Orbáns Vermögenserklärung

Facebook.com/Orbán Viktor

Ministerpräsident Viktor Orbán hat am Mittwoch, vor dem offi­zi­el­len Stichtag, seine jähr­li­che Vermögenserklärung dem Parlament vor­ge­legt, teilte sein Pressechef MTI mit. Bertalan Havasi fügte hinzu, dass das Vermögen des Premierministers im Vergleich zum letz­ten Jahr „keine wesent­li­che Veränderung“ erfah­ren habe. 

Laut Havasi hatte Orbán Einsparungen von 993.000 Forint (3.200 Euro), gegen­über 742.000 im letz­ten Jahr. Gleichzeitig habe Orbán das Gleichgewicht sei­ner Hypothek auf 4,78 Millionen Forint redu­ziert, sagte er. Die Vermögenserklärung des Premierministers sei „legi­tim, voll und zer­ti­fi­ziert“, sagte Havasi. 

János Hargitai, Vorsitzender des par­la­men­ta­ri­schen Ausschusses für Immunität, sagte MTI am Mittwochabend, dass alle 199 Abgeordneten und 13 Vertreter der eth­ni­schen Minderheiten in der Nationalversammlung ihre Erklärungen frist­ge­recht ein­ge­reicht hät­ten.

Die Erklärungen wer­den am 1. Februar auf der Website des Parlaments ver­öf­fent­licht, fügte er hinzu. Hargitai sagte, dass sein Ausschuss auch die Erklärungen von ande­ren hoch­ran­gi­gen Beamten erhal­ten habe, die jedes Jahr Dokumente ein­rei­chen müss­ten, dar­un­ter der Leiter des State Audit Office, Leiter des Wettbewerbsbüros, der Gouverneur der Nationalbank, Mitglieder des NBA-Währungsrats sowie der Leiter und die Mitglieder des Medienrates.

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!