Putin auf Shang­haier Gipfel: Streben nach unipo­larer Welt „dreht ins Hässliche“

screenshot twitter

Laut dem russi­schen Staats­prä­si­denten Wladimir Putin hätten „die derzei­tigen Versuche, eine unipo­lare Welt zu schaffen, in letzter Zeit eine absolut häss­liche Wendung genommen, welche die über­wie­gende Mehr­heit der Nationen des Planeten für inak­zep­tabel hält“ – wie er heute Donnerstag mitteilte.

Diese Äuße­rung fiel im Rahmen des Gipfel­tref­fens der „Shang­haier Orga­ni­sa­tion für Zusam­men­ar­beit“ (SOZ) in Samar­kand, Usbe­ki­stan, an welchem auch dessen chine­si­scher Amts­kol­legen Xi Jinping teilnahm.

Gegen­sei­tiger Dank für Unterstützung

Putin dankte Xi für Chinas ausge­wo­gene Haltung in der Ukraine-Krise. China hatte zwar Russ­land für den Angriff auf das Land kriti­siert, beschul­digte jedoch die USA, die Eska­la­tion durch ihren Vorstoß zur NATO-Erwei­te­rung ausge­löst zu haben.

Putin bekräf­tigte auch die „Ein-China-Politik“ Pekings und dessen Anspruch auf die Souve­rä­nität über die Insel Taiwan. Die chine­si­sche Regie­rung beschul­digt die USA, ihre terri­to­riale Inte­grität zu unter­graben, indem sie Taipeh zuneh­mend als eigen­stän­dige Nation und nicht als selbst­ver­wal­teten Teil Chinas betrachtet.

SOZ ist „Forum für konstruk­tive und krea­tive Zusammenarbeit“

Zwar hätten die Mitglieder der SOZ-Gruppe unter­schied­liche kultu­relle Tradi­tionen, Wirt­schafts­mo­delle und außen­po­li­ti­sche Prio­ri­täten. Doch würde ihre Bereit­schaft zur Zusam­men­ar­beit als gleich­be­rech­tigte Partner und des gegen­sei­tigen Respekts dazu beigetragen, das Profil der SOZ in relativ kurzer Zeit zu schärfen, so der russi­sche Staatschef.

„Größte regio­nale Orga­ni­sa­tion der Welt…

…die ein riesiges geogra­phi­sches Gebiet und etwa die Hälfte der Bevöl­ke­rung unseres Planeten vereint“ – so Putin weiter.

Die SOZ ist eine Orga­ni­sa­tion zur wirt­schaft­li­chen Inte­gra­tion und Vertrau­ens­bil­dung, in der eine Reihe eura­si­scher Länder, darunter Russ­land und China, zusam­men­ge­schlossen sind. Weitere stän­dige Mitglieder sind Indien, Kasach­stan, Kirgi­si­stan, Paki­stan, Tadschi­ki­stan und Usbe­ki­stan. Auch der Iran hat sich nun verpflichtet, seinen Beob­ach­ter­status in eine Voll­mit­glied­schaft umzuwandeln.

Russisch-chine­si­sche Pipe­line erörtert

Dabei wurde zwischen Putin, Xi und dem Präsi­denten der Mongolei auch der Bau einer zukünf­tigen Pipe­line zwischen zwischen Russ­land und China disku­tiert. (vadhaj­tasak)

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korre­spon­dent Elmar Forster, seit 1992 Auslands­ös­ter­rei­cher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die west­liche Verleum­dungs­kam­pagne vertei­digt. Der amazon-Best­seller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklu­sive Post­zu­stel­lung und persön­li­cher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_​buch@​yahoo.​com>


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


 


.

25 Kommentare

  1. Sie wollen P.tin st.rzen und durch die v.lksfeindlichen amifreund­li­chen Olig­ar­chen ersetzten, denen P.tin schon bei seinem Amts­an­tritt die Leviten las, weil sie das V.lk ausbeu­teten und nur auf ihre Rentabilität/Gewinnsteigerungen aus waren und es wohl nach wie vor sind.

    www.t‑online.de/nachrichten/ukraine/id_100052478/russland-putins-heimat-kehrt-ihm-den-ruecken-er-wird-definitiv-verschwinden-.html

    Die Mensch­heit hat einen gemein­samen nichtir­di­schen F.ind und der heißt AN-NUIT – ANUNNAKI – SAT-AN.

    Die haben null Emotionen, null Empa­thie, sind sadis­tisch repti­lia­nisch eiskalt m.rderisch und sie wollen die Erde für sich alleine.

    Dass all ihre viel­leicht noch mensch­li­chen Vasallen das mitma­chen ist mir unver­ständ­lich. – Entweder glauben sie naiv, dass sie am Ende dafür verschont bleiben würden oder sie werden wirk­lich von denen bedroht mit M.rd etwa so: „Wenn Ihr nicht tut, was wir Euch sagen, fressen wir Euch bei leben­digem Leibe.“

    Hier noch­mals archäo­lo­gisch Bilder dieser Viecher – darunter auch ein aufrecht gehendes geflü­geltes Echsen­wesen. Selt­sa­mer­weise sind sehr viele von denen geflü­gelt, so dass man leicht vermuten kann, dass die sog. Erzengel – wie vermut­lich dieser Gabriel/Gabril, der dem Mohämmed erschienen sein soll – in Wahr­heit eben auch AN-UNNA-KI sind.

    www.google.de/search?q=arch%C3%A4ologische+bilder+anunnaki&source=hp&ei=NIcoY6yQGbC_xc8P6tumuAk&iflsig=AJiK0e8AAAAAYyiVRJmznND1A-SglpbTJwR2pervL0Qf&oq=arch%C3%A4ologische+Bilder+an&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAEYADIFCAAQgAQ6EQguEIAEELEDEIMBEMcBENEDOgsIABCABBCxAxCDAToUCC4QgAQQsQMQgwEQxwEQ0QMQ1AI6CAgAELEDEIMBOggILhCxAxCDAToICC4QgAQQsQM6CAgAEIAEELEDOgsILhCABBDHARCvAToFCC4QgAQ6BAgAEAM6CAgAEIAEEMkDOgYIABAeEBZQAFjZImC3MWgAcAB4AIABiwGIAbsQkgEEMTcuN5gBAKABAQ&sclient=gws-wiz#imgrc=P7924D38fqELAM

    Meines Erach­tens.

  2. Sie fahren oder sprühen jetzt schon die Tempe­ra­turen extra herunter von Tag zu Tag – beob­achtet Euer Ther­mo­meter und die Temperaturmeldungen. 

    Meines Erach­tens.

  3. Russ­land wird auf jeden Fall dank­bare Abnehmer für sein güns­tiges Gas und Öl finden . Liegen erstmal die Pipe­lines Rich­tung China und Indien mit lang­fris­tigen Liefer­ver­trägen , sind wir von der Versor­gung für alle Zeiten abge­schnitten . Während­dessen lacht sich die ganze Welt Tod über die Dumm­heit unseres Landes und dessen unfä­higer Regierung!

    15
    • Ist es wirk­lich Unfä­hig­keit? Kann man so unfähig sein? Oder ist es die ganz bewusste Zerstö­rung Deutsch­lands aus ideo­lo­gi­schen und/oder hoch­ver­rä­te­ri­schen Gründen im Dienste einer fremden Macht?

      15
      • Fremde Macht?
        …eine unbe­queme Frage, mit der man nur noch unbe­que­mere Antworten heraus­for­dern würde.
        „Alle blöde, außer mich“ macht doch viel mehr Spaß.

      • Es ist schierer ideol.gischer sat-AN-isti­scher Wahn­sinn – bewusste Zerstö­rung Dtlds. und es ist eben eine fremde Macht – AN-UNNA-KI.

        Meines Erach­tens.

  4. Putin möge mehr Härte zeigen, sämt­liche euro­päi­schen Euro­kraten sind doch nur Schuh­putzer und Mast­darm­krie­cher der USA. Deutsch­land spielt dabei eine ganz große Rolle über Leben und Tod. Die soge­nannte hinter­häl­tige Bundes­re­gie­rung straft das noch deut­sche Volk nd deswegen möchte auch das noch deut­sche Volk, das Präsi­dent Putin uns vom Joch befreit. Das ist zwar kompli­ziert aber dennoch machbar, wenn das noch deut­sche Volk sich in einer Eini­gung befindet, das heißt, das wir unbe­dingt mit Hilfe Russ­lands einen souve­ränen Volkrat bestimmen können. Das liebe Leute geht aller­dings nur, wenn sich patrio­ti­sche Kräfte einigen und sich von den Partei­sys­temen verab­schieden. Eine gesunde Macht­struktur nach Modell von König Wilhelm den 1., der ab 1871 zum Kaiser des Deut­schen Reiches wurde und mit der einma­ligen Unter­stüt­zung von Otto Eduard Leopold von Bismarck gemeinsam mit unseren Freunden aus Russ­land, dann schaffen wir ein welt­li­ches Wunder. Ja, so wäre wir als Völker auf diesem Planeten endlich frei. Zur-Gruppe SOZ, zwar hätten die Mitglieder der SOZ-Gruppe unter­schied­liche kultu­relle Tradi­tionen, Wirt­schafts­mo­delle und außen­po­li­ti­sche Prio­ri­täten. Doch würde ihre Bereit­schaft zur Zusam­men­ar­beit als gleich­be­rech­tigte Partner und des gegen­sei­tigen Respekts dazu beigetragen, das Profil der SOZ in relativ kurzer Zeit zu schärfen, so der russi­sche Staats­chef. Die US/EU sind die geis­tigen Zerstörer dieser Welt und Deutsch­land spielt eine ganz fiese krie­ge­ri­sche und hinter­hältig Rolle unter der kunter­bunten putzigen Bundes­re­gie­rung. Noch eine Empfeh­lung, Muammar Al Qaddafi im „Das Grünen Buch“ öffnet uns allen die Augen, daher sage und mein ich, das Putins Russ­lands einen ehrli­chen fried­vollen Weg geht. Wohlan…

    11
    1
  5. Europa ist zur US-Kolonie verkommen. welch eine Schande! Kein Volk, keine Kultur, häßliche Kunst und Archi­tektur, schlechte Eßge­wohn­heiten, das alles wollen sie uns über­stülpen, und West­eu­ropa läßt es zu.

    21
    • brüssler luft­mil­li­arden machen alles und wirk­lich alles möglich))

      »>concepted&designed in london/washington/telaviv«<

      unsere geis­tige träg­heit löst nur noch übel­ge­fühle in mir aus.

  6. so denken, leben, palavern
    eben hosenscheisser…@m.e.

    china oder usa…
    das der deutsch­spra­chige raum
    in sich eine führungs­rolle in diesem
    game spielen könnte, kommt euch deppert
    gezüchtet u.s.vasallen gar nicht mehr in
    den sinn.…

    fuss­ball, lanz und der engli­sche drecksthron
    und dann ist schon ende in den deut­schen hirnerbsen.

    13
    4
    • Das aller­größte Problem ist, dass die Menschen auf diese dämliche Hegl’sche Dialektik „der Eliten“ rein­fallen und sich mit dem zum abso­luten Böse­wicht stili­sierten Russland/Putin soli­da­ri­sieren und verbünden, weil dieser ja ZU RECHT die Miss­stände in der EU/Westen anpran­gert und die Heuchelei klar aufzeigt…blöd nur, dass er bei dem Spiel mitmacht, viel­leicht sogar eine ebenso schlimme Rolle spielt, wie die USA, England oder Frank­reich, nur ist auch von diesen schon alles so unter­wan­dert in unserem System, dass fast nichts ins Bewusst­sein der Menschen sickert. Leichter tut man sich, sich das so vorzu­stellen, dass „die Mächte“, die wirk­lich die Kontrolle haben, Staaten wie Puppen benützen, irgendein Thea­ter­stück insze­nieren, wo sie diese Staaten aufein­ander loslassen und lauter klei­nere, sehr komplexe Narra­tive entstehen und vor allem der Eindruck, es gäbe niemanden, der alles steuert, aber genau so ist es. Deutschland/Österreich hat nur Feinde, ich befürchte auch, dass die Waffen­lie­fe­rungen an die Ukraine einfach den Zweck haben sollen, Europa mili­tä­risch zu schwä­chen, damit man es zu einem späteren Zeit­punkt angreifen kann. Ob es Russ­land, China oder sonst wer ist, weil US-Soldaten und Mili­tär­gerät ist ja schon hier, weiß ich nicht. Wir haben nur uns selbst und sonst niemanden mehr, keine Freunde, keine Nationen, und vor allem keine Parteien und wir werden an allen Ecken unun­ter­bro­chen ange­griffen und die Kämp­fer­natur hat man uns aberzogen und dann liest man Putin oder China, wie sie über ihre gott­lose, kommu­nis­ti­sche multi-polare „Welt­ord­nung“ spre­chen und ganz richtig, wir dummen Deut­schen kommen nicht mal auf die Idee, welch gewal­tiges Poten­zial in unserer Seele schlum­mert, der Grund, warum wir von allen Seiten ange­griffen und jetzt aus der Welt geschafft werden sollen, eben weil die anderen sehr wohl wissen, welch gewal­tiges Poten­zial wir hätten, immer noch. Aber es gibt dieje­nigen, die auf die USA schwören und dann dieje­nigen, die auf den inverted Putin und Xi schwören – das ist die fatale Hegl’sche Dialektik, mit der sie uns fertigmachen.

    • Das Reich der Deut­schen war einmal ausglei­chende Mittel­macht. Aber das mußte ja zersplit­tert und wir Deut­schen in mehrere Länder aufge­teilt werden. Wer das wohl orga­ni­siert und mit Geld bezahlt hat?

      • wer das wohl orga­ni­siert hat? kratz, kratz
        darf hier nicht erwähnt werden…@die redaktion

        sonst wären wir ja wirk­lich im feinen freien westen

  7. Ich weiß, dass sie, die scheinbar Abge­spal­tenen, die meinen, in Selbst­herr­lich­keit und Selbst­er­hö­hung und gren­zen­loser Anhäu­fung von Mammon und mate­ri­ellen Gütern ihr Glück und ihr Heil zu finden auf Kosten all ihrer vermeint­lich anderen Mitwesen, hier alles mitlesen.

    Deshalb sage ich ihnen hier: „Und habt Ihr die Liebe nicht, so habt Ihr nichts.“ – All Eure Macht, all Eure Selbst­herr­lich­keit und Selbst­er­hö­hung, all Euer vermeint­li­cher Ruhm, all Euer mater-ieller Reichtum kann und wird Euch niemals wahres Glück, wahre Liebe geben – sie sind nur ein billiger Ersatz für den einzigen wahren Wert den es gibt und der ist „wahre Herzens­liebe“ – diese ist unser aller „wahres Zuhause“.

    „Geld statt Liebe“ – sagt der V.lksmund und so ist das. – Wem wahre Liebe fehlt, der sucht die Kompen­sa­tion in Macht­streben, Selbst­er­hö­hung, Selbst­herr­lich­keit, Kontroll­sucht, Anhäu­fung von Geld und mate­ri­ellen Gütern und/oder Sucht­mit­teln als Ersatz für echte wahre Liebe – doch all dieser Ersatz kann die echte wahre Liebe niemals ersetzen, niemals kompensieren.

    Ohne Liebe gibt es kein Leben – kein Wesen kann leben ohne Liebe, weil die wahre echte Liebe die einzig wahre Lebens­en­ergie selbst ist. Hass entsteht durch enttäuschte Liebe und der V.lksmund weis: „Wer nie geliebt hat kann auch nicht hassen.“

    Dieser Hass kann dazu führen, dass die Hassenden sich völlig von ihren Gefühlen abschneiden und keine Gefühle mehr zulassen können – sie werden dann vermeint­lich eiskalt und gefühllos. – Doch in den Kata­komben ihrer Seelen wartet ihre Liebe auf ihre Befreiung und Wieder­ver­bin­dung mit ihnen und der Schlüssel dazu heißt „Wahr­heit“ – unser aller eine Wahr­heit, die ich hier schon oft erläu­tert habe und um die Ihr auch wisst – Ihr braucht nur den Mut und das Vertrauen, sie anzu­nehmen und Euch wieder mit Eurer Liebe zu verbinden – der Ur-Liebe in allem und allen, die das Leben selbst ist.

    Glaubt mir – selbst wenn Euch das ganze All gehören würde und Ihr alle und alles Eurer Macht unter­worfen hättet – Ihr würdet dadurch niemals wahr­haft glück­lich werden und sein, weil das alles Euch niemals die wahre Herzens­liebe geben würde, nach der Ihr Euch insge­heim und viel­leicht sogar unbe­wusst in Wahr­heit sehnt.

    Das ist alles, was ich Euch noch sagen kann – es ist jetzt an Euch, welchen Weg Ihr weiter beschreiten wollt – nach Hause in die und damit auch Eure Liebe oder weiter in die Diaspora in Eurem Hass. Bedenkt jedoch: alles was Ihr tut fällt auf Euch zurück – nur aus Liebe erwächst wahres Herzensglück.

    Das sage ich Euch aus Liebe. – Bedenkt es wohl.

    • @Ishdar

      Ui, hat sich der Sat-AN ein neues Kostüm­chen gestrickt? Fein 😀

      Doch es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen. 

      V.lksmund

      Alles bürger­liche, deut­sche und völki­sche ist so bähh, dass man es nicht ausspre­chen mag, nicht wahr 😉

  8. Was uns hier betrifft, im Daus­land, weiß ich nur eins: Wenn die Provo­ka­tionen gegen­über unserem Nach­barn Russ­land nicht in Kürze aufhören, dann kriegen wir gar kein Gas mehr – NIE MEHR! 

    Steht ja oben im Prinzip schon:
    Russisch-chine­­si­­sche Pipe­line erör­tert

    21
  9. „Putin dankte Xi für Chinas ausge­wo­gene Haltung in der Ukraine-Krise“

    Na ja. Also … nicht dass ich die USA jetzt für gut halte, aber wenn China am Drücker der Macht ist, geht es uns wohl­mög­lich noch einen Tick beschei­dener. Ich weiß zwar nicht, wie man das Tun der US-Satänner noch toppen soll, aber wenn ich an China denke, gehen mir 1000 Gefühle durch den Bauch, an die aktuell noch gar keiner denkt, und ich auch nicht wirklich.

    6
    6
    • Stand 16.09. 15:28
      Fünf von 11 Lesern halten also China für einen gutes Land. Das sind ca 50% der Leser­schaft. Linke Maul­würfe außer acht gelassen, ist das etwa die Quote der Blinden unter den heimat­treuen Deut­schen. Sehr traurig, soviel Dumm­heit im ehema­ligen Land der Dichter und Denker! Aber was soll ich mich aufregen, es ist so wie es ist, und die galop­pie­rende Verdum­mung macht offenbar auch bei Unge­impften nicht halt. Ich habs ja hier schon geschrieben. Wer lesen will, kann lesen, und wer nicht will, soll es bleiben lassen – euch ist nicht mehr zu helfen! ansage.org/ukraine-u-boot-baerbock-love-priest-tim-k-startet-massen-strafanzeige/#comment-32140

    • … wenn ich an China denke.… dachte ich mir auch, aber dann habe ich festg­ge­stellt, dass ich nie dort war und wie die MSM- Propa­ganda mich seit 50 Jahren belogen hat, zusammen mit Lehrern und Eltern und Poli­tiker … sehr wahr­schein­lich scheint es mir nun, dass ich schlicht gar nichts wirk­lich weiss. Ausser dass ich mein Leben lang massivst ange­logen worden bin.

      • @Himmelfahrtskommando
        Sehr richtig, genau so muss man denken. Ich war auch nie da, kenne aber den Heraus­geber von ET, der mir einiges erzählt hat (z.B.über die Organ­han­dels-Sparte im Land). Weil ET aber auch nicht mehr das ist was es war bzw. sein wollte (sieht man sehr traurig an der west­lich-einge­färbten Ukraine-Bericht­erstat­tung), will ich meinen Mund lieber halten und Ihnen zustimmen.

  10. My dear German spea­king friends, please check the article from 15.09 nyadagbladet.se

    nyadagbladet.se/utrikes/shocking-document-how-the-us-planned-the-war-and-energy-crisis-in-europe/

    • @Alena
      You mean.…Energy Crisis in the damm stupid EU…not Europe

      Hier sitzen die wahren Mächte
      Conti­ne­tal­eu­ropas am runden Tisch.

      Fehlt nur noch Bärli, Habnix und Scholumpf))
      Aber die sind komplett mit der übli­chen Ami arsch­put­zerei ausgelastet.

    • Liebe Alena, ein Artikel mit der glei­chen Aussage wurde bereits letzte Woche von Thomas Röper im Anti-Spiegel veröffentlicht.

      • @gmccar
        ein Link wäre nicht schlecht gewesen. Habs aber jetzt gefunden 🙂

        (noch) nicht alle Deut­schen sind Ausländer 😉 daher hier auf deutsch
        www.anti-spiegel.ru/2022/mit-hilfe-der-gruenen-die-usa-planen-die-zerstoerung-der-deutschen-wirtschaft

        Raider heißt jetzt Twix, geän­dert hat sich aber nichts. 
        Zu meiner Zeit war es noch der Osten, welcher der Geld­geber der stin­ke­faulen später soge­nannten Grünen war. Nach dem Mauer„fall“ haben die USA den Schein­werfer gemacht, und so werden die Grünen seit Jahr­zehnten unun­ter­bro­chen mit Geld­scheinen über­schüttet. Je destruk­tiver ein Haufen ist, je mehr er kaputt macht, desto höher ist die Beloh­nung. Das hat die UdsSR schon so gemacht, damit die Infra­struktur in der BRD immer schön unten bleibt. Trotzdem waren wir weit oben, tja es war halt Deutsch­land, es waren Deut­sche. Wenn die Millionen (Fremd)Kostenstellen und ebenso viele Kolla­bo­ra­teure im Land nicht gewesen wären, wären wir heute genau das, was über uns deut­sche so gerne behauptet wird: Führend in allen Klassen und vor allem eins: REICH. Ich kenne diese Saft*rsche von Grün­lingen aus erster Hand. Bin ja in den WGs ein- und ausge­gangen. Wenn ich von der Arbeit kam, früh­stückten sie gerade, es war schon 14:00 oder später. Ich habe dann mitge­früh­stückt. Es war ein lustiger Haufen, aber an Arbeit war bei denen nicht zu denken, es ging eher so: „Da unten werden Bauzäune aufge­stellt. Guckt mal, was da gebaut wird, ich orga­ni­siere schon mal eine Demons­tra­tion dagegen“. Man muss diese Erfah­rungen gemacht haben, um einzu­schätzen, wes Geistes Kind die Zeit ist, wie der Zeit­geist läuft und wohin er – vermut­lich – will. Ohne solche histo­ri­schen Kennt­nisse kann man nur speku­lieren und hängt sich oft genug in den eigenen Gedanken auf. Was da für ein Stein auf uns zurollt, ist für die meisten nicht erkennbar, und wird auch von den schlimmsten Pessi­misten noch unter­schätzt. Es kommt so schlimm, wie es noch nie war .…..

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein