Von Freitag bis Sonntag wurden 26 Grenzverletzer an der ungarischen Grenze aufgehalten

Ungarische Polizisten an der Grenze (Foto. MTI)

Laut der offiziellen Polizeiwebseite wurden am Freitag 15, am Samstag 26, und am Sonntag sogar 28 Flüchtlinge aufgehalten, die von Polizisten und Soldaten im Anschluss über die zeitweilige Grenzabsperrung zurück nach Serbien begleitet wurden. Im tieferen Territorium des Landes und an anderen äußeren Grenzabschnitten wurden weitere 10 Flüchtlinge aufgehalten.

Letzte Woche wurden insgesamt 185 Flüchtlinge von der Polizei an der ungarisch-serbischen Grenze aufgehalten und zurückbegleitet, vorletzte Woche – vom 20. Bis zum 26. Februar – betrug die Zahl der Flüchtlinge sogar 303. An anderen äußeren Grenzabschnitten wurden 12 Menschen aufgehalten – laut der Zusammenfassung der Polizei.

Quelle: MTI