Liste der sichersten Länder der Welt: Deutschland um 31 Plätze abgestürzt

flickr.com/ Eoghan OLionnain (CC BY-SA 2.0)

Deutschland stürzt im inter­na­tio­na­len Ranking der sichers­ten Reiseländer von Platz 20 auf Platz 51. Grund hier­für ist offen­sicht­lich der impor­tierte Terror, der durch die große Völkerwanderung zu uns gekom­men ist.

An ers­ter Stelle steht Finnland, das Schlusslicht bil­det Kolumbien. Dazwischen sind alle euro­päi­schen Länder die sich dem Selbstbetrug unter dem Motto „Wir schaf­fen das!“ hin­ge­ge­ben haben um einige Plätze abge­stürzt, und fin­den sich nun ver­steckt zwi­schen irgend­wel­chen Dritte-Welt Ländern wie­der. So befin­det sich zum Beispiel Frankreich auf Platz 67 hin­ter Senegal, Simbabwe, Ghana und Saudi Arabien.

Noch schlech­ter schei­det England ab, das sich auf Platz 78 zwi­schen Panama und Botswana ein­ge­fun­den hat.

Diese Einbußen der öffent­li­chen Sicherheit durch Terror, Vergewaltigungen von Frauenmassen (Köln) oder von Einzelpersonen (nahezu jede Großstadt Europas) sind ein essen­ti­el­ler und nicht abzu­strei­ten­der Bestandteil der Flüchtlingswelle, die die euro­päi­schen Völker zer- und erset­zen wird.

 

Die gesamte Liste der sichers­ten Länder der Welt fin­den Sie hier: reports​.wefo​rum​.org/​t​r​a​v​e​l​-​a​n​d​-​t​o​u​r​i​s​m​-​c​o​m​p​e​t​i​t​i​v​e​n​e​s​s​-​r​e​p​o​r​t​-​2​0​1​7​/​r​a​n​k​i​n​g​/​#​s​e​r​i​e​s​=​T​T​C​I​.A.02

Print Friendly