web analytics
Turbine (Symbolbild) / Foto: creativecommons.org (CC BY-NC-ND 2.0)

Nachdem Selenskyj wegen der Turbinenlieferung den kanadischen Botschafter einberufen hat, legt die Ukraine jetzt nach: Man geht gegen die Ausnahmegenehmigung für die Lieferung der in Kanada gewarteten Siemens-Turbine für die Nord-Stream-1-Pipeline vor.
Der „Ukrainische Weltkongress“ erklärte, er habe einen Antrag auf Überprüfung beim kanadischen Bundesgerichtshof eingereicht und fordere “die Feststellung, dass die Entscheidung, Siemens eine Genehmigung zu erteilen, unangemessen und unberechtigt war, sowie die Aufhebung der Genehmigung”.

Bereits am Montagabend erklärte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj, dass Angesichts  „inakzeptablen Ausnahme beim Sanktionsregime gegen Russland“ der kanadische Botschafter einbestellt wurde. Selenskyj in einer Videobotschaft:

„Wenn ein terroristischer Staat eine solche Ausnahme bei den Sanktionen durchsetzen kann, welche Ausnahmen will er dann morgen oder übermorgen? Diese Frage ist sehr gefährlich und gefährlich nicht nur für die Ukraine, sondern auch für alle Länder der demokratischen Welt.“

Kanada liefert Turbine nach Deutschland und nicht nach Rußland

Obwohl Kanada die Siemens-Turbine (die gerade in Kanada gewartet wird) nach Deutschland liefert, glaubt Selenskyj auch Kanada völlig unberechtigt unter Druck setzen zu können. Offensichtlich will man die ohnehin verblendeten Deutschen nicht gleichermaßen brüskieren, denn die Turbine wird in weiterer Folge von Deutschland nach Russland geliefert. Siemens kündigte an, die Turbine so schnell wie möglich zu installieren.

Ukraine immer größenwahnsinniger

Nachdem die Europäer auf Druck der Amerikaner mit ihrer Pro-Ukraine-Haltung sogar den Ruin der eigenen Volkswirtschaften in Kauf nehmen und selbst einen Atomkrieg nicht völlig ausschließen können (bzw. wollen/Stichwort:Baerbock) glaubt die Ukraine mit Rückendeckung der USA jetzt zu diktieren, was im sinnlosen Kampf gegen Russland, zu passieren hat.

Selbst die Hand, die halb Europa füttert, Deutschland, wird gebissen. Begreifen diese Leute nicht, dass Europa ohne russischem Gas wirtschaftlich vor dem Kollaps stehen würde? Und wer wird denn den Wiederaufbau der Ukraine stemmen? Die Heinzelmännchen sicher nicht und auch nicht die ukrainischen Halbwelt-Proleten, die sich nach Prag, Warschau oder Wien in ihren Luxusautos abgeseilt haben und jetzt dort in 5-Sterne Hotels logieren.

Kapieren diese Leute ebenfalls nicht, dass Deutschland mittlerweile Nord-Stream 1 – Gas weiter nach Polen liefert, damit die Wirtschaft dort nicht zusammenkracht? Gas aus einer Leitung, die laut Propaganda gegen Nordstream 2 Gasversorgung Europas gefährde, wie es noch vor dem Krieg hieß.

Kiews Wunsch: Europa soll sich von Ukraine abhängig machen

Die Ukraine hat voll der Humanität für Westeuropa auch einen Vorschlag parat, wie denn trotz stillgelegter Nordstream-Pipelines Europa mit Gas versorgt werden können: Es gebe echte Alternativen zur Deckung des deutschen Gasbedarfs, einschließlich des Kaufs über die ukrainische Pipeline, wie der kurier.at berichtet. Dass sich Europa dann von der Ukraine abhängig machen würde, könnten den Herrschaften in Kiew wohl so passen. Nicht auszudenken, mit welchen Forderungen wir dann konfrontiert werden würden.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber “CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE” portofrei und gratis! Details hier.



Von Redaktion

20 Gedanken zu „Nächste Ungeheuerlichkeit: Ukraine verklagt jetzt Kanada wegen „Sanktionsbruch“ für Siemens-Turbine“
  1. In Deutschland ist Hopfen und Malz verloren. Gestern zufaellig gesehen. Ex-Bild chef Reichelt im Interview, (sogar Der ist Vernuenftig geworden) mit einem Besitzer eines Unternehmens mit 100 Angestellten der schliessen musste. Er sagte woertlich, er zahlte immer ca.80 000€ im Monat fuers Gas, seit einigen Monaten 400 000€, er hatte keine andere Wahl. 10000ende Mittelstaendler werden schliessen, Arbeitslosigkeit ueberall. Und warum das alles? Wegen der dummen Ampel, Regierung sollte sowas nicht genannt werden und der Idiotischen Masse die einfachste Zusammenhaenge nicht kapiert. Es ist noch Zeit umzukehren, ein Gesicht zum verlieren habt ihr eh nicht.

    1
  2. ohne diesen amerikanischen selensky
    wixxer scheint diese eu still zu stehen.

    das sagt ja so einiges über unser
    brüssler politcabar’e aus.

    zuerst verteidigten wir unsere freiheit
    am hindukusch um uns ein paar tage
    später von einem korrupten ukra clown
    an die wand nageln zu lassen))

    in fakt ist diese eu dümmer als man
    dies irgendwie beschreiben könnte.

    11
  3. “Ukrainischer Weltkongress— Hat der jüdischstämmige Selensky beim “Jüdischen Weltkongress” (JWC) abgeguckt, oder wo haben diese Proleten diesen hochtrabenden Begriff geklaut? Auch wenn in Kiew die größte Synagoge der Erde von Selenskys Protege, Ihor Kolomoyski, gebaut wurde und Selensky auf der virtuellen UNO-Versammlung sagte, er wolle aus der Ukraine ein Großisrael machen, so scheint dieser Begriff des Ukrainischen Weltkongresses doch sehr, sehr weit hergeholt
    zu sein.

    5
  4. Für die ganze Welt (exklusive die westlichen Kriegstreiber”eliten”) wäre es besser, wenn Russland die Ukraine dem eigenen Staatsgebiet zufügen würde.

    Selbst für die Ukraine wäre es besser:
    – keine Verrat von den Russen an Ukrainern zu erwarten. Für die USA gilt Die Ukraine eh nur als Verfügungsmsse.
    – keine aufgezwungene Genderpolitik
    – keine erzwungene Masseneinwanderung aus Afrika und Arabien usw.

    28
  5. Unsere Regierung war daran beteiligt ein massenmordendes Nazi-Terrorregime in der Ukraine zu installieren: Hat dann den Nazis beim Massenmord geholfen und betreibt Labore für biologische Kriegsführung in der Ukraine. Das alles mit Milliarden unserer Steuern.

    Und Ihr regt Euch darüber auf, daß diese Heckenpenner nicht genügend Respekt gegenüber unserem Land an den Tag legen?

    Denkt mal über Eure Prioritäten nach.

    20
  6. bitte putin…hol dieses drecksland zurück
    in die russische föderation.

    der rest der korrupten ukras soll sich in
    amerika und bei den brexitaffen niederlassen.

    in unserer eu ist kein platz für anglo kriegstreiber.

    das angloamerikanische imperium ist am bröckeln
    und westeuropa täte gut daran endlich auf seine
    eigenen beine zu kommen.
    oder wollt ihr deppen mit diesen angelsächischen drecksimperialisten untergehen.

    33
  7. Das ist dermaßen dreist, das einen die Worte fehlen. Die Ukraine wird von uns mit Geld nur so zugeschüttet, Waffen werden geliefert, wir nehmen die sehr “anspruchsvollen Flüchtlinge” auf, die mit nichts zufrieden sind und sollen im Winter frieren, weil der Nazistaat Ukraine es so will.
    Merken die Deutschen eigentlich immer noch nichts…
    Müssen wir jetzt in Kiew nachfragen, was wir dürfen und was nicht?
    Von mir aus kann Putin die Ukraine platt machen, mich geht das nichts an und Gründe warum er dort kämpfen lässt, gibt es genug.

    31
    1. “Müssen wir jetzt in Kiew nachfragen, was wir dürfen und was nicht?”
      Aber natürlich! – Schließlich tanzt hier alles nach der Pfeife dieser EU nebst deren BRD-Verwaltung! (:

      19
    2. in anderen worten…wo und bei wem die eu gas und andere
      energie bezieht bestimmt jetzt der ami tollpatsch selensky)))

      man kommt sich immer mehr vor wie in einer 3.klassigen
      muppetshow made by the u.s. nato, media studios.

      da kommen schlimme sachen auf unsere deppen_eu zu.

      24
      1. Das ist alles so beschämend. Wie kann man sich von so einem Verbrecherstaat nur so drangsalieren lassen. USA bestimmt und Kiew peitscht es durch. Sa kam zusammen, was zusammen gehört. Aber die Ukrainer wissen nicht, dass sie auch nur benutzt werden.

        7
    3. @Angelique Simon.

      Und der größte Profiteur ist einmal mehr der Ami. Die verursachten in Wahrheit diesen Krieg indem sie den Russen die Sicherheitsgarantien jahrzehntelang vorenthielten, Schicken Waffen ins Kriegsgebiet und verrechnensie den dummen EUropäern, drehten NS2 ab um ihr Frackinggas in der EU teuerst verkaufen zu können, überlassen die Kosten des Wiederaufbaus falls der Krieg von der Ukraine/USA/Nato gewonnen wird der EU und wirtschaften mit ihren windigen Firmen wie die des Hunter Bidens mit Standortvorteil weiter!

      2
    1. polen, rumänien, bulgarien, ukraine…
      alles die selbe maische.

      von den amis strategisch unterwandert,
      von der deppen_eu finanziert.

      unsere derzeitige eu ist nicht mehr und nicht
      weniger als angelsächisches hoheitsgebiet.
      jede strichhure hat mehr rückgrad wie eine/r
      dieser brüsseler eu verräter.

      26
    2. Mit freudiger Unterstützung von insb England und auch Frankreich…beide dieser Feiglinge machen heute das ziemlich gleiche mit der Ukraine.

      4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert