web analytics
"Alles beim Alten" - die neuen Corona Maßnahmen für den Herbst Bild: YouTube

Die Bedrohung durch das Corona-Virus ist für die deutsche Ampel-Regierenden offenbar noch lange nicht vorbei.
 

Seitens der Bundesregierung plant man erneute Grundrechtseinschränkungen ob der vermeintlichen gesellschaftlichen Bedrohung durch das Virus.

Ausweitung der Masken-und Testpflicht geplant

Hierbei geht es also vorerst um eine Ausdehnung der Masken- und Testpflichten. Ausgangssperren solle es jedoch aus heutiger Sicht nicht wieder geben.

Es wird dabei in Sachen Corona ein „mehrstufiges, lagebezogenes Schutzkonzept” für den Herbst, seitens der Bundesregierung geben.

Dazu haben das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesjustizministerium eine Fortentwicklung des Infektionsschutzgesetzes erarbeitet, wie laut Informationen des Nachrichtensenders ntv aus einer Mitteilung beider Ressorts hervorgehen. Noch im August wolle das Kabinett demnach eine Novelle des Infektionsschutzgesetzes beschließen.

Ohne Zweifel scheint man sich da am österreichischen Modell des „reformierten“ Epidemie-Gesetzes orientiert zu haben. Dieses war, an Stelle des „in die Hose gegangenen“ Impflichtgesetzes erlassen worden und stattet den grünen Gesundheitsminister Rauch mit beinahe unumschränkten Handlungsvollmachten, vor allem gegenüber den „Ungeimpften“, aus.

Maskenpflicht in Zukunft von Oktober bis April?           

Den „Ampel-Plänen“ zu Folge sollen vom 1. Oktober bis zum 7. April „bestimmte bereichsspezifische Schutzmaßnahmen bundesweit gelten.

Konkret soll es dabei um eine Maskenpflicht im Luft- und im öffentlichen Personenfernverkehr gehen. Zudem werde es eine Masken- und Testpflicht für den Zutritt zu Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie für Beschäftigte in ambulanten Pflegediensten geben. Frisch geimpfte und genesene Personen sollen von der Testpflicht ausgenommen sein, ebenso „Personen, die in den jeweiligen Einrichtungen oder von den jeweiligen Dienstleistern behandelt, betreut oder gepflegt werden.”

Darüber hinaus will man offenbar mehr Kompetenzen an die Länder abgeben. Diese könnten somit jederzeit weitere Einschränkungen anordnen, „soweit dies erforderlich ist, um die Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems oder der sonstigen kritischen Infrastruktur zu gewährleisten und einen geregelten Schulunterricht in Präsenz aufrechtzuerhalten“. Das altbekannte seit über 2 Jahren strapazierte „Pauschalargument“ für Grundrechtseingriffe schlechthin also.

Mehr Befugnisse für Länder

Die Ländermaßnahmen müssten von den Landesparlamenten beschlossen werden und könnten dann gegebenenfalls verschärft werden, hieß es weiter.

Dies beträfe die Anordnung einer Maskenpflicht im ÖPNV (öffentlichen Personen-und Nahverkehr) sowie in öffentlich zugänglichen Innenräumen. Ausnahmen für Getestete und Genesene soll es hier für Freizeit-, Kultur- und Sportveranstaltungen sowie gastronomische Einrichtungen geben.

Auch dürften die Länder wieder Test- und Maskenpflichten in bestimmten Bereichen einführen, wie etwa in Schulen und Kindergärten. Für Menschen, deren letzte Impfung höchstens drei Monate zurückliegt, sollen Sonderregeln gelten.

Lauterbach bringt „Pandemieradar“ und neue Impfstoffe

Mit diesem “Stufenmodell” würden nach Auffassung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach Bund und Ländern rechtssichere Werkzeuge zur „Pandemievorsorge” an die Hand gegeben.

Als weitere Teile des neuerlichen Maßnahmenpaketes kündigte der Minister eine Impfkampagne mit neuen Impfstoffen, das Pandemie-Radar mit tagesaktuellen Daten sowie Test- und Behandlungskonzepte und Konzepte für Pflegeheime an.

Nach Auffassung von Bundesjustizminister Marco Buschmann dürfe es Freiheitseinschränkungen nur geben, wenn diese erforderlich seien. Dazu erklärte Buschmann, „wir nehmen die Pandemie weiter ernst. Und vor allem nehmen wir die Grundrechte ernst. Lockdowns und Ausgangssperren erteilt unser Konzept deshalb eine Absage. Stattdessen setzen wir auf Maßnahmen, die wirksam sind und zugleich zumutbar“.

Summa summarum, Alles bleibt beim Alten, denn auch die „Sache“ mit den Lockdowns und Ausgangssperren hängt ja wieder einmal, wie schon gehabt vom Pandemie-Geschehen ab und den dazu vom „Radar“ gelieferten Zahlen.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber “CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE” portofrei und gratis! Details hier.


Von ELA

42 Gedanken zu „Ampel plant bereits neue Corona-Maßnahmen für den Herbst“
    1. Der neue Impfstoff für Corona oder aber jeder Impfstoff ist mir suspekt und den können sie sich selber erst mal vor meinen Augen stechen. Pfizer würde auch gerne gegen Zecken impfen aber woher will ich denn wissen, dass da wirklich der Zeckenstoff in der Nadel ist, so wie da gelogen wird? Die können mir viel sagen und ich soll denen noch was glauben? Nein danke.

      3
  1. Woher haben diese Kothaufen- Coronalügen- völlig verwirrten Pharma-Faschisten eigentlich diese hellseherischen Fähigkeiten zu wissen, dass es wieder Bakterien und Viren und Pocken oder sonst was im Herbst plötzlich wieder im Überfluss geben soll? Es wird keine rechtfertigende Plandemie mehr geben, bestenfalls eine Erkältungswelle wie jedes Jahr, zumindest war das bis Ende 2019 regelmäßig so. Mal mehr, mal weniger! Und was labert man heute seitens dieser Kaputtnicks für dämliches Zeug durch die Gegend? Wer kauft das denen noch ab? Wo ist der Mensch geblieben? Wo der gesunde Menschenberstand? Wo die Diplomatie? Wo der Friedenswille? Wo die Menschlichkeit? Wo unser zielstrebiger Wille, diesen Abschaum zu entsorgen?
    Bakterien und Viren gab es schon immer auf Erden, ja diese sind gar lebensnotwendig! Ohne Darmbakterien hätten wir beispielsweise nix Verdauung!
    Jaja, so ist das ihr Coronalügner! Ihr seid durchschaut und werdet zeitnah, sehr zeitnah …
    Also wird jeder Deppenlatzzwang mangels rechtfertigender Tatbestände verweigert und die Verursacher dieses Sklaven- Identifizierungsmerkmales, denn nichts anderes als das ist der Deppenlatzzwang!!!, konsequent ignoriert bzw. gehängt. Ich lasse mich als normaler, gesunder Mensch mit 58 Jahren Lebensalter von solchen geisteskranken Windelhosenscheißern im schwulen Berlin und Brüssel niemals zu einem Sklaven herabwürdigen. NIEMALS!!!
    Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun, gehören liquidiert und auf jeden Fall bekommen die nicht mehr meine Unternehmenssteuern. Basta!
    Die allfälligen Steuern werden gezahlt- aber nach Moskau, an Herrn Putin!
    Schönen Tag noch! Und der ekelerregende Schwab soll sich ja nicht vor mir bücken! Dann ramme ich ihm einen kompletten Satz Silvesterraketen (Rackete??, war da nicht was??) in seine Analöffnung, auf dass er zum Sternenbild des Alpha Centauri verschwinden möge. By by, allerliebstes Klausilein! Du bist überfällig, ohne Gnade und alternativlos!

    7
    1. Vielleicht haben die Insider mitgeteilt, dass im Herbst, wenn’s nasskalt ist, die Städte mal wieder mittels Drohnen mit Virusbrühe eingenebelt werden?

      Wenn an einer Sache so ziemlich nichts naturgemäß verläuft, darf man vermuten, dass die Sache selber nicht natürlich ist. Siehe auch der letzte große Ebolaausbruch in Westafrika, dessen Erreger sich zuvor offenbar 6 Jahre lang in keinem einzigen Nukleotid verändert hatte.

      4
      1. Ich warte auch schon auf Schwärme von Mosquitos, die genmanipuliert sind. Bin schon ein paarmal gestochen worden waren aber keine abnormale dabei.

        1
  2. Die BRD ist ein Irrenhaus!

    Obwohl um die BRD herum alle Staaten die Corona-Zwangsmassnahmen fast lückenlos beenden, will das Regime bei uns ab Oktober wieder die härtesten Zwangsmassnahmen durchprügeln:

    – alle 3 Monate neue Impfung, sonst keine Teilhabe am sozialen Leben (Fitness-Studios, Restaurants, Reisen etc)
    – zusätzlich überall in Büros, sogar draussen Kaffefilter in der Fresse-Pflicht!!!

    Dazu kommen dann aber ab Herbst / Winter auch noch Gas-Umlage für das Volk, wir müssen zahlen dafür die Heizung anzudrehen plus, 3-6fache Erhöhung der Gas/Heizpreise, also werden wir hier doppelt verarscht.

    Das hätte alles nicht sein müssen, wenn man die Sanktionen zurück nimmt, also selbst vom Regime verursachtes Heiz-Chaos!

    Dazu kommt es im Winter dank Kälte zu Schlafproblemen, wenn die Leute vor Kälte nicht richtig pennen können, Schimmelbildung in der Wohung, mehr Krankheiten, selbst Corona als harmloses Virus könnte dann wirklich ein Killervirus werden!! Das bedeutet mehr Firmen gehen pleite, die Leute werden nicht mehr im Servicbetrieben arbeiten wollen, da ständig mit Lockdown, bzw. Corona-Zwangsmassnahmen zu rechnen ist: ergo, die gesamte Volkswirtschaft wird kollabieren.

    Dazu eine Inflation von jetzt schon 10 % , d.h. uns Deutschen wird unser Vermögen gestohlen von der EU, wir alle wissen wer hinter der EU die Fäden zieht, die Globalisten/Soros, Rockefeller und “das allessehende Auge”.

    Dazu kommt das unter Bezug auf das Infektionsschutzgesetzt ab Herbst wieder Versammlungen verboten werden können, und es werden wieder nur systemkritische Demos sein, die verboten werden.
    Die BRD wird also die Repression noch fanatischer erhöhen müssen um die Illusion für die ARD/ZDF-Gucker aufrechtzuerhalten, alle wären seiner Meinung. Wird nicht klappen.

    Dazu kommt die Weltkriegsgefahr durch selbst geschürte Konflikte des j.Westens mit Russland / China und Sanktionen, die für die BRD selbstmörderisch sind und die Bevölkerung in Angst, Hunger, Armut und Depressionen treiben werden. Am Ende vielleicht sogar Atomkrieg möglch. Wahnsinn.

    Also – es muss im Herbst und Winter massivste revolutionäre Massenproteste gegen das antideutsche Selbstmord-System geben, oder : Licht aus im übertragenen Sinne.

    Widerstand jetzt -alle, alle auf die Straßen!!!!

    15
    1. So ruhig wie der so respektierte Gesundheitsminister z. Zt. ist das ist schon unheimlich. Er brütet etwas gaaanz böses gegen uns aus. Das steht fest, es gibt noch zu viele, die da draußen rumlaufen oder wie sagte Hr. Kissinger es “es gibt zu viele Esser”.

      2
  3. Meinen neunen Winter­reifen-Plan kennt ja jeder, wie ich erfreut feststellen darf. Was nun noch dazu kommt (ist mir eben gerade auf dem Klo eingefallen), ist die nötige Implementierung der StVO in die Corona-Schutzverordnung. Wer ab einer besstimmten Inzidenz in einem Auto ohne Winterreifen erwischt wird, soll nach der Corona-Schutzverordnung “Strafe nicht unter 5000 Euro” bestraft werden. Winterreifen und Inzidenz gehen dann sozusagen Hand-in-Hand. Wenn im Sommer eine Coronawelle ausbricht (das ist zwar recht selten, aber auch diesen Fall müssen wir rechtlich abbilden), müssen sofort Winterreifen aufgezogen werden. Ansonsten hagelt es Strafmandate, da kennen wir leider kein Pardon.

    3
  4. In den meisten anderen Ländern haben die Leute ihr altes Leben wieder, nur wir nicht.
    Wann steht das Volk endlich auf? Niemals. Um der Wahrheit die Ehre zu geben, war die Bevölkerung vor C schon ein Angsthasenvolk, das sich in die Buchs geschissen hat und nun durch Corona sein Objekt gefunden hat. Wozu also aufbegehren?
    Ergo wird es in diesem Land erst wieder aufwärts gehen, wenn sie weggeimpft sind.

    Artikelzitat:
    “Dieses war, an Stelle des „in die Hose gegangenen“ Impflichtgesetzes erlassen worden..”
    Ich bin froh, dass die Fehler gemacht haben. In der einen Woche war es so schlimm auf der ganzen Welt zugegangen, da wusste man nicht, ob sie einen nicht nächste Woche mit Polizeigewalt abholen und durch den Amtsarzt zwangs”impfen”.
    (Da hatte sogar ich als mutiger Mensch das erste Mal so richtig Angst und es reifte der Entschluss, diesem Land den Rücken zu kehren./Lasst diese Krise nicht ungenutzt verstreichen!)
    Man hat gesehen, dass aus vormals demokratischen Ländern wie Neuseeland und Australien binnen weniger Monate Diktaturen wurden. Jetzt kam heraus, dass eigens Soldaten ausgebildet wurden, die die Leute in den Häusern überfallen und “impfen” sollten. Wer noch versucht in den Wald zu fliehen, wird gejagt, gestellt und “geimpft”.

    Sie sind noch nicht am Ziel, haben “erst” 2,5 – 3 Mrd. in den nächsten 10 Jahren vergiftet. 7 Mrd. möchten sie umlegen. Sie werden nicht aufgeben, dieses Ziel zu erreichen.
    Eine halbe Milliarde soll übrig bleiben, zu blöd, um zu verstehen, klug genug, um für sie als Sklaven für ihren Machterhalt zu schuften.

    Wer glaubt, dass wir die Auserwählten sind, denkt zu kurz: Wir sind klug gewesen, auf ihr bösartiges Spiel nicht hereinzufallen und sind standhaft geblieben, trotz menschenverachtender Diskriminierung.
    Eben deshalb sind wir nicht so blöde, uns versklaven und entrechten zu lassen, nur damit nutzlose, reiche Fresser und Satanisten ein schönes Leben haben.

    15
    1. Vollste Zustimmung, aus dem Herzen gesprochen! Machen wir General- und Steuerstreik! Schreiben wir an Herrn Putin, wir sind auf seiner Seite. Praktizieren wir zivilen Ungehorsam, jagen und liquidieren wir diese ekeligen, kenntnisbereinigten Kriegstreiber ala unwirtschafts-Habeck, dummlapp-Anna-Lena vom Bär gebockte, kriminell- Cumex- Scholz, Skandal-vdL, pädophil-Biden, Windel-Schwab, Soros, Gates, geisteskrank-Lauterbach, Antifa- Faeser, Soldatentänzerin-Lamprecht und und und.

      2
      1. Leute, wenn ich das hier so lese.. Putin ist nicht unser Freund – er ist Feind. Er ist gut Freund mit Schwab und Teil des Plans. Die Vernichtung Europas und Putin geht am Ende als Sieger hervor. Die ganze Energiekrise samt Inflations-Sanktions-Flüchtlingskrisenwahn hätte nie ohne seine Hilfe stattfinden können. Genauso China.. Teil des Plans. Wenn ich dann so lese.. “Wenn die Gastronomie Maskenpflicht und Tests einführt..werde ich die Läden meiden..” “ich werde alle Läden meiden und nur noch Online Einkaufen!”. Leute!!! Wacht auf! Genau, das ist doch deren Plan! Vernichtung des Mittelstands. — Alles von langer Hand geplant — Oder glaubt ihr ehrlich, die hätten nie Planspiele gemacht wie wir als widerstand handeln und denken?

        2
        1. Der Mittelstand ist bei seiner Abschaffung zu großen Teilen voll dabei. Lieber woke und willkürfolgsam bis zum Untergang als einmal für seine eigenen Interessen aus der Komfortzone heraus und sich dem Wind (ein Sturm war das noch nicht!) entgegenzustellen.

          Hätte gern die wenigen aufrechten Mittelständler fleißig unterstützt, aber wo waren die? Gab einige Imbisse welche die Grauzone zwischen “zum Mitnehmen” und “Essen vor Ort” gut ausgereizt haben, ebenso einige Grundversorger die recht offen gezeigt haben was sie von den Schikanen halten, aber sonst? So schnell konnte man gar nicht gucken wie schnell die Maßnahmenaufkleber bis hin zum (u.U. eigenmächtig verschärften) 2G-Regime plötzlich an Tür und Schaufenster hingen, umgekehrt waren sie aber nur einem Bruchteil Lokalitäten ebenso schnell wieder weg – manche hängen heute noch.

          Von daher: Wenig Mitleid mit selbstmitverschuldet “notleidenden” kleineren Unternehmern, die Großkonzerne und Datenkraken sind aber noch schlimmer. Würde es sehr begrüßen wenn der inoffizielle Sektor wieder zunehmen würde: Tausche Kartoffeln gegen Reifenwechsel, Kinderbetreuung gegen Mittagsmenü, usw.

          2
    1. dachte in meinem leben, ich sei gaga.
      falsch gedacht: ich bin normal. DIE sind nicht normal. es ist unerträglich.
      DIE gehören in den kerker. knast wäre ja paradies für DIE.

      12
  5. Wenn ich nicht ganz falsch liege, ist das Geheimnis hinter allem eine Droge, welche Politiker & Co entweder freiwillig konsumieren, oder aber auf eine andere Art damit in Berührung kommen – und zwar regelmäßig. Normal tickende Menschen sind nicht so, jedenfalls nicht in dieser unglaublichen Anzahl identischen Schwachmatentums. So viel gemeinsam, eine so große Menge Behinderter – da MUSS es einfach eine gemeinsame Komponente geben. Geld (Korruption) schließe ich schon lange aus. Korruption ist auf Dauer nicht geheim zu halten. Was bei unseren Politikern schon schmerzhaft auffällt, ist der irre und dauerhafte Glaube an den Schwachsinn, den sie selbst verzapfen. Die sind regelrecht besessen. Welche Droge kann solches bewirken?

    12
    1. Die Droge heißt “Macht”.
      Weil Sie es können machen sie es auch. Und es gibt ihnen ein Vielfaches mehr an Befriedigung als Geld daß die betreffenden Personen ohnehin schon mehr als genug haben.

      13
      1. Die Menge allein macht es verdächtig. Wie viele Menschen sind gefährdet, durch ein wie auch immer geartete Macht zum Psychopathen zu werden? Bislang ging ich davon aus – und zwar jahrzehntelang – dass Psychopathen in der Gesellschaft ein zwar unangenehmes Klientel ist, aber in einer eher geringer Menge (5% Narzisten, davon etwa 1% Psychpathen). Das, was wir aktuell erleben, geht wie ein Riss durch die gesammte Gesellschaft, bis runter zum Bürgermeister. Ja, alle wollen an der Macht teilhaben – doch jeder kennt seine Grenze und weiß, dass das (aufgrund seiner sozialen/beruflichen Stellung) nicht möglich ist. Dieses Bewusstsein ist den Menschen scheinbar abhanden gekommen. Viele leben eine Wahnvorstellung, die nichts mehr mit dem realen Leben zu tun hat. Und man soll eben genau nicht dem Trugschluss erliegen, das sei nur der Wunsch oder die Folge von Macht – diese Art Macht hat keine Struktur, kein Hirn und der Weg führt (für jeden noch klar denkenden Menschen erkennbar) ins Nirwana und nicht nur in den persönlichen Sumpf, sondern die “Macher” reißen alle anderen (die das nicht erkennen) mit in den Untergang. Nein, alles mögliche mag dahinter verborgen sein, aber Macht ist nicht der Grund, dass Menschen freiwillig ins Feuer (z.B. Atomkrieg) gehen.

        7
  6. Die wollen wirklich wissen, wie weit sie gehen können.
    Meine Befürchtung: Noch ein ganzes Stück weiter. Eine Menge Deutsche würden sich selber die Ohren abschneiden, würde eine Regierung ihnen vermitteln, dass das statuserhöhend wäre (“nur abgehängte Ewiggestrige aus der ostdeutschen Provinz haben noch Ohren”).
    Spritzen für den Frieden, Frieren für die Freiheit, Vermummen für die Gesundheit, Kastrieren für die Gerechtigkeit, Hungern zur Begleichung der mystischen Erbschuld – das ist das Pogrom äh Programm der linksgrünen Einheitsfront (leider nicht Einheizfront) mit fleißiger Beteiligung der Würmlinge von der FDP (Für-Deppen-Partei).

    21
    1. Es ist echt nicht mehr zu fassen. Und sie sind noch nicht am Ziel…
      Da die Masse keinen Verstand besitzt, begreift sie all diesen Ungeheuerlichkeiten nicht…
      Es braucht keine Stiefel im Stechschritt mit Wessel-Lied mehr, um eine Diktatur einzurichten: Das Impf-Terror-Regime erledigt das heute viel unspektakulärer. Es kommt regenbogenfarben daher, auch rot und in sattem Bellizisten-grün, das neue Braun…

      Auch die Spanische Grippe war in Wahrheit ein vertuschtes Impfdesaster:
      https://poschenker.wordpress.com/2021/04/10/die-spanische-grippe-in-wahrheit-ein-vertuschtes-impfdesaster/

      https://www.youtube.com/watch?v=5bFUf3ENO8M&t=63s

      Und der Mensch frisst – ähm – lässt sich spritzen, was ihm vorgesetzt wird. Das ist Orwells totalitärer „1984“-Stiefel-Tritt – und wesentlich ins Gesicht unserer Kinder, denen man bereits seit über 2 1/2 Jahren das Leben und die Zukunft genommen hat…

      19
      1. Wer das alles weiß und im potentiellen Elternalter ist, sollte m. E. um der Kinder und seiner selbst willen auf Kinder verzichten.

        Meines Erachtens.

        5
  7. Anti-freihheitsgesetzt, wenn wir nicht langsam anfangen und zu wehren, schafft es ein Irrer im Auftrag von Schwab und Konsorten uns voll in die Knechtschaft zu führen. Ohne Rechte und wie Schwab tönte ohne Besitz und wir werden glücklich sein, so in der Art.

    13
  8. Wer glaubt das die Wahlen seit einigen Jahren irgendetwas an ihrem Großen Zurücksetzen ändern würde, ist mit Verlaub völlig naiv. Ist es doch immer offensichtlicher das daß Mehrparteiensystem nur dazu dient den Bürger vor eine Wahl zu stellen die er von vornherein gar nicht hatte. Zum Thema Lauterbach wurde schon soviel gelesen in den Öffentlichen wie in den “Schwurbelgemeinden”. Die Frage ist, warum ist dieser Mann überhaupt in diesem Amt?
    Genau, weil exakt dieser Charakter benötigt wird um all diese Pharma-Satanischen Ziele umzusetzen!

    19
  9. Wir haben doch weiß Gott ganz andere Probleme, nicht nur im Gesundheitswesen. Der Herbst und Winter wird von Gaskrise, Energiekrise, Preissteigerungen in allen Bereichen geprägt sein. Und da will uns dieser Gesundheitspaniker (meines Erachtens müsste der schon längst in die Geschlossene) diese unsinnigen Maßnahmen wieder aufzwingen. Und die FDP nickt das auch noch ab. (Ich denke bei der nächsten Wahl werden nicht mal 5% drin sein.)
    Mich wundert im Übringen gar nicht, dass dieser verstörte Minister des Krankwesens mit 2 gepanzerten Limousinen unterwegs sein muss. Wahrscheinlich mitfinanziert von der Pharma

    22
    1. Das gute daran: Die gepanzerten Protzkutschen kann man dank “Kindersicherung” auch ganz schnell dazu verwenden den Drinsitzenden ausbruchsicher in die Klappse zu verfrachten wenn es mal soweit sein sollte.

      Der Karlatan erklärt im TV seinen Corona-Winterreifen-Plan – da fällt mir nur ein, in Südafrika hat man andere Ideen was man mit ihm und Reifen so anstellen könnte.

      9
      1. Das gibts ja tatsächlich – habe gerade gegoogelt.

        Die Klapse reicht da nicht mehr aus, da müssen schnellstens die Zuchthäuser wieder her. Die sind nicht nur plemplem, sondern auch noch spaßig-flapsig in ihren kriminellen Mörderfantasien (Hobbymörder-Psychopathen). Das ist gruseliger als der härteste Horrorfilm.

        9
        1. Einen Horrorfilm kann man jederzeit unverzüglich ausschalten.
          Aber wer schaltet endlich diese skrupellosen Volkstreter aus?

          Würde schon reichen ihnen sämtliche Schalthebel zu entziehen damit sie kein Unheil mehr anrichten können, Napoleon hatte man z.B. auch einen Ruhesitz fernab in der Südsee spendiert.

          6
  10. maske hin oder her…

    der seelen und gesichtsverlust der freien westgesellschaft ist auch ohne maske immens))

    so kann sich der gepeinigte weisse untersapien wenigstens hinter einem gesichts fetzen verstecken.

    über den kommunismus herziehen und sich
    selbst dem aussereuropäischen feddiktat
    unterwerfen ist schon herzig.

    solange diese eu nicht fähig ist sich seiner anglobesatzer zu entledigen, solange ist dieses
    benelux brüssel ein rein angloamerikanischer
    polit und medientrojaner.

    20
  11. 1. Pandemie der Tests, ist keine Pandemie der Menschheit ist und alles künstlich und mir Vorsatz von Eugenikern erzeugt.

    2. Die Tests sind da, um DNA-Material zu sammeln um es Antihumanisten und Eugenikern in die Hände zu geben (Datenschutzverstoss ist ein Witz dagegen). Dies untermauern aussagen von Macro beim Putinbesuch, wo er angibt, Putin, seine DNA nicht zuspielen zu wollen.

    3. Durch die Aussagen vom Krankenheitsminister, dass es im Sommer in deutschland bestimmt viele Hitzetote geben wird, ist m.E. die geplante Teilnahme ab Eugenik und Genozid erwiesen. Denn bekanntlich sollen die Impfstoffe gekühlt werden um die toxischen Chargen zu verstecken, wo gewisse Verunreinigungen bei Erwärmung aktiv werden und sichtbar. Sie dass auch bei höheren Temperaturen die schädlichen Auswirkungen verstärkt hervortreten, auch beim Sport.

    4. Masken sind zur kennzeichnung der Sklavenklasse, als Unterwerfung gedacht, und im eugenischen Sinne um wenigstens darüber Atemwege und Lunge zu schädigen.

    5. Alles wird einem Framing und Deformierung mittels Psychotricks und Manipulation der Massen unterzogen.

    Also es stinkt bis zum Himmel und ruft stark nach Nürnbergern Prozessen 2.0 und wenn man alles Beteiligten beisammen hat, noch 3.0 hinterher.

    17
  12. Die perfideste Infamität steckt in der Maskenpflicht für Innenräume die mit Spritzung, Genesung (gilt beides nur lächerliche 3 Monate) oder Test (gilt nur 1 Tag) umgangen werden kann:
    Nicht nur daß damit die digitale Passierscheindiktatur wieder aktiviert wird, als souveräner Freiheitsfreund hat man damit nur noch die Wahl zwischen Pest oder Cholera:
    * Mit Sabberfänger zeigt man Konformität zum Coronoia-Regime
    * Ohne Sabberfänger weist man sich als solidarischer totalüberwachungskonformes 3G-Gefolge aus.
    Bleibt somit eigentlich nur noch Verzicht auf den Besuch solcher Lokalitäten. Wird bei der Grundversorgung aber schwierig, und mit Lieferdiensten füttert man die Datenkraken meist ebenfalls.
    Bleibt also zu hoffen daß der Wochenmarkt im Freien bleibt oder der Üniversül-Gemüsehändler diese Neuauflage der Coronoia-Diktatur für alle nicht mitmacht.

    Und niemals vergessen:
    Für die Beschäftigten im Gesundheitswesen wurde das Damoklesschwert “Kontaminationszwang oder Kündigung” nie aufgehört.
    Zudem sieht es stark danach aus daß den knappen systemrelevanten Pflegekräften diesen Winter auch noch der 4. und 5. golgrubene Schuss voller Nebenwirkungen aufgenötigt werden soll – obwohl eine zunehmende Zahl der restlichen Bürger angesichts des immer ersichtlicher werdendens katastrophalen Schaden-Nutzen-Verhältnisses dieses “Angebot” nicht nochmals annehmen wird.

    21
  13. Ist auf den 1. Blick wieder eine dieser Panikmeldungen. Aber die Kinderschänderbande in Berlin und ihre Auftraggebender sind sturmreif geschossen von freien, friedlichen, fröhlichen Menschen.

    Gegen die Minus-Seelen-Regierungen in Berlin und den deutschen Landeshauptstädten sollte das plus der Druck der von den Geimpften kommt, doch ausreichend sein

    Ich lass mir von Pharmahuren doch nicht den Spaß am Leben verderben, lacht sie an, lacht sie aus, lacht sie bis sie freiwillig sich die Kugel geben!

    Lachen ist Medizin, Lachen ist Freiheit, Lachen ist Gesund

    10
    1. Träumen sie weiter mit ihrer gezielten Ablenkung.

      Das einzige was diese Regimelakaien wirklich aufhalten kann ist eine harte Verschärfung der Kostenexplosion (Energie, Nahrung, Inflation) – denn erst wenn sowohl Brot als auch Spiele unbezahlbar werden bringt das auch die mutlose Masse und die willigen Spritzlinge auf die Barrikaden, und dann bekommen die Volkstreter wirklich Muffensausen.

      Mag sein daß sie sich hinter Mauern und scharfgemachten Privatschützern noch eine Weile verstecken können, aber die Exekutive in der breiten Fläche kann das nicht – und die wird sich rasch überlegen ob sie dafür noch den Kopf hinhalten will oder besser die Seiten wechselt.

      9
      1. Bürschle, ruhig Blut (ich weiß das ist bei jüngeren Semestern oft schwierig, aber versuchen Sie es dennoch mal), Ihnen schießt ja gleich der Geifer durch die Hirndecke haha…nichts anderes was sie hier geifernd rausbrüllen habe ich angemerkt, aber nochmal für Sie: “Verschärfung der Kostenexplosion” (Haha ist das vom Bullshit Bingo Automat??) wie Sie es wohlfeil nennen ist nichts anderes als jener “Druck” von dem ich schrieb

      2. @.TS. 05. 08. 2022 Beim 9:22
        “und dann bekommen die Volkstreter wirklich Muffensausen.”

        Solange Polizei und Militär nicht putschen, brauchen die Impf- und Plandemie-Faschos keine Angst vor dem “Mob” zu haben. Und dass im Drecksloch Deutschland jemals der Polizeiapparat und/oder das Militär einen Umsturz in die Wege leiten, wird nicht passieren. Somit dürfte sich das Muffensausen vor uns in Grenzen halten.
        Höchstens vereinzelt wird mal ein Politiker die Hosen voll haben, wie am 30.08.2021 zu lesen war:
        “„Hallo, helfen Sie mir bitte!“ Olaf Sundermeyer ruft die Polizei, der selbsternannte „Rechtsextremismus-Experte“ wird auf Demo hysterisch” von Alexander Wallasch auf
        https://reitschuster.de/post/hallo-helfen-sie-mir-bitte-olaf-sundermeyer-ruft-die-polizei/

        1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert