web analytics
WARNUNG: Nähern Sie sich ungeimpft keinesfalls einem krähenden Hahn – Sie könnten jeden Moment tot umfallen! | Bild: shutterstock

Ein Internationales Vogelgrippe-Gipfeltreffen” findet vom 2. bis 4. Oktober in Washington D.C. statt: Konferenz soll “Planung für Massensterben” diskutieren

Die Angstmacherei kann beginnen …

Von LEO HOHMANN | Eine weitere Plandemie scheint im Anmarsch zu sein, wenn man die Besessenheit so vieler Eliten von der Vogelgrippe H5N1 betrachtet. Wir haben alle von der Schlachtung von Millionen von Geflügel gehört. Sogar einige Rinder kamen schon dran..

Und jetzt haben sie einen “Internationalen Vogelgrippe-Gipfel” einberufen, der vom 2. bis 4. Oktober in Washington D.C. stattfinden soll, und laut der offiziellen Online-Broschüre für die Veranstaltung werden sie über “einen hochvirulenten Stamm der Vogelgrippe, der sowohl Rinder als auch Menschen befällt” diskutieren…

Es scheint sich dabei um eine Tabletop-Übung zu handeln, bei der eine kommende Vogelgrippe-Pandemie durchgespielt werden soll. Damit wird ein ähnlicher Zweck verfolgt wie bei Event 201, das im Oktober 2019 in New York City zur Vorbereitung auf die bevorstehende Covid-Pandemie stattfindet.

Die Vogelgrippe verspricht natürlich viel schlimmer zu sein, mit einer Sterblichkeitsrate zwischen 25 und 50 Prozent, zumindest wird uns das gesagt.

Kurz vor den Präsidentschaftswahlen im November wird die Panikmache immer lauter. Unabhängig davon, ob die nächste Pandemie im November oder irgendwann im Jahr 2025 auftreten wird, ist es kein gutes Zeichen, dass die Eliten diese Übung angesetzt haben.

Der Vogelgrippe-Gipfel scheint nach Sponsoren aus der Wirtschaft zu suchen, aber auf der Website sind keine Namen von Sponsoren aufgeführt (Stand: 9. Juli), als ich nachschaute.

Auf der Themenliste des Gipfels steht laut der Konferenz-Website als erstes Thema die “Planung des Managements von Massensterben”

Ein weiteres Thema ist “Überwachung und Datenmanagement”, unter dem diese Beschreibung zu finden ist: “Erörterung von Strategien zur Verbesserung von Überwachungssystemen, Frühwarnmechanismen und Schnellreaktionsprotokollen”.

Klingt wie eine weitere Rechtfertigung für den digitalen Gesundheitspass, eine Form der digitalen Identifizierung zur Verfolgung von Personenbewegungen (und zur Verweigerung des Zutritts zu bestimmten Orten, wenn man nicht nachweisen kann, dass man geimpft wurde).

Finnland hat kürzlich als erstes Land damit begonnen, seine Bevölkerung mit einem mRNA-Vogelgrippeserum zu impfen.

Finnland hat Vogelgrippe-Impfstoffe für 10.000 Menschen gekauft, die jeweils aus zwei Injektionen bestehen. Dies ist Teil einer gemeinsamen Beschaffung der Europäischen Union von bis zu 40 Millionen Dosen für 15 Länder beim Hersteller CSL Seqirus.

Wie das Magazin Wired berichtet, hat die US-Regierung Moderna einen Auftrag im Wert von 176 Millionen Dollar für die Herstellung eines mRNA-Vogelgrippeimpfstoffs erteilt.

Hier ist die vollständige Liste der Themen auf der Website des Vogelgrippe-Gipfels:

  • Planung des Managements von Massensterben
  • Überwachung und Datenmanagement
  • Strategien für die Vorbereitung von Gemeinden
  • Lokale Partnerschaft und Beteiligung
  • Bereitstellung von Impfstoffen und antiviralen Medikamenten
  • Medizinische Gegenmaßnahmen
  • Sozio-ökonomische Auswirkungen auf die Geflügel- und Viehzuchtindustrie
  • Nutzen-Risiko-Bewertung: Perspektiven der öffentlichen Gesundheit, der Industrie und der Regulierungsbehörden
  • Präventionsaufklärung und Risikokommunikation
  • Führung, Kontrolle und Management
  • Management von Notfallmaßnahmen
  • Planung auf Unternehmensebene
  • Schulbasierte Planung
  • Gemeindebasierte Planung

Unter der Überschrift “Wer sollte teilnehmen” sind auf der Konferenz-Website folgende Personen aufgeführt:

  • Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens
  • Tierärzte und Fachleute für Tiergesundheit
  • Epidemiologen und Spezialisten für Infektionskrankheiten
  • Tierärzte und Fachleute für Tiergesundheit
  • Politische Entscheidungsträger und Regierungsvertreter
  • Pharmazeutische Industrie
  • Fachleute Akademiker, Forscher und Wissenschaftler
  • Interessenvertreter der Industrie in den Bereichen Geflügelproduktion, Viehzucht, Diagnostik, Lebensmittelsicherheit und Gesundheitswesen
  • Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs)
  • Internationale Organisationen und Agenturen

Quelle: Leo’s Newsletter

***

Hier geht es zu Teil 1:

Jetzt wird mit „Vogelgrippe“ die nächste „Pandemie“-Sau durchs Dorf getrieben



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.



Von Redaktion

12 Gedanken zu „Teil 2: Mit „Vogelgrippe“ wird nächste „Pandemie“-Sau durchs Dorf getrieben – “Planung für Massensterben”“
  1. Ich befürchte, sollte es eine Pandemie mit starken Restriktionen für die Bürger geben, dann nur, um den Operationsplan der BW/Nato störfrei zu machen. Heißt, Zivilisten dürfen ab 22Uhr das Haus nicht mehr verlassen, da Massen von Kolonnen der US-Truppen ungehindert Richtung Ost-Front im Schutze der Dunkelheit durch Deutschland durchreisen.
    Es könnte sogar in diesem Fall zum temporären Einschränkungen aller Navis und Handys für Privatpersonen und Firmen kommen.

    5
  2. Im Alpennachbarland ist man schon WHO-konform weiter, per Gesundheitstelematikgesetzes soll ein verpflichtender elektronischer Impfpass eingeführt werden: https://norberthaering.de/news/oesterreich-eimpfpass/
    Hierzulande drückt man noch die ePA durch (wer noch nicht widersprochen hat sollte das bald tun!), und die Buntesregierung verbreitet offiziell Falschaussagen dazu:
    Laut https://www.bundesgesundheitsministerium.de/elektronische-patientenakte.html : “Muß der Krankenverischerte die ePa nutzen? Nein, die ePA ist eine versichertengeführte elektronische Akte, deren Nutzung für die Versicherten freiwillig ist (Opt-in). Versicherte entscheiden selbst, ob und wie sie die ePA nutzen möchten.”
    Leider falsch, denn dank Karlatan wurde aus freiwilliger Einwilligung eine unfreiwillige autoamtische Anmeldung der man aktiv widersprechen muß – und die EU will auch diese Widerspruchsmöglichkeit in Bälde abschaffen wenn kein massiver Gegenwind ihr Einhalt gebietet.
    Daß das Ziel auch in Neuschland WHO-konform die totaldigitale Gesundheitsdiktatur ist sieht man eine Seite weiter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/e/elektronischer-impfpass

    4
  3. Biologie
    CRISPR Cas9: die große Bedrohung durch die Genetik
    Von Sylvain Tronchet
    Veröffentlicht am Sonntag, 29. Januar 2017 um 11.12 Uhr
    (Radio France ist ein französischer Staatssender)
    Auszüge:
    “Der Chef-Geheimdienstchef der USA war der erste, der im Februar 2016 Alarm schlug. In einem Bericht, der von der CIA freigegeben wurde, stufte James Clapper CRISPR Cas9 als „potenzielle Massenvernichtungswaffen“ ein. Für ihn muss diese Technologie, die in Tausenden von Labors verwendet wird, als das nordkoreanische Atomprogramm, syrische Chemiewaffen und russische Marschflugkörper betrachtet werden.”
    “Es ist eine völlig verrückte Sache. Genome Editing ist eine Revolution, die den Planeten erschüttern wird, in deren Tiefe wir keine Ahnung haben.”
    “Im Gegensatz zu aktuellen GVO kann die Spur der genetischen Veränderung mit diesen neuen Methoden nicht nachgewiesen werden. Und so, wie machen wir das, was nicht rückverfolgbar ist?”
    “Problematisch wäre, das geistige Erbliche zu ändern, das auf die Nachkommen übertragen wird. Das würde irgendwie das genetische Erbe der Menschheit beeinträchtigen.”
    “Es ist immer noch schwindelerregend zu denken, dass wir zum ersten Mal in der Lage sind, alle Individuen einer Spezies auf globaler Ebene zu verändern. Ich persönlich wäre sehr vorsichtig mit Ausrottungsansätzen. Erstens müssen wir sicherstellen, dass die Art keine wesentliche Rolle im Ökosystem spielt.”
    “Im Gegensatz zu aktuellen GVO kann die Spur der genetischen Veränderung mit diesen neuen Methoden nicht nachgewiesen werden. Und so, wie machen wir das, was nicht rückverfolgbar ist?”
    ” Es ist immer noch schwindelerregend zu denken, dass wir zum ersten Mal in der Lage sind, alle Individuen einer Spezies auf globaler Ebene zu verändern. Ich persönlich wäre sehr vorsichtig mit Ausrottungsansätzen. Erstens müssen wir sicherstellen, dass die Art keine wesentliche Rolle im Ökosystem spielt.”
    “Was, wenn diese Technologie in weniger gut gemeinte Hände verfiel? Ein paar Monate nach James Clappers Bericht erwägen Barack Obamas wissenschaftliche Berater offen die Verwendung von CRISPR Cas9, um einen Virus neuer Art zu schaffen, der für den Menschen tödlich ist:”
    https://www.radiofrance.fr/franceculture/crispr-cas9-la-grande-menace-de-la-genetique-4351583
    Seit vorsichtig und passt auf euch auf.

    2
  4. Ich liebe es wie wir verarscht werden/
    Gerade auf n24: “2 bis 3 Proznt des Permafrostes schmiltz.”.
    Ach son oder ollten Sie lieber sagen das “2 bis 3% des Oberflächenpermafrosts schmiltzt?”
    Wenn ich -18° Celsius tiefgefrohrenes heute in den Kühlschrank lege, ist Morgen bei 5° Celsius fasst nichts aufgetaut.
    Selbst bei heissesten Sommertemperaturen liegt die Erdtemperatur in 2-3 Metern Tiefe bei ungefähr 10° Celsius.
    Der Pemafrost ist bis zu ûber eine Kilometer tief.
    Ich könnte noch vieles darüber schreiben.
    Aber verarschen lasse ich mich sicher nicht.
    Generell kühlt sich die Erde seit über 3 Millionen Jahren ab und seit 2,5 Milionen Jahren gibt es dauernt Klimaschwankungen von +/- 2° Celsius.
    https://humanorigins.si.edu/research/climate-and-human-evolution/climate-effects-human-evolution
    90 % der Erdzeit gab es kein Eis auf der Erde.
    Wir leben immer noch in einer Eiszeit.
    Und wenn es es ein bisschen wärmer wird – umso besser.
    Zur Zeit der Dinosaurier war die Erde wesentlich wärmer und die Dinosaurier haben Millonen von Jahren überlebt.

    7
    1. Nämmich,
      und als Ergänzung kann man mal auf die Seite gehen:
      https://klimabote.de/
      Auf dieser wird die “97% aller Wissenschaftler des Universums” haben herausgefunden DASSSS!!!”, Studie verwendet tatsächlich die einzelnen Studien von ’Wissenschaftlern’.
      Es gibt da nur einen dicken Fehler, in dieser Studie sind es lediglich 0,54%, welche sich eindeutig zum Menschengemachten Klimawandel hinwenden. Alle Anderen eiern hin und her.
      Nur weil die Leute zu dumm oder faul sind, besteht diese Behauptung immer noch.
      Wie wäre es denn mal mit Nachprüfen ihr Hirnis.…

      2
  5. Spätestens im Februar nächsten Jahres wird es wieder losgehen und schlimmer als zuvor. Und die 80% hysterischen Bürger werden wieder um die Spritze betteln und alle Ungeimpften beschimpfen und an die Gurgeln gehen. Auch von denen, die heute behaupten “ich nicht mehr” , werden zum großen Teil wieder dabei sein…

    16
  6. Hallo liebe Leute,
    auch ich kann nur über diese Dinge lesen. Doch alles, alles was ich in den letzten Jahren über die Funktionserweiterung von Vieren, Bakterien und Pilzen las, verdanke ich den klugen Köpfen welche versuchen aufzuklären.
    Die Genveränderung wird von euch allen einfach beiseite geschoben.
    Von der AfD kein Wort über Genveränderung. Es begann damals in der EU, es wurden einfach natürliche Gemüse und Obstarten verändert. Ich bin Zeitzeuge. Was soll der Scheiß?
    Na ganz einfach: schon derzeit wurde getestet wie weit man gehen kann. Die ’Wähler’ nahmen und nehmen einfach alles hin. Sie lassen ihre Kinder mit irgendwas spritzen. Nicht geprüft oder zugelassen, wie blöd muß einer sein?
    Jetzt nach den Wahlen gilt das noch viel mehr! Ihr habt die gleichen Verbr…r wieder gewählt und es wird noch schlimmer.
    Ein Rothschildangestellter wird hier nun die nächste Regierung mit irgendwas Anderem bilden.
    Macron hat doch klar aufgezeigt was die vorhaben.
    Es ist einfach für unsere Sache zu werben, beginnt mit Merkel, die hat ganz offen zugegeben das Minsk nur eine Ablenkungsmanöver war, zum Aufrüsten. Sammelt die Lügen von Scholz und co.
    Versucht wenigstens den Idiotenwahnsinn der grünen Ideologen klarzumachen, die Klimalüge wird sehr deutlich auf der Seite https://klimabote.de/ erklärt. Vielen Dank an Euch dort!
    Die Schreddermühlen, egal was Die für Mist erzählen, man muß nicht mal gebildet sein um das zu widerlegen.
    Leute, es ist jetzt die letzte Gelegenheit euch zu wehren.
    Habt Ihr keinen Erfolg, kommt die totale Unterdrückung und Vernichtung und das denen alles egal ist, seht ihr an den Kriegen die Sie zu ihrer Belustigung und unserer Dezimierung erzeugen……… es ist euer Leben und das eurer Kinder.

    21
  7. Wer schickt endlich diese m. A. n. völlig Ver-rückten über den Jordan und zurück in die Büchse der Pandora ohne Wiederkehr?
    Meiner Ansicht nach.

    12
  8. Zitat: “Planung des Managements von Massensterben” – das sagt doch schon alles aus! Für meinen Teil werde ich mich weiter robust wehren, schon das 1x haben die mit mir keine Freude gehabt. Das Ganze ist der Intelligenztest 2.0 schauen wir mal ob wieder 85% im vorauseilenden Gehorsam Männchen zu der größten Pharma- und Globalistenschweinerei der Geschichte machen. Wacht doch endlich mal auf, das ganze dient nur der weiteren Destabilisierung um uns digitale IDs und CBDCs samt Totalüberwachung aufzudrücken. Die Neu-Pharaonen streben totale Herrschaft über Leben und eben auch Tod, ganz nach deren Gusto an, zu sonst nichts dienen diese diversen Shows. Vogelgrippe gibts übrigens schon seit Jahrzehnten, nur jetzt holt man das Ding aus dem Reagenzglas. Offensichtlicher gehts doch wirklich nicht mehr…

    21
    1. Genau: Nur wer einen Vogel hat, darf da mitspielen!
      Leider sind Meisen unterm Pony vor allem in der Bundesrepublik Irrland weit verbreitet, und deren Keulung wird duch die dicken Bretter vor den Köpfen der Menschen verhindert.

      10
      1. na mein Eindruck ist, das sind nicht mehr Meisen, sondern fett gemästete Gen-Türkentauben aus einem steuerfreien Billy-Boy Labor irgendwo aus der Kokaine ins System eingeschleust… darf man das noch sagen, Gedankenverbrechen, oder ist das in der grün-kommunistischen DDR 2.0 schon wie bei Idi Amin Dada? Im Englischen werden die auch als Flying Rats bezeichnet…Ähnlichkeiten mit gewissen WEF-Marionetten sind jetzt rein Zufällig – isch schwör, ich hab nix gemacht!

        1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert