft dann nicht mehr.

    5
  2. Hat irgendjemand etwas anderes von der Ukraine erwartet. Dieser Staat war und ist ein Shithole. Wie sagt man so schön: Gleich und gleich gesellt sich gern. Deshalb liebt die EU ihre Ukraine.

    61
  3. “massive Veruntreuung von Hilfsgeldern”
    Beim Lesen des Titels musste ich sofort an die Spendengelder für die letztjährige Flutkatastrophe im Ahrtal denken! Warum nur? Wer verwaltet diese Spendengelder? Wo sind sie geblieben?

    46
    1. Erinnert sich noch jemand, das irgend so ein Dorfbürgermeister, obwohl sein Ort schwer betroffen ist, das der 680 000 € von den Querdenkern abgelehnt hat ???

      29
  4. Ukraine „gesteht“ massive Veruntreuung von Hilfsgeldern
    Beim Lesen des Titels musste ich sofort an Deutschland und die Flutkatastrophe 2021 im Ahrtal denken! Warum nur?

    33
  5. Davon wollen unsere Politiker aber nicht hören, die Ukrainer werden von denen geradezu verehrt. Die bekommen alles was sie sich wünschen und das auf schnellstem Wege. Während das Ahrtal noch immer auf Entschädigung wartet, geht bei der Ukraine alles im Eiltempo. Die bekommen auch sofort Hartz 4 ohne das die sich zuvor vor dem Staat entblößen müssen.
    Die ganze Welt lacht über die Blödheit der Deutschen, die man nach Strich und Faden ausnehmen und demütigen kann.

    85
  6. Also ich finde aber, dass wir als Europäer wegen der weißen Kollektivschuld und überhaupt und mehr Mühe geben müssen, fremde Kulturen und ihr Brauchtum zu achten und zu ehren, egal, ob es um freies Absetzen des Stuhls auf offener Straße oder um Umwidmung von Hilfsgeldern geht. Wir dürfen anderen Menschen keine Vorschriften machen, weil das wäre ja engstirnig, spießig und deutsch. Wer andere nach seinen eigenen Maßstäben misst, ist schon echt voll der oberkrasse Natsieh. Das habe ich im Waldkindergarten so gelernt.

    Übrigens, ich freue mich schon riesig darauf, dass mein Bundestagsmandat abläuft und ich in die 3. Klasse zurück darf. Die habe ich schon fünfmal gemacht, und es war jedesmal eine Gaudi.

    32
  7. Denke die Korrelation zwischen Unterirdischen Kinderfarmen/DUMBS und der massiven Veruntreuung von Hilfsgeldern dürfte sehr hoch sein.

    D.h., überall dort wo es eine massive Veruntreuung von Hilfsgeldern gibt, dort existieren die übelsten Einrichtungen zum Adrenochrome-Abbau…da gehe ich jede Wette ein!

    24
  8. Nur deutsche etablierte Politiker glauben den korrupten Ukrainern!
    Wer sich mit solchen Leuten einlässt, dem müsste man sofort entlassen, sein Gehalt und Pension streichen und seine ganze Sippe mit zur Verantwortung ziehen.

    55
    1. @asisi1.

      …und natürlich auch enteignen!
      Übrigens, auch die AfD manifestiert sich immer mehr zur etablierten Partei! Auch die benötigt mehr Druck von Rechts! (:

      17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert