web analytics
Bytrons satirische Kritik an der Fascho-Doppelmoral

+++UPDATE 12.07.2022+++

Systempresse diffamiert erneut 

Orwell’sches Framing
 

Mit einer sagenhaft Orwell’schen Verdrehung der Wirklichkeit hetzt und diffamiert die Bild-Zeitung erneut gegen den AFD-Bundestagsabgeordneten Petr Bystron: „Geschmacklos-Tweet gegen Scholz und Melnyk – Naziskandal um AfD-Politiker“.

Die Bild-Heuchelei kennt keine Grenzen: Bystron wird unterstellt, er habe eine Fotomontage zum Zwecke nationalsozialistischer Wiederbetätigung erstellt: Indem „verschiedene deutsche Politiker, darunter Kanzler Scholz, und Ex-Kanzlerin Merkel, dem ukrainischen Botschafter Melnyk (46) per Hitlergruß salutieren.“

Geheuchelte Entrüstung

Bild versucht sogleich auf einen Shitstorm aufzuspringen, indem das Blatt exemplarisch einen Nutzer kommentieren lässt:

„Die Radikalisierung der AfD geht weiter, ungebremst. Und zumindest in den westlichen Bundesländern wird die Partei dafür die Quittung bekommen, das ist absolut sicher“.

Und auch der – selbst – vom ukrainischen Kriegstreiber-Präsidenten Selenskyi gefeuerte Ex-Botschafter Melnyk darf noch einmal kräftig in die Fascho-Mühle greifen: „Wenn ich sehe, wie diese fünfte Kolonne Putins vor Wut schäumt, dann weiß ich, dass ich als Botschafter alles richtig gemacht habe. Diese rechtsextreme Partei werde ich ganz bestimmt nicht vermissen.“ – Auch das eine Wirklichkeitsverdrehung: Warum sollte Bystron schäumen, dass Botschafter Melnyk wegen seinen dauernden antideutschen Rhetorik endlich den Hut Richtung Kiew aufsetzen muss ?

Goebbel’sche Wirklichkeitsverdrehung ?

Um auf derselben Fascho-Warn-Ebene zu bleiben, könnte man solcher Art von Wirklichkeitsverdrehung auch das Prädikat „Goebbelsche Propaganda“ umhängen… Möchten wir aber nicht. Wirklich nicht!

Bystrons Fotomontage: Satirische Kritik an deutscher Fascho-Doppelmoral

Natürlich weiß auch Bild, dass es sich bei Bystrons Fotomontage um eine satirische Kritik an folgendem Umstand handelt: Bystron wurde nämlich wegen genau so einer – aus dem Zusammenhang gerissenen – Handbewegung die Immunität als Bundestagsabgeordneter entzogen. Gegen ihn ermittelt jetzt sogar die Staatsanwaltschaft.

Die Antwort des AfD-Politikers im Wortlaut:

„Ich verstehe die Aufregung gar nicht. Die Menschen sollten aufhören, in jedes harmlose Winken den Hitlergruß hineinzuinterpretieren! Herrn Botschafter Melnyk wünsche ich eine gute Heimreise und freue mich auf weitere Begegnungen mit ihm.“ (Bild)

Hier erklärt Petr Bystron die laufende Diffamierungs-Kampagne

Hier das Bystron-Video

Hier noch einmal für Bild-Journaille-Dilettanten das von der Staatsanwaltschaft inkriminierte Video von der Rede Petr Bystrons. (Marke 0,58) – Mittlerweile muss man Deutschland und Österreich sogar beim in die Luftzeigen aufpassen. Denn die Devise der politisch korrekten Justiz scheint zu lauten: “Wer Nazi ist, bestimmen wir.”

+++Erstartikel 11.07.2022+++

Abgefeuert: Vielzweckwaffe Hitlergruß gegen Oppositionspolitiker Bystron

Nicht nur die wirtschaftliche Katastrophe, auch das Entdemokratisieren der Bundesrepublik nimmt unter der Ampelregierung rasende Fahrt auf: Jüngstes Opfer ist der beliebte Bundestagsabgeordnete Petr Bystron. Ihm wurde kurzerhand die Immunität entzogen, da er auf einer Demo die Hand so erhoben   hatte, dass man dies als Hitlergruß deuten könnte.

Von DAVID BERGER | Je schwächer und moralisch tiefer eine Regierung steht, umso mehr wird sie auf Zensur und Verfolgung der Regierungskritiker und nicht gleichgeschalteter Medien sowie die Schwächung bis hin zur Ausschaltung der Opposition setzen. Dabei versucht man auf den ersten Blick rechtsstaatliche Mittel als Feigenblatt für dieses antidemokratische, totalitäre Vorhaben einzusetzen. Aber immer öfter so, dass sich die Politik – und das nicht nur über die ihr hörigen Staatsanwälte – die Justiz zur willfährigen Dienerin ihres nicht selten widerrechtlichen Verhaltens gemacht hat. Diese Gleichschaltung der Justiz hat sich bis hin in die höchsten juristischen Instanzen dieses Landes ausgebreitet.

Hausdurchsuchungen und Gesinnungssteuererklärungen

Typisch für dieses Bröckeln der Gewaltenteilung sind etwa Hausdurchsuchungen bei Richtern, die der Regierung nicht genehme Urteile zu fällen wagen, überfallartiges Stürmen von Privatwohnungen schockierter Bürger, die es gewagt haben zum Beispiel den Regierenden Bürgermeister Berlins auf Facebook (in völlig legitimer Weise) zu kritisieren. Unterstützt wird dieses Gebaren von regierungsnahen oder privaten Institutionen: Kündigung von Werbeeinnahmen oder Konten aufgrund der Angst, die von der derzeitigen Regierung gehätschelten, linksextreme Gewalttäter könnten zu Shitstorms aufrufen oder gar gewalttätig gegen Einrichtungen der Banken oder Firmen vorgehen.

Auch dass Forderungen von Steuernachzahlungen vom Finanzamt damit begründet werden, bei dem Steuerpflichtigen handele es sich schließlich um einen Autor, der sich öffentlich regierungskritisch, rechtspopulistisch und in „sozialkritisch“ äußere, soll inzwischen vorkommen.

Der perfide Kampf der Regierung gegen die parlamentarische Opposition, sofern sie der Regierung gefährlich wird, stellt einen gewissen Höhepunkt dieser Entdemokratisierung der Bundesrepublik dar.  Dazu gehört nicht nur, dass man die Unmenge der kriminellen Gewalttaten gegen Einrichtungen und Politiker der Opposition kommentarlos hinnimmt.

Auch dass die Regierung, mit dem hinter ihr hängenden, teilweise mit Unsummen an Steuergeldern dotierten Bulk aus Denunzianten, Fakenewsprüfern, Inquisitoren und anderen derartigen „Aktivisten“ aus dem Milieu der gewalttätigen „Antifa“, offen Jagd auf Politiker der Opposition macht, gehört nun schon fast zur Tagesordnung.

Der „Hitlergruß“ als Waffe der Gesinnungsjustiz

Das jüngste Opfer: Der smarte AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron. Dessen Immunität hat der Bundestag kurz vor diesem Wochenende aufgehoben. Er habe „Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ öffentlich gezeigt – Der Beweis: ein Video, in dem der Politiker die rechte Hand erhoben haben soll.

Diese Geste sei eindeutig der Hitlergruß gewesen, postuliert die Staatsanwaltschaft. Denn er habe während einer regierungskritischen Corona-Kundgebung mit dem Motto „Gesund ohne Zwang“ „bewusst seinen rechten ausgestreckten Arm in Richtung der Teilnehmer der Kundgebung“ erhoben.

Aber sehen Sie hier selbst:

Drei Jahre ins Gefängnis

Für das Zeigen und Verbreiten des Hitlergrußes droht dem Übeltäter in Deutschland eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Die Crux für die Staatsanwaltschaft: Es muss sich dabei um einen „eindeutigen Hitlergruß“ handeln.

Doch nach welchen Kriterien wird entschieden, dass das etwas ein „eindeutiger Hitlergruß“ ist. Nach der politischen Herkunft des Armhebers oder nach der Ausrichtung seiner politischen Agenda? Wie schwierig es auch dann ist, eine Entscheidung zu treffen, zeigen allein die beiden ersten Fotos der folgenden Kompilation:

Dieser Artikel erschien zuerst auf Philosophia  Perennis, unserem Partner der Medienkooperation.

_____________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 


.



25 Gedanken zu „Vielzweckwaffe “Hitlergruß” gegen AfD-Oppositionspolitiker Bystron +UPDATE 12.07.2022 (VIDEO)+ Systempresse diffamiert weiter“
  1. das ist richtig u. deswegen trete ich jetzt aus der Partei aus. Wenn die AfD u. die Basis sich zusammentun würden, könnten/müssten sie diese Verbrecher gewaltsam entfernen u. da das nicht passiert, ist für mich jetzt Schluss.

    2
  2. Wenn man die Bilder so sieht beherrscht ja die Masse unserer Politiker diesen Gruß perfekt, die hätten bestimmt auch damals Karriere gemacht.

    8
  3. Hallo Quantitätsmedien, habe ihren Satz korrigiert:
    „Die Büttellisierung der BILD geht weiter, ungebremst. Und zumindest in den östlichen Bundesländern wird die Journaille dafür die Quittung bekommen, das ist absolut sicher“

    18
  4. Duckspeakers bellyfeel doubleplusungood facecrime.
    (Etwa: Quaksprecher verstehen bereits intuitiv, was für ein Schwerverbrechen es ist, bei Reden von Big Brother nicht begeistert genug zu blicken.)

    5
  5. Korrupte Ukraine: Gelieferte schwere Waffen werden weiterverkauft

    https://report24.news/korrupte-ukraine-gelieferte-schwere-waffen-werden-weiterverkauft/

    An sich müsste man die Geschäftstüchtigkeit der Ukrainer ja bewundern.

    Schwere Waffen im Kampfeinsatz bedeuten nur, dass die nicht ausreichend ausgebildete Mannschaft zum Tontaubenschießen bei den Russen eingeladen wurde – es wäre ein Todesurteil.

    Also machen die Ukrainer das, worin sie jahrzehntelange Übung haben: Korruption, Schwarzmarkthandel.

    Selbstfahrende Artilleriegeschütze gibt es dort schon ab 40.000 Euro. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    15
  6. ENTWURF: FRIEDENSVERTRAG ZWISCHEN DER RUSSISCHEN FÖDERATION DER UKRAINE UND DER EU

    $1 Die der zeitigen kriegerischen Handlungen werden ab sofort eingestellt und alle Militärs zurückgezogen.

    §2 Die Ukraine verpflichtet sich die von Russen bewohnten Ostgebiete der Ukraine die Gründung einer eigenen Republik(en) zuzustimmen oder einem Anschluss an die Russische Föderation.

    §3 Die Ukraine verpflichtet sich ein neutraler Staat, ohne jedes Militärbündnis zu werden und zu bleiben.

    §4 Alle Sanktionen gegen die Russische Föderation werden ab sofort aufgehoben. Dies umfasst den Flugverkehr, die seitherige SWIFT-Sperre, Bankensperre und den gesamten Import und Export.

    §5 Die EU bietet der Russischen Föderation den EU-Beitritts Status an und hofft auf deren Zustimmung

    Nachsatz: Alle noch offenen und/oder streitigen Themen werden in friedlichen Verhandlungen geklärt und gelöst.

    ++++++++++++++++++++++++

    Solch ein Vertrag sollte ohne Information oder Absprache mit den USA erfolgen. Den USA muss klar gemacht werden, dass sie in Europa nicht mehr das Sagen haben.

    Die USA muss sich endlich auf sich selbst besinnen und darf keinerlei Machtspiele und Kriege mehr ausüben!

    ++++++++++++++++++++++++

    DAS SAGTEN ITELLIGENTE MENSCHEN! – WOLLEN SIE NICHT AUCH INTELLIGENT SEIN?

    Der ungerechteste Frieden ist immer noch besser als der gerechteste Krieg. (Marcus Tullius Cicero)

    „Niemand, der bei Verstand ist, zieht den Krieg dem Frieden vor; denn in diesem begraben die Söhne ihre Väter, in jenem die Väter ihre Söhne. “ (Herodot, griechischer Historiker und Geograph, 490/480 v. Chr. – um 430/420

    Aber die Gottlosen, spricht der HERR, haben keinen Frieden. (Jesaja 48:22)

    Ich glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel. (Mahatma Gandhi)

    Eine friedliche und einträchtige Welt ist der geheime Alptraum der Offiziere und Advokaten. (Norman Mailer)

    8
  7. Genau das verstehe ich auch nicht. Die könnten viel mehr Zustimmung haben, wenn sie gradliniger ihre Argumente gegen die Regierenden einsetzen würden.

    13
  8. Staatsfernseher brauchen Theater und chaos, dadurch verdienen sie, und das Plebei schaut zu.
    Deshalb ist es bitter nötig, zwangsgebühren abzuschaffen.
    Aber dann können sie uns nicht umerziehen.
    Täglich rillen aus allen Richtungen (jetzt sogar auch aus Slowenien) Migranten ströme nach D.
    Einmal platzen wir und bummst es kräftig.
    Werden die armen “sonnengebrannten” nicht bei uns doch frieren?

    13
  9. Es gibt nicht die “Staatsanwaltschaft”
    Hier gehört der Name des Beamten dazu, er arbeitet für die deutschen Bürger, also haben diese das Recht zu wissen, wer diese Vorwürfe erhebt!
    Ich will den Namen des Staatsanwaltes wissen!

    29
    1. Es wird genau so sein, wie die bei der Richterin die den Impfzwang bei der Armee als richtig und wichtig eingestuft hat.
      Hier ein paar wichtige Informationen über sie;
      Die Richterin Martina Eppelt Aufschluss geben:
      Diese hatte 1999 allen Ernstes zum Thema „Grundrechtsverzicht und Humangenetik: “Der Verzicht auf Grundrechte, insbesondere im Rahmen der Einwilligung in Anwendung neuer humangenetischer Diagnose- und Therapieformen” promoviert.
      Wer also soll in diesem Land noch von Recht und Gesetz etwas halten?

      14
  10. “Sensation: Putin zu Judenmorden in Ukraine im 2. Weltkrieg”

    „Die Täter waren nicht die Deutschen selbst…“: Putin äußerte sich seit Zunahme der kriegerischen Spannungen in der Ukraine immer wieder zu den historischen Vorläufern des aktuellen Selenski-Regimes, der sogenannten Bandera-Bewegung, die mit den Nazis kollaborierte. Alle Putin-Reden finden Sie unverfälscht und unkommentiert in unserer Edition „Putin verstehen: Seine Reden aus der Kriegszeit im Original“.

    Putin sagte auf einer Pressekonferenz
    mit dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko am 12. April 2022:

    „Dasselbe geschah während des Zweiten Weltkriegs. Wie wir wissen, waren die Täter sowohl der Pogrome an Polen als auch der Pogrome an Juden nicht die Deutschen selbst, sondern nur die SS-Division Galizien , Bandera und so weiter – all diese profaschistischen Bastarde.“

    https://www.compact-online.de/sensationelles-von-putin-zu-den-judenmorden-in-der-ukraine-im-zweiten-weltkrieg/?cookie-state-change=1657536779873

    20
    1. Das dürfen die Deutschen nicht wissen, deshalb gibt es hier auch keine Richtigstellung, sondern die eigene unnütze Schuldzuweisung. Hat ja bis jetzt immer bestens geklappt!

      16
  11. Und fickt er nicht Frau Eberesche, sagt man, es war Geldenwäsche! — Geldwäsche ist jetzt Nazi-Untat!

    Wenn Geldenwäsche auch nicht geht wird einfach Hitlergruß gedreht! —- Natürlich mit versteckter Kamera!

    14
  12. Die sind doch nur noch blöd!
    Welcher Richter oder Staatsanwalt sich da zum Otto machen läßt, bekommt seine gerechte Strafe!
    Der ganze Zirkus ist nur dazu da, um vor den heutigen politischen Fehlentscheidungen abzulenken. Die AfD Mitglieder dürfen nirgendwo rein schauen, denn dann würden die Schweinereien der deutschen Politiker ans Tageslicht kommen.
    Außerdem geht mir das , was vor hundert Jahren passiert ist am Arsch vorbei!

    29
    1. @asisi1.

      Warum soll ich einen Bekannten der auf der anderen Straßenseite geht nicht meinen Respekt zeigen und den Arm zum Gruße heben, macht er doch auch über alle Pkw, Lkw, Busse hinweg. Das kann man doch wenigstens sehen. Wenn man das als Hitler-Gruß interpretiert, dann sc…ß drauf. Wie krank ist dieses Land eigentlich?

      6
  13. Wer da so alles den Hitlergruß machte und jetzt den AfDler einen anhängen will…
    Vor allem bei Scholz und Bettina Wulff ist er eindeutig zu sehen und Lauterbach macht ihn oft mit wechselnden Armen, da er eh immer alles durcheinander bringt…

    33
    1. @Angelique Simon.

      Bei den pöhsen blauen Popolisten ist es rechte Hetze, wenn es die dämonokratischen Einheitsparteilinge machen ist es Volksnähe. Schlimm sind schließlich immer nur die anderen.

      Was ich aber nicht verstehe: Warum die einzig wahre Oppositionspartei weiterhin verzweifelt versucht mitzuspielen anstatt die ganzen hanebüchenen Vorwürfe (rechtsekszem, popelistisch, antisehmitisch, putenversteherisch, verstörungsdeoretisch,…) lächelnd als Auszeichnung dafür zu sehen daß deren Gegner anstatt solider Sachkritik nur sabbernd keifernde Repetitionsrhetorik in Dauerschleife als Waffe haben.

      Von daher sollen Antifa-Nancy & Co munter weiter Zuspitzung betreiben:
      Wenn erst mal 10-20% der Bevölkerung offen als antidemokratische Extremisten gebrandmarkt werden läßt sich das Narrativ von der radikalen Miniminderheit nicht mehr halten und die gesamte Propagandapolitik bricht in Folge seiner eigenen Impertinenz zusammen.

      13
      1. @.TS..

        Das gehört doch zum großen Spiel dazu! Die sind doch alle gleich und lachen sich doch über uns kaputt, wenn die auf ihre Kto-Auszüge blicken.

        3
      2. das ist richtig u. deswegen trete ich jetzt aus der Partei aus. Wenn die AfD u. die Basis sich zusammentun würden, könnten/müssten sie diese Verbrecher gewaltsam entfernen u. da das nicht passiert, ist für mich jetzt Schluss.

        1
    2. Der Hitlergruß ist eine eindeutige Sache. Da gibt es keine Verwechselungsgefahr. Der ist kein irgendwelches Winken, sondern eine Haltung.
      Wie ein militärischer Ehrengruß halt.
      Und damit ist die Charakterlosigkeit der Beteiligten offenkundig.

      1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert