web analytics

Genau genommen eine besonders prekäre und wohlstandsversaute Abart der Trans-Genderismus: das sogenannte Otherkin (siehe Artikel unten): “TikTok”- Aufnahmen zeigen LGBTQ-Aktivisten, wie sie mitten in Warschau, vor aller Öffentlichkeit als bellende Hunde polnische Nationalflaggen anbellen.

@themindsetshift What is going on in Poland? 🇵🇱 #fyp ♬ original sound – The Mindset Shift

“Otherkin”-LGBTQ+Wahn +UPDATE 21.09.+ Hundewelpen-Fetischisten-Demo in Berlin (Video)

Tusks Polen: Panische Umsetzung der Soros-Agenden

_______________________________________________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.“

Das Buch ist für “UME”-Leser direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 24,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <ungarn_buch@yahoo.com> bestellbar.

 

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch „Ungarn Freiheit und Liebe – Plädoyer für eine verleumdete Nation und ihren Kampf um Wahrheit“  seine Wahlheimat gegen die westlichen Verleumdungskampagnen. Der amazon-Bestseller ist für “UME”-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) direkt beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte. Und auch gegen die Klima-Hysterie, die letztlich der Nährboden für Programme ist, die uns das Geld aus der Tasche ziehen sollen, wir wir bereits jetzt schon erfahren dürfen. Stichwort: Energiewende. Und das ist erst der Anfang! Die Umverteilung von unten nach oben hat gerade erst begonnen.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „KLIMA-HYSTERIE? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 


 

15 Gedanken zu „Jetzt auch in Polen: Unter Tusk wird Gender-Wahnsinn hoffähig (Video)“
    1. Tja, die “Impfung” wirkt halt. Wer nicht “plötzlich und unerwartet …. ” der verblödet eben, läuft ja quasi auf’s gleiche raus. (-:

    2. Wenn du arbeitslos bist und jemand sagt, hier kriegst 100 Euro, bell mal diesen oder jenen Nachmittag paar Flaggen an, denke das machen dann durchaus manch Arbeitslose, Aktivisten etc.
      Das hat also gar nichts zu sagen

    1. Darum würde er eingepflanzt. Die PIS Partei ist auch nicht besser.. Paranoider Russenhass der Diener Washingtons, aus Polen. So eine Dekadenz hat es nie in der Geschichte der Welt gegeben, was dieser Westen veranstaltet. Alles abnormale wird Zugejübelt.. Der weiße Putin hatte so Recht. “Wir brauchen nichts zu tun, nur abwarten”. Ha, ha und diese Figuren wollen gegen Russland kämpfen. Ha, ha, ha

  1. Klaus Martin Schwab ist ein deutschsprachiger Wirtschaftswissenschaftler. 1987 war er Gründer und ist seitdem geschäftsführender Präsident des Davoser Weltwirtschaftsforums (World Economic Forum; WEF). 1971 initiierte er das erste „European Management Symposium“ in Davos und gründete die Stiftung „European Management Forum“

    Sicher ist Tusk auch ein Auserwählter?

    12
    1
  2. Irgendwer hatte euch schon vor vielen Jahren kommentiert, daß eure Vergötzung von Polen (und Co.), weil dort keine modernen westlichen Abartigkeiten wüten würden, völlig verfehlt sind. Irgendwas in der Richtung von: Sie waren damals schon da. Wer in der EU ist kann sich davor nicht bewahren. Die Verblödung der Jugend laufe, insbesondere in den großen Städten. Man hinke halt dem alten Westen um 40 Jahre hinterher, hole aber schnell auf. Die (damals) derzeitige Gegenwehr kann mit der nächsten Wahl völlig weg sein.

    Und auch wenn dies hier der falsche Kommentarbereich ist, weil das damals MMnews war (Kommentare heute nicht mehr möglich), erinnert euch einfach wie ihr darauf reagiert habt und was vergleicht es zu dem, was heute ist.

    Einzelne Staaten, wie Ungarn derzeit, können sich in diesem Untergangsorkan nicht behaupten, nicht dauerhaft, weil ihnen dazu alle Voraussetzungen fehlen. Ist eigentlich nicht schwer zu verstehen, oder?

    3
    1
    1. Neuschland hat den Schuldkult, Polen die Russophobie, Schweiz wird an der globalkapitalistischen Leine kurzgehalten – wo man auch hinschaut, jedes Land hat einen Schwachpunkt mit dem man dessen Bevölkerung wider den eigenen Verstand überrumpeln kann.

  3. Wo ist hier die Verbindung zu Tusk & Co? Wird dort nun auch in offiziellen Schriften Sprachschändung betrieben, Quoten für Quierfiguren eingeführt, Kunterbutnmedien nun dick teuergeldsubventioniert oder ähnliches?
    In einem freiheitlichen Land kann jeder machen was er will, so albern und sinnentstellt es auch sein mag. Entscheidend ist nur daß solche Umtriebe nicht wie hierzulande anderen regelrecht aufgenötigt werden oder gar millionenschwer und unter Strafandrohung gegen die Wirklichkeit zur Staatsräson erhoben wird.
    Fazit: Nix als medialer Klickköder, UME sollte lieber über wertestabile Gruppen berichten denn die sind auch in Polen nach wie vor die, wenn auch weniger laute da nicht schrill schreiende, Mehrheit.
    Wer regelmäßig regenbogenmatschfahnenbereichert werden will der kan sich gern andernorts auf den einschlägigen Quellen versorgen, das muß man nicht auch noch hier haben.

    9
    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert