US-Botschafter: Szekler haben ein Recht auf Lösung ihrer Probleme

Bildquelle: facebook.com, www.romanialibera.ro/galerie/foto--primarul-din-sfantu-gheorghe-i-a-daruit-lui-hans-klemm-un-steag-al-tinutului-secuiesc--ambasada--este-reprezentantul-statelor-unite-in-intreaga-romanie-427972

Ein Auftritt des US-Botschafters in Rumänien mit einer von der unga­ri­schen Minderheit ver­ehr­ten Fahne hat für Verstimmungen gesorgt.

Der Diplomat Hans Klemm hatte sich bei einem Besuch der sie­ben­bür­gi­schen Stadt St. Georgen (ung. Szepsiszentgyörgy, rumän. Sfantu Gheorghe) zusam­men mit deren Bürgermeister Arpad Antal und der Szekler-Fahne foto­gra­fie­ren las­sen.

Protesten der Rumänen begeg­net die US-Botschaft kühl: Klemm sei „US-Botschafter in ganz Rumänien“.

In Siebenbürgen (ung. Erdély, rumän. Ardeal) leben etwa 1,2 Millionen Ungarn, die schwer für ihre Volkstumsrechte zu kämp­fen haben.

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!