web analytics
Foto: Ferran Cornellà, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

Sahra Wagenknecht: Für ihre wahnsinnige Kriegsgeilheit opfern Grüne den Kampf gegen den Klimawandel

Die „Wiederinbetriebnahme der Kohlekraftwerke zeigt: Der Klimawandel war für Grüne gestern wichtig. Heute hat wahnsinniger Krieg gegen Russland für frühere Ökopartei Top-Priorität & sogar einzig vernünftige Konfliktlösung (Diplomatie/Verhandlungen) wird abgelehnt“ – so Sahra Wagenknecht.

Für die Grünen habe der „wahnsinnige Krieg gegen Russland“  Top-Priorität, stellt darin die kluge Linken-Politikerin fest. Der Wiedereinstieg in mehr Kohleverstromung zeige, dass der Klimawandel zwar für die Partei „gestern wichtig“ gewesen, aber heute praktisch zur Nebensache geworden sei.

Grüne Sympathien für Atomwaffen

Wagenknecht hat, obwohl die grün-totalitäre Blase nun aufschreit, einen extrem wunden Punkt der Grünen getroffen: Wo derzeit Grünen-Politiker vor der Bevölkerung auftauchen, wird immer wieder der Schrei „Kriegstreiber“ laut.

Bestätigt sehen können sich die Kritiker der Grünen durch die neuesten Äußerungen Baerbocks. BILD dazu:

„Baerbock geht auf Russland, China und Nordkorea los“ – In ihrer UN-Rede machte Baerbock auch aus ihrer Sympathie für den Einsatz von Atomwaffen kein Geheimnis: Obwohl sich Baerbock auch am Montag für konkrete Abrüstungsschritte starkmachte, sagte sie auch klar:

„Der brutale Angriffskrieg Russlands macht deutlich, dass Nuklearwaffen leider eine bittere Realität sind.“

Der Einsatz für nukleare Nichtverbreitung und nukleare Abschreckung seien „in diesen Zeiten kein Widerspruch“. (siehe Link unten)

Nach dem Kriegseintritt gegen Russland scheint Baerbock fest entschlossen, Deutschland nun auch in einen Krieg mit China zu treiben (siehe Screenshot unten). Was bei Biden und den Seinen auf große Sympathie stoßen dürfte.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf PHILOSOPHIA PERENNIS unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION.

Hier ein Screenshot (sonst glaubt man es womöglich nicht) aus spiegel.de über den Größenwahn von Baerbock. Die Dame scheint den Bezug zur Realität völlig verloren haben.

sreenshot spiegel.de

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel:
Unglaublich! Bearbock will Atomkrieg nicht „komplett ausschließen“ und „Risiken deutlich machen“



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber “CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE” portofrei und gratis! Details hier.



Von Redaktion

20 Gedanken zu „Sahra Wagenknecht: Für Kriegsgeilheit opfern Grüne den Kampf gegen den Klimawandel“
  1. “Kampf gegen den Klimawandel”?
    Das ist doch ein Kindermärchen, die Erdtemperatur wird seit Millionen Jahren von den Sonnenzyklen bestimmt.
    Den weiteren Aussagen von WK stimme ich zu.
    Es soll aufgezeigt werden, wie sich der grüne Irrsinn um sich selber dreht.
    Der Klimawandel ist ein NO Problem und wenn es ein Problem wäre, sind wir ausgeliefert.
    Es gibt keine Schraube an der Sonnenaktivität. Der Mensch ist ein kleines Rädchen, wie im Wärmeinseleffekt beschrieben ist.
    Aber was soll man den Schulschwänzern äh den Märcheneschreiber noch sagen? Die glauben wirklich, dass nächste Woche, oder äh, in 80 Jahren der Planet verbrennt.

    5
    1. M I T E I N E M Z I T A T I S T A L L E S G E S A G T :

      ” ..der Mensch denkt und Gott lenkt…”

      “fürchtet euch nicht , denn ich bin bei euch alle Tage”

  2. “Sahra Wagenknecht: Für ihre wahnsinnige Kriegsgeilheit opfern Grüne den Kampf gegen den Klimawandel”
    Die Lobhudeleien mancher Zeitgenossen, über diese Dame,
    wenn sie mal was nicht hundertprozentig Kommunismuskonformes von sich gab, war mir immer ein Rätsel.
    Bestes Beispiel oben. Sie mag ja nicht kriegs-geil sein, aber ‘ne doofe Klimawandelnuss ist sie schon. Fragt sich doch, was ist schlimmer ?

    7
    1. Geht mir genauso. Die ist und bleibt eine eisenharte Stalinistin. Ob sie nun optisch etwas erträglicher erscheint, als ihre Gesinnungsgenossinnen, sie bleibt, was sie ist.
      Und daher gilt für mich grundsätzlich: Wagenknecht macht Magen schlecht!
      So geht es mir aber bei allem, was links ist.

      5
  3. diese eu grünen sind doch nur
    noch ein schatten ihres erbärmlichen selbst’s.

    am ende ist aber die achso freie
    gesellschaft für das sich abzeichnende
    zentralbank diktat selbstverantwortlich.

    nur noch den wallstreetanglos und deren
    mskinsey agenten die füsse zu lecken
    wird nie und nimmer ein freies und
    eigenständiges westeuropa gebären.

    hier liegt der hund wohl eher in sich
    selbst begraben!!

    8
  4. Hitler hat Ukrainer zu Ariern gemacht

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20222/hitler-hat-ukrainer-zu-ariern-gemacht/

    Von Peter Haisenko

    Die Deutschen sind ein seltsames Volk. Auf der einen Seite baden sie sich im Schuldkult, weil es Hitler und den Nationalsozialismus gab und auf der anderen Seite pflegen sie Vorlieben und Erbstücke des Führers.

    Damit meine ich nicht nur die Kirchensteuer oder den Maifeiertag, sondern auch die Liebe zu den Engländern und arischen Brudervölkern.

    Wer „Mein Kampf“ gelesen hat, weiß es. Hitler bewunderte die Engländer und suchte ihre Freundschaft.

    Er hat nie verstanden, dass es seit 1875 das erklärte Ziel der Londoner Regierung ist, das Deutsche Reich zu vernichten; dass es die Engländer waren, die 1914 die zwei bevölkerungsreichsten Staaten Europas gegeneinander hetzten.

    Russland im Jahr 1900: – 132 Millionen, DR – 56 Mio., Großbritannien – 37 Mio., Frankreich – 39 Mio. Zum Vergleich USA – 86 Mio. 1917 taucht erstmals ein Staatsgebilde auf, das Ukraine genannt wird.

    Es war ein Konstrukt des Deutschen Reichs, das gegen das Zarenreich aufgestellt werden sollte, dann aber in die Sowjetunion eingegliedert worden ist. So könnte man sagen, der ukrainisch-russische Konflikt ist eine deutsche Erfindung, die sich bis heute fortsetzt.

    „Hiwis“ werden Arier

    Zu Beginn des Kriegs 1941 gegen die UdSSR wurden slawische Russen zu Untermenschen erklärt, inklusive der Ukrainer. Nach Stalingrad wurde dieser Fehler erkannt und es folgte eine Kehrtwendung.

    Die Führung in Berlin hatte erkannt, dass sie auf die Hilfe der Einwohner der UdSSR angewiesen ist, die Stalin hassten. Es gab dann den Status der „Hiwis“, der Hilfswilligen und eine große Anzahl wurde in die Dienste der Wehrmacht aufgenommen.

    Sie sollten auch Wachdienste in Gefangenenlagern verrichten. Hierbei ist ein genauerer Blick auf Ukrainer angebracht.

    Stepan Bandera hatte die ukrainischen Nationalisten der OUN zusammengeführt und arbeitete eng mit der Wehrmacht zusammen.

    Diese Nationalisten kämpften gegen alles, außer gegen die Wehrmacht. Insbesondere Polen und russischsprachige „Moskali“ wurden ermordet.

    Bandera und seine Banden waren aber auch sehr hilfreich beim Aufspüren und der Ermordung von Juden. Interessant daran ist, dass bis heute ein monumentales Grab für Bandera im Münchner Waldfriedhof gepflegt wird.

    Er hatte nach dem Krieg in Deutschland Aufnahme gefunden, bis er 1959 in München von einem KGB-Agenten ermordet worden ist.

    Warum wurde Bandera nicht in Nürnberg abgeurteilt?

    Bis heute ist ungeklärt, warum dieser Faschist und Judenmörder nach dem Krieg in Deutschland nicht für seine Verbrechen abgeurteilt und eingesperrt worden ist, obwohl ein Ehrenplatz bei den „Nürnberger Prozessen“ für ihn angemessen gewesen wäre. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!!

    8
  5. Hat alles nichts mit meiner Realität zu tun.
    Die Deutschen werden ausgepresst wie eine Zitrone und es spielt keine Rolle für was. Ab Juli arbeiten sie für sich selbst und dennoch bauen sich Schulden auf. Das System D ist ein Sklavensystem und damit es so bleibt, werden gern auch sehr große Lügen genutzt – für die gezahlt werden muß.
    Ob Europa oder Corona oder Klima oder Russland oder…
    Die Grünen oder SPD oder CDU sind dasselbe und nur ein Phänomen des Untergangs einer lebensunfähigen Gesellschaft, die sich von Irren leiten läßt.

    7
  6. Wenn wir auf Befehl der USA und der EU-mafia GEGEN Putin schon den kollektiven Selbstmord durch “Sanktionen” machen sollen, bleibt uns nichts mehr was wir gegen China bei uns zuhause zerstören, abgeben, vernichten könnten…
    Da bleibt nur: Grüne Kriminelle entsorgen: sofort, gründlich und nachhaltig….
    Dann Nordstream2 in Betrieb nehmen, KKWs anlaufen lassen, Waffen und Geld für die Ukranazis stoppen.
    Volksabstimmung über Verfassung, Gründung eines souveränen Staates, Rausschmiss sämtlicher Bestzungstruppen und Grenzschutz…

    22
  7. Auch hier wieder Geschichtsklitterung – die Wahrheit umgekehrt dargestellt. – Wird der nächste Stellvertreterkr.eg inszeniert und P.tin in die Schuhe geschoben und Serbien?

    https://www.wochenblick.at/brisant/die-rueckkehr-der-jugoslawien-kriege-eskalation-mit-ansage/

    Man lese dieses: “Die größte Bevölkerungsgruppe im Kosovo sind ethnische Albaner.”

    Damals, als dieser Jugoslawienkr.eg quasi aus dem Nichts entbrannte und mir sich der Grund dafür nicht erschloß, fragte ich eine hier schon etwas länger lebende, aber mit ihrer Verwandtschaft in Serbien eng in Kontakt stehende mir bekannte Serbin (keine Ahnung mehr, wie sie hieß und wo sie heute ist, ob sie überhaupt noch lebt), um was es bei diesem Kr.eg überhaupt ginge, ich könnte mir das nicht erklären.

    Ihre damalige Antwort: “Vor längerer Zeit sind albanische Muslime in den Kosovo eingewandert mit wenigen Familien und haben sich dort vermehrt wie die R.tt.n und nun wollen sie den Kosovo als IHR Land. Dagegen ist Milosevic und damit hat er recht. Die Amis haben damit null zu tun und ebenfalls nicht die Dtschn.. Die sollen sich da heraus halten.”

    Durch die Einmischung und die Propaganda gegen Milosevic setzten sich diese muslimischen Einwanderungsalbaner durch und nun werden wieder die Serben beschuldigt und darüber hinaus P.tin, im Unrecht zu sein.

    Wir sehen die Parallelen des Vorgehens der Allah-Fraktion überall auf der Welt und insbesondere hierzuland seit etwa Beginn der Siebziger und der intensivierten Fortsetzung 2015 und jetzigen weiteren Verstärkung mit der Folge der Is Lahm-isierung Europas, die quasi schon gelungen ist, wenn wir den stetig mittels Gebürtendsch.had und forcierter is lahm-ischer Migration wachsenden is lahm-ischen Bev.lkerungsanteil hier sehen, der bereits de facto nach meiner Beobachtung schon bei 70 – 75 % liegt – sollte das so weitergehen, könnte hier das in Bälde erfolgen, was im ehemals christlichen Libanon erst 1975 erfolgte – also keine 50 Jahre her und eben vor noch kürzerer Zeit im Kosovo. Man höre sich diese ca. 15 Min. einer fliehen könnenden christlichen Frau aus dem Libanon an und auch, was die Musels dann zu den Linken, die sie dort ebenfalls an die Macht gebracht hatten, zu den LINKEN sagten, als diese sie vor Verschonung vor der Abschlöchtung baten:

    https://www.youtube.com/watch?v=Sj7iKHf1U-w

    Ich empfehle auch, sich diese ca. 45 Min. zwecks Information über den Is Lahm und die is lahm-ischen Eroberungen seit M.hammed anzusehen. Die Menschen haben mehrheitlich keinen blassen Schimmer, was die Musels in die Köpfe implantiert haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=FanP88e1JoI

    Man muss sich auch mal klarmachen, dass jedes Grundstück, jede Immobilie, die die von naiven uninformierten gutgläubigen nur auf’s Geld schauenden Dtschn. kaufen, nie wieder freiwillig in dtsch. Hände kommt. – Die dürfen dann nur noch an andere Müsels verkaufen – und da die ja riesige sich ständig vermöhrende Cl.ns haben, bleibt das alles in dem Cl.n., außer von ihnen abgewohnte Häuser, die sie dann abstoßen.
    Wovon die all das kaufen können, dürfte inzwischen klar sein. – Bestimmt nicht von ihrer Fabrikarbeit, ihren kleinen Nähstuben und Dönerläden und Gemüseläden – m. E..

    https://www.youtube.com/watch?v=FanP88e1JoI

    Aber die meisten Dtschn. sind so doof und verkaufen es ihnen – allerdings werden, wie man es hier und da schon hört, die Leute auch von ihnen unter Druck gesetzt oder gar bedroht, ihnen ihre Immobilien zu verscherbeln.

    Meines Erachtens.

    16
  8. Es geht darum, Dtschld. als Kernland und größte Nettozahlerin der EU und die echten Dtschn. zu vernichten m. E.. – und in der Folge dann eben die gesamten kerneuropäischen Länder.

    Dazu werden viele W.ffen eingesetzt – auch die Migrationsw.ffe wird jetzt weit über den Anschlag hochgefahren – sh. hier – Doppelasylanten – AUS für Dublin:

    https://www.youtube.com/watch?v=UqRu8r_iphA

    Meines Erachtens.

    17
    1. Das sieht tatsächlich so aus. Aber wenn in Deutschland perspektivisch die Lichter ausgehen, dann gähnen nicht nur Migranten, sondern auch verschiedene Länder und Leute in der EU.

      5
  9. Sie hat mir schon immer gefallen, leider in der falschen Partei.
    Nur die Massen bekommen das noch nicht mit und finanzieren mit ihrer täglicher Arbeit und Geld diesen Kriegswahn, wie auch den Flüchtlingswahn.
    Das das Volk nicht immer klug ist, ist normal, aber wenn sie nicht klug sein wollen, ist viel schlimmer.

    18
    1. Sie ist aber aber dennoch für Vermögensstoier und hundertprozentige Erbsch.ftsstoier.

      In vielem mag sie recht haben, aber sie ist dennoch auch links verortet und für diese Enteignungsstoiern, während sie selbst vermutlich über horrende Vermögen wie über entsprechendes Einkommen verfügt und selbst -wie alle PölitikerInnen- von all diesen Stoiern unbehelligt bliebe.

      Dazu Godfrey Bloom schon vor Jahren im EU-Parlament:

      https://www.youtube.com/watch?v=UqRu8r_iphA

      Meines Erachtens.

      8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert