web analytics
Bild: Vatican News

Papst Franziskus betete für ein Ende des Krieges in der Ukraine am Ende der Audiencia: „Ich vertraue dem Wirken der Jungfrau Maria und dem Gewissen der Politiker jeglichen Einsatz für Frieden an.“ Er erinnerte auch daran, dass seit Kriegsbeginn sechs Monate vergangen sind.
6NBSP,

„Friede ist notwendig.“

Denn für den Krieg würden die Unschuldigen bezahlen: „Ich denke an die vielen Grausamkeiten, die vielen Unschuldigen, die für den Wahnsinn, den Wahnsinn aller Parteien bezahlen müssen. Denn Krieg ist Wahnsinn”, sagte Papst Franziskus. Und weiters: Niemand im Krieg könne sagen, dass er nicht zu den Verrückten gehöre.

Attentat auf russische Journalistin Dugina erwähnt

Der Paps erwähnte auch die Ermordung der Journalistin und Aktivistin Darya Dugina von letztem Samstag, der Tochter des nationalistischen russischen öffentlichen Schriftstellers und politischen Denkers Alexander Dugin: „Ich denke auch an das arme Mädchen, das von einer Bombe getötet wurde. Die Unschuldigen zahlen für den Krieg”, erklärte er.

Verantwortung der NATO

Mit seiner harschen Kritik: „Die NATO hat Putin die Tür aufgebrochen.“ – löste das katholische Kirchenoberhaupt Widerspruch aus, ein Teil der westlichen Presse warf ihm Unwissenheit vor.

Plädoyer für Freilassung von Kriegsgefangenen – Kritik an Kriegsprofiteuren

Der Papst kümmere sich auch um das Schicksal der Gefangenen, insbesondere von Verletzten. Und er forderte die Behörden auf, Maßnahmen für deren Freilassung zu ergreifen. Er fügte hinzu: Diejenigen, die sich durch Krieg und Waffenhandel bereichern, sind Kriminelle sind, weil sie die Menschheit töten.

In diesem Zusammenhang erinnerte Franziskus auch an lange vom Krieg zerrüttete Länder wie Syrien und Jemen, in denen auch Kinder hungern.

Quelle: mandiner.hu unser Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber “CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE” portofrei und gratis! Details hier.



45 Gedanken zu „Papst will Frieden – „Die NATO hat Putin die Tür eingetreten.““
  1. Die Ukraine (unter Selenskij) setzt die Vorschläge des WEF um
    https://www.conservo.blog/2022/03/18/die-ukraine-nimmt-die-vorschlaege-des-wef-an/

    “Selensky hat soeben die ersten Schritte von Schwabs Großem Neustart (Great Reset) in Gesetzesform gegossen. Er kündigte an, dass die bereits eingeführte ukrainische Diia App das Universelle Grundeinkommen, die digitale Identität und den Impfpass in Form von Sozialpunkten bündeln würde.”

    3
  2. Der Papst will Frieden……DAS sagt ausgerechnet der Chef eines Vereines, der Waffen segnet und an dessen Händen das Blut von Millionen klebt…..

    9
    1. Ja genau. Und schon hagelt es die ersten Dislikes 😀

      MERKE: Der Papst ist der Gute!
      egal was er tut.

      Das ist auch der Grund, dass die Menschheit zum überwiegenden Teil verloren ist: Autoritätshörigkeit.

      8
    2. @Kroete

      „Ich verurteile das Christentum, ich erhebe gegen die christliche Kirche die furchtbarste aller Anklagen, die je in Ankläger in den Mund genommen hat. Sie ist mir die höchste aller denkbaren Korruptionen…sie hat aus jedem Wert einen Unwert, aus jeder Wahrheit eine Lüge, aus jeder Rechtschaffenheit eine Seelen-Niedertracht gemacht… Ich heiße das Christentum den einen großen Fluch, die eine große innerlichste Verdorbenheit, den einen großen Instinkt der Rache, dem kein Mittel giftig, heimlich, unterirdisch, klein genug ist – ich heiße es den einen unsterblichen Schandfleck der Menschheit.“ (Friedrich Nietzsche, dt. Philosoph, 1844-1900)

      2
  3. Kirche und Krieg?
    Darüber könnte man Tausende von Stunden diskutieren und weit zurückblicken – man findet keine Spuren, wo jemals die Kirche sich gegen die Politik aktiv wendete – sie sollte sich ja heraushalten – im Gegenteil – zur Wahrung ihrer Existenz und Pfründe unterwarf/passte sie sich jeder politischen Zeitepoche an – auch in Ost und West. Man müsste heute schon eher fragen: Kirche und Christentum – zwei unterschiedliche Sphären. Welchen Einfluss hatten die Christen gegen die Brutalität der Kolonialmächte, gegen den Faschismus, gegen Stalinismus und welchen Einfluss haben sie heute gegen den Missbrauch der wahren humanen Werteauffassungen des “Wertewestens”. Im Christentum den Frieden auf Erden vereinen? Wie? – das ist schon fast lächerlich – dieser Wunschtraum existiert seit Beginn des Christentums und die Feinde des Lebens beriefen sich genauso auf Gott wie auch die Opfer.
    Die Kirchen – von oben nach unten gesehen – passen sich ein, in das Gefüge von Demontage der Menschheit, der Moral und Verantwortung – sie gestalten und dulden sogar mit.

    Ich sage nur, wo ist Gott in den letzten Jahren des Sodom und Gomorra der Gesellschaften geblieben – was nützt Gott im Herzen? Auch Bush führte einen Krieg gegen den fiktiven “Terror” unter Einbeziehung von Gott, indem er einerseits brav betete aber anderseits seine metallenen Krieger losschickte. Die oberen Kirchenvertretungen, was sind sie wirklich? Geldeintreiber, Geldwaschanlagen? Geheimdienste? Kollaborateure? Die Kirchen im Mittelalter verhielten sich so wie heute unsere Regierungen – abartig, grausam, unterdrückend und dumm…anmaßend!

    Wenn die Obrigkeiten der Staaten nicht tief genug in die Menschen reinkommen bedienen sie sich der Kirchen um auch den Letzten zu überzeugen. Wem dienen also die Kirchen – den Mächtigen oder den Menschen?

    Alle Kriege zwischen Menschen wurde nie von Gott befohlen – die Menschen haben sich der Obrigkeit ihrer Staaten, Befehlshaber, Lehrer und ihrer in den Genen eingeschriebenen Gier freiwillig unterworfen und glauben in ihnen einen Gott zu folgen. Zumindest, wenn ich die drei Dummköpfe von der Ampel betrachte – es scheint als höre die Dummheit nie auf…

    8
    1. @famd

      “man findet keine Spuren, wo jemals die Kirche sich gegen die Politik aktiv wendete”
      Der war gut 🙂
      Der Grund ist, dass die (christliche) Kirche der Dienstherr der westlichen Politik ist.

      Es gab hier schon Einlassungen über die leider sehr unbekannten Hintergründe, oder besser Seilschaften genannt

      https://unser-mitteleuropa.com/leipzig-linke-greifen-moschee-an-und-attackieren-polizei/#comment-33294

      https://unser-mitteleuropa.com/eindruecke-von-der-klimakonferenz-cop26-in-glasgow-400-privatjets-biden-schlaeft-ein-und-prinz-charles-droht-mit-militaerischem-vorgehen/#comment-28952

      1
  4. Kirchen, Sekten bzw. Religionen sind die größten Heuchler überhaupt. Frech, verlogen und dreist sind diese religiösen Typen und kriechen der ominösen Politik brav hinterher, damit niemand im Krieg oder Konflikten sagen zu können, dass er nichts von all den Zuständen wüsste. In den Räumlichkeiten der vielen und versteckten Religionen blüht bei den Kirchenleuten an Priestern, Pfaffen die Pädophilie Offenbarung, ja Neigung durch. Nun hat das alles perverse Schule unter den Menschen gemacht. Das Zugpferd sind die Grünen, gefolgt von den freien Demokraten(FDP, Wortverdreher CDU/CSU und besonders unter den Schwuchteln und Pädophilen steht die SPD dazu. Diese und jene religiöse warme Gruppe spielt im selben Orchester, wie die Obrigkeiten von Parteien, Parlamenten, Regierungen, Wirtschaft, Konzerne bis zum kleinsten Bürgermeister mit diversen Unterton als Klanginstrumente. Von den bundesdeutschen Hetzmedien wollen wir schon gar nicht mehr reden, neben der Untergangsstimmung kochen Journalisten weiterhin undefinierbaren Zutaten ins Süppchen, so das es als giftiges Gift gegen das Volk ins Süppchen kommt. Perfekt sieht man heute schon, wie Menschen plötzlich und unerwartet in den Tod befördert werden. Alle Politiker sollen in eine kleine Insel verbracht werden, wo nur noch Steine, Geröll und auch nichts mehr gibt. Die Obrigkeiten haben aus Angst deswegen eine Polizeiheeresgruppe aufgebaut, die auch sofort gegen das Volk schießen würden. Man nennt sie auch im Volksmund Polizeigladiatoren/Sklaven, die für Geld, Privilegien aller Art alles tun würden. Eine Art Schutzpatron für die heuchlerischen Bonzen, die überall ihre Griffel drinstecken. Ein unendliches friedliches Universum wollen wir, nicht aber solche bornierten Polit-Strolche, die sich überall eingenistet haben und spielen den Herrscher der Welt. Meine Empfehlung, Präsident Putin soll aufräumen und den selbstständigen Menschen wieder ein menschenwürdiges Leben geben, sowie zu Zeiten von Preußen König/Kaiser Wilhelm der 1. und seinen klugen Reichskanzler Otto Eduard Leopold Bismarck, 1871 – 1914/18…

    9
  5. Es hat nie eine Jungfrau Maria gegeben. Die hätte sich im Kindesalter vor den sabbernden, kleidchentragenden Trieblingen so gut verstecken müssen, dass die Wahrscheinlichkeit gleich null ist, dass es sowas jemals gegeben haben kann.

    9
    1. Es sind immer noch viele Vorsatzblinde brave Menschen unter uns, die der anständigen Christlichen Kirche, die noch nie Unschuldige verbrannt oder Kinder in großem Ausmaß vergewaltigt hat (und das weiterhin tun), die Treue halten. Solange das noch so ist, wird sich am status quo in diesem Land nichts ändern.

      2
      1. @ Meines Erachtens 29. 08. 2022 um 15:57

        Achja, dann kennen Sie die Statistiken gar nicht. Es ist immer noch eine Tatsache, dass 99% aller Vergewaltigungen udn sexuellen Misshandlungen von Kindern udn Minderjährigen von nahen Verwandten, in Sportvereinen,in Prostitution bei den Menschenhändlern geschehen. Nein ich will damit die Vergehen der kath. Kirche damit nicht kleinreden . Die kath. Kirche muss ihre Vergehen udn Sexualstraftaten aufarbeiten. Und wenn nötig dann müssen die Straftäter zur Rechenschaft gezogen werden.
        Aber Fakt ist, dass die Grünen und selbst die FDP früher in Deutschland Pädophilie legalisieren wollten. Das scheinen hier viele vergessen zu haben.
        Die Grünen setzen sich in Ba-Wü für die Frühsexualisierung von Kindern ein. Und die Grünen wollen , dass Kinder schon sehr bald selbst ihr Geschlecht noch im Kindesalter durch medizinische Eingriffe wechseln dürfen, ohne die Zustimmung der Eltern.

    2. @Meines Erachtens

      Maria ist die nachgeahmte 800 Jahre ältere Isis, Osiris der Gott, der Sohn hieß bei den Ägyptern Horus , bei den Griechen Seirapis. Die ganze Story samt Jungferngeburt hatte das Christentum aus der Isis-Religion übernommen. Die Christen haben nur ihre bestialische Grausamkeit hinzugefügt.

      1
      1. Der Islam wurde von den messianischen Juden erschaffen und instrumentalisiert
        https://en.wikipedia.org/wiki/Hagarism

        Selbst die Lehren des Islams wurden größtenteils aus dem messianischen Judentum übernommen.

        „Hagarism: The Making of the Islamic World is a 1977 book about the early history of Islam by the historians Patricia Crone and Michael Cook.[1] Drawing on archaeological evidence and contemporary documents in Arabic, Armenian, Coptic, Greek, Hebrew, Aramaic, Latin and Syriac, Crone and Cook depict an early Islam very different from the traditionally-accepted version derived from Muslim historical accounts.[2]

        According to the authors, „Hagarenes“ was a term which near-contemporary sources used to name an Arab movement of the 7th century CE whose conquests and resultant caliphate were inspired by Jewish messianism. Crone and Cook contend that an alliance of Arabs and Jews sought to reclaim the Promised Land from the Byzantine Empire, that the Qur’an consists of 8th-century edits of various Judeo-Christian and other Middle-Eastern sources, and that Muhammad was the herald of Umar „the redeemer“, a Judaic messiah.[3] „

  6. Wenn eine hinterfotzige, durch und durch satanische WEF-Drecks-Globalisten-SCHLANGE, die immer brav mitspielte, bei den diversen Globalisten-Agenden in der Vergangenheit, das Maul aufmacht, lügt er, insbesondere dann, wenn er plötzlich von “Frieden” spricht.
    ___

    Video: “Schlangenabbild im päpstlichen Audienzraum” :

    https://www.youtube.com/watch?v=yPUH50xvOB8

    18
    1. .. dann ist was faul im Busch und hier wird teilweise noch die Gegenspielertheorie Ost-West geglaubt, obwohl diese von Anbeginn dazu inszeniert und installiert wurde, um zu teilen und zu herrschen. Das sind nie Gegner gewesen, es ging immer gegen die Menschen. Putin ist kein Erretter und auch China gehört denselben Leuten wie die USA.

      Es handelt sich um Parasiten, die lediglich ihre Wirte zu wechseln pflegen und mittlerweile global alle Wirtsvölker unter ihre Kontrolle finanziert haben.

      Seelenloses Dreckspack, unrettbar und unheilbar verloren. Einfach nur abgefuckt. Wissen nicht, was sie zu tun hätten und betteln nur noch darum, dass sich andere für sie die Hände schmutzig machen.. will aber keiner! Macht euch endlich selber weg.

      6
      1. Putin traf WEF-Schwab im Jahr 2019: “Haben Sie immer unterstützt und werden es weiter tun!”

        Das Treffen vom 27. November 2019 und der Wortlaut der Gespräche ist bis heute auf der Homepage des Kreml abrufbar. Wladimir Putin versicherte dem umstrittenen Gründer und Anführer des Weltwirtschaftsforums WEF volle Unterstützung. Es ist befremdlich, dass sich der Präsident einer Weltmacht auf einer Augenhöhe mit dem nicht gewählten WEF-Chef begibt und man sich gegenseitig “gute Zusammenarbeit” versichert.

        report24.news/putin-traf-wef-schwab-im-jahr-2019-haben-sie-immer-unterstuetzt-und-werden-es-weiter-tun/

        5
        1. Das Treffen war 2019 und wer kannte vor 3 Jahren schon das WEF und seine perfiden Pläne?WHO und WEF und viele andere NGOs sind erst in den letzten Jahren krebsartig gewuchert.Gegründet wurden sie im heuchlerischem Gewande wie Soros,Gates ect. als Wölfe im Schafspelz.Auch Staatslenker wie Putin oder Orban können nicht in die Karten im Voraus sehen !

          4
          1. Zitat:
            “WHO und WEF und viele andere NGOs sind erst in den letzten Jahren krebsartig gewuchert”

            KOMPLETT FALSCH.
            Aber sowas von.

            2
        2. Putin taucht aber in den Orginaldokumenten auf der Liste der young global leaders nirgendwo auf.
          Dafür tauchen dort Namen wie Baerbock, Spahn, Merkel udn Orban auf!

          1
          1. AUCH PUTIN HAT CORONA, selbst wenn man nichts weiß, mehr muss man doch gar nicht wissen. Messias kommt nicht, war schon da, jetzt bist du auf dich gestellt.

      2. @Lilly, jetzt haben Sie den Leuten alles genommen 🙁

        Was glauben Sie, wieviele Menschen es im Land gibt, oder hier im Blog, die einen “Anführer” brauchen, der voran geht, ihnen den Weg durchs Leben zeigt, und wenn es nur ein künsliches Narrativ ist. Ohne diesen Halt, auf der z.B. der kirchliche Glaube (nicht der wahre Glaube !!!) aufbaut, irren sie wie Blinde umher. DAS ist die Realität. Und diese Menschen, leider die absolute Mehrheit, braucht klare Regeln, wo “oben und unten” ist. Wäre Putin genau wie der sg. “Westen” (also unser Feind), ist die letzte Hoffnung auch noch im Eimer – dann ist alles verloren!

        Und jetzt kommt der Unterschied vom kirchlichen zum wahren, innenwohnenden Glaube: Wer an letzteres glaubt, für den ist eben nicht “alles verloren”.

        Den Tod als Gewissheit. Geringe Aussicht auf Erfolg. Worauf warten wir noch? (Gimli, Herr der Ringe).

        Wer zuletzt lacht, lacht immer noch am besten. Des Menschen Hirn ist eben nicht dazu geeignet, die Dinge konsequent zu Ende zu denken. Es gibt eine Natur, und es gibt ein wie auch immer “geschaffenes” Leben, die Natur, der höhere Gang aller Dinge. Und diese Ebene lässt sich von niemandem ins Handwerk pfuschen. Wer immer auch der sg. Erschaffer ist, lässt sich bestimmt nicht von ein paar Gernegroß menschlich-gewillkürter “Regeln” die Linie vermasseln.

        Nur mal theoretisch im worst Case gedacht: Lasse man doch Putin und der Westen Hand in Hand zusammen arbeiten – ich teile ja diese Meinung, wenn auch nur halbherzig – wie lange soll das gut gehen, bis die sich untereinander in die Wolle kriegen?

        Die Lage ist die, wer keinen richtigen Glauben hat – wird vermutlich am Zeitgeist scheitern – weil kein Halt mehr da ist. Ungeachtet ist die Kernaussussage dieses “schrecklichen” Zeitgeists: Erkennen wir den wahren Kern hinter allem? Oder folgen wir weiterhin jenen billigen politischen Taschenspielern, die uns schon immer in die Irre geleitet haben? ICH meine, Spreu und Weizen trennt sich gerade! Ob mit oder ohne Putin, der Halt muss von innen kommen, aus uns selbst.

        Des Lebens Sinn ist Hoffnung tragen
        Durch Dornen seinen Weg zu schreiten
        Sich durch ein Höllentor zu wagen
        Um in die Finsternis zu gleiten
        Der bittren Liebe Schmerz zu finden
        Der Versuchung widersteh’n
        In Glut der Leidenschaft sich winden
        Dem Bösen ins Gesicht zu seh’n

        (Doro Pesch/Warlock)

        https://www.youtube.com/watch?v=BoR1hEG59Ts

        2
      3. “.. dann ist was faul im Busch und……..”
        Schon zum Anfang des Ergusses großer Bockmist. 1. Es ist was im Busch………(dt. Sprichwort) und 2. Es ist was faul im Staate Dänemark…….(Teilzitat aus Hamlet von Shakespeare).
        Wenn es nicht mal zu korrekten Rezitationen geflügelter Worte reicht, sollte man sich mit dem kritisieren anderer Leute tunlichst zurückhalten. Das gilt für die meisten der sich hier im Forum Produzierenden. Häufig unerträglicher Dilettantismus, der das Lesen unerträglich macht.

        1. wenn der Dilettantismus zu unerträglich ist, was veranlasst sie dazu hier zu lesen und zu kommentieren, Masochismus oder eine andere “Störung”?

          1
        2. Manchmal reicht mir Rezitation nicht und ich greife zu Kreation: der faule Busch bezieht sich auf die Schlange. Glattes Eigentor Ihrerseits, doppelter Stil ist kein Fehler und vor allem inhaltlich haben Sie hier nichts beigetragen.

          1
  7. Ist doch echt das Versäumnis Russlands, in Kuba Atomraketen zu platzieren und China hat auch versäumt in Mexiko selbiges zu tun, um das Gleichgewicht in der Welt aufrecht zu erhalten. Was kann da die vorausschauende NATOd denn für, wenn die anderen an allem Kriegswahn nicht mitmachen? Dieser unwissende Papst aber auch, im Gegensatz zur supergebildeten und allwissenden Menschen im Westen – die ohne Vordenken und Vorsagen vom System, nicht wissen was links noch rechts ist etc.

    8
    1. Zumindest höre ich den Melnyk rufen: “Er ist unerwünscht”.

      Ich gehe mal gedanklich weiter, ich zweifle ob die Menschheit in 10 Jahren noch existiert.
      Es gab mal eine lange Periode meines Lebens – was man unter Glück, Zufriedenheit und Zuversicht auf jeden Tag einordnen könnte. Doch im letzte Viertel habe ich die Angst und Traurigkeit im Angesicht der Endlichkeit verloren und sage: Gott sei Dank wenn ich diesen Irrsinn nicht mehr lange ertragen müsste….
      Und an alle Außerirdischen gebe ich den Rat: Korrigiert eure Koordinaten – hier regiert die Hölle von Soros, Gates, Rothschilds – bleibt bloß fern.

      2
  8. Die auf der Einkreisungslüge basierende Agitation der sowjetrussischen Propaganda lässt sich etwa folgendermaßen zusammenfassen: Die Welt befinde sich in großer Gefahr, ein neuer Weltkrieg drohe, denn Russland werde von der NATO eingekreist, was Moskau zu einem legitimen »Präventivschlag« gegen den Westen »provozieren« könnte. Allein der »umsichtigen« und »geduldigen« Politik des Kreml sei es zu verdanken, dass der neue Kalte Krieg noch nicht in eine heiße Phase eskaliert sei. So, oder so ähnlich liest man es in letzter Zeit wieder häufig in den alternativen Medien, in den Publikationen der Friedensbewegung und natürlich in der offen kommunistischen Presse, die schon in früheren Jahrzehnten dafür bekannt war, die Propagandalügen des Kreml zu verbreiten.
    weiter…
    https://www.weltoktober.de/leseprobevorabend.html

    2
    1. Wenn Sie so genau wissen wer lügt und wer die reine Wahrheit hätte, wie Sie glauben zu machen versuchen, melden Sie sich doch selbst einfach für die Front! So wie Ihre Agendalobby dort angeheizt hat dürfte es diesen Winter dort allemal etwas hitziger hergehen als hier im unbeheizten Zimmer in Germany. Und dann seien Sie froh, daß Sie es dort nur mit einem Oberbefehlshaber Putin zu tun haben und nicht mit einem wirklichen Hitzkopf wie Sie einer sind.

      14
  9. Aus dem Mund des ideologischen Oberglobalisten klingen sogar schöne Worte vergiftet.
    griech. kata holon = lateinisch “total-itär”

    11
    1. Nietzsche: “Selbst bei dem bescheidensten Anspruch auf Rechtschaffenheit muß man heute wissen, daß ein Theologe, ein Priester, ein Papst mit jedem Satz, den er spricht, nicht nur irrt, sondern lügt.”

      1
  10. Das kleidchentragende Oberhaupt der römisch-katholischen Pädophilen will Frieden? Ja was hat denn das zu bedeuten – ob der Krieg in der Ukraine nicht mehr zu gewinnen ist (wie vor Wochen schon gemutmaßt worden ist) ? So wird’s dann wohl sein.

    Die rattenkatholische Schwuchtel hat in seiner Funbktion als globaler Stsammhalter der Satanistensekte im übrigen den Krieg in der Ukraine selbst zu verantworten. Der römisch-katholische Stammsitz im Vatikan wurde vom Römischen Reich vererbt, dass in unserer ach so heiligen Kirche die Jahrtausende überdauert hat, und zum größten Problem für alle anständigen Menschen geworden ist. Das Stammzeichen der altrömischen Cäsaren hat sowohl im Vatikan als auch im US Senat einen Ehrenplatz. Damit ist die Verbindung zwischen Kirche und der verbrecherisch-kriminellen Politik der USA bewiesen. https://en.wikipedia.org/wiki/Fasces#United_States

    11
  11. Versteh ich jetzt nicht.
    Er sagt doch er sei der Stellvertreter Gottes.
    Wieso muß er dann zur Maria beten?
    Kommt die dann vom Himmel runter und regelt das alles?

    10
  12. Ach wie schön, daß da jemand für einen “sanfteren” Übergang in den Weltkommunismus plädiert.
    Und bezüglich des Wirkens seiner Jungfrau Maria für den Weltfrieden bin ich angesichts historischer Quellen natürlich äußerst zuversichtlich.
    Ein Papst kocht an der Neuen Weltordnung und schickt die Opiumschwaden übers Land.

    20
    1. Die Kirchen machen Alles mit, weil der Rubel rollen muss!
      Die sind so Geld geil und häufen Vermögen an. Alles andere interessiert sie nicht, denn dazu ist ja die Kirchensteuer als Zwang eingeführt worden!

      9
  13. Manche merken es eben etwas später. Ob ihn wohl auch noch eine Einsicht bezüglich der von ihm zu verantwortenden Gen-Spritzen ereilt?

    10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert