web analytics
dav

Aggressive Missachtung durch die Systemmedien
 

Am Samstag, 10.9.2022 fand in Wien – wohl als Auftakt zum Heißen Herbst und den Wutwinter – eine regierungskritische „Fairdenken“-Demo statt. Sie richtete sich gegen Globalismus, gegen  Gasembargo, den Great Reset, gegen Bundespräsident Van der Bellen sowie gegen das Impfregime.

“Groß ist die Angst dessen, der erwacht.” (H. Broch)

Indem die Demo in den völlig gleich geschalteten österreichischen Medien aggressive Missachtung fand, ist die jetzige politische Situation mit der eines Schlafwandlers zu vergleichen. Sie erinnert in vielem der Situation vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Die Un-Veranwortlichkeit der damaligen europäischen Politiker hat der australische Historiker in „Die Schlafwandler“ analysiert. Und die Zeilen des Altösterreichers Hermann Broch treffen die jetzige politische Stimmn musterexemplarisch:

Der Schlaflose hält die Augen geschlossen, als wolle er die kühle Grabesfinsternis, in der er liegt, nicht sehen. Dennoch fürchtend, dass die Schlaflosigkeit in ganz gewöhnliches Wachsein umschlagen könnte.” Und weiter: “Groß ist die Angst dessen, der erwacht …“(Hermann Broch: “Die Schlafwandler” )

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



18 Gedanken zu „Die Angst der Schlafwandler vor dem Erwachen: Wiener “Fairdenken”-Großdemo von Systemmedien missachtet (Videos)“
    1. Das ist höchst interessant. Ansonsten kann ich nur zu diesen Insekten-Burgern sagen: Bä pfui und Igitigitt.

      Ich kann mir nicht helfen – jedesmal, wenn ich in die Visage von dem Schwab gucke, sehe ich einen Aasgeier. – Der wurde bestimmt von den Anunnaki aus einem Aasgeiergenstamm gemacht.

      https://www.google.de/search?q=aasgeier+bilder&tbm=isch&chips=q:aasgeier+bilder,g_1:karikatur:U4_e8i0aUC8%3D&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwiFwOGYr5D6AhWKhf0HHQiHCPgQ4lYoCXoECAEQNA&biw=1514&bih=678

      Meines Erachtens.

      1. @Ishtar

        Sie haben Anuitäten und SA.tan vergessen. Sie machen doch nicht etwa schlapp? Bitte nicht, ich erfreue mich täglich an Ihren Plattitüden, Sprechblasen und historichen Fehldeutungen. Sie wissen schon, daß Wilhelm Busch nicht mit Stefan Zweig verwandt ist und Karl Korn nicht mit Hannelore Schrot?

  1. Ich kann in der Demo so rein gar keine Musels, speziell keine mit Kopfwindel sehen….gehören die nicht zur Gemeinschaft, wurden die ausgegrenzt oder fühlen die sich nicht dazugehörig ?
    Habe gelesen daß Wien eine Hochburg von Musels sein soll. Und dann sowas.

    17
  2. Es gibt selbst bei einer solch ernsten Demo immer noch Hupfdohlen, die das für eine Partymeile halten…..
    wie beim CSD…es wird gehüpft , getanzt und gelacht….. :(( Na dann ist es ja wohl noch nicht schlimm genug.

    Was mir aber immer wieder Gänsehaut beschert: die Kuhglockenträger….toll. Hoch soll’n sie leben. :))
    Was jetzt noch fehlt, sind Demoteilnehmer mit Mistgabeln und Dreschflegeln.
    Das sind die Symbole schlechthin.

    13
    1
    1. Exakt. – Es ist die Man-Rune und diese ist nach oben zeigend die Menschheitsrune, Symbol des “Aufganges”, stellt den oberen Teil des “Welten- oder Lebensbaumes”, seine Krone dar. Sie steht für Freiheit und Entfaltung des Lebens.

      Die gestürzte Man-Rune, also nach unten zeigend, weist auf Irresein, Wahn, Lüge, Entgeistung, dämonische Sinnengier hin.

      Massen von jungen Menschen in der Welt trugen diese gestürzte umgekehrte Man-Rune auf ihren T-Shirts, malten sie auf ihre Autos und bunt bemalten VW-Busse, trugen sie an Lederbändern um den Hals, etc. im Glauben, es würde “Peace” bedeuten und machten mit den Fingern nach oben zeigend überall das vermeintliche “Peace”-Zeichen, während die beiden nach oben zeigenden Finger in Wahrheit die zwei Hörner SAT-ANs bedeuten.
      Und noch immer wird es von so vielen Menschen so falsch verstanden und benutzt und gezeigt, aufgedruckt, etc..

      Darüber braucht es unbedingt jetzt auch Aufklärung – denn diese Leute waren und sind sich nicht der Macht dieser Runen bewusst und was sie in der Masse ausgelöst haben und noch auslösen mit dieser gestürzten Man-Rune.

      Auch das wurde von diesen m. E. Schwarzmagiern bewusst so den jungen Leuten damals bis heute als vermeintliches “Peace”-Zeichen verkauft.

      Da braucht man sich über das Irresein etc. der Massen nicht zu wundern.

      Das sind Schwarzmagier – dazu auch dieses:

      https://www.pelagius.de/artikel/die-schwarzen-magier-der-fuenften-nachatlantischen-kulturperiode/

      Hier könnt Ihr sie in ihrer Schwarzmagierkluft sehen:

      https://www.youtube.com/watch?v=oGZ5bgojtkE

      Die wissen auch um die Macht der Runen – und neben ihren vermutlich sonstigen Riten kehren sie vermutlich alle diese positiven Runen um ins negative – alles wird spiegelverkehrt.

      Die Menschen müssen begreifen, mit WAS und WEM sie es wirklich zu tun haben.

      Es ist sicher wichtig, zu wissen, was alles geschieht, dagegen aufzustehen, aufzuhören ihnen zu folgen und aufzuhören mitzumachen, etc. – aber es ist ebenso wichtig und noch wichtiger, dass sie sich wirklich dieser schwarzmagische Macht bewusst werden, die die betreiben und dieser mit weißer Magie wie z. B. den positiven Runen entgegenzuwirken, deren Schwarzmagie aufzuheben und das eben auch mit so vielen Menschen wie möglich – jede/r auf seine Weise im positiven die Macht des Geistes zu erfassen und sich dahingehend mit ihr zu verbinden.

      Auch die Vasallen dieser SAT-ANs-Bande stehen am Ende auf deren Absch.ssliste – sie benutzen sie jetzt nur und halten sie mit entsprechenden Geldzufuhren bei der Stange, aber sie sehen in Wahrheit auch auf sie herab und wissen genau, dass sie auch sie am Ende SAT-AN opfern werden – das sollten diese Vasallen sich auch endlich vor Augen halten und wenn sie noch können, umkehren.

      Áuch all die bezahlten Trolle und Propagandisten, die sehr gut bezahlt werden für ihre Drecksarbeit stehen auf ihrer Absch.ssliste – für die sind alle, die nicht zu ihrem Kreis gehören, Vieh, nutzlose Esser, die sie jetzt als “nützliche Idi.ten” gebrauchen und am Ende ebenfalls SAT-AN opfern würden, würden sie ihre Agenda durchziehen können.

      Meines Erachtens.

      1. Ergänzung zu dem Video, wo sie in dieser Kluft zu sehen sind:

        In dem Video wird das natürlich als normale Roben dieser Uni verkauft – das soll mal eine/r glauben – wüsste nicht, dass in irgendeiner Uni solche oder überhaupt irgendwelche Roben getragen werden und wenn, dann sollte man mal in deren Katakomben genau nachsehen. Es geht es auch wieder darum, die Leute einzulullen und ihnen weißzumachen, dass es sich um Verschw.rungstheorie handeln würde, nachdem insbesondere der Schw.b des öfteren in dieser Kluft auf Abbildungen gezeigt wurde und Leute ins Denken kamen.

        Meines Erachtens.

  3. Wenn man in lokalkundlichen Museen der jüngeren Zeitgeschichte, etwa in Saarbrücken, schaut findet man dort gern Plakate und Alltagsgegenstände des kriegsknappen Deutschen Reiches an die Bürger vor rund 100 Jahren:
    Die Appelle an die Bürger zum Kohlesparen, Nutzung minderwertiger Sparerzeugnisse, Kochen mit reduziertem Speiseplan, gemeinschaftsnützigem Verhalten, etc. klingen frappierend ähnlich dem was heutzutage verkündet wird.

    13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert