SPD erreicht mit Martin Schulz neuen historischen Tiefstand

Martin Schulz (Foto: Olaf Kosinsky/Wikimedia, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45734691)

SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz sucht ver­zwei­felt Wahlkampfthemen und lan­dete bei der Flüchtlingsfrage. Das miss­fiel aber den eige­nen Anhängern. Nochmals stürz­ten in der Umfrage Schulz und die SPD ab. Gleichzeitig legte die hier glaub­wür­di­gere AfD hinzu.

Nur noch andert­halb Monate sind es bis zur Bundestagswahl. Die SPD stürzt dabei in den Umfragen immer wei­ter ab. Sie erreicht im aktu­el­len Stern-RTL-Wahltrend einen neuen Tiefstwert. Die Entwicklung ver­stärkt sich, seit­dem deren Spitzenkandidat die Flüchtlingsfrage zum Wahlkampfthema erklärte.

Das hal­ten aber einer Umfrage zufolge zwei Drittel der SPD-Anhänger für falsch. Auch die Wähler in ihrer Gesamtheit sehen die­ses Thema bes­ser beim Original auf­ge­ho­ben, näm­lich der AfD, als bei jener Regierungspartei, die Merkels Flüchtlingspolitik immer mit­ge­tra­gen und ver­tei­digt hat.

Wenn es eine Direktwahl des Bundeskanzlers gebe, wür­den so wenig Menschen Schulz zum Kanzler wäh­len, wie noch nie. Zur Vorwoche ver­liert der Sozialdemokrat zwei Prozentpunkte und kommt auf 21 Prozent aller Wahlberechtigten, wäh­rend Merkel immer noch bei 52 Prozent liegt.

Insgesamt herrscht in der Umfrage wenig Bewegung bei den Parteien. Nur die AfD kann hin­zu­le­gen und kommt beim Meinungsforschungsinstitut Forsa, wel­ches die Partei immer schlech­ter aus­weist als die ande­ren Institute, mit einem Punkt Zugewinn wie­der auf 8 Prozent.

CDU und CSU blei­ben bei 40 Prozent und damit wei­ter­hin 18 Punkte vor der SPD, wel­che mit 22 Prozent deut­lich unter dem Wert der letz­ten Bundestagswahl ran­giert, als mit Spitzenkandidat Peer Steinbrück noch 25,7 Prozent ein­ge­fah­ren wur­den. Es wäre für die Sozialdemokraten das his­to­risch schlech­teste Ergebnis, noch unter­halb von 2009.

Weiterlesen: www​.frei​e​welt​.net/​n​a​c​h​r​i​c​h​t​/​s​p​d​-​e​r​r​e​i​c​h​t​-​m​i​t​-​m​a​r​t​i​n​-​s​c​h​u​l​z​-​n​e​u​e​n​-​h​i​s​t​o​r​i​s​c​h​e​n​-​t​i​e​f​s​t​a​n​d​-​1​0​0​7​1667/

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!