web analytics
Bild: shutterstock

+++ 14.09.2022 / 20:00 Uhr +++ mit UNSER MITTELEUROPA immer schneller informiert

 

Jetzt ist es auch offiziell fix: Drei Tage nach der umkämpften Parlamentswahl in Schweden hat sich Regierungschefin Magdalena Andersson geschlagen gegeben. Das konservativ-rechte Lager habe eine knappe Mehrheit erhalten, morgen (Donnerstag) werde sie deshalb ihren Rücktritt als Ministerpräsidentin einreichen, sagte die Sozialdemokratin heute Abend in Stockholm.

Unmittelbar vor Ende der Stimmauszählung der Parlamentswahl in Schweden hat das konservativ-rechte Lager seinen knappen Vorsprungauch nach der Auszählung von Auslands- und Briefwahlstimmen nicht nur verteidigen, sondern auch ausbauen können. Ein Mandat wanderte noch am Abend von den Sozialdemokraten der Ministerpräsidentin Magdalena Andersson zu den Moderaten ihres Herausforderers Kristersson herüber, wie Zahlen auf der Webseite der schwedischen Wahlbehörde zeigten. Zu dem Zeitpunkt waren bereits mehr als 99 Prozent aller 6578 Wahlbezirke vorläufig ausgezählt.

Der Vorsprung von Kristerssons Vier-Parteien-Block einschließlich der rechten Schwedendemokraten mit ihrem Chef Jimmie Åkesson auf das ebenfalls aus vier Parteien bestehende Lager von Andersson wuchs dadurch auf 176 zu 173 Mandate, nachdem er bis zuletzt bei 175 zu 174 gelegen hatte. 175 der 349 Sitze sind im Reichstag in Stockholm für eine Mehrheit notwendig. Ein vorläufiges Endergebnis der Reichstagswahl vom Sonntag wurde noch heute Abend (Mittwoch) erwartet. Damit endet die sozialdemokratische Regierung Schwedens nach acht Jahren.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 


.



12 Gedanken zu „BREAKING NEWS +++ Schwedens Wahl-Krimi entschieden: Ministerpräsidentin Andersson tritt zurück +++ konservativ-rechtes Lager steht endgültig als Sieger fest“
  1. freut euch nicht zu früh…
    die musik spielt da wo das geld gedruckt wird!!

    haider, salvini, le pen, grillo, strache etc.
    alles tücher im wind.
    wann und wo dann der echte eu rechte,
    für ihre zwecke wie ja schon damals aufgebaut
    wird, wird nich hier, sondern in london/washington entschieden.

    wenn sich diese eu putin verkauft haben soll,
    dann nur unter regie und ausführungsplänen der anglobesatzungs und diktatmächte.

    4
  2. LEBE BESTAENDIG UND KEIN UNGLUECK EWIG
    15.09.September Erntemond 2022
    o. 3822 n. St.

    Liebe Leut,

    ich habe Schweden nur einmal betreten und es war alles in Ordnung.
    Die schwedische / nordische Mentalität ist super.
    Das ist nun die Mehrheit und somit richtig.

    Mit artgläubigen Schützengruß
    Jens Peter Riesner
    Mt.d.R.
    Hie guet Brandenburg allewege

  3. Wenn die Schweden jetzt ihre Probleme lösen, ohne von der westlichen Pferdegemeinschaft oder wie sie das nennen mit härtesten Sanktionen überzogen zu werden, liegt die Vermutung nahe, dass das ein Kuhhandel war: Ihr dürft euer Land retten, wenn ihr dem NATOd-Erlebnis beitretet.

    7
  4. offensichtlich sind die schw. Spezialdemokratten noch nicht so geübt im Wahlfälschen wie die Amis oder die Deutschen. Gespannt wie die Konservativen Schweden nun mit der Umvolkung umgehen. Aber die modernen Schweden wollen sich ja auch nicht mehr selber ausreichend fortpflanzen, wie der degenerierte Westen im Allgemeinen.

    12
  5. Wie sollten die ,,echten Schweden” auch anders handeln,…?
    Sodom und Gomorra herrscht in den Großstädten die von Ausländerclans, die der schwedischen Wertegesellschaft ihren ,,guten Ruf” in der Welt genommen haben. Sogar die rot-linke Presse berichten in ihren Gazetten täglich von üblen Nachrichten. Diese Gruppen scheren sich nicht, die Gastfreundlichkeit ihres Geberstaates mit Wohlwollen und Dankbarkeit zu zollen. Die Wahl der Rechtskonservativen Parteien war wohl ,,die letzte Ausfahrt” für den geschundenen Schwedenbürger von der ,,Sozialautobahn der Einwanderer” in ihrem Land…

    26
    1. Ist mir egal, ob, was und wann die Lügenpresse was dazu schreibt. Weniger ist sehr oft mehr! Hauptsache, es ist so wie es ist!!
      Hierzulande kapiert das leider niemand und läuft den rotgrünbraunen pädo-Antifa – Faschisten winkend und zujubelnd hinterher, während zuhause die Lichter ausgehen, die Benzintanks leer sind, die Konten leer sind, die Öfen kalt bleiben, die Kühlschränke leer und funktionslos sind, die Arbeitgeber ihre Firmen dicht machen, diesem Rechnung tragend, die Suizidrate explodiert, bald Bomber fliegen und ihr zerstörerisches Werk tun (sitzen da etwa Neger an den Steuerknüppeln?) und so weiter.
      Aber wir raffen das ja nicht und sind unfähig, gemeinsam diese Verbrecher in Berlin und Brüssel gemeinsam und entschlossen abzupumpen, hinein in die Jauchegruben.

      8
  6. Es ist gut, dass die Herrschaft der schwedischen Sozialdemokraten endet. Solche Parteien sind eine Geißel der Menschheit, wie man auch an Deutschland sieht.

    24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert