web analytics
bty

Von Elmar Forster

+++ UPDATE v.13.07.2022 +++

Habeck per CO2-Flug auf sinnloser Eigenwerbung von Prag nach Wien

Für eine realpolitisch völlige sinnlose Eigenwerbung jettete der Grüne deutsche Minister für Wirtschaft und Umweltschutz kurz mal aus Prag nach Wien. In beiden Hauptstädten führte er Gespräche über ein Gas-Kooperationsabkommen, falls alle drei Länder ab Herbst kein Putin-Gas mehr haben sollten: “Wir helfen uns gegenseitig bei der Gasversorgung“, so Habecks absurde Meldung. Wie das ohne Gas gehen soll, blieb er schuldig…

Für diese dürre und zu Zeiten von e-mails und Videokonferenzen völlig sinnlose Botschaft benutzte der Öko-Vorzeigemann eine Maschine der „Deutschen Luftwaffe“ und ließ sie gleich mal den ganzen Tag über auf dem Flughafen Wien-Schwechat zwischenparken.

Auch auf die Nachfrage der österreichischen Zeitung oe24, weshalb der deutsche Umweltminister nicht per Zug nach Österreich gekommen ist, gab dessen Sprecherin keine konkrete Antwort.

+++ 12.07.2022 +++

“Aus” der ökoschädliche Traum vom Flüssiggas nach Deutschland

Habecks Plan, ökologisch schädliches Flüssiggas (LNG) per Tanker nach Deutschland zu transportieren, ist gescheitert: Denn selbst für den (von der Bundesnetzagentur veranschlagten) Import von 13 Mrd. Kubikmeter Gas (in der ersten Hälfte 2023) als Teilersatz für russisches Gas gibt es nicht annähernd genügend Tanker. So gäbe es laut Martin Kröger vom Reeder-Verband „in der deutschen Handelsflotte keine LNG-Langstrecken-Gastanker.  Außerdem stehen weltweit insgesamt nur knapp 500 LNG-Tanker zur Verfügung”, wobei  die Nachfrage aus anderen Regionen der Welt as Angebot weit übersteigt.“ (Bild) Weiters sind sie durch Langfristverträge gebunden. Außerdem fehlt es in Deutschland an Anlandungsterminals, wobei zudem „nur eines der drei geplanten Terminals bisher genehmigt“ wurde. (tagesschau)

Der CDU-Politiker Thorsten Frei bringt es auf den Punkt: „Die LNG-Strategie von Minister Habeck ist gescheitert und wird absehbar nicht die Menge von Gas ersetzen können, die wir im kommenden Winter benötigen.“

Zur Menschenrechtslage in Katar nur Grünes relativierungs-Gelabere

“Früher waren es katastrophale Bedingungen. Seitdem … hat sich was geändert.” (Habeck siehe Marke 0.56) – Bezüglich der Todesstrafe für Schwule bisher noch nichts… (exxpress)

+++ 11.7.2022 / 22:15 +++
Grüne Energieministerin planlos und inkompetent

Noch vergangene Woche hatte Gewessler mit dem Brustton der Überzeugung eine mögliche Dieselknappheit in Österreich dementiert: Wir haben „derzeit keine Versorgungsknappheit“. (BL)

Am Montag scheint ihr langsam der Ernst der Lage zu dämmern. Grund: Die alarmierende SPÖ-Pressekonferenz. Im Hauptausschuss des Parlaments wurde Montagabend die Freigabe weiterer 100.000 Tonnen Diesel und 45.000 Tonnen Halbfabrikate beschlossen.

Leonore Gewessler auf Twitter: „Nach dem Zwischenfall in der Raffinerie #Schwechat haben wir augenblicklich und sofort reagiert & Teile der staatlichen Notfallreserven freigegeben. Auch jetzt unternehmen wir umsichtig alles Notwendige um die Versorgung sicherzustellen. (2/4)“ / Twitter

+++ 15:15 Uhr +++

Erdöl-Reserve drastisch verringert

Die sogenannte österreichische Erdöl-“Pflichtnotstandsreserve” (PNR) ist auf den durchschnittlichen österreichischen Ölverbrauch von 90 Tagen ausgelegt. Sie umfasst Rohöl und fertige Treibstoffe. Da nach dem OMV-Raffinerieunfall bereits 112.000 Tonnen Diesel und 56.000 Tonnen Benzin freigegeben wurde, hatte sich dies bereits um sechs Tage verringert.

Die jetzt geplante weitere Freigabe würde den Vorrat auf 77 Tage reduzieren, wie SPÖ-Wirtschaftssprecher Matznetter vorrechnete. Und er lässt mit einer Warnung aufhorchen: “Wenn wir so weiter tun, sind wir im Herbst in der Situation von Sri Lanka.” Zur Erinnerung: Dort reichten die Erdölvorräte zum Schluss vor den Unruhen nur mehr für zwei Tage. (oe24)

+++ 14:35 +++

Gibt Regierung weitere Rohölreserven frei ?

Die Regierung denkt offenbar angesichts der dramatischen Energieknappheit auf dem Rohölsektor über die Freigabe weiterer 100.000 Tonnen Diesel und 45.000 Tonnen an Halbfertigfabrikaten nach. Dies soll heute im Hauptausschuss beschlossen werden…

+++ 14:00 +++

Interne OMV-Warnung: Treibstoff wird knapp

OMV-Brief an das österr. Energieministerium – Quelle zVg

Auch die österreichische Systempresse bricht langsam ihre Zensur-Beschwichtigungs-Berichterstattung:

“In den letzten Tagen und Wochen versicherte die Bundesregierung und allen voran die zuständige Ministerin Gewessler (Grüne) stets der Öffentlichkeit gegenüber: Die Versorgung mit Gas und Treibstoff sei … nicht gefährdet.” (Krone)

Nun sickert durch .. : Der SPÖ liegt nun ein OMV-Brief vor, in dem der OMV-Vorstand bereits vor drei Wochen, nämlich am 23. Juni, vor einem Diesel-Engpass gewarnt hat.

Freigabe der Erdöl-Reserven gefordert

In dem Papier auf Geschäftsführerebene ist von „ernsthaften Versorgungsengpässen“ die Rede, wenn nicht weitere Reserven freigegeben werden. „Basierend auf der aktuellen Planung bis einschließlich September 2022 können wir Vertragskunden und eigene OMV-Tankstellen in immer geringer werdendem Ausmaß versorgen“ – wie es heißt.  Energieministerin Gewessler wird deshalb zur die Freigabe von 100.000 Tonnen Diesel und 90.000 Tonnen an Öl-Halbfertig-Fabrikaten aufgefordert.

Dramatische Lage, Unfähigkeit und Lüge der Regierung

SPÖ-Energiesprecher Alois Schroll warf der Regierung vor, “nicht willens oder nicht fähig” zu sein, “die Energieversorgung sicherzustellen.“ Außerdem habe die Regierung  das Parlament, die Medien und die 2,7 Millionen Diesel-Fahrer in Österreich belogen.

SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter warnte sogar vor einer Gefährdung der Energiesicherheit Österreichs. Zudem wären neben KFZ-Diesel auch Heizöl und Kerosin betroffen.

+++ 13:16 +++

Planlose Beschwichtigungen

Wie planlos die zuständigen österreichischen Gasversorger und die ihnen übergeschaltete Energieministerin Gewessler derzeit auf die Gas-Versorgungskrise (u.a. Gaslieferstopp über die Gaspipeline Northstream 1 wegen Wartungsarbeiten) reagieren, zeigen folgende widersprüchlichen Meldungen:

Aktuelle Versorgung gesichert” (E-Control)

Laut Regulierungsbehörde E-Control wäre nämlich eigenartiger Weise die “aktuelle Versorgung gesichert” (Krone, 8.7.222), weil Österreich anscheinend den Großteil der Gaslieferungen über die Ukraine, nicht über die Pipeline Nord Stream 1.erhalte. Allerdings bedeute die Lieferunterbrechung auch für Österreich, dass weniger Gas gespeichert werden könne…

Kritischer Zeitpunkt 21. Juni 22″ (Energieministerin Gewessler)

Natürlich weiß auch Gewessler über die Dramatik der Lage: „Niemand kann heute prognostizieren, ob die Lieferungen danach vollumfänglich wiederaufgenommen werden. Der 21. Juli ist deshalb ein kritisches Datum für die Gasversorgung in ganz Europa“ (Krone, Gewessler)

Vollständig wird das typisch Grüne Relativierungs-Problemvermeidungsverhalten dann aber in dieser widersinnigen Rhetorik sichtbar: Dass nämlich NordStream1 für die direkten Gaslieferungen nach Österreich nur eine untergeordnete Rolle spiele. „Österreich wird vorwiegend über das Leitungssystem über die Ukraine beliefert. Trotzdem wird durch den vollständigen Lieferausfall über Nord Stream 1 aufgrund der Wartungsarbeiten auch in Österreich ein deutlicher Lieferrückgang erwartet“, heißt es aus Gewesslers Ressorts. (Krone)

“70 % weniger Erdgas”

Wir dramatisch die Lage wirklich ist, zeigen die heutigen Panikmeldungen: “Der Ausfall … trifft die Gasversorgung Österreichs massiv. Die OMV spricht von 70 Prozent weniger Erdgas als bestellt.” (Krone)

Anscheinend aber können in Österreich nicht einmal mehr nüchterne Energie-Manager logisch denken: “Ob die Gasspeicher trotz der Lieferkürzungen weiter befüllt werden können, hänge auch vom jeweiligen Tagesverbrauch und dem Zukauf am Spotmarkt ab, so der Sprecher. Die tatsächlich gelieferten Mengen und wie viel davon eingespeichert wurde, stehen erst ein bis zwei Tage später fest.” (bl, orf)

+++ Erst-Artikel 10.07.2022 +++

„Menschen bald auf der Straße” ?

Langsam scheinen selbst weltabgehobene Grüne Eliten instinktiv zu spüren, dass politisch korrekte Schönwetter- keine Realpolitik ersetzen kann: “Da schlummert gewaltiges soziales Konfliktpotenzial”, wie der österreichische Chef des Wirtschafts-Förderungs-Instituts Gabriel Felbermayr diese Woche angesichts der Teuerungs- und Energiekrise orakelte. In Aussicht stelle er eine Verdoppelung der Inflation sowie die Einführung “kriegswirtschaftlicher Zustände”. Welche die Menschen dann “auf die Straße treiben” könnten. (VOL) – Das hat aber betreffend der Anti-Corona-Demonstrationen keinen der Grünen Elitär-Politiker bisher gestört…

Auch bei unserem rot-grün-liberal regierten Nachbarn macht sich Panik breit: „Ab Montag tickt die Uhr gegen Deutschland“. Sollte dann nämlich (nach einer 10-tägigen Abschaltung der Nordstream 1 Gaspipeline aus Wartungsgründen) diese nicht mehr von Russland aus befüllt werden, sind „im Notfall staatliche (Gas-)Rationierungen“ angedacht.

(Bild) Dieser Notfallplan erinnert dann aber doch eher an düstere Zeiten aus dem Zweiten Weltkrieg: „Wenn bei Gasmangel die Wohnung kalt bleibt, sollen Arme und Alte in Hallen schlafen.“ (Bild)

Selbst der unterdurchschnittlich gebildete österreichische Sozialminister Johannes Rauch (abgeschlossener Sozialarbeiter) requiriert dann sein Matura-Halbwissen: “Wenn uns die Krise um die Ohren fliegt, also wenn ein Drittel des Mittelstandes nicht weiß, wie er die Miete zahlen soll, dann sind die Leute auf der Straße.” (Krone, s.o.)

Angst vor Machtverlust, politischer Verantwortung und Umsturz

Sollte es nämlich „nicht gelingen, das Vertrauen der Österreicher in die Regierung“ wieder herzustellen „und die Situation zu beruhigen, dann stehe auch die Demokratie fundamental in Frage.“ (Vol) – Anscheinend nimmt der Minister endlich die jüngste Meinungsumfrage ernst („Mieses Zeugnis für die Regierung“ – oe24, wo gleich drei Grüne Minister ganz hinten mit Minuswerten fungieren: Rauch  minus 17 Punkte, fünftletzt – Vizekanzler Kogler minus  21, drittletzt – Energieministerin Gewessler minus 25, vorletzt)

Fehlendes soziologisch-historisches, geopolitisches Problembewusstsein

So kritisierte der Sozialarbeiter Rauch allen Ernstes den österreichischen Wirtschaftskammer-Chef Harald Mahrer aufs Schärfste, weil dieser die Sanktionen gegen Russland in Frage gestellt hatte. Und zwar aus einem guten Grunde: Dass sie eben “nicht fertig gedacht” gewesen wären. Rauch kontert darauf mit ewigen Gut-Menschen-Moral-Sermon: “Das ist ein Ausmaß an Unverantwortlichkeit, das macht mich fassungslos.” (VOL) – In Wirklichkeit aber nichts anderes als eine Negativ-Projektion auf die eigene politische Unverantwortlichkeit, betreffend der katastrophalen Folgen der Gas-Embargo-Politik linker EU-Eliten unter dem Druck der US-Geopolitik.

Auffallend auch dessen einfachen rhetorischen Böse-Buben-Bilder: Putin hätte „den Krieg vom Zaun gebrochen“, wäre „verantwortlich für den Tod von Tausenden von Menschen“, begeht „Landraub“. (Krone) Denn nach wie vor scheint der ausgebildete Streetworker-Minister komplexe weltpolitische und geopolitische Zusammenhänge nicht zu verstehen. Dazu müsste man nicht einmal komplizierte Bücher lesen… Man müsste sich nur im Internet jenseits der Mainstream-US-Propaganda kundig machen: etwa “Zeitgeschichte Europas seit 1989”, “Einkreisung Russlands durch die NATO”, “Kulturgeschichte des Krieges”. Warum spricht Rauch nicht vom letzten Irakkrieg, den die Amerikaner mit nachweislich falschen Behauptungen (Massenvernichtungsmittel) vom Zaun gebrochen haben?

Aber Grünes Denken bewegt eben die billigsten Klischees: Putin „jetzt wieder den roten Teppich ausrollen zu wollen, nur weil man meint, dann wirtschaftlich wieder am billigen Gas hängen zu können, das ist in einem Ausmaß absurd, wie ich es bislang nicht vernommen habe.” (Vol)

Stattdessen möchte dann der Grüne Wirtschaftsminister Habeck teures und ökologisch schädliches Flüssiggas aus dem mittelalterlichen Scheichtum Katar kaufen, wo etwa auf Homosexualität die Todesstrafe steht. Allerdings ist auch das nicht zu Ende gedacht: Weil dazu weder die Gas-Tanker, noch die Gas-Abfüllstationen zur Verfügung stehen. Und übrigens: Es geht jetzt nicht mehr nur um „billiges“ sondern um gar kein Gas mehr…

„Politisches Albtraumszenario“: „Zerreißprobe” (Habeck, Focus)

Das dämmert mittlerweile aber auch Rauchs deutschem Regierungskollegen Habeck (ausgebildeter Germanist und Schriftsteller). Der eigentlich doch aber gerade als Deutscher und ewiger Fascho-Warner von den (noch nicht einmal hundert Jahre zurückliegenden) historischen Ereignissen wissen müsste, die sein (nun politisch korrekt durch-gegendertes – äh sorry) Heimatland in den Abgrund kutschiert hatten. Obwohl: In einem mag selbst ein Habeck nicht ganz Unrecht haben: Dass nämlich das „politische Albtraum-Szenario“ einträte, wenn „der Staat im akuten Krisenfall die Zuteilung von Gas steuern“ müsste. Da verflüchtigt sich dann auch schnurstracks jede Polit-Schönwetter-Ideologie. Selbst Habeck würde sich dann nämlich „keine Illusion“ mehr machen können: „Das wird Deutschland vor eine Zerreißprobe stellen, die wir lange so nicht hatten.“

So schön kann man also die sich jetzt aufbauende größte welthistorische Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg verharmlosen: Dass „das Deutschland vor eine Zerreißprobe stellen“ würde. – Wussten dass die Grünen Staatenlenker nicht schon unmittelbar nach dem 24.Februar 2022 ? Als die gesamte EU (außer Ungarn) in ein Gas- / Öl-Embargo- und Kriegshetzer-Geschrei kakophonierte…. Dass nämlich ein akuter Gasmangel die gesellschaftliche Solidarität „bis an die Grenze und wahrscheinlich darüber hinaus“ strapazieren würde. (Habeck, siehe Focus) Habecks Rhetorik ist jetzt auf den Krisenmodus umgeschwenkt: „Ohne weitere politische Flankierung … wird die soziale Spaltung zu stark befördert.“

Politische Romantiker

Auf einmal wollen die Grünen vom selbst inszenierten Gas-Embargo nichts mehr wissen, weil der russische Energielieferant Gazprom ihnen dabei sogar behilflich kommt, indem er unter „fadenscheinigen Gründen“ die Gaslieferungen nach Deutschland reduzierte. (Habeck) Aber trotzdem bleibt der ausgebildete Geisteswissenschaftler Habeck politischer Romantiker: “Alles ist möglich, alles kann passieren.“ Das hätte ihm aber auch schon Ende Februar dämmern können. „Es kann sein, dass wieder mehr Gas fließt, auch mehr als davor. Es kann aber auch sein, dass gar nichts mehr ankommt.“ Der Minister riet: „Wir müssen uns ehrlicherweise immer auf das Schlimmste einstellen und ein bisschen für das Beste arbeiten.“ (Habeck, siehe focus)

Doch selbst weniger als das Schlimmste wäre für Grüne Schönwetter-Politiker mehr als schlimm genug: Etwa die Energie-Preiserhöhungen ab Herbst pro Haushalt „im vierstelligen Bereich“, was dann „eben auch mal ein Monatseinkommen für eine Familie.“ (Habeck) ausmachen kann.

„Das Volk, der große Lümmel“ (Heine)

Man mag es zwar dem österreichischen Ex-Streetworker Rauch, nicht aber dem ausgebildeten Germanistik-Wirtschaftsminister verzeihen, dass sie nicht Heinrich Heines „Deutschland – Ein Wintermärchen“ (1844) gelesen, oder zumindest nicht verstanden haben:

„Ein kleines Harfenmädchen sang … mit wahrem Gefühle und falscher Stimme. Sie sang von Aufopfrung und Wiederfinden dort oben, in jener besseren Welt, wo alle Leiden schwinden. Sie sang vom irdischen Jammertal, vom Jenseits, wo die Seele schwelgt, verklärt in ew’gen Wonnen.

Sie sang das alte Entsagungslied, das Eiapopeia vom Himmel, womit man einlullt, wenn es greint, das Volk, den großen Lümmel.“

Grünes “Entsagungslied” für einen kalten Winter

Knapp 180 Jahre nach Entstehung des Versepos ist Heine aktueller denn je: Die Grünen Machteliten wollen ihren Traum vom politisch korrekten „Eiapopeia-Himmel“ auf Kosten des Volkes, mit Hilfe des „Entsagungsliedes“ auf einen kalten Winter hin, mit aller politischen Gewalt umsetzen. Aber Habeck und co spüren instinktiv: Dass „das Volk ein großer Lümmel“ bleibt. Und der war immer zu vielem fähig. In letzter Konsequenz auch zu einem politischen Umsturz… In den Sternen steht wohl nur noch, in welchem Ausmaß dieser die Grünen Machteliten von der politischen Bühne hinwegfegen wird…

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.

78 Gedanken zu „Grüne Eliten in Panik ob des Energie-Desasters +UPDATE 13.07.2022+ Grüner deutscher Umweltminister fliegt umweltschädlich nach Wien“
  1. Bio-Holzbalken im rechten Winkel zusammennageln
    (mit Bio-Nägeln). Den längeren Bio-Balken in Bio-Boden
    stabil versenken. Über den kleineren Bio-Balken ein
    Bio-Hanfseil mit biologisch geknüpfter Schlinge werfen.
    Verbrecher-Kopf durch Schlinge stecken und an Bio-Seil
    anziehen. Fertig.
    Wer sich nicht soviel Mühe machen will, kann auch
    Bio-Zaunlatten von einem Bio-Gartenzaun verwenden.

  2. DIE DEINDUSTRIALISIERUNG HAT BEGONNEN !!!

    Das traditionsreiche Unternehmen Villeroy & Boch schließt sein Stammwerk im saarländischen Mettlach zum Jahresende und wird die gesamte Produktion in die Türkei verlagern.

    Grund wären die hohen Energiekosten, Transportkosten, Kosten für Verpackungen und Rohstoffe…

    1. Der Artikel bringt es auf den Punkt. Was hier läuft ist eine Unverschämtheit sondergleichen und noch nie dagewesen. Wir sind für Politiker Schädlinge an denen man sich aber so richtig bereichern kann. Ich wünschte, die würden alle zur Hölle fahren, Ishtar.

  3. Gastanker sind Spezialschiffe, eine fundamentale Erkenntnis, Bauzeit mindestens 2 Jahre, Werftraum ist zudem auch nicht beliebig verfuegbar!
    Schiffsmannschaften dito!
    Gas Terminalraum ist zudem ebensowenig vorhanden!
    Ergebnis wenig philosophisch nach Art von Hunger Habeck zusammengefasst:
    Es kommt Geistergas auf Geisterschiffen!
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist

  4. Schaut euch die Dumpfbacke an, der springt es doch aus dem Gesicht, dass sie von Energie keine Ahnung haben kann! Is ähnlich wie wenn man mich zum Ballettlehrer ernennen würde

    14
  5. Warum macht ihr nicht, wie Orbán?
    Weil Orbán ist von der EU, las “rechtspopulistische Partei” durch Merkel, Muschi, Weber und Co.
    eingestuft wurde.
    Warum kann die Schweiz, Ösiland und Ungarn in Mitte von Europa nicht einen neutralen Korridor-Bündnis machen?
    Die restliche V4 Staaten würden sie folgen und Osteuropa ist gerettet zwischen 2 Blöcken.

    16
  6. Dieses Land ist eh Kopfunter und nicht mehr zu retten. Eine Regierung die gegen das eigene Volk arbeitet muss aus dem Land getrieben werden, nur sind die Deutschen viel zu feige dazu.

    35
    1. Und wieder wird auf die “Boomer” gehetzt. – Die Kinder, die in der Nachkriegszeit geboren wurden, haben nur die ersetzt, die durch den Kr.eg umgekommen sind und auch ich gehöre dazu.
      Ich verwehre mich dagegen, als “Boomer” statt als Mensch mit Recht auf ein würdiges Leben bezeichnet zu werden. – Diese Menschen haben noch gelernt, sparsam mit allem umzugehen – im Gegensatz zu den jungen und jüngeren Generationen, die jetzt meinen, ihre Eltern und Großelterngeneration würde ihnen etwas wegnehmen.’

      Das Gegenteil ist der Fall. – Ich sehe vielmehr bei den jüngeren und jungen Generationen viele, die in Saus und Braus vor allem auf Kosten anderer leben -und nicht zuletzt vor allem die Giftgrünlinge und Rötlinge, wie sie es von den giftgrönen und tiefröten Boomern Hö Böck und Konsorten in diesen P.rteien vorgelebt bekommen und bekamen nach dem Motto: “Das Geld anderer Leute -sprich’ der SteuerzahlerInnen- kann man gut ausgeben”, während sie selbst für ihre maßlose Inkompetenz und Selbst-HERR-lichkeit und Anmaßung Mastäten erhalten, die ein Schlag ins Gesicht jedes anständig ehrlich arbeitenden Menschen sind.

      Überall wird Spaltung betrieben und nun auch wieder zwischen den Generationen – des SAT-ANs wichtigstes Handwerk ist SPALTUNG der Menschen:

      https://taz.de/Generationenkonflikt-in-der-Klimadebatte/!5862583/

      Und hier wieder das beste Beispiel, wie diese m. E. SAT-ANs-Klientel die Menschen verhöhnt:

      https://www.wochenblick.at/brisant/deutsche-sollen-frieren-aber-habeck-prahlt-verdiene-im-moment-super-viel-geld/

      Warum ist er als Germanist nicht Deutschlehrer geworden? – Waren seine Zensuren zu schlecht, dass er nirgends ankam, ihn niemand haben wollte?

      Aber gut – so eine Figur hätte man auch Kindern nicht zumuten können m. E..

      https://www.wochenblick.at/brisant/deutsche-sollen-frieren-aber-habeck-prahlt-verdiene-im-moment-super-viel-geld/

      Meines Erachtens.

      11
      1. Die Hetze gegen Ältere und Spaltung der Generationen allgemein stammt aus der Mottenkiste der Manipulativmedien und war schon in den 90ern ausgelutscht. Erinnert sich noch wer an kein Ersatzhüftgelenke für Senioren mehr (O-Ton Junge Union), oder daß die Rentner wahlweise den Jüngeren auf der Tasche liegen oder ihnen die Arbeitsplätze wegnehmen?

        Daß dieser Unfug der damals nicht verfangen hat zeigt letztlich eins:
        Die Quantitätsjournaille ist schon so weit abgewirtschaftet daß sie weder ausreichend Grips noch Anstand und Motivation hat um ihrer allesschluckenden Glotzerschaft eine weniger plumpe Propaganda aufzutischen.

        1. Ich kann mich noch eine eine Sendung mit dem Spahn erinnern, der auch groß rumprahlte, dass Rentner lieber den Enkel das Geld geben sollten. Seit dem habe ich den gefressen wie Schmierseife. Der könnte seine Villa ja für die “armen Flüchtlinge” öffnen, wenn er doch so sozial eingestellt ist.

      2. Ich gehöre auch zu der Generation die man verächtlich “Boomer” nennt, Ishtar. Mein Mann und ich haben bis zur Rente voll gearbeitet ohne Lücken, wer kann das von den jetzigen Generationen schon nachweisen, die aber im Jammern unschlagbar sind. Wir hatten auch Achtung vor Älteren, heute fehlt das gänzlich.
        Nicht wir haben die Welt versaut, unsere Ansprüche waren viel niedriger. Zu Weihnachten gab es Plätzchen und Apfelsinen und auch mal eine Puppe, mehr lag aber nicht drin. Urlaub mit den Eltern wurde bei Verwandten in Deutschland gemacht. Trotzdem war es eine schöne Kindheit mit viel Natur. Die heutigen Hetzer würden sich aber umgucken, ganz ohne Handy, Laptop, Reitunterricht und Pension Mama bis 40 weil sie selbst nichts auf die Beine bekommen. Es sind die verzogenen Wohlstandkinder, die in ihrer Naivität nichts begreifen und uns am liebsten für ihre eigene Misere verantwortlich machen wollen. Wir haben unsere Rente jedenfalls noch selbst erarbeitet und lagen dem Staat nie auf der Tasche, der uns aber zur Genüge abzockte. Ein Habeck und eine Baerbock sind das klassische Beispiel von moralischer Verwahrlosung, die nicht einmal ein schlechtes Gewissen dabei haben, weil sie keine Empathie besitzen.
        LG

  7. ENTWURF: FRIEDENSVERTRAG ZWISCHEN DER RUSSISCHEN FÖDERATION DER UKRAINE UND DER EU

    $1 Die der zeitigen kriegerischen Handlungen werden ab sofort eingestellt und alle Militärs zurückgezogen.

    §2 Die Ukraine verpflichtet sich die von Russen bewohnten Ostgebiete der Ukraine die Gründung einer eigenen Republik(en) zuzustimmen oder einem Anschluss an die Russische Föderation.

    §3 Die Ukraine verpflichtet sich ein neutraler Staat, ohne jedes Militärbündnis zu werden und zu bleiben.

    §4 Alle Sanktionen gegen die Russische Föderation werden ab sofort aufgehoben. Dies umfasst den Flugverkehr, die seitherige SWIFT-Sperre, Bankensperre und den gesamten Import und Export.

    §5 Die EU bietet der Russischen Föderation den EU-Beitritts Status an und hofft auf deren Zustimmung

    Nachsatz: Alle noch offenen und/oder streitigen Themen werden in friedlichen Verhandlungen geklärt und gelöst.

    ++++++++++++++++++++++++

    Solch ein Vertrag sollte ohne Information oder Absprache mit den USA erfolgen. Den USA muss klar gemacht werden, dass sie in Europa nicht mehr das Sagen haben.

    Die USA muss sich endlich auf sich selbst besinnen und darf keinerlei Machtspiele und Kriege mehr ausüben!

    26
    1. @Walter Gerhartz.

      Und das wichtigste ist, mindestens 75% der heutigen deutschen EU Politiker, sowie 75% der ganzen Beamtenschaft auf Urlaub nach Sibirien schicken!
      Erst dann ist ein Aufschwung möglich, bleiben diese Lumpen gibt es nur noch den totalen Abstieg!

      18
    2. …und an Weihnachten kommt das Christkind und zu Ostern der Osterhase……Zeit zum Aufwachen, lieber Walter…..und zum Höschenwechseln…..

  8. Und der Sieger heißt: Wladimir Wladimirowitsch Putin !!!

    Merke: Wer Anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein !!!

    IM HERBST GIBT ES FRIEDEN MIT RUSSLAND ODER SRI LANKA FINDET BALD BEI UNS STATT !!!

    21
  9. Susanne Kilgast kommentierte im März 2015

    Nicht nur Gerhard Schröder sondern alle lebenden Ex-Kanzler vertreten diese Auffassung das Merkel sich so gegen Russland wendet als irrationalen Zug!!

    Genauso wie andere, die die Beziehungen zu Russland mühselig aufgebaut haben, wie z.B. Herr Bahr oder Herr Teltschick.

    Die Weisheit des Alters halt.

    Von den Alten und ihren Erfahrungen lernen, ist aber in unserer Gesellschaft nicht en vogue.

    Meistens gibt es da dann nur Abschätzigkeit und Mitläufertum der tumben Masse deren Gehirne schon von den Massmedien verseucht sind !!

    Gottfried Sohn kommentierte im März 2015

    Ergebnis von 1 Jahr ultimativer Anti-Putin-Politik

    Ukraine wirtschaftlich und politisch doppelt so kaputt wie vorher, mehr als 10.000 (mache sagen sogar 50.000) Menschenleben als Kriegsopfer.

    EU mit Wirtschaftskrise und politischer Krise, Russland mit Wirtschaftskrise, aber Putin so populär wie nie zu vor !!!

    Warum kann man sich nicht auf einen überwachten Minsk2 Fahrplan einigen?

    Warum lässt man das US Störfeuer zu?

    1. >>Warum lässt man das US Störfeuer zu?<<
      Weil Teutschland, das bisher bedeutendste Mitglied der EU-Mafia immer noch besetztes Gebiet und unter der Kontrolle der USA ist.
      Wie Bundesrolli Schäuble treffend in einem Anflug von Ehrlichkeit schon 2005 sagte: "Deutschland war seit 1945 keine Minute souverän…"

  10. Der politische Leitmatrose und Transatlantiker und sogenannter CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter deutet den Abgang des russischen Außenminister Lawrow beim G20 als Machtbewusstsein:

    Russland wisse, dass die Weltbevölkerung mehrheitlich nicht sein Gegner sei !!!

    Eigentlich wollte die Bundes-Witzfigur Annalena Baerbock (Grüne) auf dem G20-Treffen in Bali den ganz großen Coup landen:

    Russlands sollte endgültig in die Isolation getrieben werden.

    Wieder mal mißlungen, wie die ganze Politik dieser Regierung !!

    14
  11. Schröder will „Gesprächsmöglichkeiten“ mit Putin nicht aufgeben

    Man kann über Schröder denken was man will, aber dern Mann hat im Gegensatz zu der jetzigen Kanzler-Attrappe FORMAT & INTELLEKT & REALITÄTSSINN !!

    SCHOLZ HAT SICH ALS BILLIGER LAUFBURSCHE DER USA QUALIFIZIERT !!

    Hier ein guter Artikel vom 11.05.2015 im FOCUS, wo nach dem USA-Putsch wieder ein Grundstein für den heutigen Krieg von Deutschland, der EU und USA gelegt wurde !!

    Altkanzler Schröder kritisiert Merkels Russlandkurs

    https://m.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-experte-aufruestung-der-ukraine-wuerde-konflikt-verlaengern_id_4574706.html

    Die Waffenruhe zwischen den prorussischen Separatisten und der ukrainischen Armee im Osten des Landes wird immer wieder gebrochen.

    In der Zwischenzeit wird immer wieder Kritik von Experten an den laufenden Maßnahmen laut.

    Die Entwicklungen in der Ukraine im News-Ticker von FOCUS Online.

    Experte warnt vor Folgen einer Aufrüstung der Ukraine

    Klitschko wirft Russland Störung des Friedensprozesses vor

    Poroschenko entlässt Gouverneur in Ost-Ukraine

    Altkanzler Schröder kritisiert Merkels Russlandkurs
    Samstag, 28. März 2015:

    Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert das Vorgehen seiner Nachfolgerin Angela Merkel gegenüber Russland.

    Berlin hätte nicht zulassen dürfen, dass die EU-Kommission “nur mit der Ukraine und nicht auch mit Russland über eine EU-Assoziierung verhandelte”, sagte Schröder gegenüber dem Magazin “Spiegel”.

    Einem Ausschluss Russlands aus der G8-Gruppe hätte er als Kanzler abgelehnt:

    “Gerade in der Krise sind Gespräche zwingend erforderlich.”

  12. Die größte Gefahr steht uns noch bevor: das hinter all den Schweinereien stehende US-Regime wird alles dafür tun, die denkbar größte Katastrophe für Europa Wirklichkeit werden zu lassen. Wenn das dann im Herbst soweit ist, werden diese schlimmsten Völkerrechtsverbrecher alles daran setzen, dass Europa gegen Russland in den Krieg zieht. Die Argumentation wird sein: Russland/Putin gehen unverantwortlich mit ihren natürlichen Ressourcen gegen die “freie Welt” vor. Daraus können wir unser Recht ableiten, diese Ressourcen Russland zu entreißen. Also uns nach, also in den Krieg.
    Die idiotischen Vasallen und Komplizen dieses US-Regimes insbesondere in Europa und insbesondere in Germany werden auch hier wieder ihrem schlimmsten Verderber hinterherhecheln und sich in den Untergang ziehen lassen. Und die Gringos lachen sich kaputt und feiern ihren nächsten Sieg.

    11
    1. @alblbo.

      Richtig, mehr kann ich jetzt nicht schreiben. Sämtliche letzten Kommentare wurden wohl wegen zu viel Wahrheitsgehalt auch hier wegzensiert, schade. Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?

  13. Ich sage nach wie vor: Dieses Volk hat noch nie in seiner Geschichte gegen die Politische Führung aufbegehrt und wird es auch weiterhin nicht tun.
    Traurig, ist aber so.

    15
  14. Da wird immer eine Abhängigkeit vom Russen beklagt, weshalb sein Gas verschmäht werden soll. Aber geht es wirklich nur darum? Letztendlich entsteht doch immer eine Art der Abhängigkeit, egal von welchem Anbieter längerfristig eine dringend benötigte Ware bezogen wird.

    Da nun der Russe als zuverlässiger und vor allem fairer Geschäftspartner bekannt ist, der etwaige Abhängigkeitsverhältnisse nicht für eigennützige Zwecke ausnützt, erscheint es vollkommen widersinnig, anderweitige Anbieter bemühen zu wollen, die unter immensen logistischen Anstrengungen und kostenintensiven Aufwänden auf komplizierten Wegen das LNG hierher schaffen müssten, wobei sie kaum in der Lage dazu wären, unter diesen Umständen auch nur annähernd die benötigten Mengen zu liefern, während das benötigte Gas aus Russland, nahezu wie von alleine durch ein Rohr in schiergar unbegrenzten Mengen zu kostengünstigen Bedingungen hierher fließen könnte.

    Lässt sich daraus nicht schließen, das hinter dieser weitgehend hausgemachten Gaskrise möglicherweise ganz andere (geopolitische) Gründe stehen, als irgendwelche Abhängigkeiten oder Putins Kriegskassen? Kann es demnach nicht viel eher sein, dass es von langer Hand beabsichtigt ist, die Zuflüsse von fossilen Energieträgern zur maximalen Reduzierung der CO2-Emissionen, bis zur endgültigen Kappung schrittweise herunterzufahren, um den “Green Deal” zu machen?

    Wäre es in diesem Fall nicht perfide, die Menschen hierbei glauben zu lassen, dass sie wegen dem bösen Russen für den Frieden frieren müssen, obwohl sie tatsächlich aber in der Huldigung des Klimadogmas frierend in Wärmehallen abhängen, dazukommend möglicherweise bald hungernd im dunkeln sitzen und bis zur besitzlosen Glückseeligkeit am Ende alles verlieren? Sri Lanka!

    22
    1. Die, die dahinterstecken, h.ssen Dtld. und die echten Dtschn. bis auf’s Blut in einen alttestamentarischen H.ss von “Auge um Auge, Zahn um Zahn” und ihre sog. Religion liefert ihnen dafür die Vorlage, denn die hängen noch im AT fest – nix mit Vergebungs- und Friedenslehre – wobei die Frage ist, was zu vergeben wäre, denn dieser H.ss ist viiiieeeel älter als die beiden möglicherweise von diesen vorgeschobenen und inszenierten WKe.
      Vor Jahren kam ich mit einem Mann zufällig ins Gespräch, der mir erzählte, dass er in jungen Jahren viel beruflich in den VSA zu tun hatte und auch in den Gegenden, in denen diese Klientel in ihren abgeschotteten Vierteln teuren Villen wohnt.

      Er sagte, kein/e echte/r Dtsche/r könnte sich in diese Viertel trauen – er/sie käme dort lebend nicht mehr heraus, so sehr würden diese die Dtschn. h.ssen. – In diese Viertei direkt kam er auch nicht hinein – er hatte nur auch drumherum in der Gegend zu tun.

      Ich nenne diese Klientel hier nicht, aber die meisten werden wohl wissen, welche Klientel das vermutlich ist.

      Dieser H.ss steckt hinter all dem weltweit von diesen inszenierten zerstörerischen Szenarien hinter erfundenen und inszenierten Flaggen sozusagen – doch es ist nur deren tiefsitzender uralte H.ss.

      Meines Erachtens.

  15. Unsere Politiker haben alle Grundregeln vergessen / ignoriert, die man für das Lenken eines Staates beachten muss.

    Ein Staat hat Interessen, aber keine Freunde.

    Bevor man springt, guckt man, wo man landet.

    Wir Deutschen sind in beiden Weltkriegen einer Wirtschaftsblockade unterworfen worden. Es wäre eigentlich das normalste, dass wir genug Rohstoffe, Essen usw für die nächsten 10 Jahre (MINIMUM!) in Vorratslagern in Deutschland haben sollten.

    Auch sollte man gucken, wie die eigene Wirtschaft vernetzt ist, denn wenn man ein Land unter Embargo stellt, muss man davon aus gehen, dass es eine Retourkutsche gibt, d.h. dass das andere Land absolut jede Lieferung einstellt.

    37
    1. Ich betrachte die nicht als “unsere” Pölitiker – die sind die schlimmsten Foinde des eigenen echten V.lkes und vergessen haben die diese Grundregeln vermutlich nicht – sie hebeln sie absichtlich aus.

      Meines Erachtens.

    2. “Bevor man springt, guckt man, wo man landet.”
      Ich möchte hier an den FDP-Politdarsteller und Araberfreund Möllemann erinnern.
      Er sprang…aus dem Flugzeug.

  16. Das große Problem ist, dass ca.75% der Deutschen, absolut nicht begreifen was unter der Ampel Regierung abgeht. Die Bevölkerung wird getäuscht nach Strich und Faden. Habeck und Baerbock können Putin nicht das Wasser reichen und das ärgert
    sie am meisten. Man muss nicht studiert haben, um zu begreifen, wo und wann
    falsch gehandelt wurde.

    47
    1. Schon die 16 Jahre STASI Merkel haben mich fassungslos gemacht!
      Es kommt mir immer wieder der Spruch von vielen Bekannten in den sinn: Uns geht es doch gut, ich weiß nicht was du hast?

      21
      1. Ja – und “uns geht es immer noch besser als den meisten auf der Welt”. Ja – denke ich dann – demjenigen, der noch in einem großen Pappkarton mit einem Schlafsack unter der Brücke schläft geht es immer noch etwas besser als dem, der ohne Pappkarton und Schlafsack auf dem nackten Boden unter der Brücke schlafen muss.

        Die geben sich mit immer weniger zufrieden und reden sich selbst froh.

        Meines Erachtens.

    2. Die meisten wissen auch nichtmal wer Kläus Schwöb, Haräri, Geörge Söros und Konsorten sind – kennen nichtmal deren Namen.

      Es ist unfassbar.

      Meines Erachtens.

  17. Für unsere Po-Litiker bedeutet das nur, dass sie rechtzeitig ein gutes Feindbild aufbauen müssen, an dem die Wut sich austoben kann.
    Ein “Two-Minute Hate” nach klassischem Vorbild, starring Putin? Oder einfach der böse weiße alte Mann? Da geht noch was.

    25
    1
  18. Den politischen Albtraum erlebt Merkelistan seit vielen Jahren täglich.
    Erst die Abschaffung des Grundgesetzes (29.September 1990), dann Streichung der Grenzen, der Sicherheit, geplante Umvolkung, illegale Masseninvasion, dann Angriff auf die Bevölkerung mit Biokampfstoff “Covid” um die längst vorbereitete Massenvernichtung durch experimentelle Gentherapie verteilen zu können. Sanktionen gegen die eigene Bevölkerung, die nur Enteignung, Armut, Frust und Zerstörung des Landes bewirken.
    Europa im Würgegriff US-höriger Verbrecherklans: sogenannte “Bundesregierungen” in Teutschland und Österreich….

    44
      1. Richtig, genauso ist es! Ein Dummdoofvolk kann man pausenlos+zujubelnd belügen und Enddarmausscheidungen als Tsigeunerschnitsel zum Wucherpreis verkaufen…Gott beschütze uns vor uns selbst!

    1. @egon samu.

      Und was nun dagegen konkret unternehmen?
      Mir kommt bezüglich der sog. 12 Punkte Plan in Erinnerung, der die Corona- Faschisten- Terminologie nahezu exakt definiert hat. Einer davon, ich glaube es war Punkt 6 oder 7, kündigte ca. Mitte 2022 (!!!) den Zusammenbruch oder die erhebliche Lahmlegung der Lieferketten an. Folgend daraus Nahrungsmittelknappheit und Hungersnöte. Noch Fragen, Hauser?
      Den 12-P- Plan finde ich im Internet leider nicht mehr, man hätte ihn ausdrucken müssen. Vieleicht hat ihn hier noch jemand?
      Fakt ist, die Iooohdänn brauchen ihren dritten WK, um die Endlösung realisieren zu können. Wurde das Thema Endlösung nicht gebetsmühlenartig immer wieder uns Deutschen in die Schuhe geschoben bzw. untergejubelt? Von wem wohl, frage ich hier in die Runde…

  19. Da wir unsere Ernährung demnächst auf “Soylent Green” umstellen müssen wird sich das Problem mit den Grünen wohl auf diesem Wege lösen…

    16
    1. @Maria
      Nö…die hab ich nicht zum Fressen gern.
      Aber vielleicht können wir uns darauf verständigen, “sie” im Zoo an die Tiger zu verfüttern.

      19
  20. Überall in Europa warnen die Verursacher vor den selbst, aus niederen Beweggründen geschaffenen Problemen. Es wird Zeit, dieses Pack europaweit zur Rechenschaft zu ziehen.
    Erst laden sie die geistig und materiell Minderbemittelten aus der ganzen Welt ein und dann reicht es auf ein Mal von vorne bis hinten nicht mehr….In Dummbuntland kommen jedes Jahr mindestens 200.000 Schmarotzer an, kostet ja nichts. Die Ukrainer, Afrokrainer und Maximalpigmentierten haben übrigens schon 200 € netto in diesem Monat mehr bekommen. Der Dummmichel wartet darauf, dass er im September seine 300 € versteuern kann.

    30
    1. @ Carlo Stronzo di Contadino
      Mich wundert, dass hier überhaupt noch einer arbeiten geht, nur damit der einwandernde Abschaum den ganzen Tag seine Eier schaukeln kann.
      Was geben sie den Leuten ins Trinkwasser, dass sie sich alles gefallen lassen? Hat man ihnen in den letzten Jahrzehnten die Naturinstinkte abtrainiert?
      Ich werde das nie verstehen.

      27
      1. Also der gesamte Handwerksbereich wie auch die Ärzteschaft wie auch viele andere Bereiche klagen wegen Nachwuchsmangel. – Dem eingewanderte eingeschloiste Abschäum dieser Welt fehlen vermutlich zu 99,99 % bereits die elementarsten Kenntnisse um überhaupt solche Ausbildungen absolvieren zu können von der offenbar anerzogenen oder in ihrem Wesen liegenden Arbeitsunlust sprich’ Faulheit und parasitären Ader mal ganz abgesehen, was aber wohl noch dazukommt und die eigenen jungen Leute, die nicht von reichen Eltern auf Eliteschulen geschickt werden können, fehlen ebenfalls die erforderlichen in staatlichen Schulen offenbar vom Lehrplan gestrichenen Kenntnisse für ein Studium, das viel Kohle und Status verspricht, haben inzwischen auch null Bock mehr den ganzen Tag für einen Appel und ein Ei zu schuften, während sie die gesamte Mügrüntenklientel ihres Alters schon kurz nach Ankunft ohne arbeiten zu müssen mit den dicksten Karren durch die Gegend fahren sehen, erleben, wie die kaum hier schon Häuser kaufen und sich vermöhren wie die Kaninchen ohne einen Handschlag steuerpflichtig arbeiten zu müssen.

        Meines Erachtens.

        1. @Ishtar.

          Toptoptop, ohne Ergänzung vollste Zustimmung. Nur eins dazu:
          Im normalen Elternhaus fängt die Erziehung an. Zumindest war das mal so, auch bei der Erziehung meiner Kinder. Die sind nun erwachsen.
          Nach wie vor gilt:
          Die kleinste Zelle einer Gesellschaft ist die Familie. Wenn die nicht mehr funktioniert, funktioniert auch die Gesellschaft nicht mehr und geht zugrunde. Diesbezüglich Fragen zum Gender- und Regenbogenirrsinn? Wohl kaum.

    2. Bin Jahrgang 1950. Hätten wir heute nur die Anzahl der damaligen Politiker und Beamten, wäre heute hier das Paradies!
      Erst die vielen Politiker haben und die großen Probleme gebracht. Gleichzeitig ist durch diese Unfähigkeit der Beamtenapparat so aufgeblasen worden, das sie heutzutage fliegen können und das ohne Flugzeug!

      1. Alle Diktaturen waren und sind sozusagen Beamtenstaaten. Denn vom Staat gut bezahlte und pensionierte Beamten neigen seltenst zum Aufmucken und sind gehorsame des selbständigen Denkens entwöhnte Bücklinge dieser Unrechtssüsteme.

        Meines Erachtens.

  21. Die sollen auch Angst haben, sind sie doch die, die Deutschland bis auf die Knochen ruinieren.
    Die Grünen sind kranke Idiologen, beim Kinderf*** angefangen und bei horrenden Spritpreisen, Heizung und Nahrungsentzug weiter gemacht. Dazu kommt die Kriegsgeilheit und der Gendersch*** . Noch NIE kam von dieser Partei etwas sinnvolles, wie auch, handelt es sich um eine bunte Mischung ohne Ausbildung und hohem Drogenkonsum.

    40
      1. Der hat die doch mit den parteiinternen Erfolgen des Fischer, Josef gekapert. er wurde für seine Kriegstreiberei entlohnt mit Villa im Spahn-Format, “Beraterverträgen” bei BMW und dieser gescheiterten Gasleitung. Er gibt sich zwar Mühe, das alles zu verfressen und zu versaufen (Optisch) aber irgendwann muss er sich mit dieser grünen Lang messen wegen BMI.

      2. Es ist nur wirklich zutiefsts erschrecken, wieviiiieeele Geistesgestörte da aus dem Hades ans Licht gekrochen kommen und sichtbar werden und in welchem unfassbaren Ausmaß sie offenbar geistesgestört und auch psychisch gestört sind.

        Meines Erachtens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert