Ein riesengroßer Erfolg für die Jobbik: Auch nach 12 Jahren müssen sich korrupte Politiker verantworten

Mit 170 JA-Stimmen und ohne Gegenstimme nahm das unga­ri­sche Parlament den Antrag der Jobbik auf Gesetzänderung in Bezug auf die Anhebung der Verjährungsfrist bei Korruptionsverbrechen auf 12 Jahre an.

Der Antrag mit den Unterzeichnern Gábor Vona, István Apáti und Gábor Staudt wurde am Montag vor einer Woche im Parlament ein­ge­reicht. Diese Gesetzesänderung ist not­wen­dig um eine Anklageerhebung in jedem Fall zu sichern. 

Es war ein mar­kan­tes poli­ti­sches Manöver, da die Fidesz, wie gewohnt, keine Freude mit dem Instrument einer Volksabstimmung hat, sprach der linke Aktivist Márton Gulyás dar­über, dass die Fidesz bereit ist, jeg­li­che Verschärfungen zu unter­stüt­zen, nur um das Referendum zu ver­mei­den.

Die Jobbik brachte danach die Abgeordneten der Regierungspartei in einer Zwangssituation. „Sind Sie damit ein­ver­stan­den, dass die Strafbarkeit von Korruptionsverbrechen erst nach 12 Jahren ver­jährt?“

Diese Frage wurde vom ehe­ma­li­gen LMP-Parlamentsabgeordneten Gábor Vágó, dem Sekretär des Anti-Korruptionsbundes ein­ge­reicht. Bereits am Sonntag ver­ein­ten sich 5 Oppositionsparteien zu der Kampagne: die MSZP, die LMP, die Együtt („Gemeinsam”), die Momentum-Bewegung, und der Párbeszéd (Dialog). Die Unterschriftensammlung wurde sofort am Wochenende gestar­tet und zur Ausschreibung des Referendums brachte man bereits 200.000 gül­tige Unterschriften mit. 

Die Fidesz erschrak in Anbetracht die­ser Referendum-Initiative und nahm schließ­lich den Antrag der Jobbik an (neben der größ­ten Oppositionspartei stan­den auch die Együtt/​Gemeinsam, sowie die LMP mit auf dem Antrag).

So wird für die Politiker der Fidesz-KDNP die Misere 2018 ziem­lich groß wer­den…

Quelle: alfa​hir​.hu/​2​0​1​7​/​0​9​/​1​9​/​j​o​b​b​i​k​_​e​l​e​v​u​l​e​s​i​_​i​d​o​_​k​o​r​r​u​p​c​i​o​_​p​a​r​l​ament

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!