Orbáns Vermögenserklärung

Facebook.com/Orbán Viktor

Ministerpräsident Viktor Orbán hat am Mittwoch, vor dem offiziellen Stichtag, seine jährliche Vermögenserklärung dem Parlament vorgelegt, teilte sein Pressechef MTI mit. Bertalan Havasi fügte hinzu, dass das Vermögen des Premierministers im Vergleich zum let­zten Jahr „keine wesentliche Veränderung“ erfahren habe.

Laut Havasi hatte Orbán Einsparungen von 993.000 Forint (3.200 Euro), gegenüber 742.000 im let­zten Jahr. Gleichzeitig habe Orbán das Gleichgewicht seiner Hypothek auf 4,78 Millionen Forint reduziert, sagte er. Die Vermögenserklärung des Premierministers sei „legitim, voll und zer­ti­fiziert“, sagte Havasi.

János Hargitai, Vorsitzender des par­la­men­tarischen Ausschusses für Immunität, sagte MTI am Mittwochabend, dass alle 199 Abgeordneten und 13 Vertreter der eth­nis­chen Minderheiten in der Nationalversammlung ihre Erklärungen frist­gerecht ein­gere­icht hät­ten.

Die Erklärungen wer­den am 1. Februar auf der Website des Parlaments veröf­fentlicht, fügte er hinzu. Hargitai sagte, dass sein Ausschuss auch die Erklärungen von anderen hochrangi­gen Beamten erhal­ten habe, die jedes Jahr Dokumente ein­re­ichen müssten, darunter der Leiter des State Audit Office, Leiter des Wettbewerbsbüros, der Gouverneur der Nationalbank, Mitglieder des NBA-Währungsrats sowie der Leiter und die Mitglieder des Medienrates.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!