Pauli Geischd lauscht Chan­sons d‘amour

Frank­reich – oh Dankreich! 
Pauli Geischd lauscht Chan­sons d‘amour

 

 

1 Kommentar

  1. Dazu ein Lied von Freddy Quinn (St. Helena), dessen Text ich leicht aktua­li­siert habe:

    St. Angela um Mitternacht
    Der Kanzler ist vom Traum erwacht
    Sie denkt daran
    Wie bald sich alles ändern kann

    Sie ist gefangen und allein
    sie wollte nah den Sternen sein
    Wer denkt daran
    Wie bald sich alles ändern kann

    Die Trommel rief zum großen Krieg
    Sie ging voran von Sieg zu Sieg
    Wer denkt daran
    Wie bald sich alles ändern kann

    Den goldnen Kranz nahm sie dafür
    Und Springer gab die Krone ihr
    Wer denkt daran
    Wie bald sich alles ändern kann

    Das deut­sche Land, nun kalt und weiß
    Sie fragte nie: Was ist der Preis?
    Wer denkt daran
    Wie bald sich alles ändern kann

    Nach Para­guay kommt sie nie mehr
    Auch Deutsch­land sieht sie nimmermehr
    Oh denk daran – wie bald sich alles ändern kann

    St. Angela – das Spiel ist aus
    Ein Kanzler starrt auf´s Meer hinaus
    Und denkt daran – dass es sich nie mehr ändern kann

    Dass es sich nie mehr ändern kann

    Mein Wunsch wäre, dass dies überall gespielt wird, wo Merkel oder ihre Knechte in der Nähe sind!

    66
    34

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here