Der Islam hat den Krieg gewonnen: die verrück­teste Opera­tion seit dem Troja­ni­schen Pferd

Bildquelle: VoxNews

Die isla­mi­schen Extre­misten haben dem Westen nicht nur eine folgen­schwere Nieder­lage zuge­fügt, sondern auch unter Ausnut­zung unserer Selbst­ge­fäl­lig­keit die Verle­gung ihrer Armee in unsere Heimat erzwungen.

Wie uns die Geschichte der letzten Jahre lehrt, entwi­ckelt sich und wächst der isla­mi­sche Terro­rismus gerade unter Flücht­lingen oder soge­nannten Flücht­lingen. Unter ihnen züchten isla­mi­sche Mili­zio­näre zukünf­tige Terroristen.

Man stelle sich vor, wie viele isla­mi­sche Terro­risten unter den hundert­tau­senden „Flücht­lingen“ sind.  Aktuell können die in aller Eile und ohne jegliche Kontrolle nach Europa einsickern.

Und auch unbe­acht­lich des Terro­rismus haben wir Menschen impor­tiert, deren Vorstel­lung von Gesell­schaft das Gegen­teil der unseren ist: afgha­ni­sche „Flücht­linge“ stehen an der Spitze der Vergewaltigungsliste.

Seit Ende Juli wurden mehr als 101.300 Muslime vom Flug­hafen Kabul evaku­iert. Davon 95.700 seit dem 15. August, als die Taliban in Kabul einmarschierten.

Die Selbst­zer­stö­rung des Westens scheint keine Grenzen zu kennen. Dies ist die verrück­teste Opera­tion seit dem Troja­ni­schen Pferd. Quelle: VoxNews

Dazu­las­send hier noch eine Meldung die fassungslos macht und den ganzen Irrsinn dieser verlo­genen „Huma­nität“ in einer Form aufzeigt, die nicht mehr zu toppen ist:


5 Kommentare

  1. Die Socio krank­heit Wokism hatt auch die Pentagon und Biden regie­rung ange­steckt. Mann war dort tatsach­lich davon aus gegangen die Afghani Armee ist wie die Ameri­ka­ni­sche Armee und Afgha­ni­stan ist wie ein sozia­lis­ti­sche Gesellshaft.

  2. Der erste Satz : „Die isla­mi­schen Extre­misten haben dem Westen nicht nur eine folgen­schwere Nieder­lage zuge­fügt“ – war es nicht viel­leicht so, dass die afgha­ni­sche Armee nicht kämpfen wollte obwohl sie bestimmt die besseren Waffen hatte ? Die Taliban hatten bestimmt keine Panzer oder Hubschauber . Sie sind einfach nur vorge­rückt mit íhren Maschi­nen­ge­wehren auf einfach Trans­port­fahr­zeugen und bei deren Anblick haben sich die von west­li­chen Soldaten ausge­bil­deten Afghanen kampflos ergeben .… und manche wurden jetzt daraufhin ermordet.

  3. Die west­li­chen Kulturen inklu­sive Regie­rungen sind so verblödet und einge­bildet, dass nur noch ihr Unter­gang zu erwarten ist.

  4. Ein Troja­ni­sches Schwein, prima 🙂 

    Und wer teilt das den Bück­be­tern jetzt mit? Aus Protest müssten die doch dann – völlig entsetzt von diesem Trans­port­mittel – sofort den Rückzug antreten.

    17
    • Das läuft dann bei denen unter Taqiyya. – Um das über­ge­ord­nete Ziel zu errei­chen, werden auch mal alle Augen zuge­drückt – m. E..

      16

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here